Du bist nicht angemeldet.

wcf.user.register.welcome

Markus D.

Fortgeschrittener

  • »Markus D.« ist männlich
  • »Markus D.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 11. September 2009

Wohnort: Hamburg

Beruf: Skriptautor, Produzent, Regisseur (Hörspiele)

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 21. Januar 2014, 13:47

"Midnight Seagull Media" sagt "Moin"!

Moin und herzlich Willkommen im taufrischen Labelforum von "Midnight Seagull Media". :]

Hier werde ich euch über die laufende Produktion und Veröffentlichung meiner Grusel/Action/Mystery-Serie "Viola Axton" und die anderen geplanten Projekte regelmäßig updaten.

Ein bißchen Hintergrund zu "MSM":

Nachdem ich ja schon einige Hörspielskripte für u.a. "Hystereo" und "Dreamland" geschrieben habe, war für mich im letzten Jahr der Punkt gekommen, an dem ich auch mal Stoffe mit einem eigenen Label entwickeln wollte, die mir besonders am Herzen liegen.

Das Grundkonzept für "Viola Axton" trage ich schon lange mit mir herum- und in der Zeit hat es sich ganz schön verändert. Manche Dinge müssen eben etwas reifen, bis sie ihre ideale Form erreichen.

Durch meine Sprecher- und Synchronausbildung 2012-2013 habe ich viele interessante und talentierte Sprecher kennengelernt, die ich unbedingt vor dem Mikro haben wollte. ;)

Ich sag's besser gleich: In der jetzigen Phase geht es mir vor allem darum, ein solides Fundament für "Viola Axton" und "MSM" zu errichten, so dass die Produktion der geplanten 9 Folgen auf alle Fälle gesichert ist. Deshalb habe ich beim Casting in erster Linie darauf geachtet, dass die Stimmen zu den Charakteren passen, weniger wievielen Hollywoodgrößen die Sprecher schon ihre Stimmen geliehen haben. Während meiner Ausbildung an der Filmhochschule (1999-2003) habe ich gelernt meine Ressourcen zum Besten des Endprodukts zu verwenden... und das gilt natürlich auch für Hörspiele.

Hörspiel-Horror, der sound- und "promistimmen-mäßig" aus allen Nähten platzt, macht ja Spaß, gibt's aber schon zu Genüge. Die meisten Horrorfilme, die ich wirklich mag und die das Genre vorangetrieben haben, sind Low-Budget/Independent-Produktionen.... Warum nicht "einfach" mal deren Tugenden wirklich für eine Hörspielproduktiuon beherzigen...? Der Logik des Genres folgend wird's dann in den Sequels auch die eine oder andere bekanntere Stimme geben- so der Plan... ;)

Lasst euch also überraschen, was da in Bälde auf euch zukommt- und schaut mal auf unserer Facebook-Seite vorbei:

https://www.facebook.com/MidnightSeagullMedia

(Eine Homepage folgt demnächst.)

Ich freue mich auf euer Feedback, ob gut oder kritisch- keine Bange, nur raus damit, hab' ein dickes Fell. :evil: :D

Liebe Grüße aus der Hanse,

Markus
"Ach, atme tief, atme tief! Frische Luft tut gut und sie kostet nichts" (Tom Fawley in "Nessie, das Ungeheuer von Loch Ness")