Du bist nicht angemeldet.

ello

Erleuchteter

  • »ello« ist männlich
  • »ello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 315

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 13. Januar 2018, 11:27

Hörspiel-Sammlungen: Wie vererben die Kassettenkinder?

Captain Blitz' neuerlicher Post zur Erweiterung seiner Sammlung bringt mich auf eine Frage. Der Tod ist ja bekanntlich früher oder später unausweichlich. Was macht ihr denn irgendwann mal mit euren gigantischen Hörspielsammlungen? Vererbt ihr sie an eure Nachfahren, Freunde, Bibliotheken? Was schwebt euch vor? Wäre ja schade, wenn die einmal jemand übernimmt, der den Wert nicht zu schätzen weiß und kurzerhand entsorgt. Habt ihr euch dazu schonmal Gedanken gemacht? Freue mich auf eure Gedanken hierzu!

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 850

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 13. Januar 2018, 12:10

Du freust dich auf unseren Tod? Na schönen Dank auch! :lolz: ;)

Tja, jetzt mit 40 sollte ich mir wirklich so langsam mal Gedanken darüber machen. ;)

Bei mir sind es ja auch wahnsinnig viele Filme und Comics. Spenden werde ich die nicht, sorry. Bevor die nachher irgendwo landen, wo man sie nicht zu schätzen weiß, nein, danke. Lieber in geeignete Sammlerhände geben.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 660

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 13. Januar 2018, 22:20

Komischerweise habe ich meine Hörspiel-Kassetten und Platten nie verkauft, nur doppelte, obwohl mir gar nicht mehr viel daran liegt. Da sind mir sehr viele andere Dinge mittlerweile viel wichtiger. Allerdings sieht man ja auch, dass die Preise für MCs in den letzten Jahren wieder gesunken sind, da lohnt dann ein Verkauf auch nur bedingt. Und da ich weder akuten Platz- oder Geldmangel habe, bleiben die Sachen wohl erst mal stehen.

Ich glaube auch nicht, dass meine Kinder da mal erben wollen. Streaming ist einfach viel zu praktisch und sinnvoll und denen fehlt ja auch der nostalgische Bezug den wir haben zu diesen Trägermedien. Also die kleine Menge Hörspielhörer wird in Zukunft noch weniger aus Sammlern bestehen, denn die, die nur hören wollen, werden wohl eher auf physische Datenträger verzichten, mal von ein paar leidenschaftlichen Sammlern abgesehen.

Also sollte der Tag irgendwann mal gefühlt näher rücken, wird der ganze Kram wahrscheinlich verkauft. Aber wer weiß, vielleicht kriegen die Kinder ja noch Anwandlungen. :D

Luke Danes

1234st Doctor

  • »Luke Danes« ist männlich

Beiträge: 750

Registrierungsdatum: 17. Januar 2015

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 14. Januar 2018, 09:55

Bei mir sind es ja auch wahnsinnig viele Filme und Comics. Spenden werde ich die nicht, sorry. Bevor die nachher irgendwo landen, wo man sie nicht zu schätzen weiß, nein, danke. Lieber in geeignete Sammlerhände geben.
Weshalb du ja auch in meinem Testament auftauchst! :D

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 850

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 14. Januar 2018, 10:22

Bei mir sind es ja auch wahnsinnig viele Filme und Comics. Spenden werde ich die nicht, sorry. Bevor die nachher irgendwo landen, wo man sie nicht zu schätzen weiß, nein, danke. Lieber in geeignete Sammlerhände geben.
Weshalb du ja auch in meinem Testament auftauchst! :D


:D

Bestimmt reichen alle ihre Sachen dann nur von Sammler zu Sammler weiter. :D
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa

Sonny Elmquist

Carpet Crawler

Beiträge: 1 073

Registrierungsdatum: 17. März 2013

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 15. Januar 2018, 19:56

Also sollte der Tag irgendwann mal gefühlt näher rücken, wird der ganze Kram wahrscheinlich verkauft. Aber wer weiß, vielleicht kriegen die Kinder ja noch Anwandlungen.


Da Kinder ja nur ein schlechter Hundeersatz sind, habe ich natürlich keine, denen ich das vererben könnte.

Besitz belastet bekanntlich und so habe ich einen Großteil meiner Hörspielsammlung und kiloweise Comics und Bücher schon vor ein paar Jahren an die lieben Kinder eines Freundes weitergeschenkt.

Meine lieb gewonnenen TKKG, Funk Füchse und Larry Brent - Tapes und meine "Tim und Struppi"-Comics werde ich dann erst kurz vor meinem Ableben wegschenken.
Das dauert aber -rein statistisch betrachtet- doch noch etwas.

ello

Erleuchteter

  • »ello« ist männlich
  • »ello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 315

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 15. Januar 2018, 23:22

Also, ich melde Interesse, bei mir dauert’s - rein statistisch betrachtet - wohl noch mit am längsten. :D

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 850

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 16. Januar 2018, 07:09

Zur Not -> eBay, da wird man es garantiert los. :lolz:

https://www.ebay.de/itm/263434856858?ssP…984.m1558.l2649
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 660

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 16. Januar 2018, 08:47

Oh mein Gott...krasse A(u)ktion. Meistens gibt es ja den Sinneswandel wenn der Klapperstorch sich verfliegt und ein Kinderzimmer benötigt wird. Ob das hier auch der Fall ist? :D

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 850

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 16. Januar 2018, 08:48

Bei dem Preis kann es auch der Klapsenstorch sein. :lolz:
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa

Luke Danes

1234st Doctor

  • »Luke Danes« ist männlich

Beiträge: 750

Registrierungsdatum: 17. Januar 2015

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 16. Januar 2018, 10:46

Alleine "Geheimwaffe Dombolt" ist ja schon 60.000.000 Wert! :lolz:

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 850

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 16. Januar 2018, 11:26

Mindestens!!!!11ELF111!!!!! :lolz:
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa

teekay

Fortgeschrittener

Beiträge: 287

Registrierungsdatum: 26. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 16. Januar 2018, 14:55

Gibt es hier denn nicht ein paar Studierende die sich des Themas annehmen könnten? Das ist ein spannendes Thema und sollte locker Material fuer eine Bachelor- oder Master-Arbeit liefern! Auch wenn ich nicht direkt vom Fach bin aber im weitesten Sinne in dem Feld aktiv bin brainstorme ich gerne mit Interessierten!

Soweit ich weiss gibt es ja kein Hörspiel-Museum (ausser vielleicht Heikedine Körting's Landgut) das sich Sammlungen annehmen könnte. Wir fehlt etwas die Vorstellungskraft, dass jemand um die 60.000 Euro fuer das de-facto Vervollständingen seiner Sammlung hinblättert. Denn im muehseligen Einzelverkauf wird man wohl kaum das Geld wieder reinbekommen...

Und als Randnotiz: Da ich mal in einer (wissenschaftlichen) Bibliothek gearbeitet habe: Auch wenn Spenden oft gut gemeint sind, sind sie eine ziemlich Pest-das meiste Zeug landet im Recycling weil Dir Zeit und Musse fehlt durch eine Sammlung durchzugehen und das ins System einzugeben.

Merikara

...wähnte sich größer als die Götter.

  • »Merikara« ist männlich

Beiträge: 480

Registrierungsdatum: 6. Juli 2009

Wohnort: Dortmund

Beruf: Dipl.-Idiot

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 25. Januar 2018, 17:04

Und da ich weder akuten Platz- oder Geldmangel habe, bleiben die Sachen wohl erst mal stehen.
Den habe ich auch nicht. Aber spätestens, wenn man mal umzieht, fragt man sich, ob man über 800 MCs und 300 LPs wirklich braucht. Und da spreche ich ja nur von Hörspielen, die Film- und Musiksammlung ist aber auch nicht gerade klein. Ach und die Hörspiel CDs habe ich ja auch noch vergessen. Bei aller Liebe dazu, wie viel Spaß es gemacht hat sich das ganze Zeug zusammen zu sammeln, wie viele Flohmarkt- und ebay-Exzesse das waren...manchmal frage ich mich schon, ob das nicht nur alles Ballast im Leben ist. Eigentlich ist mein Kassettenregal nur ein riesiger Staubfänger, da ich einen Großteil der Hörspiele natürlich nicht regelmäßig höre - und wenn, dann als MP3, weil die gesamte Sammlung digitalisiert ist (wie viele Arbeitsstunden und Nerven da drin stecken, habe ich zum Glück ja auch bereits verdrängt).

Ich denke, zumindest von einem Teil werde ich mich verabschieden, BEVOR ich es testamentarisch regeln muss. Verschenken würde ich die Sammlung keinesfalls, es sei denn es wäre ein enger Freund/Verwandter, aber in diesem Kreise sind keine Interessenten.

Und verkaufen? Der Einzelverkauf bringt natürlich am meisten ein, aber soll ich jetzt 800 MCs fotografieren, beschreiben, bestenfalls noch Probe hören, bei ebay einstellen und anschließend an 269 Höchstbietende verschicken? Bis ich damit fertig wäre, ist das Testament sowieso ein gutes Stück näher gerückt :D

Ich werde die Entscheidung wohl noch etwas vor mir herschieben. :rolleyes:

Luke Danes

1234st Doctor

  • »Luke Danes« ist männlich

Beiträge: 750

Registrierungsdatum: 17. Januar 2015

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 28. Januar 2018, 09:09

Bei aller Liebe dazu, wie viel Spaß es gemacht hat sich das ganze Zeug zusammen zu sammeln, wie viele Flohmarkt- und ebay-Exzesse das waren...manchmal frage ich mich schon, ob das nicht nur alles Ballast im Leben ist. :rolleyes:


Das merke ich gerade an meiner Comicsammlung, die schon ein gewisses Übermaß an Platz und Gewicht für sich beansprucht. Sobald wir umgezogen sind - ja die müssen vorher noch mit - werden die Buch-, Comic- und Filmsammlung eine Ausdünnung erfahren. Das kann ich hier leider noch nicht machen, da alles in Kartons zwischengelagert ist, da wir etwas größeres suchen.

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 850

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 28. Januar 2018, 09:28

Die gute Zeit des Jagens dürfte deutlich mehr Spaß gemacht haben, als dass man sowas jetzt als Ballast empfindet. Als Ballast habe ich meine Sammlungen immer nur dann empfunden, wenn Umzüge anstanden und das war nicht so oft im Leben.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa

Luke Danes

1234st Doctor

  • »Luke Danes« ist männlich

Beiträge: 750

Registrierungsdatum: 17. Januar 2015

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 29. Januar 2018, 09:30

Eben... Umzug = Ballast mitschleppen... :D