Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

nikki sixx

rock n roll sexgott

  • »nikki sixx« ist männlich

Beiträge: 404

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2007

  • Private Nachricht senden

181

Freitag, 4. Januar 2008, 13:13

also blitz, was ich mir da dann überhaupt nicht erklären kann, dass du dir die serie dann immer wieder anhörst, wegen deiner rezis? bekommst du dafür geld!

also, für mich gäb es nix schlimmeres als dinge "freiwillig" zu machen, die ich überhaupt nicht machen möchte! das ist doch schon n widerspruch in sich. daher auch mein vorheriges erstaunen über dein "gesamtwerk" ;)

und das mit der kritik an der rahmenhandlung bezieht ihr sicherlich darauf, dass es keinen roten pfaden gibt, der sich durch alle folgen hindurchzieht (jedoch geht es j irgendwie immer um tron)!
aber mal ehrlich, bei den meisten anderen serien hängen die folgen überhaupt nicht zusammen!
und ich find das ne gute sache, dass jetzt vermehrt versucht wird, serien zu machen, wo es zumindest verbindungen und rückschlüsse auf andere folgen gibt!

unc ich glaube, es ist enorm schwierig, dies zu realisieren! aber sobald in solchen serien dann mal irgendwer sich nicht bedient fühlt, dass sein persönlicher hauptaugenmerk vorangetrieben wird, wird dann rumgemeckert!

aktuelles beispiel "gabriel burns", da intersiiert jedem hörer etwas anderes und sobald dann mal folgen fürs persönliche augenmerk keine weiterführung bieten, wird rumgejammert!

ich denke, solche hörspiele sollten halt anders rezipiert werden!

Das ist so sicher wie das Feuer in der Hölle! Dort unten gibt es ein Feuer! Ich muss es wissen! Schließlich komme ich direkt von dort!

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 841

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

182

Freitag, 4. Januar 2008, 13:25

Zitat

Original von dug
also blitz, was ich mir da dann überhaupt nicht erklären kann, dass du dir die serie dann immer wieder anhörst, wegen deiner rezis? bekommst du dafür geld!


Ja, ich werde von den Labels bezahlt, damit ich deren Produkte zerschreddere, klar. :lolz:

Die Serie gefiel mir anfangs, das hätte Knaller werden können. Ab und zu gibt es doch auch mal solide Folgen, Folge 12 fand ich sogar super, bis auf den grenzdebilen Cliffhanger, der diese Episode kaputt gemacht hat.

Zitat


also, für mich gäb es nix schlimmeres als dinge "freiwillig" zu machen, die ich überhaupt nicht machen möchte! das ist doch schon n widerspruch in sich. daher auch mein vorheriges erstaunen über dein "gesamtwerk" ;)


Glaubst du etwa, dass ich beim Schreiben eines Wahnsinns der Woche keinen Spass habe? :D

Zitat


und das mit der kritik an der rahmenhandlung bezieht ihr sicherlich darauf, dass es keinen roten pfaden gibt, der sich durch alle folgen hindurchzieht (jedoch geht es j irgendwie immer um tron)!
aber mal ehrlich, bei den meisten anderen serien hängen die folgen überhaupt nicht zusammen!


Da fängt man aber auch gar nicht erst mit einer Rahmenhandlung an.

Zitat


unc ich glaube, es ist enorm schwierig, dies zu realisieren! aber sobald in solchen serien dann mal irgendwer sich nicht bedient fühlt, dass sein persönlicher hauptaugenmerk vorangetrieben wird, wird dann rumgemeckert!


Moment! Solange begründet wird, warum einem etwas nicht passt, dann ist das kein Rumgemecker, sondern Kritik.

Wenn Macher etwas nicht realisieren können und das wissen, dann sollen sie es lassen, bevor da Mist bei rumkommt und sie dann kritisiert werden und die Kritik für Rumgemecker halten. :rolleyes:

Zitat


aktuelles beispiel "gabriel burns", da intersiiert jedem hörer etwas anderes und sobald dann mal folgen fürs persönliche augenmerk keine weiterführung bieten, wird rumgejammert!


Bei Gabriel Burns ist das so eine Sache, denn da hat der Autorenwechsel auch ordentlich mit zu tun und es gibt der Serie nun mal mehr Fragen als Antworten und es wird nichts dagegen unternommen.

Zitat


ich denke, solche hörspiele sollten halt anders rezipiert werden!


Biddewas?
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

183

Freitag, 4. Januar 2008, 13:39

Zitat

Original von dug
und das mit der kritik an der rahmenhandlung bezieht ihr sicherlich darauf, dass es keinen roten pfaden gibt, der sich durch alle folgen hindurchzieht (jedoch geht es j irgendwie immer um tron)!

Du bist ja noch relativ am Anfang der Serie. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich auch noch kein Problem mit der Rahmenhandlung. Es ist auch weniger das Problem eines fehlenden roten Fadens, sondern mehr folgendes:
Ich zitiere mal aus meiner Rezension zur 20. Folge: "So wirklich scheint es niemanden zu geben, dem nicht früher oder später noch eine bedeutendere Rolle im großen Verschwörungsspiel zugeschrieben wird, was auf Dauer nicht nur langweilig, sondern auch konstruiert wirkt." "Fehlende Konsistenz und Glaubwürdigkeit lässt die Rahmenhandlung immer mehr kollabieren."

Warte mal bis Folge 8/9 und dann 12/13.

Wenn du danach immer noch sagst: klasse Serie, geniale Ideen, dann ist es so. Das will ich dir auch nicht nehmen. Aber vielleicht verstehst du die harten Vorwürfe die Rahmenhandlung betreffend dann besser.

Wenn du Zeit und Lust hast kannst du ja mit dem Stichwort Offenbarung 23 auch ein wenig die Suche bemühen. Dann findest zu diesem Thema sicherlich auch noch mehr Details.

Zitat


aber mal ehrlich, bei den meisten anderen serien hängen die folgen überhaupt nicht zusammen!
und ich find das ne gute sache, dass jetzt vermehrt versucht wird, serien zu machen, wo es zumindest verbindungen und rückschlüsse auf andere folgen gibt!

Da ist auch gar nicht unbedingt etwas gegen einzuwenden. Ich mag dieses Prinzip auch, wenn es denn gut gemacht ist.
Bei Offenbarung 23 sieht es aber einfach so aus: die einzelnen Theorien gefallen mir größtenteils wirklich sehr gut (manche Folgen sind zwar leider auch recht träge), aber was mir ehrlich gesagt schon länger nicht mehr gefällt (und das ungefähr seit der 8. Folge) ist eben die Rahmenhandlung.

Zitat


unc ich glaube, es ist enorm schwierig, dies zu realisieren! aber sobald in solchen serien dann mal irgendwer sich nicht bedient fühlt, dass sein persönlicher hauptaugenmerk vorangetrieben wird, wird dann rumgemeckert!

Naja, was heißt rumgemeckert. Wenn mir etwas aus bestimmten Gründen, die ich dann auch aufführe nicht gefällt, dann sage ich das auch.

Zitat


aktuelles beispiel "gabriel burns", da intersiiert jedem hörer etwas anderes und sobald dann mal folgen fürs persönliche augenmerk keine weiterführung bieten, wird rumgejammert!

Der Vergleich mit Gabriel Burns passt bei Offenbarung 23 nicht so wirklich. Da liegen die Tatsachen wieder ziemlich anders.

Zitat


ich denke, solche hörspiele sollten halt anders rezipiert werden!

Offenbarung 23 wird ja von Jan Gaspard auch immer wieder als keine normale Hörspielserie propagiert. In vielen Punkten ist sie auch nicht gerade typisch, das ist völlig korrekt. Und neuen Ideen, etc. bin ich keineswegs gänzlich unverschlossen. Aber einiges davon funktioniert in meinen Augen eben überhaupt nicht. Was genau und warum. Dazu verweise ich jetzt einfach mal auf meine Rezensionen.

nikki sixx

rock n roll sexgott

  • »nikki sixx« ist männlich

Beiträge: 404

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2007

  • Private Nachricht senden

184

Mittwoch, 9. Januar 2008, 00:25

also, mittlerweile bin ich schon mit der 10 fertig! und bisher hab ich eigentlich keinen totalausfall erlebt! hin und wieder etwas langatmig und manchmal etwas übertrieben! aber auch die oft kritisierten schlüsse oder cliffhanger find ich eigentlich ganz unterhaltsam! zumal sie ihre wirkung erzielen und zum weiterhören anregen!

Spoiler Spoiler

dass es dann doch irgendwie manchmal dämlich gelöst wird, ist natürlich nicht so geil, jedoch wüsste ich dafür auch keine lösung! (z.b. folge 8/9: ist natürlich echt billig gelöst, aber ich find den schluss einfach mal geil! und der cliffhanger bei 4/5 ist auch spannend

Das ist so sicher wie das Feuer in der Hölle! Dort unten gibt es ein Feuer! Ich muss es wissen! Schließlich komme ich direkt von dort!

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

185

Mittwoch, 9. Januar 2008, 13:50

Zitat

Original von dug
also, mittlerweile bin ich schon mit der 10 fertig! und bisher hab ich eigentlich keinen totalausfall erlebt! hin und wieder etwas langatmig und manchmal etwas übertrieben! aber auch die oft kritisierten schlüsse oder cliffhanger find ich eigentlich ganz unterhaltsam! zumal sie ihre wirkung erzielen und zum weiterhören anregen!

Spoiler Spoiler

dass es dann doch irgendwie manchmal dämlich gelöst wird, ist natürlich nicht so geil, jedoch wüsste ich dafür auch keine lösung! (z.b. folge 8/9: ist natürlich echt billig gelöst, aber ich find den schluss einfach mal geil! und der cliffhanger bei 4/5 ist auch spannend


Der Cliffhanger in 8/9 soll erst der Auftakt sein.
Langatmigkeit ist auch einer der Punkte, die ich in letzter Zeit leider immer öfters kritisieren musste. Habe ja jetzt mal wieder nach etwas längerer Zeit in die ersten drei Folgen reingehört und finde diese insgesamt einfach etwas peppiger als es aktuell oft der Fall ist.

Am besten meldest du dich nach 12/13 nochmal. Die 11 z.B. hat mir persönlich richtig gut gefallen.

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 841

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

186

Mittwoch, 9. Januar 2008, 13:56

Jepp, der gute dug ist einfach noch nicht richtig in der Serie angekommen, mit 12 steigt die Party erst so richtig. :lolz:

Alles davor ist doch Pillepalle und Kinderkarneval. :D
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa

nikki sixx

rock n roll sexgott

  • »nikki sixx« ist männlich

Beiträge: 404

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2007

  • Private Nachricht senden

187

Mittwoch, 6. Februar 2008, 21:43

mittlerweile bin ich bei folge 13! die ist ja unerträglich monoton!
die hör ich schon im widerholten anlauf und hoffe sie bald geschafft zu haben ohne gedanklich abzuschweifen oder einzupennen!

man man man, jetzt gehts los... ;)

Das ist so sicher wie das Feuer in der Hölle! Dort unten gibt es ein Feuer! Ich muss es wissen! Schließlich komme ich direkt von dort!

pops

Feinbein

  • »pops« ist männlich

Beiträge: 11 282

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: EMS

  • Private Nachricht senden

188

Mittwoch, 6. Februar 2008, 22:07

wetten wir, dass das nicht passiert :D

Maltin

Peterle will Fanta!

  • »Maltin« ist männlich

Beiträge: 8 478

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Kiel

Beruf: Heinz von B1

  • Private Nachricht senden

189

Donnerstag, 7. Februar 2008, 10:29

Vom Langeweile-Faktor her ist "Das Wissen der Menschheit" wirklich unübertroffen... die endlosen Dialoge werden bis ins Geht-nich-mehr gezogen... das nervt einfach nur noch. Naja... zumindest ersteht niemand nach Erschießen und Vergiften wieder von den Toten auf, oder es wird nich ins Studio eingebrochen... das ist ja schonmal was :D

Der Verstand ist mir ausgeblutet... haltet mir das Hirn fest!
(Gesellschaft für religiöse Gründungen)

http://www.martinstelzle.wordpress.com


DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

190

Donnerstag, 7. Februar 2008, 13:20

Zitat

Original von Maltin
das ist ja schonmal was :D


In dem Fall aber auch nicht wirklich viel.

@nikki sixx: Was sagste denn zum Ende von Folge 12?

nikki sixx

rock n roll sexgott

  • »nikki sixx« ist männlich

Beiträge: 404

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2007

  • Private Nachricht senden

191

Donnerstag, 7. Februar 2008, 20:50

Zitat

Original von DRY

Zitat

Original von Maltin
das ist ja schonmal was :D


In dem Fall aber auch nicht wirklich viel.

@nikki sixx: Was sagste denn zum Ende von Folge 12?


ach, die kranken schlüsse find ich bei weitem nicht so schlimm wie gähnende monotonie!

teilweise find ich das sogar ganz spaßig!

Das ist so sicher wie das Feuer in der Hölle! Dort unten gibt es ein Feuer! Ich muss es wissen! Schließlich komme ich direkt von dort!

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

192

Donnerstag, 7. Februar 2008, 20:56

Jetzt weißt du aber zumindest von was wir die ganze Zeit reden?!

Irgendwie ist die Serie ein stetiges unstetes auf und ab.
Wenn ich meinen Bruder immer frage, wie ihm die neue Folge gefallen hat, decken sich da unsere Meinungen verdammt oft. Und, nein, wir sprechen uns vorher nicht ab.

nikki sixx

rock n roll sexgott

  • »nikki sixx« ist männlich

Beiträge: 404

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2007

  • Private Nachricht senden

193

Donnerstag, 7. Februar 2008, 21:40

folge 13 habe ich jetzt schon mehrfach abgebrochen, weil ich mich einfach nicht darauf konzentrieren konnte und dann erssatzmaterial aufgelegt! :rolleyes:

Das ist so sicher wie das Feuer in der Hölle! Dort unten gibt es ein Feuer! Ich muss es wissen! Schließlich komme ich direkt von dort!

The Authority

Zeromancer

  • »The Authority« ist männlich

Beiträge: 2 131

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

194

Donnerstag, 7. Februar 2008, 21:45

Kann es sein, dass man zumindest zurzeit nicht mit permanenten Schwachsinn zugemüllt wird, wie toll,real,wichtig,real,super,real,geheimnisvoll,real,aufregend,real,aufdeckend,real und real diese Serie ist?
Finde ich ganz angenehm, dass das "Team Gsapard" nicht mehr sooooooo auf die Seife haut.
Oder bekomme ich es nicht mit, weil ich die Serie auf ignore gesetzt habe?
Den eigenen Tunnelblick als geistige Reife zu bezeichnen ist schon eine Glanzleistung!

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 841

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

195

Donnerstag, 7. Februar 2008, 21:49

Ja, das wird es sein, du hast es richtig gemacht. :D
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa

K Soze

Fortgeschrittener

  • »K Soze« ist männlich

Beiträge: 526

Registrierungsdatum: 9. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

196

Sonntag, 10. Februar 2008, 13:10

„…basieren auf Tatsachen und auf einer gründlichen Recherche“

Na, dann fangen wir mal an…
Folge 4:
Interessantes zum malignen Melanom:
„Da es immer noch keine ausreichenden Behandlungsmöglichkeiten gibt, endet eine Erkrankung meist tödlich“ „ eine der gefährlichsten Krebsarten, weil er sehr früh Metastasen bildet“
Interessant… das chirurgische Entfernen des Tumors mit einer anschließenden Immuntherapie führt zu 10-Jahres-Überlebensraten zwischen 20 und 100 %, je nach Stadium… Melanome metastasieren spät und sind keine „der gefährlichsten Krebsarten“ (im Gegensatz zu z.B. Bauchspeicheldrüsenkrebs, mittlere Überlebenszeit hierbei 6 Monate!). Im SPÄTEN Stadium (also metastasiert!) ist das Melanom tatsächlich nicht einfach zu behandeln, das sind jedoch seltene Fälle. …naja, schauen wir mal weiter…
„Sterry rechnet mit 200.000 Neuerkrankungen in Deutschland“
Ja, ist richtig. Aber Sterry spricht hierbei über Hautkrebs im Allgemeinen, und im Speziellen redet er über das Basaliom und das Spinaliom… NICHT über das maligne Melanom…
http://www.mensch-und-krebs.de/modules.p…y=1&page_id=128
Aber bei einer guten Recherche wollen wir dem Autor auch diesen „Fehler“ verzeihen…
PAKs (im Englischen PAH) in Zusammenhang mit Melanomen… gibt es denn dazu Studien? Ja, gibt es… und was haben sie gezeigt? KEINEN Zusammenhang zum malignen Melanom…
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15642…Pubmed_RVDocSum
PAKs sind durchaus giftig http://jnci.oxfordjournals.org/cgi/content/full/92/10/773 und sind mit Lungenkrebs assoziiert (Zigarettenrauch, altbekannt). Gibt es eine einzige epidemiologische Studie die einen Zusammenhang zu Hautkrebs nachweist? Nein… wie war das mit der Recherche nochmal?
http://www.toxikologie.de/2000/paks.html Soviel zur Alltagsbelastung durch PAKs. Man beachte den letzten Satz: „Eine Quantifizierung der Gesundheitsrisiken durch einer kurzzeitige Überschreitung des PAK-Grenzwertes im Trinkwasser im Sinne einer Zahl zusätzlicher Krebserkrankungen, wie z.B. in Presseberichten erfolgt, ist aus den genannten Gründen als unwissenschaftlich abzulehnen.“
Aus Öl können durch Verbrennung PAKs entstehen… (Öl tropft beim Grillen ins Feuer, Qualm, PAKs). Nicht gut! Können durch Sonnenhitze PAKs entstehen (aus Öl auf der Haut?)? Nein, solche Verbrennungen entstehen ab 150° C und noch viel höher. Hat unser Autor wirklich so schlecht recherchiert, oder ist das künstlerische Freiheit?
Na gut, hören wir mal weiter…
„Das böse Teil war in deinem Gesicht“….“Wundauflage…schmutzige kleine Substanz…Zeitzünder…offene Wunden nehmen ihn besonders gut auf“… JETZT wird es richtig lustig!
1. Zeitzünder… aaaahja
2. Offene Wunden (soweit ich weiss wird nach dem Operieren zugenäht, aber gut)
3. Aufnehmen? Wer? Die Hautzellen? Die gerade weggeschnitten worden sind? Soso…
4. Zeitzünder durch Salben neutralisieren?! Alles klar…
„wer weiß was bei einem Arzt alles passieren kann“… eine gute Frage! Jan Gaspard weiß es offensichtlich nicht. Aber er sagt ja selbst: Vertraue niemandem!
Und wie war das jetzt mit ICD-Kodierung, Porphyrie, Eisenmangel,….?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »K Soze« (10. Februar 2008, 13:12)


K Soze

Fortgeschrittener

  • »K Soze« ist männlich

Beiträge: 526

Registrierungsdatum: 9. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

197

Sonntag, 10. Februar 2008, 17:48

„…die sogenannte Porphyrie! Betroffene bekommen einen leichenblassen Taint, Knoblauch fördert die Erkrankung, Porphyrie-Patienten gelten als aggressiv, können kein normales Hämoglobin den roten Blutfarbstoff bilden….“

Folge 15; Durst.

Wo kommt denn diese Wahrheit nun wieder her? Ganz einfach: Von Prof. David Dolphin, der in einem Artikel in der Times 1985 mal ein bißchen rumspekuliert hat.

http://query.nytimes.com/gst/fullpage.ht…756C0A963948260

„auch die Porphyrie wird heute durch die Gabe von Blutpräparaten behandelt. Porphyriekranke haben Blutarmut, eine Anämie“

ÄÄÄÄÄÄÄÄH… nein.

Im Gegenteil. Das nimmt Herr Gaspard nur aus dem obigen Zeitungsausschnitt.
Man macht sogar regelmäßige Aderlässe (!!!!), weil das falsche Hämoglobin und Eisen im Körper gespeichert wird. So einfach ist die Welt nun mal nicht, wie man uns hier glauben machen will. Jahrzehnte haben Porphyriekranke gegen diesen Mist von der Vampirie gekämpft – und hier wird sie uns wieder um die Ohren gehauen, ohne Rücksicht auf Verluste und die Betroffenen.

http://www.porphyriafoundation.com/about…es/types03.html

http://www.straightdope.com/classics/a990507.html

Herr Dolphin hat seine Idee von der Porphyrie als Erkrankung bei Vampirie nie in einer eigenständigen Arbeit veröffentlicht. Er weiß warum.

K Soze

Fortgeschrittener

  • »K Soze« ist männlich

Beiträge: 526

Registrierungsdatum: 9. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

198

Dienstag, 26. Februar 2008, 19:26

Folge 19: Angst

„1994 wurde die Krankenversichertenkarte eingeführt, kurz darauf die ICD-Kodierung…“

Falsch. Die ICD-Kodierungen gibt es sowohl für das Sterberegister wie auch für die Erkrankungen schon wesentlich länger… ok, ok, dramaturgisch nicht so schön, aber leider die „WAHRHEIT“.

http://www.dimdi.de/static/de/klassi/diagnosen/alt/index.htm

Was haben wir denn sonst noch… ach ja (ein genereller Fehler, immer wieder amüsant): Leichen aus vermeintlichen Verbrechen landen NIE in der Pathologie, sondern in der RECHTSMEDIZIN. Zwei völlig verschiedene Institute, wird gerne falsch gemacht wenn man nicht ordentlich recherchiert (ups…).

„Schwere Hämatome im Genitalbereich, ICD 65.5…“
Also, Sadomasochismus ist als F(!!!)65.5 zu kodieren – wenn der Patient deswegen (!!!) in psychiatrischer Betreuung war, und NICHT wegen der Hodenquetschung… die wird dann z.B als N44.0 (Hodentorsion) kodiert…

„so wünscht man sich das… als Arzt“…“das Fleisch“…ok, Jan Gaspard´sche Hetze gegen die Schulmediziner, kennt man inzwischen ja… aber dann wird es wieder lustisch: Pränatales Kollagen? Brüller! Ein neues Kollagen wurde soeben geboren! Das Pränatalkollagen!
Kurz zur Info: Kollagen ist Kollagen, in all seinen Subtypen…
http://de.wikipedia.org/wiki/Kollagen
… und kommt in entsprechenden Körperstrukturen vor. Je größer der Mensch, desto mehr Kollagen. Ein embryonenspezifisches Kollagen existiert nicht.

„wir machen gleich weiter mit dem kleinen Eingriff“…
Ach, eine Abrasio läuft hier also ohne Narkose? Alles klar… Das ist NICHT MÖGLICH!
Ok, weiter…
„aus einem Patientenfragebogen kannst du identifiziert werden…“
http://www.frauenarzt-forum.de/pdf_datei…arungsbogen.pdf
Hier so ein Fragebogen. Die Fragen gibt es auf Seite 4. Kann man daraus im Umkehrschluss eine Identität feststellen? KANN MAN? WIRKLICH?

„Ich werde dir mir anvertrauten Geheimnisse auch über den Tod hinaus wahren…Brüder und Schwestern…“ Wir war das mit dem bewussten Weglassen von Fakten? Das nennt sich glaube ich lügen…:
Hier der korrekte Wortlaut:
Bei meiner Aufnahme in den ärztlichen Berufsstand: Ich gelobe feierlich mein Leben in den Dienst der Menschlichkeit zu stellen;
Ich werde meinen Lehrern die Achtung und Dankbarkeit erweisen, die ihnen gebührt;
Ich werde meinen Beruf mit Gewissenhaftigkeit und Würde ausüben;
Die Gesundheit meines Patienten soll oberstes Gebot meines Handelns sein; Ich werde die mir anvertrauten Geheimnisse auch über den Tod des Patienten hinaus wahren;
Ich werde mit allen meinen Kräften die Ehre und die edle Überlieferung des ärztlichen Berufes aufrechterhalten;
Meine Kolleginnen und Kollegen sollen meine Schwestern und Brüder sein;
Ich werde mich in meinen ärztlichen Pflichten meinem Patienten gegenüber nicht beeinflussen lassen durch Alter, Krankheit oder Behinderung, Konfession, ethnische Herkunft, Geschlecht, Staatsangehörigkeit, politische Zugehörigkeit, Rasse, sexuelle Orientierung oder soziale Stellung;
Ich werde jedem Menschenleben von seinem Beginn an Ehrfurcht entgegenbringen und selbst unter Bedrohung meine ärztliche Kunst nicht in Widerspruch zu den Geboten der Menschlichkeit anwenden;
Dies alles verspreche ich feierlich, frei und auf meine Ehre.

http://de.wikipedia.org/wiki/Genfer_Dekl…C3%A4rztebundes

„Erfolgskontrolle präventivmedizinischer Programme… Freiherr von Stackelberg“
Jetzt wird’s wirklich witzig… Freiherr von Stackelberg war nichtmal MEDIZINER! Das ist eine WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLICHE DISSERTATION, KEINE MEDIZINISCHE! Und für alle, die wissen wollen was Präventivmedizin wirklich ist…

http://www.ifpg.de/start0.htm

„…Mediziner…ihre Patienten nur als Fleisch bezeichnen“…JA SICHER! BRÜLLER! Ich sag ja viel, aber Fleisch…

Ok, damit ist eine neue Folge Offenbarung 23 wieder so fern ab von der Wahrheit wie es nur geht… aber das kennt man ja schon. Jan Gaspard, der verwegene Rechercheur und Journalist (der nachweislich Pragmatismus mit „K“ und Eva Herman mit „2 N“ schreibt), hat gezeigt wen er nicht mag: Ärzte. Und wenn am Schluss der Bogen zwischen den Ärzten von heute zu den Nazis von damals gezogen wird, geht mir das Messer in der Tasche auf. Zum Glück gibt es ja den Eid des Hippokrates…

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »K Soze« (26. Februar 2008, 19:28)


Quitos

Marlies Do' Urden

  • »Quitos« ist männlich

Beiträge: 1 527

Registrierungsdatum: 10. April 2006

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

199

Dienstag, 26. Februar 2008, 19:31

Yeah, gelungener Rundumschlag! So lasse ich mir Bashing gefallen. :D ;)
Des kannst net mache, weil das geht fei net. :nene:

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

200

Dienstag, 26. Februar 2008, 19:38

Ich gebe ja zu, dass ich mir nicht wirklich die Mühe mache mich mit dem dargebotenen genauer zu befassen, weil ich das einfach nur als Unterhaltung sehe (und dabei auch nicht ganz so eng sehen, wenn Fakten und Fiktion zur Spannungserzeugung mal kräftig vermengt werden).

Angesichts des "Alles-ist-wahr-Gehabes" seitens Jan Gaspards in diversen anderen Foren, ist sowas zu lesen aber wirklich sehr genussvoll.

Das Problem der Serie sehe ich nach wie vor aber an ganz anderen Punkten.