Du bist nicht angemeldet.

wcf.user.register.welcome

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich
  • »Snow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 857

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 24. Oktober 2017, 18:35

CD-Veröffentlichung des 6-teiligen Kriminalhörspiels „Das Amulett“ am 19.01.2018

Am 19.01.2018 erscheint "Das Amulett" bei pidax.

Zitat


Das komplette 6-teilige Kriminalhörspiel von Gerhard Rentzsch mit Günter Hanspach, Annkathrin Bürger u.v.a.

Dr. Laudin, technischer Direktor der Schüttler AG, ist tot. Er starb in einem Sanatorium in Dänemark, nachdem es bei Sprengungen zu einem dubiosen Unfall gekommen war. Der Mann hinterlässt seinem Sohn einen Brief, der nicht nur einen äußerst überraschenden Inhalt hat, sondern in dem sich auch ein verschwunden geglaubtes Familienerbstück befindet: ein Amulett. Führt dieses zur Lösung des mysteriösen Todesfalles?

Hintergrundinformationen:
Gerhard Rentzsch (1926-2003) war einer der erfolgreichsten Hörspiel-Autoren der ehemaligen DDR. Das Neue Deutschland bezeichnete ihn als "Nestor des DDR-Hörspiels". Er prägte die Geschichte des Ostradios mit seinen Werken entscheidend mit und zwar sowohl als Chefdramaturg als auch als Autor. Die Qualität seiner Werke kam auch im Westen an, wo viele seiner Stücke ausgestrahlt wurden. Das vorliegende Hörspiel "Das Amulett" wurde 1972 als Dreiteiler für das DDR-TV adaptiert und trug dann den Titel "Aller Liebe Anfang".

Mitwirkende:
Autor: Gerhard Rentzsch
Komposition: Siegfried Matthus
Dramaturgie: Wolfgang Beck
Regie: Wolf Dieter Panse

Sprecher: Walter Niklaus (Erzähler), Gunter Schoß (Günter Hanspach), Ernst Kahler (Karl Hanspach, sein Vater), Hanna Rieger (Hilde Böttcher), Herwart Grosse (Dr. Laudin), Marga Legal (Thea, seine Frau), Annekathrin Bürger (Hanna Laudin), Rolf Römer (Jürgen, ihr Bruder), Hans Oldenbürger (Wolfram Hornig), Peter Sturm (Dr. Graf), Tessy Fehring (Frau Graf), Hans-Peter Minetti (Arzt), Walter Kröter (Direktor), Walter Lendrich (Hüttenrauch), Helga Raumer (Käti Weißbach), Horst Presuker (Arzt), Friedo Solter (Willi Erbstößer), Georg Thies (Ulli Langholz), Horst Schulze (Professor Kobus), Alfred Driesener-Tressin (Professor Heinrici), Jessy Rameik (Schauspielerin), Peter Reusse (Achim Petri), Wilfried Ortmann (Professor Kolldehoff), Willi Schwabe (Professor Ermler), Christoph Engel (Ingenieur Körner), Siegfried Göhler (Dr. Kroll), Dieter Franke (Krämer), Helmut Müller-Lankow (Brigadier), Horst Hiemer (Leupold), Ruth Kommerell (Frau Krawczyk), Eckhard Bilz, Victor Deiß, Zygmunt Mierzwiak, Erika Müller-Fürstenau, Elfriede Née, Wolfgang Ostberg, Werner Tietze, Erik Veldre, Helmut Hellstorff, Frantisek Pálka, Gerd Ehlers, Lotte Loebinger, Renate Reinecke, Peter Dommisch, Erich Brauer, Günter Drescher, Kaspar Eichel, Rüdiger Götze, Gisela Zuweiß-Petry, Alexander Leuschen, Günter Polensen, Detlev Witte, Ute Göring, Georgia Kullmann, Volker Neumann, Dieter Wien, Carola Braunbock, Ingolf Gorges, Uwe-Detlev Jessen, Gerhard Lau, Horst Manz, Otto Stark, Werner Kamenik

1 MP3-CD im Jewelcase
Laufzeit: ca. 466 Minuten
Sprache: Deutsch

Produktion: Eine Produktion des Rundfunks der DDR © 1970


Das Amulett

Pidax-film

Schüler

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 27. Februar 2016

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 21:20

CD-Veröffentlichung des 6-teiligen Kriminalhörspiels „Das Amulett“ am 19.01.2018

Am 19.01.2018 wird Pidax das 6-teilige Kriminalhörspiel „Das Amulett“ von Gerhard Rentzsch in der Reihe Pidax Hörspiel-Highlights auf CD veröffentlichen.

Dr. Laudin, technischer Direktor der Schüttler AG, ist tot. Er starb in einem Sanatorium in Dänemark, nachdem es bei Abbruchsprengungen zu einem dubiosen Unfall gekommen war. Der Mann hinterlässt seinem Sohn einen Brief, der nicht nur einen äußerst überraschenden Inhalt hat, sondern in dem sich auch ein verschwunden geglaubtes Familienerbstück befindet: ein Amulett. Führt dieses zur Lösung des mysteriösen Todesfalles?

Gerhard Rentzsch (1926-2003) war einer der erfolgreichsten Hörspiel-Autoren der ehemaligen DDR. Das Neue Deutschland bezeichnete ihn als "Nestor des DDR-Hörspiels". Er prägte die Geschichte des Ostradios mit seinen Werken entscheidend mit und zwar sowohl als Chefdramaturg als auch als Autor. Die Qualität seiner Werke kam auch im Westen an, wo viele seiner Stücke ausgestrahlt wurden. Das vorliegende Hörspiel "Das Amulett" wurde 1972 als Dreiteiler für das DDR-TV adaptiert und trug dann den Titel "Aller Liebe Anfang".



Nähere Infos gibt es unter diesem Link:

https://www.pidax-film.de/Hoerspiel-Klas…lett::1236.html