Du bist nicht angemeldet.

wcf.user.register.welcome

Max Medusa

Finanzminister der Korporation

  • »Max Medusa« wurde gesperrt

Beiträge: 1 190

Registrierungsdatum: 5. Januar 2014

Wohnort: Chaoyang, Peking, China

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 18:06

Ich hoffe auch nicht auf eine große Änderung, nur eine Kleinigkeit finde ich schade. im Prinzip läuft es wie bei einem Abo, soweit alles gut. Nur geht es nun um einen bestimmten Personenkreis im Amadeus Forum. Das Forum ist "dicht" - aktuell sind keine Anmeldungen möglich und somit hat niemand außerhalb des Forums nach eurer Ankündigung eine Chance sich anzumelden und an Amadeus 2.0 teilzunehmen. Oder habe ich das was übersehen und das Forum öffnet seine Pforten wieder? Der Punkt ist mir nicht so ganz verständlich.

Ja, da hast Du was übersehen. Es wird wieder öffnen, aber wenn ich das richtig verstanden habe, kann man sich dann nicht mehr anonym registrieren, evtl. über den Account im Hörplanet-Shop oder wie auch immer. Also ich glaube, Du musst Dir da wirklich keine Sorgen machen, kein Amadeus-Fan wird zurückgelassen, schnell genug musst halt sein, wenns so weit ist ;)

pops

Feinbein

  • »pops« ist männlich

Beiträge: 11 218

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: EMS

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 18:16

@hoerplanet

Sorry, aber das ist mir dann doch eine Spur zu dicke. Ihr könnt ja machen, was ihr wollt, ist ja euer Label, aber wenn man sich jedes Wort zweimal überlegen und im Zweifel verkneifen muss, um in den Genuss eines Hörspiels zu kommen, dann ist das nichts, worauf ich wirklich Bock habe.

Wenn jeder, der in den elitären Kreis aufgenommen wird, ständig Angst haben muss, wieder gekickt zu werden, damit vielleicht das Staffelfinale verpasst und und x mal 25 € durch den Schornstein geschossen hat, kann man sich ja ausrechnen, wohin die Reise geht.

Klar, kann man sich so seine Hörer aussuchen, aber wenn es nur darum geht, ein meinungsloses Folgevieh zu züchten, dann ist das daneben. Meine Meinung. Punkt.

Sicherlich habt ihr euch hier ein paar Dinge anhören (lesen) müssen, die deutlich unter der Gürtellinie lagen, aber das kam von Einzelnen. Kritik kam vielleicht von mehreren, aber die muss einfach erlaubt sein.
Wenn ihr meint, das als Startschuss für ein geheimes Clübchen nehmen zu müssen, solltet ihr aber auch bedenken, dass ihr hier jede Menge Fans vergrätzt; vielleicht nicht nur die, die Amadeus hören. Vielleicht ist darunter auch der eine oder andere Bedfort- oder Wallace-Fan, dem sowas sauer aufstößt und daraufhin den Absprung wagt.

Ich find's schade, wenn ihr euch mit den erlesenen Fans zurückzieht; hab sogar auch kurz mit dem Gedanken gespielt, zu gegebener Zeit ein "Ich möchte auch mit" zu rufen, aber wenn ich es recht bedenke, will ich dann doch mit sowas gar nichts zu tun haben. Ich bin gerne Hörer, aber letztlich möchte ich entscheiden, was ich wann und zu welchem Preis höre und ob und was ich ggf. über das Gehörte sagen möchte.

Multi-Man

Marvel-Maniac

Beiträge: 409

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2010

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 18:26

Man kann das jetzt ja alles aus verschiedenen Sichte sehen.

Mir kam jetzt aber sowas in den Sinn "Der Kunde der halt 10 EUro investieren will/kann/möchte ((mehr geht ja vielleicht nicht)) der ist nicht gewünscht, nicht gut genug. - Das war mein erster Gedanke.

Der zweite Gedanke war - künstliche Verknappung um sich interessanter zu machen um dann irgendwann irgendwo eine Tür aufzumachen.. Marketing-Stunt.

Prinzipiell kann der Hörplanet sich seine Kundschaft natürlcih aussuchen, aber ich sage mal so, es gibt Leute die suchen sich eben auch ihre Lieferanten aus und könnten nach solchen Aktionen auch denken, dann brauche ich auch andere Serien der Firma nicht, nur weil da dann auch meine 10 Euro gut genug sind. Oder anders. Wenn mir mein Bäcker sagt, für mich ist das Brötchen XY zu gut, dass kriegen nur meine Lieblings-Kunden. Dann kauf ich aber persönlich nicht mehr die billige zweite Wahl Semmel, sondern geh zu einem anderen Bäcker.

Wie gesagt, kann man halten wie ein Dachdecker..
Multimania Ausgabe 57 jetzt im Handel!

Pogopuschel

Fortgeschrittener

  • »Pogopuschel« ist männlich

Beiträge: 449

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Hilgert (Westerwald)

Beruf: Übersetzer

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 18:36

Ich muss an dieser Stelle doch mal meiner Verwunderung Ausdruck verleihen, mit der ich hier in den letzten Tagen kopfschüttelnd und schweigend mitgelesen habe, und die gerade einen neuen Höhepunkt erreicht hat :huh: .

Max Medusa

Finanzminister der Korporation

  • »Max Medusa« wurde gesperrt

Beiträge: 1 190

Registrierungsdatum: 5. Januar 2014

Wohnort: Chaoyang, Peking, China

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 18:55

@pops und @hoerplanet, ich glaube da haben wir gerade ein kommunikationstechnisches Defizit. Habt ihr vielleicht die Möglichkeit, privat zu quatschen und sei es nur über PN?

Thomas76

Meister

  • »Thomas76« ist männlich

Beiträge: 1 917

Registrierungsdatum: 10. Juli 2009

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: IT-Irgendwas

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 19:02

Prinzipiell kann der Hörplanet sich seine Kundschaft natürlcih aussuchen, aber ich sage mal so, es gibt Leute die suchen sich eben auch ihre Lieferanten aus und könnten nach solchen Aktionen auch denken, dann brauche ich auch andere Serien der Firma nicht, nur weil da dann auch meine 10 Euro gut genug sind. Oder anders. Wenn mir mein Bäcker sagt, für mich ist das Brötchen XY zu gut, dass kriegen nur meine Lieblings-Kunden. Dann kauf ich aber persönlich nicht mehr die billige zweite Wahl Semmel, sondern geh zu einem anderen Bäcker.
Naja, das paßt ja alles nur bedingt auf den Hörplaneten und deren Produkte, vor allem weil es "zweite Wahl" da ja nicht gibt. Nur weil Amadeus 2.0 vermutlich nur für einen beschränkten Kreis von Leuten zugänglich sein wird, sind dadurch ja nicht auf einmal alle anderen Produkte qualitativ minderwertig.
"Glaub nicht, ich sei verrückt, Eliot – viele haben merkwürdigere Abneigungen als diese."

pops

Feinbein

  • »pops« ist männlich

Beiträge: 11 218

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: EMS

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 19:03

Was soll ich denn an des Hörplaneten Posting mißinterpretiert haben, zumal die Klarstellung kurz danach folgte?

Wie in der Übersicht oben geschrieben, werden wir uns zu gegebener Zeit melden bezüglich der Teilnahme. Aktuell läuft zB das Sichten von Usern in Foren, dir wir gerne dabei hätten.



Ich fände eine zweite Staffel Amadeus auch geil, aber der Aufwand über die 25 € je Folge ist mir zu groß.

Frank_F

Schüler

  • »Frank_F« ist männlich

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 14. Januar 2009

Beruf: Angestellter, manchmal sogar Hörspiel-Autor:-)

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 19:08

Hallo zusammen!

Fühlt sich noch jemand an die Diskussion über die Professionalität von Hörspiel-Labeln erinnert?

Meine persönliche Meinung ist die:

Wer ein Gewerbe betreibt, sollte dies auch in aller Konsequenz tun. Das heißt: Man trägt selbst das unternehmerische Risiko und ist für den eigenen Erfolg selbst verantwortlich, sofern nicht höhere Gewalt dem im Wege steht. Menschliches Verhalten und andere Meinungen fallen nicht unter die Kategorie "Höhere Gewalt". Jammern über die Schlechtigkeit der Kundschaft tut manchmal gut, darauf lässt sich indes kein erfolgreiches Geschäftsmodell aufbauen. Nicht mit Kritik umgehen können ist kein Zeichen eines erstarkenden Selbstbewusstseins. Zu einem professionellen Verhalten, das nicht zuletzt Vertrauen zu einem Geschäftspartner fördert, gehört es auch, einfach auch mal nichts zu sagen, wenn der Inhalt des Gesagten über persönliche Verletztheit und das Streiten mit (potentiellen) Kunden nicht hinausgeht.

Diese Dinge gelten für alle Unternehmer, nicht nur für Hörspielschaffende. Manchmal weiß ich nicht, ob hier über ambitionierte Hobbys oder über Unternehmen diskutiert wird.

Die Bedenken an dem für Amadeus gewählten Geschäftsmodell kann ich teilen. Ich würde mich auch nicht beteiligen wollen. Hier gibt es eine Rollenverschiebung vom Käufer/Konsument hin zu Förderer/Spender. Die mangelnde Transparenz und das Einrichten eines geschlossenen Clubs wirken auf mich nicht gerade vertrauensfördernd. Und ja, auch ich höre sehr gerne Hörspiele, aber man sollte doch bitte auch mal auf dem Teppich bleiben. Wir reden hier nicht über hohe Kunst, sondern über ein Wohlfühlprodukt. Das kann ja auch jeder anders sehen, aber ich plädiere für eine möglichst nüchterne und sachliche Einschätzung. Herzblut in etwas zu stecken ist das eine, sich grundsätzlich angreifbar und verletzbar zu machen ist etwas ganz anderes. Auch sollte man eine Geschäftsbeziehung nie höher bewerten, als sie ist.

Ansonsten ist mir die ganze Diskussion für ein Geschäft nach meinem Dafürhalten viel zu stark emotional aufgeladen. Was soll da Gutes bei rumkommen? Das Geschirr, das gerade hier zerschlagen wird, kann man bestenfalls noch kitten.

Bis dann!

Frank

Hoerplanet

Fortgeschrittener

  • »Hoerplanet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 232

Registrierungsdatum: 6. Juli 2011

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Hörspielmacher

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 19:08

Wie in der Übersicht oben geschrieben, werden wir uns zu gegebener Zeit melden bezüglich der Teilnahme. Aktuell läuft zB das Sichten von Usern in Foren, dir wir gerne dabei hätten.


Jetzt ist mir aber mal richtig schlecht.




Das bedauern wir nicht im Geringsten...

Delta Kurfürst 7

ex Delta Kurfürst 7

  • »Delta Kurfürst 7« ist männlich

Beiträge: 20 037

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Fontainebleau

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 19:14

Was ruft das alles bei mir hervor...?

Bin oder war Bedfort Hörer, aber eher unregelmäßig, Amadeus auch, alle Folgen auf einen Schlag bestellt vor paar Monaten.

Desinteresse, Abneigung, generelles Unverständnis für diese ständige Aggressivität, wenn man auch noch was verkaufen möchte. ;)

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 029

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 19:25

Wie in der Übersicht oben geschrieben, werden wir uns zu gegebener Zeit melden bezüglich der Teilnahme. Aktuell läuft zB das Sichten von Usern in Foren, dir wir gerne dabei hätten.


Jetzt ist mir aber mal richtig schlecht.




Das bedauern wir nicht im Geringsten...


Müsst ihr auch nicht. Ihr macht das schon...oder auch nicht.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Fantomas

Grüßt alle Hörspiel-Freunde

Beiträge: 107

Registrierungsdatum: 15. Mai 2012

  • Private Nachricht senden

32

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 20:07

Diese Bedingungen gefallen mir ganz und gar nicht und deshalb werd ich da auch nicht drauf einsteigen.
Den weiteren Konsum von Planeten-Hörspielen werd ich dann auch überdenken...

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

33

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 20:53

Zunächst mal finde ich es sehr schade, dass die Diskussion gestern nacht so aus den Ruder gelaufen ist.
Ich habe auch die Posts vom Hörplaneten auf Facebook gelesen und muss sagen, dass ich rein emotional die Reaktion auf jeden Fall verstehen kann. Wie ich schon mal schrieb, hat der Hörplanet nie ein großes Geheimnis daraus gemacht, dass da zuallererst zwei Personen hinter dem Label stehen, die mit viel Herzblut bei der Sache sind.

Wenn der Hörplanet die 2. Staffel Amadeus nur noch für einen ausgewählten Kreis von Hörern machen will, so ist das natürlich dessen gutes Recht. Eine Sache muss man denke ich definitiv lobend hervorheben: man bringt für alle Hörer einen sauberen Abschluss der ersten Staffel. Selbst das würden längst nicht alle machen. Man denke z.B. an Poe bei Lübbe.
Was diese Auswahl exklusiver Logen-Mitglieder betrifft, muss ich aber sagen, dass das auch nicht so wirklich mit meinem Vorstellungen übereinstimmt. Da sehe ich es doch ähnlich wie pops.
Wie gesagt: emotional kann ich dieses Vorgehen sogar nachvollziehen. Und ich muss natürlich auch nicht mitmachen - ganz klar.
Aus unternehmerischer Sicht wäre es meiner bescheidenen persönlichen Meinung nach aber klüger gewesen, die Sache insgesamt etwas gelassener anzugehen. Es wäre jedenfalls extrem schade, wenn durch das ganze Hörer bei anderen Hörplanet-Serien abspringen.

Hörgerät

Träger des schwarzen Rollkragenpullis

  • »Hörgerät« ist männlich

Beiträge: 156

Registrierungsdatum: 13. November 2008

Wohnort: Hamburg

Beruf: Schlaglochphilosoph

  • Private Nachricht senden

34

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 21:07


Wer ein Gewerbe betreibt, sollte dies auch in aller Konsequenz tun. Das heißt: Man trägt selbst das unternehmerische Risiko und ist für den eigenen Erfolg selbst verantwortlich, sofern nicht höhere Gewalt dem im Wege steht. Menschliches Verhalten und andere Meinungen fallen nicht unter die Kategorie "Höhere Gewalt". Jammern über die Schlechtigkeit der Kundschaft tut manchmal gut, darauf lässt sich indes kein erfolgreiches Geschäftsmodell aufbauen. Nicht mit Kritik umgehen können ist kein Zeichen eines erstarkenden Selbstbewusstseins. Zu einem professionellen Verhalten, das nicht zuletzt Vertrauen zu einem Geschäftspartner fördert, gehört es auch, einfach auch mal nichts zu sagen, wenn der Inhalt des Gesagten über persönliche Verletztheit und das Streiten mit (potentiellen) Kunden nicht hinausgeht.

Diese Dinge gelten für alle Unternehmer, nicht nur für Hörspielschaffende. Manchmal weiß ich nicht, ob hier über ambitionierte Hobbys oder über Unternehmen diskutiert wird.

Die Bedenken an dem für Amadeus gewählten Geschäftsmodell kann ich teilen. Ich würde mich auch nicht beteiligen wollen. Hier gibt es eine Rollenverschiebung vom Käufer/Konsument hin zu Förderer/Spender. Die mangelnde Transparenz und das Einrichten eines geschlossenen Clubs wirken auf mich nicht gerade vertrauensfördernd. Und ja, auch ich höre sehr gerne Hörspiele, aber man sollte doch bitte auch mal auf dem Teppich bleiben. Wir reden hier nicht über hohe Kunst, sondern über ein Wohlfühlprodukt. Das kann ja auch jeder anders sehen, aber ich plädiere für eine möglichst nüchterne und sachliche Einschätzung. Herzblut in etwas zu stecken ist das eine, sich grundsätzlich angreifbar und verletzbar zu machen ist etwas ganz anderes. Auch sollte man eine Geschäftsbeziehung nie höher bewerten, als sie ist.

Ansonsten ist mir die ganze Diskussion für ein Geschäft nach meinem Dafürhalten viel zu stark emotional aufgeladen. Was soll da Gutes bei rumkommen? Das Geschirr, das gerade hier zerschlagen wird, kann man bestenfalls noch kitten.


Richtig!

Detlef

Meister

  • »Detlef« ist männlich

Beiträge: 2 775

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

35

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 21:26

Wenn der Hörplanet die 2. Staffel Amadeus nur noch für einen ausgewählten Kreis von Hörern machen will, so ist das natürlich dessen gutes Recht. Eine Sache muss man denke ich definitiv lobend hervorheben: man bringt für alle Hörer einen sauberen Abschluss der ersten Staffel. Selbst das würden längst nicht alle machen. Man denke z.B. an Poe bei Lübbe.
Lübbe wollte einen Abschluss, aber der Autor wollte die Geschichte nicht abschließen... von daher ist der Vergleich etwas unfair. Ich stimme aber gerne zu, dass es nicht etwas abgrundtief böses ist, was der Hörplanet macht, sondern das genaue Gegenteil. Es wird eine Möglichkeit geboten, noch mehr von seiner potenziellen Lieblingsserie zu bekommen. Was ist daran jetzt so unglaublich unfair? Wenn Marco Göllner ein CF für Goldagengarden macht und über 1 Jahr das Geld behält (das ist keine Kritik, er hat ja erklärt, das er das Script erst anfängt, wenn das Geld da ist...), ist das völlig okay, wenn der Hörplanet etwas ähnliches mit Amadeus macht, aber ohne ein CF-Portal, ist es ganz ganz böse....warum?????
Meine privaten Infosites:
www.hoernews.de (Hörspiel & Hörbuch)
www.kurtz-check.de (Unterhaltungsmedien)

DeLorca

von Flausch

  • »DeLorca« ist männlich

Beiträge: 2 277

Registrierungsdatum: 1. Juni 2006

Wohnort: BT

  • Private Nachricht senden

36

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 21:27

Jedem Käufer steht es frei sich seine Hörspiele auszusuchen. Der Hörplanet dreht das Spiel nun um und sucht sich seine Kunden aus... Könnt ihr euch das leisten? Was ist wenn von den 100 handverlesenen garnicht alle die CDs kaufen möchten oder nach der 3. Folge nur noch die Hälfte der Elite übrig ist? Gibt es dann einen Recall? ?(

Ich weiß nicht so wirklich ob ich das Projekt für voll nehmen soll oder ob ihr nur ausprobiert wie weit man gehen kann bis selbst die härtesten Fans abspringen. Selbst wenn es euer voller Ernst ist: Mir ist das schlicht zu viel Aufwand. Die 25 EUR wäre es mir eventuell wert, aber mich in der Loge anmelden, drauf zu hoffen auserwählt zu werden und aufpassen was ich wo schreibe übersteigt was ich bereit bin für eine Hörspielserie zu investieren.

Risin

Schüler

Beiträge: 116

Registrierungsdatum: 10. Mai 2013

  • Private Nachricht senden

37

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 22:58

Hää...
Kann mir das jetzt mal einer für dumme erklären.
Ich habe nur gelesen das Schluss ist mit Amadeus und bin dann auf Mountenbiketour gewesen, was so viel heißt, wie kein Internet....
Jetzt kommt man wieder und liest was von Spenden (wo ich mich auch gerne beteiligt hätte) und seitenweise Trashtalk....
Soweit so gut, aber hab ich jetzt keine Chance Amadeus weiter zu bekommen (Staffel 02), ich bin zwar kein Fan der ersten Stunde aber hab doch alle Folgen und dieser sehr gemocht, bzw mag sie immer noch.
Außerdem bin ich auch nicht der fleißige Poster, da ich mir zwar meine Meinung bilde aber ich hier leider schon zu oft gelesen habe wie das ganze Endet.

Um Klartext zu reden: Mich interessiert das ganze Gebrabbel der anderen nicht, fühle mich aber auch nicht dazu auserkoren den Hörplaneten auf biegen und brechen zu verteidigen (Ich denke die Jungens sind groß genug und das ich da nur noch Öl ins feuer gießen würde). Ich habe aber auch kein Abo als Glaubensbekenntnis an die Serie. Konnte leider auch nix Spenden. Ich respektiere eure Entscheidung aus finanzieller und auch aus menschlicher Sicht, aber ich will mein Amadeus und ich verstehe jetzt einfach nicht was ich tun muss um über die Folge 11 hinaus weiterhin in den Genuss dieses Hörspieles zu kommen.

Multi-Man

Marvel-Maniac

Beiträge: 409

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2010

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

38

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 23:09

Prinzipiell kann der Hörplanet sich seine Kundschaft natürlcih aussuchen, aber ich sage mal so, es gibt Leute die suchen sich eben auch ihre Lieferanten aus und könnten nach solchen Aktionen auch denken, dann brauche ich auch andere Serien der Firma nicht, nur weil da dann auch meine 10 Euro gut genug sind. Oder anders. Wenn mir mein Bäcker sagt, für mich ist das Brötchen XY zu gut, dass kriegen nur meine Lieblings-Kunden. Dann kauf ich aber persönlich nicht mehr die billige zweite Wahl Semmel, sondern geh zu einem anderen Bäcker.
Naja, das paßt ja alles nur bedingt auf den Hörplaneten und deren Produkte, vor allem weil es "zweite Wahl" da ja nicht gibt. Nur weil Amadeus 2.0 vermutlich nur für einen beschränkten Kreis von Leuten zugänglich sein wird, sind dadurch ja nicht auf einmal alle anderen Produkte qualitativ minderwertig.
Du hast mich falsch verstanden, oder ich hab mich schlecht ausgedrückt.
Ich rede nicht davon, dass die Produkte minderwertig werden! Sondern, nach dem einen Posting vom Hörplaneten kam es mir so vor, als ob man sich als Otto-Normal-Käufer, der ja nur für jede Ausgabe Bedfort und Co. "10 euros" über den Tisch wirft, nun als minderwertiger Kunde fühlen muss, weil man nicht in den erlauchten Kreis eintreten darf, weil man nicht die Geldbörse nicht weit genug aufmacht.

Wie gesagt, man kann solche Aktionen machen, kenn man auch von anderen Produkten, dass man die limitiert auf den Markt bringt ist auch vollkommen in Ordnung soweit. Nur die Wenn man das so kommuniziert ist das auch kein Problem. Es kam mir aber nach einem letzten Posting so vor, dass man sich als normaler Kunde eben nicht in Frage kommt Amadeus zu kaufen, weil die Leute die nur 10 Euro für ein Hörspiel hinblättern wollen/können und nicht direkt die Spenden-Tüte aufgemacht haben nicht gut genug sind für den "Club". Aber natürlich dürfen die gerne noch Bedfort etc. kaufen...

Wie gesagt, vielleicht habe ich da jetzt zuviel hineininterpretiert.. aber wenn ein Posting diesen Raum gibt ist er entweder vielleicht doch genauso gemeint, oder unglücklich formuliert.



Also nochmal: Grundsätzlich, habe ich nichts gegen limitierte Auflagen. Blöd finde ich nur, wenn man dann als Normal-Käufer das Gefühl kriegt das man irgendwie ein böser Mensch ist, und deswegen garnicht erst die Chance bekommen würde mir die limitierte Auflage zu sichern.
Multimania Ausgabe 57 jetzt im Handel!

Max Medusa

Finanzminister der Korporation

  • »Max Medusa« wurde gesperrt

Beiträge: 1 190

Registrierungsdatum: 5. Januar 2014

Wohnort: Chaoyang, Peking, China

  • Private Nachricht senden

39

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 23:25

Ich respektiere eure Entscheidung aus finanzieller und auch aus menschlicher Sicht, aber ich will mein Amadeus und ich verstehe jetzt einfach nicht was ich tun muss um über die Folge 11 hinaus weiterhin in den Genuss dieses Hörspieles zu kommen.


Kurz und knapp, Du musst Dich nach (Wieder-)Eröffnung der Loge hier anmelden: www.amadeus-loge.de

Risin

Schüler

Beiträge: 116

Registrierungsdatum: 10. Mai 2013

  • Private Nachricht senden

40

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 23:30

Dankeschön :D

Und noch was, kann man jetzt noch spenden oder nicht?
Aus dem ersten Beitrage entnehme ich ein Nicht, aber im Shop gehts ja noch oder sehe ich das Falsch...?

Ähnliche Themen