Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Bianca

Mal LIESchen, mal LAUSCHi - aber immer Linux

  • »Bianca« ist weiblich
  • »Bianca« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 571

Registrierungsdatum: 1. Februar 2008

Wohnort: Stars Hollow

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 10. Juli 2009, 20:46

Die mit dem Werwolf tanzt - Mary Janice Davidson [Mystery]

"Du musst die Welt retten." Derik wäre beinahe die Kinnlade heruntergeklappt. Gerade noch rechtzeitig fing er sich wieder. "Ich?" "Ja, Blitzbirne, du. Kannst du sofort anfangen?" Moira klatschte in die Hände. "Eine Mission! Genau das, was du brauchst! Perfekt!" "Eine Mission? Seh ich aus wie ein Hobbit? Ich muss die Welt retten? Wovor denn?" Antonia grinste: "Du solltest besser fragen: Wer?" "Eigentlich heißt es: Vor wem", verbesserte sie Moira.

Wyndham Manor, Massachussets. Derik Gardner lebt dort im Rudel seines besten Freundes Michael Wyndham. Die zwei kennen sich bereits aus Kindertagen und sind schier unzertrennlich. Doch in den letzten Wochen hat sich etwas verändert, Derik will sich nicht mehr mit der Tatsache abfinden, dass Michael der Alphawolf ist und er ihm unterlegen ist. Da er keinen Streit will, bleibt ihm nur eine Möglichkeit: er muss das Rudel verlassen.
Sehr gelegen kommt ihm daher die Mission, die Welt vor Morgan Le Fay zu retten. Die berühmt-berüchtigte Fee, Schwester von König Artus, ist zurückgekehrt und will nun die Welt zerstören. Derik nutzt seine Chance und fährt nach Kalifornien um die unerwünschte Morgan zu eliminieren. Doch als Dr. Sara Gunn, die reinkarnierte Morgan, ihm die Tür öffnet, sprühen die Funken nur noch so um sich und um Derik ist es geschehen. Sara hingegen hält ihn für den Automechaniker und düst mit seinem Wagen ins Krankenhaus, doch dort warten bereits sechs äußerst unangenehme Zeitgenossen auf sie. Natürlich weiß Sara nichts von ihrem alter ego und reagiert entsprechend ungläubig auf Deriks Geschichten - wird er sie überzeugen können und wird Derik seine Mission unter diesen Umständen erfüllen können oder kommen ihm Artus` Auserwählte etwa zuvor?

"Du bist kein Werwolf", sagte sie, weil das das Einzige war, was ihr einfiel. Er seufzte und marschierte in ihr Wohnzimmer, ging in die Hocke, nahm ihre Couch und stand auf, die Couch wie ein Tablett auf einer Hand haltend. gut, dass sie so hohe Decken hatte. "Muss ich damit jetzt etwa auch noch jonglieren?" Er warf die Couch ein paar Zentimeter in die Höhe, fing sie wieder auf und warf sie wieder hoch. "Ich glaube, dafür ist kein Platz." "Ja und, dann machst du eben Krafttraining", sagte sie mit tauben Lippen. "Das heißt noch nicht, das du ... du ... du weißt schon." "Dass ich Fell bekomme und einmal im Monat den Mond anheule?" "Nun... ." "Sieh mal, ich habe auch geglaubt, dass du eine schrecklich gefährliche Hexe bist, die die Welt zerstören wird."

"Die mit dem Werwolf tanzt" ist leider die dritte Geschichte dieser Reihe, jedoch die erste, die uns in Deutschland präsentiert wird, was ein wenig schade ist. Jedoch sind uns einige Figuren dieser Geschichte bereits aus der Betsy Taylor-Reihe bekannt. Wie schon von dort gewohnt, präsentiert uns die Autorin Mary Janice Davidson einen humorvollen und frechen Erzählstil, der für frischen Wind in der Romantic Fantasy-Riege sorgt. Ihre Charaktere entfalten sich im Lauf des Buches und besonders die hektisch-chaotische Sara sorgt mit ihrer Ungeschicklichkeit für manchen Schmunzler.

Wer Tiefgründigkeit sucht, ist hier fehl am Platz, aber es muss auch mal seichtere Bücher geben, die einfach nur Spaß machen und unterhaltsam sind. Wenn dann noch ein bisschen Erotik dazukommt, stimmt einfach alles. Hier sprühen die Funken nur so zwischen den Seiten, dass man beim Lesen aufpassen muss, sich nicht die Augenbrauen anzusengen.
Hervorzuheben sei auch noch die Bonus-Story, die auf guten vierzig Seiten weiteren Einblick in die Lebensweise von Werwölfen bietet.
Sara und Derik, die mit dem Werwolf tanzen, ein ganz besonderes Paar, auf deren weitere Abenteuer wir gespannt sein dürfen!



Jetzt bestellen bei unserem Partner amazon.de
Wir Frauen sind Engel. Bricht man uns die Flügel, fliegen wir auf Besen weiter.

LIES&LAUSCH - dein literarisches Portal