Du bist nicht angemeldet.

  • »simonbertling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 66

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 16. August 2008, 23:01

STIL sucht Praktikanten

Hallo zusammen!

Wir suchen ab September einen engagierten Praktikanten/in mit Vorkenntnissen im Bereich Audiobearbeitung.

Zeitraum: ca. 6 Monate/ 8 Stunden pro Werktag in Berlin Wilmersdorf/Wannsee/Reinickendorf

Bezahlung: 150 Euro/Monat


Anforderungen: alle Aufgaben rund um das Erstellen von Musik und Hörspielen

Bewerbungen bitte an webmaster@stil.name

Viele Grüße

Simon

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »simonbertling« (17. August 2008, 00:16)


2

Samstag, 16. August 2008, 23:16

Verdammt Simon, warum müsst ihr nur so weit weg sein ;(

Tony Ballard - Dreamland Grusel - Dreamland Action - Andi Meisfeld - Der Trotzkopf
www.TS-Dreamland.de
Hörspiele back to the roots



Cherusker

Erleuchteter

  • »Cherusker« ist männlich

Beiträge: 2 924

Registrierungsdatum: 2. April 2007

Wohnort: Lage

Beruf: Product Manager

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 17. August 2008, 00:09

Wie genial ist das denn? Von den Meistern lernen und dafuer noch bezahlt werden? Klasse. Viel Glueck bei der Suche.

Maltin

Peterle will Fanta!

  • »Maltin« ist männlich

Beiträge: 8 175

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Kiel

Beruf: Heinz von B1

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 17. August 2008, 08:22

oh Mann verdammte K... ...warum wohn ich nich in Berlin???

Der Verstand ist mir ausgeblutet... haltet mir das Hirn fest!
(Gesellschaft für religiöse Gründungen)

http://www.martinstelzle.wordpress.com


Tabia

Schüler

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 17. August 2008

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 17. August 2008, 13:31

160 Stunden im Monat? Für 150 €? Wer hat diese Zeit!? Was sucht Ihr genau!? Einen Musiker!? Was für Vorkenntnisse!?

6

Sonntag, 17. August 2008, 14:09

Zitat

Original von Tabia
160 Stunden im Monat? Für 150 €? Wer hat diese Zeit!? Was sucht Ihr genau!? Einen Musiker!? Was für Vorkenntnisse!?


Dir ist schon klar wo dieses Praktikum statt findet und das viele Studenten und Arbeitslose Praktikas machen ohne auch nur einen Cent dafür zu bekommen?
Wie geschrieben ich denke als Einstieg wäre so etwas ein jedem nur wärmstens ans Herz zu legen.

Tony Ballard - Dreamland Grusel - Dreamland Action - Andi Meisfeld - Der Trotzkopf
www.TS-Dreamland.de
Hörspiele back to the roots



Tabia

Schüler

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 17. August 2008

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 17. August 2008, 14:16

Naturlich ist mir das klar! Es werden aber Vorkenntnisse erwartet!? :nene: Der Student, der 6 Monat 8 Stunden Zeit investiert, der wird nie fertig! ;)

marc50

Stärker des Tobacks

  • »marc50« ist männlich

Beiträge: 3 749

Registrierungsdatum: 3. April 2006

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 17. August 2008, 14:55

Zitat

Original von Tabia
Naturlich ist mir das klar! Es werden aber Vorkenntnisse erwartet!? :nene: Der Student, der 6 Monat 8 Stunden Zeit investiert, der wird nie fertig! ;)


Deshalb sind die Bachelor-Studenten ja auch so schlecht ausgebildet. Wer neben dem Studium keine Praktika macht oder Arbeitet, der verpasst eben so einiges. ;)
Das Angebot von Stil ist absolut fair, 150 Euro sind als Aufwandsentschädigung schon in Ordnung, wenn man bedenkt, dass so ein Praktikum durchaus als Türöffner fungieren kann.
Ich würde natürlich auch Vorkenntnisse erwarten, schließlich soll der Praktikant nicht nur Kaffee kochen und Pizza holen, sondern mitarbeiten und dabei auch was lernen.

Wer lesen kann ist übrigens klar im Vorteil: Da steht unmissverständlich

Zitat

Vorkenntnissen im Bereich Audiobearbeitung.
.
:)
"Ich esse kein Fleisch - ich hasse Tiere!"
(Wilfried Schmickler)

Tabia

Schüler

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 17. August 2008

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 17. August 2008, 18:47

;) Audiobearbeitung!? Ein ziemlich weitreichender Begriff - nicht wahr!? Gibt es hier jemanden, der nicht nur lesen kann, sondern dies an praktischen Beispielen erklärt?

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 73 861

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 17. August 2008, 18:50

Zitat

Original von Tabia
;) Audiobearbeitung!? Ein ziemlich weitreichender Begriff - nicht wahr!? Gibt es hier jemanden, der nicht nur lesen kann, sondern dies an praktischen Beispielen erklärt?


Weisst du das, entweder meldest du dich auf die Stelle oder hälst die Klappe, ganz einfach, danke!
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Tabia

Schüler

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 17. August 2008

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 17. August 2008, 18:52

:bomb: Zensur!?

marc50

Stärker des Tobacks

  • »marc50« ist männlich

Beiträge: 3 749

Registrierungsdatum: 3. April 2006

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 17. August 2008, 18:56

Zitat

Original von Tabia
:bomb: Zensur!?


Vielleicht solltest Du Dir einfach mal ein Paar Gedanken machen, wie Du hier auftrittst. Du beist gerade neu angemeldet und brillierts direkt mit jeder Menge patziger Sprüche und legst Dich mit jedem an, der Dir zu widersprechen wagt. halt doch einfach den Ball flach, frage höflich, wenn Du etwas nicht verstehst und versuche, den anderen Usern nicht auf den Sack zu gehen. Okay? ;)
"Ich esse kein Fleisch - ich hasse Tiere!"
(Wilfried Schmickler)

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 73 861

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 17. August 2008, 18:58

Zitat

Original von Tabia
:bomb: Zensur!?


Nö, Zensur wäre Löschung. oc2pus, je ne sais pas?
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

nikki sixx

rock n roll sexgott

  • »nikki sixx« ist männlich

Beiträge: 403

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2007

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 17. August 2008, 19:44

naja, wie gesagt sind Stil mit Sicherheit nicht die ersten, die ein Praktikum anbieten! Es gibt so viele Praktika, die nicht vergütet weden! Vor allem im öffentlchen Dienst ist das so, aber auch im Zuge seiner Ausbildung/Studiums hat man auch nicht unbedingt ein Anrecht auf Vergütung.

Bei Stil gibt es eine Aufwandsentschädigung! Immerhin etwas! Und ich denke es hängt auch immer von einem selbst ab, was man aus dem Praktikum macht! Entweder nutzt man es um für sich selbst weitrezukommen und Erfahrungen zu sammeln und/oder man hat ne weitere Referenz im Lebenslauf!

Wer weiß so mancher Praktikant empfiehlt sich so sehr, dass er zu einem späteren Zeitpunkt in dem Unternehmen sogar Fuß fasst!

Und wer weiß, wenn der Praktikant sich bewährt, gibt es evtl. auch mal eine Honorarprämie!

Also so sehr kritisch ich diese Entwicklung Deutschlands zu einem Praktika-Absolvierungs-Land sehe, gibt es durchaus auch Vorteile!

Ich kännte mir vorsetllen, dass es durchaus reizvoll ist, ein Praktikum nei Stil zu absolvieren, wenn man in dieser Bracnche Fuß fassen will! Ich persönlich fänd es durchaus interessant!

Naja und wem es zu wenig Vergütung ist und es davon abhängig macht, der soll es halt lassen! Ist ja jedem selbst überlassen!

Das ist so sicher wie das Feuer in der Hölle! Dort unten gibt es ein Feuer! Ich muss es wissen! Schließlich komme ich direkt von dort!

Fräulein Wunder

Hörspielfreundin, Boarderlinerin & Tonbandgedächtnis

  • »Fräulein Wunder« ist weiblich

Beiträge: 648

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2009

Wohnort: im Wunderland

Beruf: Fräulein :) naaa, okay, Schauspielerin

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 05:04

Zitat

Original von nikki sixx


Hey nikki!

Ich find Deine Figürchen von Masters da voll süß! Wo hast Du die her?

und zum eigentlichen Thema des Threads:

Jau, das Praktikum hätt ich auch gern gemacht :)

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher