Du bist nicht angemeldet.

  • »Marble Ackbourne-Smith« ist männlich
  • »Marble Ackbourne-Smith« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 793

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Papageiensiedlung

Beruf: repariert Tankstellen

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 28. Februar 2010, 19:26

Umfrage :Perry Rhodan Fortsetzung als MP 3 oder wie gewohnt als CD ?

90%

Weiterhin als CDs mit schönen Covern (18)

10%

Egal, Hauptsache es geht weiter (2)

0%

Als MP 3

Fortsetzungen des Perry Rhodan Sternenozeanzyklus

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 74 418

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. März 2010, 19:28

Bisher finde ich das recht eindeutig. Es dürfen aber gerne noch einige Leute daran teilnehmen! ;)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Echnaton

Anfänger

  • »Echnaton« ist männlich

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 11. März 2010

Wohnort: Rülzheim

Beruf: Betriebswirt

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. März 2010, 19:46

Es ist wirklich traurig, dass der Sternenozean kurz vor dem Ziel abgebrochen werden soll. Ich hoffe, die Verantwortlichen bei Lübbe überdenken Ihre Entscheidung noch einmal... auch wenn sich die letzte Meldung auf "Hörnews" ziemlich endgültig anhört. Die nächste Staffel war immer etwas, worauf man sich freuen konnte - und die Hörspiellandschaft wird ohne ärmer sein. Vielleicht hätte man mehr Einstiegsboxen zum Kennenlern-Preis anbieten sollen. Durch die wurde ich überhaupt erst auf die Serie aufmerksam. Und diese sind längst vergriffen...

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 74 418

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. März 2010, 19:49

Ich glaube kaum, dass Lübbe die Entscheidung überdenken wird. Wenn sich eine Serie nicht rechnet, dann stellt man sie ein, so ist das leider.

Den zahlreichen Raubkopierern und illegalen Downloadern an dieser Stelle einen herzlichen Dank, ich habe für euch einen Platz in meiner Hölle reserviert. :rage:

Trotzdem auch an dieser Stelle ein herzliches Willkommen an dich, Echnaton, auch wenn man sich sicherlich bessere Umstände gewünscht hat.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Mausal

Anfänger

  • »Mausal« ist weiblich

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2008

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 16. Mai 2010, 16:40

...

Den zahlreichen Raubkopierern und illegalen Downloadern an dieser Stelle einen herzlichen Dank, ich habe für euch einen Platz in meiner Hölle reserviert. :rage:

...
Man kann natürlich immer schnell alles auf die illegalen Downloader abschieben, aber das scheint mir nicht so ganz schlüssig zu sein. Lies mal diesen Artikel, über die angeblich vielen illegalen Downloader:

http://phantanews.de/wp/2010/03/lubbe-au…ngen/#more-5804

Ich bin eher der Meinung, dass eine Serie eingestellt wird, wenn sie keinen Absatz mehr findet. Dafür kann es verschiedene Gründe geben. Bei Perry Rhodan sehe ich einfach das Problem, dass hier eine viel zu große und Komplexe Handlung aufgebaut worden ist. Das ist dann wirklich nur noch was für eingefleischte Fans, und für solch eine eher kleine Minderheit, die von Anfang bis Ende einer Serie treu bleibt, lohnt es sich nicht zu produzieren, egal wie gut die Qualität der Hörspiele auch sein mag. Die Chance, dass jemand neu in die Serie einsteigt und sich dann alle Folgen zulegt halte ich für sehr gering.

Aus diesem Grund mag ich auch lieber Serien, die überschaubarer sind. Mir gefällt vor allem das Konzept von 'Dragonbound'. Diese Serie ist auf 10 Folgen angelegt, und dann wird in der zehnten Folge alles aufgelöst. Und wenn die Fans mehr wollen - wovon ich ausgehe - wird eine neue Staffel produziert. Das ist meiner Meinung nach für ein Label viel rentabler, als eine Handlung auf 36 Folgen anzulegen.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 74 418

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 16. Mai 2010, 16:47

Den Artikel kenne ich schon.

Aber hinzugehen und zu sagen "Ja, nee, das hat nix mit den illegalen Downloads zu tun!" und denen einen Freifahrtschein auszustellen, ist auch der falsche Ansatz. Beides geht nicht.

Und so komplex ist die Handlung auch nun wieder nicht bei Rhodan. Meiner Meinung nach ist die Handlung bei Mark Brandis anspruchsvoller.

Anfangs war es bei Rhodan aber anscheinend auch keine kleine Minderheit, für die es sich zu produzieren lohnte oder warum wurden immer wieder neue Folgen veröffentlicht?

Die große Folgenanzahl sehe ich auch nicht als Probleme, eher den VÖ-Rythmus bzw. man hätte nicht immer 6 Folgen auf einen Schlag rausknallen sollen. Lieber alle zwei Monate eine Folge und gut ist, auch bei Poe hätte man so vorgehen sollen. Oder alle drei Monate zwei Folgen.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Mausal

Anfänger

  • »Mausal« ist weiblich

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2008

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 16. Mai 2010, 17:11

Also, den illegalen Downloadern will ich sicher keinen Freifahrtschein ausstellen. Aber nachdem es offensichtlich kaum oder weitaus weniger illegale Downloader gibt, scheint mir das Argument von Lübbe Audio doch sehr weit hergeholt zu sein.

Und der VÖ-Rythmus war auch etwas unglücklich gewählt, wie Du schon richtig gesagt hast.

Ich selbst bin bei Folge 14 oder 15 ausgestiegen. Ich hab einfach den Achim Höppner als Erzähler vermisst, und inzwischen wurde die Handlung einfach zu komplex für meinen Geschmack. Außerdem hatte die Serie da schon sehr das Tempo verloren, welches sie in den ersten paar Folgen vorgelegt hatte.

Stimmt, Mark Brandis ist wesentlich anspruchsvoller. Perry Rhodan dagegen ist von der Handlung mega komplex mit all den Aliens und Universen, und was es da alles gibt. Das ist dann aber auch fast schon wieder etwas kitschig und spricht nicht unbedingt jeden an.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 74 418

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 16. Mai 2010, 18:00

Also, den illegalen Downloadern will ich sicher keinen Freifahrtschein ausstellen. Aber nachdem es offensichtlich kaum oder weitaus weniger illegale Downloader gibt, scheint mir das Argument von Lübbe Audio doch sehr weit hergeholt zu sein.


Es geht leider mehr als genug bzw. zuviele, kuam oder keine halte ich für ein Gerücht und es ist definitiv so, dass Downloader trotzdem Schaden anrichten, darüber muss man nicht drüber diskutieren.

Wie groß dieser letztendlich ist, steht auf einem anderen Blatt.

Es spielt aber auch eh keine Geige mehr, da die Rhodans sowieso auf CD abgeschlossen werden, zum Glück!
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

9

Sonntag, 16. Mai 2010, 18:08

> Also, den illegalen Downloadern will ich sicher keinen Freifahrtschein ausstellen.

Immerhin hat ja Lübbe eine sehr gute Raubkopiererjägerin,
die muss es ja wissen.
Da müsste einer mal ein Hörspiel machen ... ;-)

Cherusker

Erleuchteter

  • »Cherusker« ist männlich

Beiträge: 2 924

Registrierungsdatum: 2. April 2007

Wohnort: Lage

Beruf: Product Manager

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 16. Mai 2010, 20:44

Ich glaube schon, dass Serien mit sehr langen Rahmenhandlungen eine besondere Herausforderung haben um langfristig erfolgreich zu koennen da neue Hoerer schnell durch zu hohe Folgenzahl abgeschreckt werden. Deswegen halte ich z.B. die JS Classics als sehr sinnvoll. Da koennen z.B. Neueinsteiger leichter einsteigen und neu anfangen zu sammeln und werden nicht so schnell durch hohe (schon erschienene) Folgenzahl abgeschreckt.

Waehrend ich dem Captain zustimme, dass Mark Brandis pro Folge schon komplexer and tiefgruendiger ist, sehe ich bei Mark Brandis die Rahmenhandlung ab Folge 4 eher als fast abgeschlossen an und die Mark Brandis Folgen kann man nun eigentlich in beliebiger Reihenfolge hoeren (immer im 2er-Pack), was bei Perry Rhodan nicht der Fall ist. Da muss man die Teile schon in Reihenfolge hoeren was das ganze schwieriger macht. Mark Brandis ist einfacher zu hoeren, da man nun immer ein 2er Pack hoeren kann, wenn es rauskommt und man sich nicht unbedingt an Einzelheiten der vorherigen Folgen erinnern muss. Bei Perry Rhodan ist das schon schwieriger. Perry Rhodan habe ich viel seltener gehoert, und dann immer in einem Rutsch, aber so viel Zeit muss man erstmal finden. Deswegen sind kurze Serien, Miniserien, abgeschlossene Staffeln sicherlich sinnvoll um den Hoergenuss zu vereinfachen.

Meine Meinung 8)

Cherusker

Erleuchteter

  • »Cherusker« ist männlich

Beiträge: 2 924

Registrierungsdatum: 2. April 2007

Wohnort: Lage

Beruf: Product Manager

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 16. Mai 2010, 20:52

Ich moechte CDs und keine MP3s. Gerade auch weil die Serie schon fast fertig ist und bisher als CD erschienen ist, waere es ein Schlag ins Gesicht der Hoerspielkunden, wenn sie nur als MP3 herauskommen wuerde. Die Kunden, die schon fast 200 Euro fuer die bisherigen Folgen ausgegeben haben waeren dann wieder die Dummen. Ich hoffe, dass Pop.de sich mit allen anderen Parteien einigen kann.

Diese Serie kann in die Hoerspielgeschichte eingehen als eine der am laengsten laufenden Hoerspielserien auf hochklassischem Niveau und neben den Europa Perry Rhodan in den Hoerspielolymp gehen, der durch Kultstatus immer wieder neue Fans finden wird. Aber wenn sie nur bruchstueckhaft bleibt und nicht komplett auf CD erscheint, wird das wohl eher nicht passieren.

Wird Luebbe die CDs der schon erschienenen Folgen eigentlich weiter verkaufen und eventuell auch nachpressen oder wird da nichts nachgepresst und wenn die CDs alle sind, und dann ist da Sense?

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 74 418

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 16. Mai 2010, 20:54

Wird Luebbe die CDs der schon erschienenen Folgen eigentlich weiter verkaufen und eventuell auch nachpressen oder wird da nichts nachgepresst und wenn die CDs alle sind, und dann ist da Sense?


Nachpressen wohl kaum, wenn Ende, dann Ende.

Und die Serie wird aller Voraussicht nach bis zum Endes des Zyklus auch auf CD erscheinen, nur halt nicht von Lübbe.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

  • »Marble Ackbourne-Smith« ist männlich
  • »Marble Ackbourne-Smith« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 793

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Papageiensiedlung

Beruf: repariert Tankstellen

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 16. Mai 2010, 21:07

Es spielt aber auch eh keine Geige mehr, da die Rhodans sowieso auf CD abgeschlossen werden, zum Glück!


Aha, das wäre ja prima. Woher weißt Du, im entsprechenden thread hier hab ich bisher nichts gelesen ? Der komplette Zyklus bis Folge 42 ? Von pop ?

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 74 418

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 16. Mai 2010, 21:11

Es spielt aber auch eh keine Geige mehr, da die Rhodans sowieso auf CD abgeschlossen werden, zum Glück!


Aha, das wäre ja prima. Woher weißt Du, im entsprechenden thread hier hab ich bisher nichts gelesen ? Der komplette Zyklus bis Folge 42 ? Von pop ?


Da war man sich doch so gut wie einig und ich gehe einfach mal davon aus.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

  • »Marble Ackbourne-Smith« ist männlich
  • »Marble Ackbourne-Smith« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 793

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Papageiensiedlung

Beruf: repariert Tankstellen

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 16. Mai 2010, 21:16

Ja, so gut wie . ;)
Ich bin da nicht so sicher, das Ganze zieht sich doch nun schon über Wochen hin und pop hat keinesfalls Vollzug gemeldet, hatte bei ihnen nochmal nachgefragt zwischendurch.

Aber ich hoffe das Beste und bleibe mal geduldig, etwas das mir gar nicht leicht fällt. ;)

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 74 418

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 16. Mai 2010, 21:19

Ja, so gut wie . ;)
Ich bin da nicht so sicher, das Ganze zieht sich doch nun schon über Wochen hin und pop hat keinesfalls Vollzug gemeldet, hatte bei ihnen nochmal nachgefragt zwischendurch.

Aber ich hoffe das Beste und bleibe mal geduldig, etwas das mir gar nicht leicht fällt. ;)


Was bleibt dir denn anderes übrig?

Und manchmal ziehen sich Verhandlungen halt hin, that´s life!
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich

Beiträge: 9 209

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 16. Mai 2010, 21:26


Und manchmal ziehen sich Verhandlungen halt hin, that´s life!


Das hatte Andreas Wilken auch so im Interview beim Zauberspiegel gesagt.

Zitat


Zauberspiegel: Wie stehen die Verhandlungen bei Perry Rhodan?
Andreas Wilken (pop.de): Hier laufen die Verhandlungen noch, und wer weiß vielleicht gelingt uns zur Hörspiel 2010 noch der große Wurf mit den letzten 12 Folgen der Hörspielserie.

Zauberspiegel: Auch bei Perry Rhodan soll bereits der Großteil, oder gar alles von den Folgen 31-36 komplett sein. Warum also eine so lange Verhandlung?
Andreas Wilken (pop.de): Die Verhandlungen dauern hier etwas länger, da dort die Rechtsfrage des Vertriebes leider noch nicht geklärt ist

Mausal

Anfänger

  • »Mausal« ist weiblich

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2008

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 16. Mai 2010, 21:54

Es spielt aber auch eh keine Geige mehr, da die Rhodans sowieso auf CD abgeschlossen werden, zum Glück!


Aha, das wäre ja prima. Woher weißt Du, im entsprechenden thread hier hab ich bisher nichts gelesen ? Der komplette Zyklus bis Folge 42 ? Von pop ?



Sind denn die Folgen 37-42 überhaupt schon produziert?



Ich glaube schon, dass Serien mit sehr langen Rahmenhandlungen eine besondere Herausforderung haben um langfristig erfolgreich zu koennen da neue Hoerer schnell durch zu hohe Folgenzahl abgeschreckt werden. ...

... und die Mark Brandis Folgen kann man nun eigentlich in beliebiger Reihenfolge hoeren (immer im 2er-Pack), was bei Perry Rhodan nicht der Fall ist. Da muss man die Teile schon in Reihenfolge hoeren was das ganze schwieriger macht. Mark Brandis ist einfacher zu hoeren, da man nun immer ein 2er Pack hoeren kann, wenn es rauskommt und man sich nicht unbedingt an Einzelheiten der vorherigen Folgen erinnern muss. Bei Perry Rhodan ist das schon schwieriger. Perry Rhodan habe ich viel seltener gehoert, und dann immer in einem Rutsch, aber so viel Zeit muss man erstmal finden. Deswegen sind kurze Serien, Miniserien, abgeschlossene Staffeln sicherlich sinnvoll um den Hoergenuss zu vereinfachen.

Meine Meinung 8)

Genau! :applaus: Das sollte so mancher Hörspielmacher mal überdenken. An die Serien S.I. und Alpha-Base habe ich mich z.B. auch noch nicht herangetraut, da die Macher hier ja auch eher längere Rahmenhandlungen vor Augen haben, oder?

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 74 418

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 16. Mai 2010, 22:05

Bei S.I. sind die Folgen wohl übergreifend, aber da hat man wohl auch ein festes Ende vor Augen, bei der Alpha-Base ist das so eine Sache. Natürlich gibt es da einen gewissen Kosmos, aber man kann die meisten Abenteuer auch für sich genießen.

Dazu kann der Autor aber sicherlich mehr sagen und zwar hier: S.I. und Alpha-Base
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Cherusker

Erleuchteter

  • »Cherusker« ist männlich

Beiträge: 2 924

Registrierungsdatum: 2. April 2007

Wohnort: Lage

Beruf: Product Manager

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 17. Mai 2010, 06:14

Bei S.I. sind die Folgen wohl übergreifend, aber da hat man wohl auch ein festes Ende vor Augen, bei der Alpha-Base ist das so eine Sache. Natürlich gibt es da einen gewissen Kosmos, aber man kann die meisten Abenteuer auch für sich genießen.


Das sehe ich auch so. Aehnlich wie bei Mark Brandis. Da kann man die Teile nun (nach Folge 4) fuer sich geniessen. Bei Perry Rhodan ist das eher wie bei S.I.

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen