Du bist nicht angemeldet.

ello

Erleuchteter

  • »ello« ist männlich
  • »ello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 319

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. August 2016, 16:50

Spuken, schrecken, Grusel wecken – das ist „Der kleine Hui Buh“! - Neue Hörspielserie bei EUROPA

Presseinformation

Spuken, schrecken, Grusel wecken – das ist „Der kleine Hui Buh“!
Neue Hörspielserie bei EUROPA

München, 24. August 2016 – Tollpatschig, frech und verspukt sympathisch: „Der kleine Hui Buh“ ist der Star der neuen Hörspielserie und erobert ab sofort die Kinderzimmer kleiner Grusel-Freunde! Und weil jeder mal klein anfängt, erzählt die neue Serie für Kinder ab 3 Jahren von Hui Buhs Zeit als Nachwuchsgespenst und Spukanfänger – und den damit verbundenen kleinen und großen Spuk-Katastropen... Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen – das gilt auch für den kleinen Hui Buh. Als Ritter wurde er verflucht und muss sich nun als Gespenst in Ausbildung seine Spuklizenz erarbeiten. Er träumt davon, eines Tages auf Schloss Burgeck das einzige behördlich zugelassene Gespenst zu sein – doch so weit ist es noch nicht. Erst warten in der Geheimzentrale für Gespenster, Hexen und andere magische Wesen, die sich auf dem Dachboden der Schloss-Grundschule in Burgeck befindet, noch viele Aufgaben und Herausforderungen auf ihn. Unterrichtet wird er von der Fledermaus Frederik, einem überaus weisen Hexen- und Gespenster-Lehrmeister. Dieser hat mit seinen neuen Schülern, Hui Buh und dem kleinen Hexenmädchen Hedda Hex, alle Hände voll zu tun. Denn seiner Auffassung nach nehmen die zwei ihre Spuk- und Hex-Ausbildung nicht immer ernst genug. Doch auch, wenn sie noch viel zu lernen haben – die beiden Freunde haben das Herz am rechten Fleck und helfen, wo immer sie können.

Hui Buh wird wie gewohnt von Stefan Krause gesprochen, seine clevere, fleißige Freundin Hedda Hex von Cathlen Gawlich. Unterstützt werden sie von Bert Franzke als Frederik und Marius Clarén, der als Erzähler durch die Geschichten führt. Mit den neuen Geschichten setzt EUROPA gezielt auf die Gruppe der 3–6-jährigen Hörer.

Zum Start der Serie sorgen die beiden Nachwuchshelden gleich mit zwei Folgen für doppelten Gruselspaß: Folge 1 mit „Die verschwundene Stunde“ und „Sven will zur Feuerwehr“ sowie Folge 2 mit „Wie Hui Buh seine Rasselkette bekam“ und „Die Halloween-Party“. Die Hörspiele (mit zwei Geschichten pro CD) erscheinen am 14. Oktober und sind überall im Handel, als Download und im Streaming erhältlich.

Inhalt
Folge 1: Die verschwundene Stunde // Sven will zur Feuerwehr
„Die verschwundene Stunde“ – Heute ist Emma Schillers großer Tag. Sie tritt in einem Theaterstück auf. Doch Emma ist unglücklich, weil ihr Papa nicht zur Aufführung kommen kann. Herr Schiller darf erst mit dem dritten Glockenschlag der Rathausturmuhr Feierabend machen. Keine Minute früher! So bestimmt es Herr Dünnebier, der Chef von Emmas Papa. Wie gut, dass die Hexe Hedda Hex und das Gespenst Hui Buh beschließen Emma zu helfen. Denn zu dritt lassen sie sich weder von einem griesgrämigen Hausmeister noch von einer Rathausturmuhr aufhalten! Erschrecken und verhexen – das ist der Auftrag.
„Sven will zur Feuerwehr“ – Entwirrungshexerei und Klein-Großzauber stehen für das Gespenst Hui Buh und die Hexe Hedda Hex heute auf dem Programm. Doch dank einer diebischen Maus und einem außer Kontrolle geratenen Hexenspruch gerät alles durcheinander. Oder sollten wir besser sagen: Gerät alles plötzlich ganz fürchterlich gerade? Wie auch jene Knoten, die einen Heißluftballon am Boden halten. In dem dazugehörigen Korb baumelt bald der Junge Sven. Hedda Hex und HuiBuh versuchen alles, um ihm zu helfen und stellen schließlich fest – zudritt sind sie ein perfektes Team für dieses Abenteuer nahe den Wolken.

Folge 2: Wie Hui Buh seine Rasselkette bekam // Die Halloween-Party
„Wie Hui Buh seine Rasselkette bekam“ – Das Gespenst Hui Buh ist auf dem Heimweg zu Hexe Hedda Hex und Frederik der Fledermaus, als er glaubt, einen einäugigen Geist zu sehen. Dieser stellt sich jedoch schnell als der kleine Anton heraus. Anton hat ein Problem: Er will nicht aus Burgeck weg. Doch wenn es seinen Eltern nichtbald gelingt, ihr Bauernhof-Hotel zu renovieren, bleibt ihnen nur noch eine Alternative: Alles an den gierigen Herrn Münzsack zu verkaufen. Daswill Hui Buh nicht zulassen und so denken sich Hedda Hex und er einen Plan aus, wie sie tatkräftig bei der Renovierung helfen können. Einen Plan voller Überraschungen und lustigen Wendungen …
„Die Halloween-Party“ –Es ist Halloween und Finnia ist traurig. Ihr großer Bruder David und sein Freund Leon haben sie geärgert. Wie gut, dass ihr ausgerechnet jetzt das Gespenst Hui Buh und die Hexe Hedda Hex begegnen. Mit der tatkräftigen Unterstützung von Gespenst und Hexe gelingt es Finnia tatsächlich, sich vor ihrem Bruder und dessen Freund Respekt zu verschaffen. Und so steht einem lustigen Halloween nichts mehr im Weg. Obwohl... da ist ja noch die übellaunige Frau Sauermilch. Die glaubt tatsächlich nicht an Gespenster und Hexen!


Infos auch unter www.europa-kinderwelt.de/derkleinehuibuh
»ello« hat folgende Dateien angehängt:
  • Cover_DKHB_F1.jpg (319,05 kB - 18 mal heruntergeladen - zuletzt: 22. September 2016, 13:48)
  • Cover_DKHB_F2.jpg (308,26 kB - 10 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. August 2016, 10:12)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ello« (24. August 2016, 17:12)


Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 89 070

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 24. August 2016, 16:53

Bald kommt auch der "Kleine Gespenster-Krimi". ;)

Kommt es nur mir so vor oder macht es exakt NULL Sinn, dass in den Hörspielen auch wieder Stefan Krause die Rolle spricht?
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

  • »Contendo« ist männlich

Beiträge: 1 205

Registrierungsdatum: 8. November 2009

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. August 2016, 17:57

Kommt es nur mir so vor oder macht es exakt NULL Sinn, dass in den Hörspielen auch wieder Stefan Krause die Rolle spricht?

Wieso? Ein Erwachsener, der ein Kind spricht in einer Serie, die für Kinder konzipiert, aber vermutlich von Erwachsenen gehört wird. Ich dachte, das wäre normal? ;)

Inwieweit passt der Storypart denn zum Kanon der Seriengeschichte? Ich kenne nur die Klassiker mit Clarin, da wurde immer gesagt, dass er als Erwachsener ermordet/verzaubert/fluchbelegt wurde.

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 89 070

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 24. August 2016, 18:12

Deshalb verwirrt mich das auch, anscheinend ist der Ritter geschrumpft und wieder ein Kind oder er wurde schon als Kind ermordert.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Fader

Captain Tightpants

  • »Fader« ist männlich

Beiträge: 1 990

Registrierungsdatum: 30. September 2009

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 24. August 2016, 18:12

Das passt mMn in der Tat nicht mit den Klassikern zusammen. Auch der Kinofilm geht ja von einem erwachsenen Ritter Balduin aus. Aber wenn man mit einer nach Schema F gestrickten Kinderprequelserie ordentlich Schotter einzufahren hofft, wäre auf sowas zu achten ja "kleinliches Erbsengezähle".
They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

No. 326

Meister

  • »No. 326« ist männlich

Beiträge: 2 893

Registrierungsdatum: 4. Juni 2010

Wohnort: BAD

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 24. August 2016, 23:05

Spätestens ab der Folge mit Halloween (!) möchte man dann eh sämtliche Verantwortliche einmauern :wand: ... größer kann der Bruch zur Original-Serie dann wohl nicht sein. Aber gut, passt wahrscheinlich toll zu dem Bubble-Tea-Logo :S .
"Das kommt überhaupt nicht - in Frage!"
(Prof. Shay zu dem Vorschlag, Hörspiele künftig nur noch als Download anzubieten)


++ Avatar erstellt mit http://www.sp-studio.de ++

Detlef

Meister

  • »Detlef« ist männlich

Beiträge: 2 775

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 25. August 2016, 00:39

Deshalb verwirrt mich das auch, anscheinend ist der Ritter geschrumpft und wieder ein Kind oder er wurde schon als Kind ermordert.
Naja...das ist wie bei den ??? Kids ... die Abenteuer "davor", die es praktisch gar nicht gab, werden erzählt :rolleyes:
Ritter Balduin ist nach der Logik des SpinnOff nach der Verwandlung halt erst ein kleines Gespenst.
Zur Verteidigung der Macher: Es wurde nie gesagt, in welchem Zustand der Balduin nach der Verwandlung war.
Es gab nur den Satz "Er wurde in ein Gespenst verwünscht". Ob das Gespenst genauso alt ist, wie der Ritter zuvor, wurde nie gesagt ...oder?
Eine Lücke, die durchaus Raum zur Interpretation lässt.

Dennoch finde ich es unschön/überflüssig eine weitere Hui-Buh-Serie zu starten, während die Schwächen der aktuellen Serie (ständige Überlängen, kein klarer VÖ-Rythmus) einfach so gelassen werden. Es wäre viel sinnvoller, die Länge der Folgen zu kürzen und mehr Output zu bringen, statt eine zweite Serie zu starten... :rolleyes:
Meine privaten Infosites:
www.hoernews.de (Hörspiel & Hörbuch)
www.kurtz-check.de (Unterhaltungsmedien)

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 89 070

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 25. August 2016, 06:54

Mich hat die Hauptserie auch inhaltlich nach einer gewissen Zeit maßlos und enttäuscht und wurde einfach tierisch öde. Die Überlänge tut ihr übriges dazu. Man sollte also wirklich mal lieber die bekannten Probleme in den Griff kriegen, also sowas noch nachzulegen, aber naja...Sony wird schon wissen was man da macht...hoffe ich mal...für Sony.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

teekay

Fortgeschrittener

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 26. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 25. August 2016, 07:55

Kann das denn nicht auch semi-cleveres Eltern-Kind-Marketing sein? 3-6jährige stecken ja nun eher nicht so tief im Europa-Universum drin und fuer Eltern ein Anreiz zu kaufen, mitzuhören und sich an 'gute, alte Hui Buh Zeiten' erinnert fuehlen?

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 89 070

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 25. August 2016, 07:56

Und wieso sollte das bei der neuen Serie eher der Fall sein als bei der "großen" Serie? ?(
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Evil

Split Personality

  • »Evil« ist männlich

Beiträge: 1 709

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 25. August 2016, 08:23

Die Cover sind ja unterirdisch im Verleich zu den alten und den aus den 70'ern.
WANN KOMMT DENN ENDLICH DER KLEINE SINCLAIR??? 8)

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 89 070

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 25. August 2016, 08:27

Der kleine Johnny wäre evtl. ein zu anzüglicher Titel. :D
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

  • »Contendo« ist männlich

Beiträge: 1 205

Registrierungsdatum: 8. November 2009

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 25. August 2016, 09:41

Es gab nur den Satz "Er wurde in ein Gespenst verwünscht". Ob das Gespenst genauso alt ist, wie der Ritter zuvor, wurde nie gesagt ...oder?
Eine Lücke, die durchaus Raum zur Interpretation lässt.

Das würde aber doch nur gehen, wenn es im 16. Jahrhundert spielen würde, oder? Denn schon in der alten Serie hieß es immer, dass er seit 400 Jahren Gespenst ist. Wenn ich mir das Cover mit dem Feuerwehrwagen ansehe...recht modern für das Jahrhundert, oder? ;)

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 691

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 25. August 2016, 09:58

Verstehen muss man das glaube ich wirklich nicht, warum es jetzt einen jungen HUI-BUH gibt. Ich dachte eigentlich, dass die eher wenigen VÖs bei HUI BUH schon darauf schließen lassen, dass sich die Serie nicht gut genug verkauft. Würde sie das tun, gäb es mit Sicherheit mehr Folgen pro Jahr. Also warum diese eher Umsatzschwache Marke nutzen um was neues für kleine Kinder aufzubauen?

Ehrlich gesagtist meiner großen (6 Jahre) die normale Serie auch zu gruselig und kann daher verstehen, warum man da was entschärftes nachlegt. Aber obs das wirklich bringt? Soll das die Hauptserie pushen?

Eins aber noch: von großen Schwächen bei HUI BUH kann meiner Meinung nach nun wirklich keine Rede sein. Das ist für mich eine der wenigen Serien die konstant ein hohes Niveau hält und regelmäßig mit Spitzen glänzt. Von massiven Problemen nix zu sehen. Und Detlef, wenn die Folgen kürzer werden kann es automatisch mehr geben?!? Schneidet man dann hinten ein paar Minuten ab und klebt sie in ner anderen Folge dran oder wie? :lolz:

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 89 070

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 25. August 2016, 10:04

Ich denke, kürzere Folgen wären einfach besser, vor allem für das Zielpublikum. Für mich waren die Storys leider schon nach Folge 8 oder so ausgeleiert und immer der selbe Käse, der dann folgte.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Angel 74

Kann aus wenig Nichts machen

  • »Angel 74« ist männlich

Beiträge: 1 446

Registrierungsdatum: 29. April 2008

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 25. August 2016, 10:41

Für mich ist der kleine Hui Buh überhaupt nichts und wirklich verstehen tue ich das auch nicht, aber muss ich ja auch nicht. Sehe es größtenteils auch wie bereits in vorherigen Beiträgen geschrieben.

Für mich ist sind die "normalen" Hui Buh Geschichten ebenfalls viel zu lang. Geschichten jenseits der 55-60 min wirken hierbei oft nur noch in die Länge gezogen. Aber an diesem Kritikpunkt wird Europa eh nichts ändern, denn die Drei ??? betrifft das ebenfalls und hat viel zu lange Laufzeiten, was auch locker um 20 min gekürzt werden kann. Aber beim jungen HUI BUH scheint das ja entschärft zu werden, wenn pro CD zwei Geschichten Platz finden.

Weiterhin habe ich auch das Gefühl, das sich HUI BUH nicht unbedingt überragend verkauft, denn sonst würden doch bestimmt mehr Folgen pro Jahr erscheinen. Aber gut soll nicht mein Problem sein und Europa wird sich das gut überlegt haben.
Tschau mit V!

  • »Teddyknutschel« ist männlich

Beiträge: 1 670

Registrierungsdatum: 12. November 2007

Wohnort: FFM

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 30. September 2016, 23:07

Ist eigentlich mit dem Start vom "kleinen " Hui Buh, der "große" Hui Buh am Ende?
Eigentlich sollte die Folge 25 am 9.9. erscheinen. Aktuell ist sie zwar überall gelistet aber in der Europa Vorschau bis Dezember taucht sie nicht mehr auf.
Wäre sehr schade...

Ähnliche Themen