Du bist nicht angemeldet.

wcf.user.register.welcome

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87 005

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. September 2016, 07:42

Alien - In den Schatten (Audible)

Zitat




Autor: Tim Lebbon, Dirk Maggs
Gesprochen von: Karin Buchholz, Dietmar Wunder, Michael Iwannek, Ann Vielhaben, Bernd Vollbrecht, David Nathan
Spieldauer: 04 Std. 29 Min.
Hörspiel
Veröffentlicht:22.09.2016
Anbieter: Audible GmbH
Dieser Titel erscheint voraussichtlich am 22.09.2016

Ein markerschütternder Schrei hallt durch die Weiten des Alls. Doch dieses Mal wird er gehört: Mit "ALIEN - In den Schatten" setzt Audible den Horror um die bekanntesten Kreaturen der Sci-Fi-Geschichte fort - und das als exklusive Hörspielserie.

Zeitlich zwischen den ersten beiden Filmen gelegen, erzählt "ALIEN - In den Schatten" eine völlig neue Geschichte - und klingt dabei wie eine Hommage an die beiden Meisterwerke von Ridley Scott und James Cameron. Dafür sorgen nicht nur Original-Sounds aus dem Archiv von 20th Century FOX, sondern allem voran die großartigen Sprecher: Neben Dietmar Wunder, Bernd Vollbrecht, David Nathan und vielen weiteren Hochkarätern ist auch Karin Buchholz mit an Bord, die deutsche Stimme von Sigourney Weaver... und somit die echte Ellen Ripley.
Inhaltsangabe

Der Raumfrachter MARION soll das wertvolle Mineral Trimonit vom Planeten LV178 zur Erde bringen. Doch bei den Schürfungen unter Tage stößt die Crew auf unbekannte Wesen, die tief in den Minen geschlummert haben - und die Hölle bricht los.

Als die Arbeiter panisch die Flucht ergreifen, kommt es zur Katastrophe: Beim Anflug auf das Mutterschiff rast eine der Transportfähren ungebremst in die MARION und das Minenraumschiff kann nicht mehr gesteuert werden. Aber damit nicht genug: Zwar kann die zweite Transportkapsel an der MARION andocken, doch auch für ihre Besatzung kommt jede Hilfe zu spät, denn die gefräßigen Monster haben es mit an Bord geschafft.

Chefmechaniker Chris Hooper und die restlichen Überlebenden der MARION sind der Verzweiflung nahe, als sie der Notruf eines Rettungsshuttles erreicht: An Bord befindet sich Ellen Ripley - die einzige Überlebende der NOSTROMO, und somit die einzige Person, die den Klauen der Aliens jemals entkommen ist....


https://soundcloud.com/socialmedia-1-1/h…in-den-schatten

Zur Vorbestellung:

http://www.audible.de/pd/Science-Fiction…uch/B01L21WTBI/
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Delta Kurfürst 7

ex Delta Kurfürst 7

  • »Delta Kurfürst 7« ist männlich

Beiträge: 20 037

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Fontainebleau

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. September 2016, 13:45

Zitat

...ist auch Karin Buchholz mit an Bord, die deutsche Stimme von Sigourney Weaver... und somit die echte Ellen Ripley.


Das war in den ersten drei Teilen eigentlich Hallgerd Bruckhaus. ;)

Karin Buchholz kam erst im vierten Teil.


Hat mich mein Juckreiz am Mageneingang mal wieder nicht getäuscht, bin sehr gespannt und erfreut, dass das realisiert werden konnte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Delta Kurfürst 7« (9. September 2016, 12:49) aus folgendem Grund: Namen korrigiert


Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87 005

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. September 2016, 13:54

Wenn die englischsprachige Mutter da schon was gemacht hat, dann kann der deutsche Ableger das mühelos übersetzen. ;)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

LarsH

Anfänger

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 1. Juli 2013

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. September 2016, 00:39

Das war in den ersten drei Teilen eigentlich Hallgard Bruckhaus. ;)

Laut Frau Bruckhaus selbst heißt sie übrigens "Hallgerd" mit e - siehe hier.

Wobei ich die Hoffnung aufgegeben habe, dass sich irgendwann nochmal wieder die korrekte Schreibweise im Internet durchsetzt... obwohl die gute Frau ja in allen Bibi-Blocksberg-MCs immer richtig geschrieben war.

Delta Kurfürst 7

ex Delta Kurfürst 7

  • »Delta Kurfürst 7« ist männlich

Beiträge: 20 037

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Fontainebleau

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 9. September 2016, 12:49

Stimmt, mein Fehler. Habe es korrigiert.

Andy-C

Fortgeschrittener

  • »Andy-C« ist männlich

Beiträge: 243

Registrierungsdatum: 16. Juni 2008

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 12. September 2016, 21:22


  • »Lord_Lenny« ist männlich

Beiträge: 1 090

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2008

Wohnort: Verden (Aller)

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. September 2016, 16:06

Für die deutschen Sprachaufnahmen war übrigens das Hörspiel Studio XBerg verantwortlich und NICHT Stil wie andere Leute behaupten. Regie führte Hauke Hilberg. Der Name sagt mir bisher nichts.
Ich verkaufe und verschenke Hörspiele, auf MC und CD! Schaut rein! Angebote gibts hier im Marktplatz! KLICK MICH!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lord_Lenny« (21. September 2016, 16:16)


marc50

Stärker des Tobacks

  • »marc50« ist männlich

Beiträge: 4 025

Registrierungsdatum: 3. April 2006

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. September 2016, 16:11

Der macht sonst auch eher Film.
Wait! What?

Martin Seebeck

Dealing in futures

Beiträge: 723

Registrierungsdatum: 27. November 2007

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 23. September 2016, 08:42

Wenn die englischsprachige Mutter da schon was gemacht hat, dann kann der deutsche Ableger das mühelos übersetzen. ;)

Gehen wir davon aus und hoffen wir mal, dass Dirk Maggs bei seinen Aufnahmen ein sauberes Sounddesign hat machen lassen, in dessen PT-Sessions die Sprachaufnahmen von den Effektspuren getrennt löschbar waren, und dass das Hörspielstudio Xberg die deutschen Aufnahmen in das englische Setting setzen konnte.

Dass das nicht selbstverständlich ist, kann ich aus meiner Erfahrung mit Ender's Game berichten. Das US-Original hatte kein Sounddesign in unserem Verständnis. Die beiden Hörspiele haben daraufhin lediglich zwei Musikstücke gemeinsam, aber nichts von den Effekten, und somit war der Produktionsaufwand genau so hoch wie bei einem Originalhörspiel ohne englischsprachige "Mutter" gewesen. Nur mit mehr Zeitdruck.
:meditate:
MARK BRANDIS @ Universal Music / MB @ Facebook / Offizielle Website / Instagram
#hoerspielproduzentengegensommerzeit

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87 005

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 23. September 2016, 08:44

Mit übersetzen meinte ich den Inhalt. Klar, das ist ärgerlich, aber trotzdem ist es die Frage, ob das so sinnvoll ist, wenn man das Sounddesign übernehmen muss.

Wie "toll" das sein kann, hat man ja bei Walking Dead gemerkt.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Martin Seebeck

Dealing in futures

Beiträge: 723

Registrierungsdatum: 27. November 2007

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 23. September 2016, 08:48

Wer Dirk Maggs-Hörspiele kennt, weiß, dass der Sound da nicht schwächelt. Und eine Übernahme des Designs wäre in jedem Fall SEHR stresssparend (gewesen).
Wie gesagt, Wunsch für die beteiligten Kollegen.
MARK BRANDIS @ Universal Music / MB @ Facebook / Offizielle Website / Instagram
#hoerspielproduzentengegensommerzeit

Watchman

Space is the Place!

  • »Watchman« ist männlich

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 2. November 2011

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 25. September 2016, 22:51

Inzwischen habe ich mir "Alien - In den Schatten" zu Gemüte geführt. Aus meiner Sicht ist es eine Produktion mit Licht und Schatten, und ich musste wirklich mit mir ringen, ob ich sie schlussendlich wirklich empfehlen soll oder nicht. Das hat mich dann doch etwas überrascht, da ich angesichts des Casts und der Produktionsqualität, die Audible (bzw. Studio Xberg) zuletzt regelmäßig an den Tag gelegt hat, eigentlich davon ausgegangen war, ich könne das Ding quasi durchwinken.

Zu den Gründen, wieso das nicht einfach so ging, äußere ich mich in meiner Rezension des Hörspiels, die ich für meinen Blog geschrieben habe.

Bei Interesse findet ihr sie hier: http://scifiwatchman.blogspot.de/2016/09…en-audible.html
Watchman's Science-Fiction-Blog - Mein Blick auf die Welt der Science-Fiction: http://scifiwatchman.blogspot.de

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen