Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Argon

Label/Verlag

  • »Argon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 8. August 2007

Wohnort: Berlin

Beruf: Ein Verlag

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Februar 2010, 09:56

Unsere Highlights im Februar und März

Hallo an alle!

Es gibt wieder ein paar Neuigkeiten aus dem Argon Verlag. Im Februar und März erwarten euch viele tolle Produktionen aus den verschiedensten Hörbuchgenres:

Im Februar hat das Warten auf das neue Hörbuch von Tommy Jaud endlich ein Ende. „Hummeldumm“ wird zum ersten Mal vom Autor selbst gelesen, der dabei sein vielseitiges Sprachtalent beweist und jeder Figur eine eigene Stimme verleiht. Ein Muss für Fans und natürlich wie immer mitreißend komisch.

Zu den Highlights im Februar gehört auch Norman Ollestads „Süchtig nach dem Sturm“. Ein spannendes Hörbuch über die Beziehung zu seinem Vater, ein Überlebenskünstler, der seinen Sohn dazu antreibt, Risiken einzugehen und sich mit seiner Angst auseinanderzusetzen. Diese Lust am Abenteuer rettet Norman letztlich das Leben, als er mit einem Flugzeug über den San Gabriel Mountains abstürzt. Till Demtrøder liest die Geschichte seines dramatischen Überlebenskampfes mit großer Intensität und macht „Süchtig nach dem Sturm“zu einem extrem spannenden Hörerlebnis.

Im März gibt es dann gute Neuigkeiten für alle Fans von Romantic Fantasy. Neben den Vampirbüchern von Lara Adrian startet der Argon-Verlag im März mit „Leopardenblut“ die neue Reihe der Autorin Nalini Singh: Das Hörbuch wird sehr einfühlsam und fesselnd von Elena Wilms Wilm gelesen, die mit ihrer Stimme der sinnlichen Welt von Nalini Singh eine ganz besondere atmosphärische Dichte und Magie verleiht.

Außerdem habe ich gerade die Master CDs von Helge Timmerbergs skurrilen Reisereportagen „Der Jesus vom Sexshop“ abgehört. – Das Hörbuch ist mein persönlicher Favorit: Seit er mit 17 Jahren nach Indien trampte, war Helge Timmerberg in der ganzen Welt unterwegs, und sein Leben ähnelt eigentlich einem einzigen wilden Trip. Schräg, unterhaltsam und lässig berichtet er von einem wilden Kamelritt durch die marokkanische Wüste, von geheimen Haschisch-Oasen in Wien und davon, wie ihn am Amazonas um ein Haar der Jaguar gekriegt hätte. Außerdem Geschichten über die Thaiboxer von Bangkok, die Astrologen von Varanasi, den Geheimdienst in Nordkorea und die Taxifahrer von Tel Aviv. Ein ganz besonderes Hörbuch, bei dem man immer wieder laut lachen muss und das sicher nicht nur Timmerberg-Fans begeistert.

Vielleicht ist ja das ein oder andere für euch dabei. Ich wünsche euch viel Spaß beim Entdecken und Hören.

Viele Grüße
Silke
www.argon-verlag.de

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 027

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Februar 2010, 12:03

Da bin ich mal gespannt, was der gute Herr Jaud als Sprecher so draufhat. Immerhin tritt er ja die Nachfolge eines Christoph Maria Herbst an, das schafft nicht jeder.

Ansonsten klingt das Programm wieder mal ziemlich gut.

Danke für die Info!
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Argon

Label/Verlag

  • »Argon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 8. August 2007

Wohnort: Berlin

Beruf: Ein Verlag

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Februar 2010, 12:12

Das habe ich zuerst auch gedacht - aber da unterschätzt man Tommy Jaud. Reinhören lohnt sich auf jeden Fall, zur Hörprobe geht es hier

Viele Grüße
Silke
www.argon-verlag.de

  • »Dr. Hartholz« ist männlich

Beiträge: 2 458

Registrierungsdatum: 6. November 2006

Wohnort: Menden

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. Februar 2010, 16:15

Ich hatte mir ehrlich gesagt auch Christoph Maria Herbst als Sprecher gewünscht und sehe Tommy Jaud erstmal kritisch entgegen, lasse mich aber jedoch gerne eines besseren belehren. Gespannt bin ich auf jeden Fall!