Du bist nicht angemeldet.

Patryn

Anfänger

  • »Patryn« ist männlich
  • »Patryn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 5. Juli 2010

Wohnort: nähe Köln

Beruf: Energieelektroniker

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 5. Juli 2010, 23:26

Die vergessenen Reiche

Hallo alle zusammen,

Es gibt da eine einzigartige Fantasy Saga..... Die vergessenen Reiche. (nicht zu verwechseln mit Forgotten Realms)
In dieser Reihe von Tracy Hickman und Margret Weiss lautet das erste Buch - Die Himmelsstürmer.
Insgesamt hat die Saga 7 Bücher lest selbst.... :tongue:

Kurzbeschreibung
Vor undenklichen Zeiten teilten mächtige Zauberer die Welt in vier Reiche auf, dann verschwanden sie, und ein Schleier des Vergessens legte sich über die Welt. Bis die geheimnisvollen Patryn dem Labyrinth des Todes entkommen, in das die feindlichen Zauberer sie sperrten, und ihren Boten Haplo in die Welt schickten, um das Rätsel der vier Reich zu lösen. Pyran, das Reich des Feuers, ist eine Welt, wo die Nacht niemals die Herrschaft über denTag gewinnt. Immerwährendes Licht hat einen Dschungel entstehen lassen, den nur die Zwerge durchdringen können. Die Menschen müssen auf Bäumen leben - wenn sie nicht gerade in den Krieg ziehen. Denn Krieg beherrscht das Reich, geschürt von Elfen, die sich als Händler ihrer magischen Waffen verdingen. Plötzlich aber taucht eine Gefahr auf, die selbst den Elfen Angst einjagt: Grausame Titanen rücken vor, und niemand kann sie aufhalten - bis Haplo, der Bote der Patryn, in das Spiel von Macht und Magie eingreift.

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 89 810

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 5. Juli 2010, 23:32

Hallo Patry, herzlich willkommen bei uns.

Sind das Hörbücher oder Bücher? ?(
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Dr. Watson

... in die Notaufnahme bitte!

  • »Dr. Watson« ist männlich

Beiträge: 913

Registrierungsdatum: 28. April 2006

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 6. Juli 2010, 00:21

Hallo Patry, herzlich willkommen bei uns.

Sind das Hörbücher oder Bücher? ?(

Das sind Bücher!
Aber viel mehr würde mich eine Vertonung der Dragonlanceromane freuen, bei denen Tracy Hickman und Margret Weiss ebenfalls autoren waren.
Man steigt jetzt nicht mehr aus, denn man wird jetzt ausgestiegen - ...und alles was du nicht brauchst muss genügen!

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 89 810

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 6. Juli 2010, 07:48

Das wollte ich nur wissen, also in den Literaturbereich damit, dafür ist der da.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Aoife

Anfänger

  • »Aoife« ist weiblich

Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 20. Juli 2009

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 6. Juli 2010, 13:01

Vergessene Reiche und Midkemia Saga

Hallo Patryn,

na da teilt doch endlich mal Jemand GENAU MEINEN GESCHMACK!!!
diese genialste aller Fantasy Sagen kennt ja auch leider kaum jemand?!? echt das Beste was ich je (mindestens 4 mal) gelesen habe!!
Und auch die Midkemia Sage finde ich richtig gut!
Tja, das mit dem Vertonen kann ich Dir als LAUSCH - Phantastische Hörspiele Mitarbeiterin mal so sagen: von uns aus könnten wir gerne eins nach dem anderen dieser genialen Fantasy Sagen vertonen - nur, es sind doch weniger als man denkt die das kennen und es zudem als Hörspiel/Hörbuch haben wollen...für jedes Buch das man vertont braucht es halt genügend Abnehmer und wenn man es (wie wir das hauptsächlich machen) als Hörspiel umsetzt und nicht als Hörbuch, dann ist das noch viel arbeits- und kostenintensiver!!
grundsätzlich denke ich aber da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen...hoffentlich :-)

Was anderes - hast du denn, wenn du auf Fantasy stehst - von uns mal Drizzt Die Saga vom Dunkelelf gehört? das ist ja auch high Fantasy, nach R.A. Salvatore. Und mit Brad Pitts Deutscher Stimme als Dunkelelf und Erzähler richtig toll umgesetzt.
Hör mal rein, und lass Dich von den anfänglichen komplexen Strukturen und Namen nicht verwirren. Denn in den ersten 3 Folgen ist Drizzt noch im Unterreich und dort herrscht eine ganz andere Atmosphäre als an der Oberfläche zu der er sich danach durchkämpft...
wenn du die Serie noch nicht kennst - als Probe kannst du zum einen von jeder der 14 bisher erschienenen Folgen auf merlausch.de Hörproben anhören und zum anderen im Moment bei iTunes die ersten beiden Folgen für je nur 2,99 downloaden.

Sag mal bescheid wie es Dir gefallen hat!!


Holysoft

Fortgeschrittener

  • »Holysoft« ist männlich

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 19. Mai 2010

Beruf: Medienmensch

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 6. Juli 2010, 13:36

Und dann darf man nicht vergessen, dass es noch die Letzten Helden gibt. Auf www.dieletztenhelden.com kannst du dir im Schnitt über 1h des jeweiligen Hörspiels KOSTENLOS zu Gemüte führen. Unter Information findest du auch die eine oder andere Info zu dem Projekt.

Echnaton

Anfänger

  • »Echnaton« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 11. März 2010

Wohnort: Schwegenheim

Beruf: Betriebswirt

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 6. Juli 2010, 14:10

Also eine Vertonung der "Vergessenen Reiche" wär schon was Feines. Meiner Meinung nach eines der am meisten unterschätzten Werke aus dem Fantasy-Genre. Hoffentlich wagt sich da mal ein Hörspiellabel dran.

Verglichen damit ist "Drizzt" - und bitte nicht falsch verstehen, auch ich mag die Drizzt-Bücher und -Hörspiele sehr gerne - der reinste Kloppmist. Besonders die Wandlung Haplos vom verblendeten Anhänger seines Fürsten zum Sympathieträger über die sieben Bände ist außerordentlich gelungen. Allerdings würde ich sagen, dass eine gute Vertonung schwerer wäre als bei Drizzt. Drizzt ist auf Action ausgelegt. Laufend passiert etwas und die Protagonisten entsprechen den üblichen Klisches. Somit findet sich der Hörer recht schnell zurecht. Bei den "Vergessenen Reichen" gibt es auch sehr viele ruhigere Passagen und die Charaktere sind vielschichtiger und wachsen erst im Lauf der Handlung in ihre Rollen rein.

Schade, dass es da keine ansprechende Hardcover-Ausgabe von gibt. Meine Paperback-Taschenbücher liegen in den letzten Zügen. Das trifft übrigens auch auf die Drizzt-Taschenbücher zu...

FreddyK

Profi

  • »FreddyK« ist männlich

Beiträge: 1 209

Registrierungsdatum: 8. November 2009

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 6. Juli 2010, 15:07

Das Problem dabei ist doch auch, dass, wenn man es als Hörspiel produzieren möchte, entweder extremst kürzen müsste oder aber, weil diese und auch Midkemia, sehr epische Stoffe sind, über mehr als 20 Folgen erzählen müsste. Und niemand kann heutzutage garantieren, dass ein Hörer dann am Ende nicht vor einer abgebrochenen, weil abgesetzten Serie sitzt, wenn mitunter nicht einmal 5- oder 6-Teiler komplett erscheinen. Da ein Hörer bei einer Fortsetzungsgeschichte lieber wartet, bis alle Folgen erscheinen, verdient das Label bis dahin nichts, Ergebnis: abgesetzt.

Ergo: für den Hörer erst interessant, wenn alle Folge erschienen sind und für ein Label erst interessant, wenn es z.B. eine Auftragsarbeit wäre (die dann vorfinanziert würde).

Bei beliebig lang laufenden Serien sind die Folgen eher abgeschlossener Natur, da ist das etwas anderes, da solche Serien in der Regel auch nicht darauf angelegt sind, ein Ende zu haben.

Patryn

Anfänger

  • »Patryn« ist männlich
  • »Patryn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 5. Juli 2010

Wohnort: nähe Köln

Beruf: Energieelektroniker

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 7. Juli 2010, 00:53

Alles gelesen ^^

Natürlich habe ich die Hörbücher von Drizzt schon gehört und habe früher auch die Bücher gelesen. Deshalb bin ich auch auf Lausch gekommen.
Naja... leider ist es wirklich so, dass das Epische Werk der Vergessenen Reiche absolut unterschätzt wird. Ich selbst kenne schon eine ganze Reihe von leuten die diese Reihe einfach Genial finden.
Wie meine Vorredner schon geschrieben haben, ist es absolut richtig......... Es würde ein schwerer Stoff werden. Da die Reihe allerdings bis zum Siebten Tor nur 7 Bücher umfasst könnte es ebenfalls wie Drizzt in 14 Folgen erzählt werden. Wieviele Abnehmer müssten es denn sein, damit eine solche Serie lohnt?
Neben der Midkemia Saga habe ich natürlich auch die Kelewan Saga, Schlagenkrieg Saga gelsen die aus der gleichen Feder von Raymond Feist kommt.
Zwischendurch HdR, Potter (weils schön macht.... :D ), Die Elfen Reihe, Die Zwerge die ebenfalls klasse sind, ein paar Tarry Pratched uva. gelesen und gespielt..(wow, Ultima, HdR usw.)
Jedoch bei alledem ist "Die vergessenen Reiche" noch immer der absolute Hammer.

Gruß
Patryn