Du bist nicht angemeldet.

wcf.user.register.welcome

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 012

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

41

Montag, 9. Februar 2009, 06:15

Es ging nicht um den Verkauf an sich, sondern darum, dass die Produktionen erstmal in den Handel kommen müssen, damit sie gekauft werden können.

Warum sollte Christoph Schwarz nicht massentauglicher sein als Ballard und Co.? Gerade weil er Fälle in Deutschland löst könnte er interessant sein.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

42

Montag, 9. Februar 2009, 07:51

@DarkWriter: eine Frage dazu: Warum hat man denn dann die ersten Episoden bei der Verhörspielung nicht einfach übersprungen, wenn die Serie sich ohnehin erst etwas später so richtig entwickelt?

Ich kenne die erste Folge bislang noch nicht. Ist also mehr eine generelle Frage, die sich mir aufgrund deiner interessanten Ausführungen gestellt hat.

Ashley Pitt

Fortgeschrittener

  • »Ashley Pitt« ist männlich
  • »Ashley Pitt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 11. April 2006

  • Private Nachricht senden

43

Montag, 9. Februar 2009, 10:12

In der ersten Folge von Christoph Schwarz lernt man ihn ja noch als Polizisten kennen, der Polizeiablauf wird etwas beschrieben. So hat man zum Beispiel eine Szene, manche werden sagen mußte die denn überhaupt sein, die hat doch nix mit dem Fall zu tun, in der Chris und seine Partnerin zu einem Selbstmord gerufen. Die Polizisten wirken zynisch und abgebrüht, ihr Alltag zwischen Mördern und Dealern hat sie "kalt" weren lassen im Angesicht einer Toten. Es wird ein wenig der Polizeiapparat erwähnt, denn Schwarz ist ja noch kein "James Bond" der alles darf und kann. Schwarz ist auch nicht immer sympathisch und in den nächsten Fällen wird man hören das er auch nichts umsonst macht, denn er braucht Kohle zum Leben und hat keinen reichen Sponsor. Schwarz ist kein Ballard und kein Sinclair und das soll er auch nicht sein, denn die gibt es ja schon mehr oder weniger.
In den ersten Folgen sollen erst einmal die Figuren eingeführt werden, die im Laufe der nächsten Folgen einen festen Platz in der Serie bestreiten.
Die Bücher bis Folge 4 stehen und Folge 2 wird es auf der Hörspiel 2009 geben.

Gruß Ash
Action für die Ohren

lord gösel

MindNapper

  • »lord gösel« ist männlich

Beiträge: 6 521

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Essen

Beruf: Junggeselle der Wissenschaft (B.Sc)

  • Private Nachricht senden

44

Montag, 9. Februar 2009, 11:24

Zitat

Original von Thomas Birker (DLP)

Zitat

Original von Captain Blitz

Zitat

Original von Angel 74
In welchen Regalen? Kann mir nicht vorstellen, dass es großartig im Handel auftauchen wird. Zumindest wenn ich mich hier in meiner Region so umschaue, zweifel ich daran das Chrsitoph Schwarz in den Regalen zu sehen sein wird.


Und warum?

Der Vertrieb wird wie von allen anderen Produktionen der Romantruhe auch Rough Trade sein. Das kann man dann ja im Umkehrschluss auf alle Produkte übertragen, die bei Rough Trade untergekommen sind.

Das wäre dann alles von der Romantruhe und Dreamland.


Was für ein Aussage, schon mal drüber nachgedacht, das unterschiedliche Serien sich unterschiedlich an den Mann/an die Frau bringen lassen. Rough Tade machen im Falle Dreamland Productions einen guten Job. Sie werden sich auch bei "Christoph Schwarz" Mühe geben, aber ob man die Serie auch nur annähernd so gut plazieren kann wie "Tony Ballard, "Dreamland Grusel" oder wahrscheinlich auch "Die Schatzjägerin" und "Geister-Schocker" muss ich leider bezweifeln. Ich finde das Hörspiel gut gemacht, aber Du hast in deiner Rezi schon die richtigen Worte gefunden, dennen ich mich in diesem Fall nur anschließen kann. Ich hätte auch nichts geschrieben, wenn es hier nicht um Rough Trade gegangen wäre. Denn wenn die Serie kein Erfolg werden sollte oder kein so großer Erfolg, dann liegt es sicher nicht an unserem Vertriebsparter. Das Hörspiel hat mich unterhalten und die beiden Hauptdarsteller machen einen guten Job, aber obs Massentauglisch ist, wird die Zukunft zeigen.


Sorry Thomas, ABER ich finde es immer wieder erstaunlich wie du immer wieder Kollegen öffentlich in die Pfanne haust. Irgrendwann letztens mal was mit Dennis und den Covern und den "schlechten Verkäufen der anderen Hörplanet-Serien" und jetzt sowas. Gerade du, wo du immer jegliche Kritik an deinen Produktionen direkt persönlich nimmst und dann erstmal beleidigt sein musst. Aber jetzt bin ich wieder der Buhman, weil ich Kritik geübt habe und du wirst das Forum jetzt wieder meiden, weil dich alle nur angreifen :rolleyes:
"Over!" she cries
through rope ends and silk ties
Beautiful life
escaping her young blue eyes


Pain Of Salvation - Rope Ends

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lord gösel« (9. Februar 2009, 11:27)


45

Montag, 9. Februar 2009, 11:35

Keine Sorge, Markus, nicht nur du bist der Buhmann.
Ich kann über dieses Verhalten seitens Thomas auch nur noch den Kopf schütteln. Sobald auch nur der Hauch von Kritik aufkommt, ist es wieder Totalbashing, Kreuzzug gegen DLP etc. Aber immerhin begründen "solche Leute" wie Patrick und du, woran es qualtativ hapert. Thomas hingegen holt ja mittlerweile nur noch zum "Generalschlag" gegen die Konkurrenz aus.

Sorry, Thomas - du unterstellst *uns* oft unprofessionelles Verhalten, obschon wir *begründen*, was an den DLP-Hörspielen verbessert werden kann - einen unbegründeten Totalverriss gab es bislang nicht. Aber wie würdest du *dein* Verhalten gegenüber anderen Labeln bezeichnen?
Andere, die es sich wirklich erlauben *könnten*, derart über Mitbewerber und Kollegen zu sprechen, verkneifen es sich, bzw. haben den Anstand und die Professionalität, sich derartige Ausbrüche zu verkneifen.
Ich meine, ok, im Grunde muss jeder selbst wissen, was er macht, aber wirklich prickelnd sind solche Ausbrüche nicht. Und fair schon mal gar nicht...

pops

Feinbein

  • »pops« ist männlich

Beiträge: 11 218

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: EMS

  • Private Nachricht senden

46

Montag, 9. Februar 2009, 11:45

Mal unabhängig vom formalen, mich würde die Frage, die Blitz aufgeworfen hat interessieren. Woher kommt die Annahme, dass sich CS nicht

Zitat

annähernd so gut plazieren kann wie "Tony Ballard, "Dreamland Grusel" oder wahrscheinlich auch "Die Schatzjägerin" und "Geister-Schocker"
?
Ich kann da nicht so den Punkt erkennen, worin denn dieser große Abstand zu den genannten Hörspielen begründet sein soll.

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

47

Montag, 9. Februar 2009, 12:10

Okay, so ganz schlau werde ich aus Thomas Posting zwar nicht, so völlig kann ich die Aufregung in Bezug auf "Kollegenbashing" aber nicht nachvollziehen.
In dem Zusammenhang müssten sich einige über das Posting von Dennis im CLH wohl noch viel mehr aufregen.
Und mal ehrlich: ein wenig unbedacht hat wohl jeder von uns schon mal dahingeschrieben.

Aber mal zurück zu Thomas Posting:
Was sich für mich widersprüchlich liest:

"aber ob man die Serie auch nur annähernd so gut plazieren kann wie "Tony Ballard, "Dreamland Grusel" oder wahrscheinlich auch "Die Schatzjägerin" und "Geister-Schocker" muss ich leider bezweifeln."

und

"Denn wenn die Serie kein Erfolg werden sollte oder kein so großer Erfolg, dann liegt es sicher nicht an unserem Vertriebsparter."

Was denn nun? Wer platziert denn die Serie? Eigentlich doch Rough Trade.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 012

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

48

Montag, 9. Februar 2009, 12:18

Zitat

Original von DRY
Okay, so ganz schlau werde ich aus Thomas Posting zwar nicht, so völlig kann ich die Aufregung in Bezug auf "Kollegenbashing" aber nicht nachvollziehen.
In dem Zusammenhang müssten sich einige über das Posting von Dennis im CLH wohl noch viel mehr aufregen.


Jein!

Dennis hat aber nicht im Vorfeld ständig sowas wie "Das sind meine besten Kumpels, die lieben Kollegen und Labelfreunde!" von sich gegeben, um ihnen dann später in die Parade zu fahren. Da liegt die Sache schon ein wenig anders.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

lord gösel

MindNapper

  • »lord gösel« ist männlich

Beiträge: 6 521

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Essen

Beruf: Junggeselle der Wissenschaft (B.Sc)

  • Private Nachricht senden

49

Montag, 9. Februar 2009, 15:18

Zitat

Original von DRY
Okay, so ganz schlau werde ich aus Thomas Posting zwar nicht, so völlig kann ich die Aufregung in Bezug auf "Kollegenbashing" aber nicht nachvollziehen.


Sagen wir mal so: Es war nicht das erste und wird sicherlich nicht das letzte Mal gewesen sein. Das fing schon damals an, als sich Thomas großzügig anbot Olaf Seider beim Kürzen der Bücher für Macabros zu helfen. VIelleicht siehst du das etwas anders, aber für meine Begriffe sollte man sich als Produzent und Labelchef mit derartigen Aussagen eher zurückhalten.
"Over!" she cries
through rope ends and silk ties
Beautiful life
escaping her young blue eyes


Pain Of Salvation - Rope Ends

50

Montag, 9. Februar 2009, 19:24

Warum hatte ich überhaupt was geschrieben?!
Es ging nicht darum Horst oder jemand anderem die Parade zu versauen,
denn ich stehe dazu das ich ihn, wie auch einige andere Mitarbeiter der Hörfabrik gerne mag. Habe ich nicht auch geschrieben das mich persönlich das Hörspiel unterhalten hat?

Warum sie es auf dem Mark schwer haben könnte, wie ich meinte?

- Es ist eine weitere Gruselserie, auf einem Markt der schon stark umkämpft ist
- Christoph Schwarz ist ein Name den die Masse im Gegensatz zu "John Sinclair", "Dorian Hunter", "Larry Brent", "Tony Ballard" und "Macabros" nicht kennt.
- Die Story ist so schon sehr oft dagewesen und bietet außer das es jetzt irgendwo in Deutschland spielt nichts neues.

Es gibt noch kleine Kritiken, aber die möchte ich hier nicht nenen und werden wohl auch weniger ausschlaggebend sein, ob die Serie ein Erfolg wird oder auch nicht. Gerne unterhalte ich mich darüber aber mit Horst, wenn er möchte.

Ich bin der letzte der Horst und seinem Team, den Erfolg nicht gönen würde, es liegt eben am Hörspielmarkt, bei dem es "Christoph Schwarz" eben schwer haben könnte. Warum mir das gleich so negativ ausgelegt wurde, frage ich mich echt. Aber ich weis ja von wem es kommt und selstsamer weise, hat Dry mich Dry ja etwas besser verstanden.

Ich wollte nur aussage, das Rough Trade einen guten Job machen und würde ich meinen Kollegen den Erfolg nicht gönnen, hätte ich mich nicht für "Die Schatzägerin" eingesetzt und hätte im jetztigen Posting auch geschrieben, dass "Die Schatzjägerin" und "Geister-Schocker" meinr Meinung nach mehr Erfolg versprechen.
Warum? Sowas wie "Tomb Raider" gibt es noch nicht auf dem Hörspielmarkt und "Geister-Schocker" ist ein gutes Konzept und nach dem leider die "PSI Akten" wohl nicht mehr weiter geführt werden, könnte die Serie deren Platz einnehmen.

Das mit Dennis hatte sich damals ja anders dagestelt als es jetzt hier von genau dennen die sich immer melden, dagestelt wird. Er sagte damals das wir und andere Kollegen Hörspiele mit 8,95 Euro zu teuer verkaufen würden und da habe ich nur die Gründe aufgezählt warum dies so ist.
(Sorry Dennis, das ich diese alten Kamellen noch mal hier schreiben muss, aber wie Du vielleicht liest, bleibt mir hier leider keine andere wahl)

Und Captain Blitz, schau mal in "Dreamland Grusel 4" und "Tony Ballard 4" nach, bevor Du solch eine Aussage von Dir gibst:

Zitat

Original von Captain Blitz
Dennis hat aber nicht im Vorfeld ständig sowas wie "Das sind meine besten Kumpels, die lieben Kollegen und Labelfreunde!" von sich gegeben, um ihnen dann später in die Parade zu fahren. Da liegt die Sache schon ein wenig anders.


Hier habe ich für Kollegen Werbung gemacht und werde es gerne immer wieder tun. Auch waren bereits Trailer der Kollegen mit bei uns auf den CDs, was so auch kaum einer macht. Wer mich kennt, weis das ich sage und schreibe was ich denke. Und genau das ist es ja auch was gewisse Leute hier nicht mögen.

Ich telefoniere mit meinen Kollegen und sag ihnen was ich klasse finde und was weniger. Aber Danke für deine Aussage, zeigt es doch schneller als gedacht, was man von Deiner Entschuldigung zu halten hatte.
Und Deine Kritik zu "Christoph Schwarz" ist ja die absolute Kaufempfehlung,
was für ein Glück, dass Horst so einen Fürsprecher wie Dich hat.

Zitat


Ein Auftakt mit Licht und Schatten in ständigem Wechsel, da hätten Hörfabrik und Romantruhe einiges besser machen können bzw. sogar müssen, wenn man sich am Markt etablieren und gegen die knüppelharte Konkurrenz durchsetzen will. Mit dem soliden Start, der aber einiges an Kritikpunkten parat hält, ist dies nicht gelungen...

Tony Ballard - Dreamland Grusel - Dreamland Action - Andi Meisfeld - Der Trotzkopf
www.TS-Dreamland.de
Hörspiele back to the roots



Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 012

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

51

Montag, 9. Februar 2009, 19:33

Zitat

Original von Thomas Birker (DLP)
Und Deine Kritik zu "Christoph Schwarz" ist ja die absolute Kaufempfehlung,
was für ein Glück, dass Horst so einen Fürsprecher wie Dich hat.


Du gibst Dir die Antwort schon selber, ich schreibe keine Kaufempfehlungen, ich schreibe Kritiken. Ich weiß, Du hättest es sicherlich gerne, wenn ich Dir NUR Kaufempfehlungen schreiben würde, aber so läuft das nicht.

Was mir nicht gefällt, das spreche ich auch an, deshalb willst Du mir auch keine Rezensionsexemplare mehr schicken, weil Du Angst vor der Kritik hast.

So geht das aber nicht und ich denke mir, dass Horst eher mit einer ehrlichen Kritik leben kann, als wenn ich ihm einen vom Pferd erzähle und sage, wie toll doch die Welt ist, wenn das überhaupt nicht stimmt. Ich sehe keinen Sinn darin Horst zu belügen, das wäre viel schlimmer als alles andere.

Und was soll ich bei DLG 4 und TB 4 nachgucken? ?(

Aber darum geht es eigentlich gar nicht.

Kehren wir doch mal zurück zum Thema, was macht Tony Ballard denn z.B. besser als Christoph Schwarz? Wo ist die Serie innovativer? Oder Dreamland-Grusel, was ist daran innovativer oder besser als Christoph Schwarz?
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

pops

Feinbein

  • »pops« ist männlich

Beiträge: 11 218

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: EMS

  • Private Nachricht senden

52

Montag, 9. Februar 2009, 20:00

Zitat

Original von Thomas Birker (DLP)
- Es ist eine weitere Gruselserie, auf einem Markt der schon stark umkämpft ist.


Das ist richtig, aber da tummeln sich auch viele andere Serien, die sich noch nicht etabliert haben. Von daher wird's vielleicht enger, ob das allerdings der Grund ist, warum es CS schwerer haben wird als bspw. der Geister-Schocker, das sehe ich nicht.

Zitat

Original von Thomas Birker (DLP)
- Christoph Schwarz ist ein Name den die Masse im Gegensatz zu "John Sinclair", "Dorian Hunter", "Larry Brent", "Tony Ballard" und "Macabros" nicht kennt.


Also, die "Masse" kennt von den aktuellen Produktionen vielleicht John Sinclair, wenn's gut läuft noch Macabros. Dorian Hunter und Tony Ballard, da wird's schon enger. Ob man da - allein vom Namen - von einem wirklichen Vorteil sprechen kann, weiß ich nicht, glaube ich aber auch nicht.

Zitat

Original von Thomas Birker (DLP)
- Die Story ist so schon sehr oft dagewesen und bietet (...) nichts neues.


Das macht eigentlich keine der Serien so wirklich


Zitat

Original von Thomas Birker (DLP)
außer das es jetzt irgendwo in Deutschland.


Das sehe ich allerdings schon als eine Besonderheit, mit der sich CS etwas von den anderen abhebt.

Tolkien

Der weise Hörspiel-König

  • »Tolkien« ist männlich

Beiträge: 5 930

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2007

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter Dentallabor

  • Private Nachricht senden

53

Montag, 9. Februar 2009, 20:24

Zitat

Original von pops

Das ist richtig, aber da tummeln sich auch viele andere Serien, die sich noch nicht etabliert haben. Von daher wird's vielleicht enger, ob das allerdings der Grund ist, warum es CS schwerer haben wird als bspw. der Geister-Schocker, das sehe ich nicht.

Also, die "Masse" kennt von den aktuellen Produktionen vielleicht John Sinclair, wenn's gut läuft noch Macabros. Dorian Hunter und Tony Ballard, da wird's schon enger. Ob man da - allein vom Namen - von einem wirklichen Vorteil sprechen kann, weiß ich nicht, glaube ich aber auch nicht.



Mir persönlich gefällt Christoph Schwarz bisher besser als der Geister-Schocker, aber es sind ja auch jeweils nur eine Folge erschienen, daher ist es wohl etwas früh für ein Urteil.

Und zu dem anderen Punkt denke ich schon, das Tony Ballard einen zugkräftigeren Namen hat als Christoph Schwarz. Er war zwar nie so bekannt wie John Sinclair oder Professor Zamorra, aber zumindest den Namen haben viele schon mal gehört. Christoph Schwarz hingegen kannte ich überhaupt nicht, genauso wie der bald erscheinende Gordon Black. Von daher denke ich schon, das es Christoph Schwarz schwerer haben wird, vorallem da die erste Folge kein Knaller war (wie etwa Dorian Hunter), sondern nur solider Durchschnitt.

Dr. Watson

... in die Notaufnahme bitte!

  • »Dr. Watson« ist männlich

Beiträge: 913

Registrierungsdatum: 28. April 2006

  • Private Nachricht senden

54

Dienstag, 10. Februar 2009, 00:04

Ich kann pops eigentlich nur zustimmen.


Was die Konkurenz angeht...

Dorian Hunter und Tony Ballard kannte ich vorher auch nicht. Insofern sehe ich persönlich Christoph Schwarz (vom Namen her) nicht benachteiligt.
Man steigt jetzt nicht mehr aus, denn man wird jetzt ausgestiegen - ...und alles was du nicht brauchst muss genügen!

DiZi

Fortgeschrittener

  • »DiZi« ist männlich

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 19. Juni 2008

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

55

Dienstag, 10. Februar 2009, 08:15

Ich werde den neuen Serien auf alle Fälle eine Chance geben.
Ein bekannter Name heißt nicht gleichzeitig dass die Produktion besser ist.

T-Rex

Meister

  • »T-Rex« ist männlich

Beiträge: 2 078

Registrierungsdatum: 6. Juni 2007

Wohnort: Senden

  • Private Nachricht senden

56

Dienstag, 10. Februar 2009, 18:55

Ich will nun gar nicht auf irgendwelche Postings eingehen, sondern nur kurz meine Meinung zu Christopher Schwarz kundtun. Habe das Hörspiel heute auf dem Weg zur Arbeit gehört und ziehe meinen Hut. Klasse gemacht!!!
Ich hatte auch diverse Befürchtungen (Oh nein, der x-ste Geisterjäger), doch diese haben sich nach dem Hören alle verflüchtigt. Von Langeweile keine Spur - eine ordentliche Story und eine flotte Bearbeitung.
Ich verstehe nicht so ganz, warum es CS schwerer haben soll, als andere Geister- oder Dämonenjäger. Jeder, der auf diese Kategorie Hörspiel steht, sollte zugreifen und CS eine Chance geben. Es wird zwar etwas härtere Kost geboten, als man vielleicht gewohnt ist, doch dies geht vollkommen in Ordnung.
Gruss T-Rex

www.talker-lounge.de

Mondoman

Faule Sau

  • »Mondoman« ist männlich

Beiträge: 771

Registrierungsdatum: 26. Juni 2006

  • Private Nachricht senden

57

Dienstag, 10. Februar 2009, 19:14

Zitat

Original von Thomas Birker (DLP)
[...]
Und Deine Kritik zu "Christoph Schwarz" ist ja die absolute Kaufempfehlung,
[...]

Zitat


Ein Auftakt mit Licht und Schatten in ständigem Wechsel, da hätten Hörfabrik und Romantruhe einiges besser machen können bzw. sogar müssen, wenn man sich am Markt etablieren und gegen die knüppelharte Konkurrenz durchsetzen will. Mit dem soliden Start, der aber einiges an Kritikpunkten parat hält, ist dies nicht gelungen...


Kaufempfehlung? Der zitierte Teil? Also entweder steht da ein anderer Text als da eigentlich hin sollte, oder aber ich habe die Ironie nicht verstanden...
Ich finde CS klingt recht interessant. Und wenn ich die beiden neuen Sinclairs und die die 4 Dorian Hunters durch habe, gebe ich ihm vielleicht mal ne Chance. :molwania: Dann könnte ich auch gleich noch die letzte A.D.F mitbestellen.

PatrickderHörer

Fortgeschrittener

  • »PatrickderHörer« ist männlich

Beiträge: 390

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Beruf: Studierender

  • Private Nachricht senden

58

Dienstag, 10. Februar 2009, 23:15

Zitat:
Original von Captain Blitz

Kehren wir doch mal zurück zum Thema, was macht Tony Ballard denn z.B. besser als Christoph Schwarz? Wo ist die Serie innovativer? Oder Dreamland-Grusel, was ist daran innovativer oder besser als Christoph Schwarz?

Ahm... jetzt mal die Frage von einem unbedarften Hörspielhörer wie mir.;) Kann man auf diese Frage denn überhaupt eine zufriedenstellende Antwort erwarten? Sicher, es sind alle drei gruselserien, aber im Grunde genommen steht doch jede für sich und es hat doch jede ihre Vor- und Nachteile. Daher wird man nicht im Vornherein sagen können, wer besser oder inovativer ist. Im Grunde entscheidet man doch individuell, was einem mehr gefällt oder weniger. So wie ich die neuen Macabrosfolgen super finde, denken andere über Christoph Schwarz. Wie ich den finden soll, weiß ich jetzt noch nicht, dauert nämlich noch ein wenig, bis ich ihn in Händen halten kann.:)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »PatrickderHörer« (10. Februar 2009, 23:23)


MAELSTROEM

Der auch was weiß!

  • »MAELSTROEM« ist männlich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 3. Februar 2010

  • Private Nachricht senden

59

Mittwoch, 11. Februar 2009, 08:13

...und überhaupt finde ich es furchtbar, wie ein Posting so übertrieben gehandhabt wird:

gekürztes Zitat von Thomas: ...ob man die Serie auch nur annähernd so gut plazieren kann...muss ich leider bezweifeln.

Na und? Thema erledigt! Thomas bezweifelt dies persönlich und hat es erwähnt. Dies hat nichts mit der Meinung anderer zu tun und diese eine persönliche Meinung schadet auch nicht der Serie.

Mir sind auch persönlich zu viele Gruselserien auf dem Markt. Deswegen ist bei mir das Finale am Kauf weiterer Gruselserien erreicht wenn GORDON BLACK erscheint. Dann sammle ich aktuell 12 verschiedene Gruselserien und das reicht mir mittlerweile, komme was will.

Gruß,
MAELSTROEM

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 012

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

60

Mittwoch, 11. Februar 2009, 08:18

Zitat

Original von MAELSTROEM
gekürztes Zitat von Thomas: ...ob man die Serie auch nur annähernd so gut plazieren kann...muss ich leider bezweifeln.


Aber warum bezweifelt er das? Die erste Folge ist nicht schlechter als Tony Ballard oder Dreamland Grusel, ich fand mich stellenweise sogar deutlich besser unterhalten.

Soweit ich weiß übernimmt der Vertrieb die Platzierung, das hat noch nicht mal was mit der Qualität einer Serie zu tun.

@PatrickderHörer: Klar kann man eine zufriedenstellende Antwort erwarten, nämlich die, dass keine der Serien wirklich innovativ ist.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018