Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

PatrickderHörer

Fortgeschrittener

  • »PatrickderHörer« ist männlich
  • »PatrickderHörer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 400

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Wohnort: Graz

Beruf: Nachwuchs in Sachen Tontechnik

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 4. Oktober 2010, 21:39

Wollt ihr neue Larry Brent Hörspiele und wenn ja, von welchem Label und warum?

57%

Ja, weil... (12)

38%

Nein, weil... (8)

5%

Wo brennt´s? (1)

Naja, wenn Brent-mäßig was in der Schwebe ist, dann aber bitte mit Rufus Beck als Iwan Kunaritschew. ;) Der bewies wenigstens schon in Harry Potter, dass er den russischen Akzent drauf hätte. :D

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 90 611

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 4. Oktober 2010, 21:48

Naja, wenn Brent-mäßig was in der Schwebe ist, dann aber bitte mit Rufus Beck als Iwan Kunaritschew. ;) Der bewies wenigstens schon in Harry Potter, dass er den russischen Akzent drauf hätte. :D


Der wird sich wohl kaum für so einen trivialen Quatsch hergeben und nein, den möchte ich persönlich nicht als Iwan. Nicht genug Bass in der Stimme, sorry, ob der den Akzent kann oder nicht.

Davon mal ab, bei wem soll denn wann in Sachen Brent in der Pipeline sein? Bei Hörspiele Welt? Bitte nicht, sorry, nichts gegen Hörspiele Welt oder Olaf Seider, aber Larry Brent bitte von einem anderen Label.

Brauche ich persönlich neue Brent Hörspiele? Weiß ich nicht, irgendwie habe ich da keinen Bock drauf, der ganze Gruselkrams nervt mich nur noch an.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich

Beiträge: 15 953

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 4. Oktober 2010, 21:55


Brauche ich persönlich neue Brent Hörspiele?


Für mich gilt Jein.
Wenn schon neue Hörspiele, dann bitte qualitativ hochwertige mit guten Sprechern. Ansonsten lasst Larry Brent bitte ruhen. Die Hörbücher habe ich erst sehr spät gehört, da könnte ich mich über neue Folgen durchaus freuen.

Merikara

...wähnte sich größer als die Götter.

  • »Merikara« ist männlich

Beiträge: 480

Registrierungsdatum: 6. Juli 2009

Wohnort: Dortmund

Beruf: Dipl.-Idiot

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 4. Oktober 2010, 22:00

Also für mich nicht unbedingt.

Ich kann auch mit den neuen Macabros oder Dämonenkiller (also Dorian Hunter) nicht wirklich viel anfangen. Nicht, weil es schlechte Hörspiele sind, sondern weil sie mich einfach nur in der Art und Weise faszinieren, wie sie in den 80ern von Europa gemacht wurden, und nicht weil ich die Thematik so toll finde, dass ich davon unbedingt neue Vertonungen brauche.....

alonzo

Schüler

Beiträge: 175

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 4. Oktober 2010, 22:08

Wenn neue Brent-Hörspiele, dann von LAUSCH mit Rainer Schmitt, Henry König, Heidi Schaffrath und einem guten Erzähler (nix gegen Wolfgang Kaven, als Bösewicht wäre er große klasse, aber als Erzähler geht gar nicht), und ungefähr so gemacht wie Caine. 8)

marc50

Stärker des Tobacks

  • »marc50« ist männlich

Beiträge: 4 134

Registrierungsdatum: 3. April 2006

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 4. Oktober 2010, 22:22

Kurz und gut: Nein.
Wait! What?

Jan Carew

Und ich weiß, wer ich bin!

  • »Jan Carew« ist männlich

Beiträge: 518

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2007

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 4. Oktober 2010, 23:58

Neue Hörspiele von Larry Brent mit Rainer Schmitt würde ich mir definitiv zulegen. Die von Lausch produzierten Hörbücher sind leider überhaupt nichts für mich ...


blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 896

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 5. Oktober 2010, 09:07

Für mich leider auch nicht interessant.

Parker

Der auch was weiß!

  • »Parker« ist männlich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 3. Februar 2010

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 5. Oktober 2010, 10:42

Mit dem gleichen Sprecher-Ensemble erneut aus dem Hause EUROPA könnte ich mir neue Hörspiele sehr gut vorstellen.

Nur: Das Dialogbuch diesmal nicht von André Minninger, sondern von einer kreativen Person, die in die Fußstapfen von H.G.Francis tritt.

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 90 611

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 5. Oktober 2010, 10:45

Mit dem gleichen Sprecher-Ensemble erneut aus dem Hause EUROPA könnte ich mir neue Hörspiele sehr gut vorstellen.

Nur: Das Dialogbuch diesmal nicht von André Minninger, sondern von einer kreativen Person, die in die Fußstapfen von H.G.Francis tritt.


Naja, es sollte schon alles realistisch bleiben, finde ich. Europa wird Brent nicht mehr anrühren und Minninger wird man nicht vom Platz verdrängen.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

reid

You're offended. Well so fucking what?

Beiträge: 2 023

Registrierungsdatum: 27. August 2008

Wohnort: Münster

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 5. Oktober 2010, 11:42

brauche ich nicht, man kann ja auch mal was einfach gut sein lassen...
The gods have never bothered much about judging the souls of the dead, and so people only go to hell if that's where they believe, in their deepest heart, that they deserve to go. Which they won't do if they don't know about it. This explains why it is so important to shoot missionaries on sight.

Dedel

Hörspielstatist

  • »Dedel« ist männlich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2008

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 5. Oktober 2010, 13:03

Ich würde mich sehr über eine neue Larry Brent-Serie freuen.
Traumlabel wäre da LAUSCH, die Hörbücher waren genau mein Geschmack.

Aber leider bin ich realistisch und wenn ich mir noch die neue Konga :( ansehe, ist der Markt zur Zeit nicht da für eine neue Serie.
Macabros ist ein gutes Bespiel.
Ich denke an dem Sprecher hätte nichts geändert werden brauchen, dass rettet die Serie auch nicht.
Man sollte nicht zu viel auf andere Meinungen hören, die Serie hat sich auch mit Gosejohann verkauft.
Uns Hardcorefans kann man doch sowieso nichts rechtmachen.
Wenn ein Label eine Vision hat, sollte sie sie auch so umsetzen.

13

Dienstag, 5. Oktober 2010, 19:27

Ich würde gerne gute neue "Larry Brent" Abenteuer als Hörspiele hören, vorallem wenn jemand dran ist, der sich mit der Serie auskennt und einen gewissen Standard liefern kann.
So etwas wie "Macabros" von der Hörspiele Welt brauche ich persönlich kein zweites mal! Ich würde die R & B Company, Stil, Studio Körting oder ein bisher noch nicht bekanntes Label (die Verantwortlichen wissen wenn ich meine) für die Vertonung am liebsten sehen. Eine Besetzung der Kultsprecher Rainer Schmitt, Heidi Schaffrath & Henry König würde ich mir wünschen,
aber auch einer guten neuen Besetzung wäre ich nicht abgeneigt. Ich hätte ja einen Sprecher denn ich gerne als "Larry Brent" hören würde. Mal schauen was kommen wird, wenns gut ist, bin ich auf jeden Fall als Käufer dabei.

Tony Ballard - Dreamland Grusel - Dreamland Action - Andi Meisfeld - Der Trotzkopf
www.TS-Dreamland.de
Hörspiele back to the roots



DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 5. Oktober 2010, 19:34

Mein Bedarf an den üblichen Geisterjäger-"Grusel"-Stoffen ist mit den aktuell am Markt befindlichen Serien ehrlich gesagt ziemlich gut bedient. Von daher giere ich nicht unbedingt nach einer Wiedererwärmung von Larry Brent.
Okay, wenn sich jemand wie Marco Göllner, der mit Dorian Hunter gezeigt hat, wie sich solche Hörspiele heute anhören müssen, sich dem ganzen annimmt, würde ich wohl auch nicht gerade nein sagen, aber im Prinzip gilt: kein Bedarf.

15

Dienstag, 5. Oktober 2010, 21:03

"Nee nicht noch eine Gruselserie" liest man hier, viel mehr gibt es jedoch Krimiserien und da sagt kein Mensch von Euch etwas das es zu viel wird?
Für mich sehr zweifelhaft, vorallem wenn ich sowas von Rezensenten (ich meine jetzt nicht nur Dich Dry) lese! Außerdem wer zwingt jemanden etwas zu kaufen oder zu hören?
Ich höre und kaufe mir auch nur die wenigsten Krimiserien, weil die anderen mich entweder nicht intressieren oder mir nicht gefallen!
Ich sammle gerade mal "Sherlock Holmes" (Maritim), "Sherlock Holmes & Co", "Ordensschwester Amelie" und ein paar Jugendkrimiserien.

Tony Ballard - Dreamland Grusel - Dreamland Action - Andi Meisfeld - Der Trotzkopf
www.TS-Dreamland.de
Hörspiele back to the roots



Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 90 611

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 5. Oktober 2010, 21:07

Es gibt mit Sicherheit mehr Gruselserien als Krimiserien und dieser ganze Groschengruselsumpf nervt einfach, das ist alles so einfallslos. Larry Brent wäre schon wieder Groschengrusel.

Darum geht es hier aber gar nicht, bitte das Thema nicht eskalieren lassen. Dazu haben wir außerdem, glaube ich, irgendwo schon einen eigenen Thread.

Hier geht es um LB ja oder nein.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Detlef

Meister

  • »Detlef« ist männlich

Beiträge: 2 775

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 5. Oktober 2010, 21:09

Also ich würde mir einen Neuanfang wünschen.

Label: EUROPA
Produktion: STIL
Sprecher: Rainer Schmitt --- Rest für mich Optional

Man vertont einfach mal in der richtigen Reihenfolge und leicht modernisiert, sprich wie bei Sinclair.
Wird natürlich nie passieren, weil EUROPA ja nicht glaubt, das der damalige Relaunch durch schlechte Scripte nach hinten losging...
Meine privaten Infosites:
www.hoernews.de (Hörspiel & Hörbuch)
www.kurtz-check.de (Unterhaltungsmedien)

18

Dienstag, 5. Oktober 2010, 21:10

Dann wie geschrieben, ja für alle die es sich wünschen und die anderen brauchen es sich ja nicht zu kaufen. Mehr hab ich ja auch nicht gesagt und nein es gibt nicht mehr Kämpfer gegen Dämonen als Gegen irdische Verbrescher! Aber vielleicht sollte man das einfach mal in einem anderen Topic besagte Serien auflisten!

@Detlef: Unterschreibe ich sofort!

Tony Ballard - Dreamland Grusel - Dreamland Action - Andi Meisfeld - Der Trotzkopf
www.TS-Dreamland.de
Hörspiele back to the roots



Tolkien

Der weise Hörspiel-König

  • »Tolkien« ist männlich

Beiträge: 6 533

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2007

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter Dentallabor

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 5. Oktober 2010, 21:31

Nur kurz: ich mag Gruselgroschenhefthörspiele nach wie vor. Zu Larry Brent: Komischerweise war ich ausgerechnet nie ein Fan von ihm. Ich hatte zwar auch die Hörspiele, hab aber damals John Sinclair TSB und Dämonenkiller vorgezogen. Das sind auch bei den neuen Serien zusammen mit Ballard die, die ich am liebsten höre. Also ich brauche das nicht!

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 5. Oktober 2010, 21:51

"Nee nicht noch eine Gruselserie" liest man hier, viel mehr gibt es jedoch Krimiserien und da sagt kein Mensch von Euch etwas das es zu viel wird?
Für mich sehr zweifelhaft, vorallem wenn ich sowas von Rezensenten (ich meine jetzt nicht nur Dich Dry) lese!


Zweifelhaft? Wieso, das denn?

Nunja, egal. Ich werde einfach mal versuchen, meinen Standpunkt etwas detaillierter zu erläutern. Vielleicht wird ja dann manches nachvollziehbarer.
Zwischen Grusel und dem von mir erwähnten "Geisterjäger-Grusel" sehe ich schon mal einen deutlichen Unterschied. Insofern zieht da meines Erachtens nach auch der Vergleich Krimi und Grusel nicht so ganz.
Das Problem mit den Geisterjägern ist, dass sich das Konzept in allen Fällen oftmals bis auf wenige Kleinigkeiten ähnelt. Und selbst im Detail gelingt es nur den wenigsten dieser Serien (meiner bescheidenen Meinung nach) sich von der direkten Konkurrenz abzuheben. Natürlich mag es Leute geben, die davon trotzdem nicht genug bekommen. Völlig in Ordnung und sei diesen auch absolut gegönnt. Ich aber brauche einfach keine weitere Kopie bereits x-fach durchgekauter Stoffe. Wie gesagt: mit frischen Ideen oder Konzepten, was z.B. die Umsetzung anbelangt, wäre ich für eine weitere solche Serie vielleicht auch eher zu haben.
Ich mag den - bitte nicht falsch auffassen: ollen Sinclair oder Ballard ja auch und höre das zwischendurch wirklich gerne. Aber mir reicht das, was sich diesbezüglich aktuell bereits am Markt etabliert hat, derzeit völlig aus. Man muss sich doch nur mal anschauen, wie der Markt in letzter Zeit generell und insbesondere mit dieser Sorte an Grusel vollgepumpt wurde. Im Vergleich dazu finde ich die erhältlichen Hörspiel-Krimi-Reihen doch ziemlich überschaubar. Und da ist die Vielfalt innerhalb des Krimi-Genres imho auch einfach noch größer.
Warum sollte man, wo die Branche nach den Aussagen mancher Labelvertreter ohnehin schon den Boden in Negativrichtung durchstoßen hat, auch noch eine Serie wie Brent, die es schon einmal gab, in den Markt pressen wollen?
Manch Brent-Fan mag mir jetzt entgegenhalten: ja, aber Brent ist in der und der Hinsicht einfach was besonderes. Mag sein. Ich glaube dennoch, dass momentan nicht die richtige Zeit ist, Brent wiederzubeleben. Man muss sich ja nur einmal die Reaktionen hier anschauen. Und das sind im Normalfall ohnehin schon die Leute, die man als hochgradig hörspielaffin bezeichnen kann. Ob das Interesse bzw. viel entscheidender: die Kaufbereitschaft beim Rest da viel größer wäre?