Du bist nicht angemeldet.

wcf.user.register.welcome

derjoachim

Schüler

  • »derjoachim« ist männlich

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 12. September 2008

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

181

Mittwoch, 11. November 2009, 10:33

Hallo Thomas,

ich kann das hier nur bestätigen. Die Romane sind abwechslungsreich und unvorhersehbar. Genau das macht den Reiz der Geschichten aus. Das die Romane sehr gut ankommen, bestätigen die Leser unter: www.gruselromane.de immer wieder. Die Umsetzung der Romane zum Hörspiel wurde von Horst Kurth nach Absprache mit mir genauso umgesetzt, fast Textgenau. Sascha Rothermund und Karen Schulz Vobach haben sich in ihre Rollen perfekt hineingefunden.
Es ist wie immer im Leben, den einen gefällt es, den anderen nicht.

182

Mittwoch, 11. November 2009, 11:46

Die Umsetzung der Hörfabrik fand ich wie ja geschrieben, für die Umstände:
Möglichkeiten, Vorlage, Finanzen unterhaltsam und nicht wirklich schlecht.

DarkWriter und Joachim, wie geschrieben ich kenn die ersten 7 oder 8 Romane nagelt mich da bitte nicht genau fest, aber das mit den zu langen Erzählertexten und weniger Action/Handlung ist glaube ich genau das was mich gestört hat.
Gibt es einen in sich abgeschlossenen Roman, der eher was für mich sein könnte, sprich einen Roman den ihr mir empfehlen könntet.

Tony Ballard - Dreamland Grusel - Dreamland Action - Andi Meisfeld - Der Trotzkopf
www.TS-Dreamland.de
Hörspiele back to the roots



derjoachim

Schüler

  • »derjoachim« ist männlich

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 12. September 2008

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

183

Mittwoch, 11. November 2009, 14:32

Mir hat besonders Band 18 gefallen, "Das Seeweib von Minsen". Zombiehorror pur. Das beste Solo-Abenteuer von Conny Blank.

Karen Schulz Vobach und Sascha Rotermund werden Ihre beiden Rollen weiterhin übernehmen. Ansonsten kommen Sprecher aus Köln und Umgebung hinzu. Namen stehen noch nicht fest.

Die nächsten Drehbücher sind in Vorbereitung.

Geplant sind für 2010 = 4 Hörspiele.

DarkWriter

unregistriert

184

Mittwoch, 11. November 2009, 14:43

Hallo,

ich könnte auch Band 27 empfehlen - Terror auf den Osterinseln. Ebenfalls reich an Action aller Art.

Wie gesagt - ich bin eher ein Erzähler mit Action, nicht Action mit Erzählung. Aber bei Band 27 geht es schon recht kräftig zur Sache. Oder den Doppelband 31/ 31 - ebenfalls sehr viel Action. :debil:

PatrickderHörer

Fortgeschrittener

  • »PatrickderHörer« ist männlich

Beiträge: 390

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Beruf: Studierender

  • Private Nachricht senden

185

Freitag, 13. November 2009, 01:01

Zitat

Original von derjoachim
Karen Schulz Vobach und Sascha Rotermund werden Ihre beiden Rollen weiterhin übernehmen. Ansonsten kommen Sprecher aus Köln und Umgebung hinzu. Namen stehen noch nicht fest.

Die nächsten Drehbücher sind in Vorbereitung.

Geplant sind für 2010 = 4 Hörspiele.


Wird "Der Schatz der Nibelungen" zumal es ja ein Roman-Zweiteiler ist, eine Doppel-CD? - Würde ich persönlich ja für einen guten Schachzug halten, denn wenn ich das jetzt hochrechne, kämen wir da auf Folge 6 und wenns eine Doppel-CD wird, käme anschließend die Hörspiel-Nummerierung mit der Roman-Nummerierung gleich.:)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PatrickderHörer« (13. November 2009, 01:02)


derjoachim

Schüler

  • »derjoachim« ist männlich

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 12. September 2008

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

186

Freitag, 13. November 2009, 12:30

Hi,

das ist zu überlegen. Wir werden die Hörspiel-Scripte aber auf jeden Fall generell kürzen. Eventuell wird die Doppelfolge dann auf eine CD Platz haben.
Gruß
Joachim Otto

kaifalke

Fortgeschrittener

  • »kaifalke« ist männlich

Beiträge: 421

Registrierungsdatum: 10. August 2009

  • Private Nachricht senden

187

Freitag, 13. November 2009, 22:20

wenns immer noch Überänge hätte, wärs ok, zuviel kürzen in solch einem Fall nur damits auf eine CD paßt find ich nicht so gut
mein Comic-Nachrichten-Blog: http://martin-boisen.blog.de/

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 027

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

188

Freitag, 13. November 2009, 22:24

Zitat

Original von kaifalke
wenns immer noch Überänge hätte, wärs ok, zuviel kürzen in solch einem Fall nur damits auf eine CD paßt find ich nicht so gut


Ich schon, denn man muss immer noch überlegen, über welche Literaturform wir hier reden.

Nichts gegen Gunter und seine Werke, aber es ist irgendwo bei den Sinclairs und Brents dieser Welt anzusiedeln und da sind Doppel-CDs oder Spielzeiten um die 80 Minuten einfach fatal.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

PatrickderHörer

Fortgeschrittener

  • »PatrickderHörer« ist männlich

Beiträge: 390

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Beruf: Studierender

  • Private Nachricht senden

189

Sonntag, 15. November 2009, 17:37

Zitat

Original von kaifalke
wenns immer noch Überänge hätte, wärs ok, zuviel kürzen in solch einem Fall nur damits auf eine CD paßt find ich nicht so gut


Nein find ich auch nicht so gut. Denn wenn ich die Romane von G.A. richtig einschätze, dann kann da jedes Wort in einem Dialog wichtig sein. Das ist ein Schachzug, den die Autoren immer sehr gerne verwenden. J.K. Rowling ist das beste Beispiel dafür. Belanglose Worteinstreuungen sowie belanglose Handlungen in den früheren Harry Potter Büchern werden erst in den aktuelleren Werken wichtig. Also nur damits auf eine CD passt, würd ich's nicht kürzen. Ansonsten hätten wir einen ähnlichen Effekt wie bei Macabros Nr. 4 "Horror-Trip". ich musste schon die beiden Romane dreimal lesen, um da mitzukommen. Ich meine, das Dreigestirn Welbat, Brügger, Bocksberg hatte damals eine gute Arbeit abgeliefert, dennoch waren einige Handlungsabläufe für mich erst verständlicher, nachdem ich die zwei Romane gelesen hatte. Also wenn mans schon zusammenstaucht, dann immer schön drauf achten, dass es nicht zu gehetzt wird, was jedoch leicht passieren kann, denn bei Christoph Schwarz passiert innerhalb eines Romans enorm viel. Wenn schon, dann könnte man Abstriche bei dieser Zeit- und Orts-Ansage machen. Man kommt hin und wieder auch so mit, ohne dass da jedes Mal jemand den Ort und die Zeit angibt, gerade in den Handlungssträngen, wo von Schwarz erzählt wird. Stellenweise hat das ja auch schon bei der Folge 2 funktioniert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PatrickderHörer« (15. November 2009, 17:40)


Marble Ackbourne-Smith

ex Delta Kurfürst 7

  • »Marble Ackbourne-Smith« ist männlich

Beiträge: 20 037

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Fontainebleau

  • Private Nachricht senden

190

Sonntag, 15. November 2009, 17:49

Zitat

Original von Captain Blitz

Zitat

Original von kaifalke
wenns immer noch Überänge hätte, wärs ok, zuviel kürzen in solch einem Fall nur damits auf eine CD paßt find ich nicht so gut


Ich schon, denn man muss immer noch überlegen, über welche Literaturform wir hier reden.

Nichts gegen Gunter und seine Werke, aber es ist irgendwo bei den Sinclairs und Brents dieser Welt anzusiedeln und da sind Doppel-CDs oder Spielzeiten um die 80 Minuten einfach fatal.


So ist es. Diese Art Hörspiel sollte im Einzelfolgen Bereich 50 bis 60 Minuten nicht immer überschreiten.

Wenn wir von Zweiteilern reden, sieht das natürlich anders aus, dann aber bitte lieber 2 x 45-50 Minuten oder so. :thumbsup:

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

191

Sonntag, 15. November 2009, 19:19

Zitat

Original von PatrickderHörer

Zitat

Original von kaifalke
wenns immer noch Überänge hätte, wärs ok, zuviel kürzen in solch einem Fall nur damits auf eine CD paßt find ich nicht so gut


Nein find ich auch nicht so gut. Denn wenn ich die Romane von G.A. richtig einschätze, dann kann da jedes Wort in einem Dialog wichtig sein.


Es sollte aber angesichts der bereits verfügbaren Zahl an Vorlagen für den Drehbuchbearbeiter einigermaßen gut einschätzbar sein, welcher Dialog wichtig ist und welcher nicht.
Einen Roman 1 zu 1 umzusetzen, weil ja jedes Wort später nochmals wichtig werden könnte, halte ich für den völlig falschen Weg. Zur Not kann man später immer noch auf Flashbacks setzen.

PatrickderHörer

Fortgeschrittener

  • »PatrickderHörer« ist männlich

Beiträge: 390

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Beruf: Studierender

  • Private Nachricht senden

192

Samstag, 21. November 2009, 20:38

Da Amazon erst ein wenig Zeit braucht, bis die Folge draußen ist, mal vorsichtig nachgefragt: gibt es für die aktuell vorliegende Folge bereits einen Trailer oder eine Szenenhörprobe aus der Folge? :)

TheBite

Profi

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 7. April 2008

  • Private Nachricht senden

193

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 20:04

muss sagen folge 3 ist extrem gut gelungen!! da hat die rückblickende kritik ja echt etwas gebracht. schulterklopfen an alle beteiligten. saubere arbeit. ist tolle unterhaltung geworden. :applaus:
FFM-Rock.de

PatrickderHörer

Fortgeschrittener

  • »PatrickderHörer« ist männlich

Beiträge: 390

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Beruf: Studierender

  • Private Nachricht senden

194

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 22:51

Zitat

Original von TheBite
muss sagen folge 3 ist extrem gut gelungen!! da hat die rückblickende kritik ja echt etwas gebracht. schulterklopfen an alle beteiligten. saubere arbeit. ist tolle unterhaltung geworden. :applaus:


Stimmt. Ich war auch angenehm überrascht. Hier ist diesmal wirklich sauberst gearbeitet worden. Bin schon neugierig, ob die oben genannten Umstellungen diesem Schiffchen den Wind etwas aus den Segeln nimmt oder ob das Potenzial dadurch rapide gesteigert wird.