Du bist nicht angemeldet.

Usernamenvergesser

unregistriert

41

Samstag, 31. August 2013, 08:20

Nur weil ein Händler das Hörspiel ins Sortiment aufnimmt, wird es nicht automatisch eine andere Auflage. ;) Also weiterhin wohl nur gebrannt.

Die Lebensdauer einer gebrannten CD bitte nicht überschätzen, die unterbietet wohl jedes andere Speichermedium der letzten und der nächsten 3000 Jahre.

Tolkien

Der weise Hörspiel-König

  • »Tolkien« ist männlich

Beiträge: 5 204

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2007

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter Dentallabor

  • Private Nachricht senden

42

Samstag, 31. August 2013, 08:47

Mir hat das Hörspiel auch sehr gut gefallen. Lob dafür! Wenn ich mir Hörspiele kaufe, dann hauptsächlich bei POP.de oder ab und zu bei Amazon. In wenigen Fällen nehme ich mal ein Hörspiel vom Supermakt (Real oder Kaufland) mit. Das sind dann aber meistens irgendwelche Angebote vom Wühltisch. Lula habe ich mir direkt bei TBM bestellt!

43

Samstag, 31. August 2013, 09:49

Richtig, Snow! Pop.de hat die CD diese Woche ins Programm genommen. :) Aber man kann Lula jetzt auch "richtig" im Handel erwerben!


Ist das dann auch "nur" eine CD-R (gebrannte CD) wie bei True Blue Media oder eine gepresste CD?


Nur weil ein Händler das Hörspiel ins Sortiment aufnimmt, wird es nicht automatisch eine andere Auflage. ;) Also weiterhin wohl nur gebrannt.

Hallo Lord_Lenny,
der Captain hat deine Frage schon richtig beantwortet: Es ist diesselbe Auflage.


Mir hat das Hörspiel auch sehr gut gefallen. Lob dafür!

Vielen Dank für das Lob, Tolkien! :)

Viele Grüße,
Ralf von hystereo

44

Sonntag, 1. September 2013, 20:49

Der Autor Markus Duschek und ich haben einen Audiokommentar zu LULA aufgenommen. Darin erzählen wir recht launig unsere Motivation und Inspirationen hinter LULA und berichten von dem einen oder anderen Detail der Produktion. Wer also wissen will, welches Hörspiel Markus am meisten beeinflusst hat, oder welche Vertonung im Hörspiel LULA Ralf so gar nicht gefällt (und das schon 4 Wochen nach der Veröffentlichung!), der sollte hier klicken:

LULA - Der Audiokommentar


Viele Grüße,
Ralf von hystereo

45

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 10:38

Hier gibt es eine LULA-Besprechung zu lesen und der Autor ist voll des Lobes ;) :


LULA besprochen von Audio-Kritiken


Zitat: "Abschließend kann ich sagen, dass man mit „Lula“ ein packendes und atmosphörisches Hörspiel geschaffen hat, dass auf ganzer Linie zu unterhalten weiß. Diesen Thriller mit Gänsehautgarantie kann ich jedem nur wärmstens ans Herz legen und ich hoffe, dass wir aus der gleichen Schmiede noch weitere tolle Produktionen zu erwarten haben."

Viele Grüße,
Ralf von hystereo

46

Freitag, 19. September 2014, 21:56

Liebe Hörspiel-Fans,

Vor dreizehn Monaten erschien "Lula" exklusiv bei TrueBlueMedia als CD und als Download. Nun, nach einem Jahr, ist das Hörspiel auch im weiteren (Download-)Handel erhältlich, was mich sehr freut. Hier die Links:

amazon

iTunes

Als CD gibt es das Hörspiel weiterhin bei pop.de.

Es würde mich freuen, wenn ich auf diese Weise noch den einen oder anderen Interessierten auf das Hörspiel aufmerksam machen kann, die "Lula" bislang noch nicht kennen.

Als "Lula" im August 2013 erschien, bekam das Hörspiel viel positive Resonanz. Hier ein paar Auszüge:

"Mit dem vorliegenden Hörspiel präsentiert man den Hörerinnen und
Hörern einen packenden Thriller mit Tiefgang.
Die zwischenfamiliären Beziehungen der Familie Langenkamp, im
speziellen zwischen Edith und Ella, stehen ganz klar im Vordergrund. Man
schafft ein psychologisch betontes Gefüge, das den Hörer mitzureißen
vermag und das äußert sich natürlich auch in einem kurzweiligen und
spannenden Hörerlebnis. (...) Technisch präsentiert sich das Label hystereo wieder von seiner besten Seite und
man spielt, was die Atmophäre angeht, absolut in der Oberliga. An dieser
Stelle sei noch darauf hingewiesen, dass es zu diesem Hörspiel auch
eine vierteilige Video-Dokumentation zu sehen gibt, direkt auf Ralf Jordans Youtube-Kanal.
Dort wird man mit auf die Entstehungsreise des Hörspiels genommen, von der Idee über die
Auswahl der Sprecher und die Produktion bis hin zur Premiere. Ich habe
mir die gesamte Dokumentation angesehen und wenn einem der Höreindruck
der Produktion selbst noch nicht gereicht hat, so hat man spätestens
jetzt eine Vorstellung davon, wie viel Herzblut in diesem Hörspiel
steckt!

Abschließend kann ich
sagen, dass man mit „Lula“ ein packendes und atmosphörisches Hörspiel
geschaffen hat, dass auf ganzer Linie zu unterhalten weiß. Diesen
Thriller mit Gänsehautgarantie kann ich jedem nur wärmstens ans Herz
legen und ich hoffe, dass wir aus der gleichen Schmiede noch weitere
tolle Produktionen zu erwarten haben."


Daniel Fröhlich auf audio-kritiken.de

“Was die Sprecher betrifft, hat man mit Arja Sharma (Ella)
und Antje Otterson (Edith) ebenfalls ein gutes Händchen bewiesen.
Allerdings stehlen den beiden die talentierten Kindersprecher Marlena
und Marijke Kemper fast die Schau, die in den Rückblenden Ella und Edith
als Kinder verkörpern. Ihr überzeugendes Spiel sorgt für einige
spannende und auch rührende Momente. (…) Und da es immer wieder heißt,
dass die Hörspielarbeit mit Kindern nicht gerade leicht ist, gebührt
hier vor allem Ralf Jordan Respekt für das Erarbeiten solcher
überzeugenden Leistungen mit den beiden talentierten
Nachwuchssprecherinnen. (…) Insgesamt deshalb von mir eine klare
Hörempfehlung. Wieder ein echt starkes Stück des Gespanns Jordan /
Duschek in gewohnt hoher Qualität und mit einer wahrlich nicht
alltäglichen Geschichte.”

Markus Stengelin auf www.hoerspielsachen.de

“Eine vom Anfang bis zum Ende
spannende Geschichte, die einen das Schaudern lehrt und mit einer
Wendung am Ende nochmal richtig überrascht. Obwohl ich sonst kein Fan
davon bin, hat es mir hier gefallen, wie die Story aus Szenen im Heute
und Szenen im Früher zusammengepuzzelt wird. Da das Geschehen in beiden
Zeiten fesselnd ist, bleibt man bei der Sache und es besteht nicht die
Gefahr, sich in dem Wechsel zu verfransen. Top!”


Sandra Busch auf www.reziratte.de

Viele Grüße,
Ralf von hystereo

Maltin

Peterle will Fanta!

  • »Maltin« ist männlich

Beiträge: 8 392

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Kiel

Beruf: Heinz von B1

  • Private Nachricht senden

47

Samstag, 20. September 2014, 08:01


Der Verstand ist mir ausgeblutet... haltet mir das Hirn fest!
(Gesellschaft für religiöse Gründungen)

http://www.martinstelzle.wordpress.com


48

Samstag, 20. September 2014, 10:03

Danke für den Hinweis, Maltin, denn eure Besprechung zur Veröffentlichung ist damals komplett an mir vorbeigegangen! :S

Es freut mich, dass euch das Hörspiel so gut gefallen hat - besonders euer Hinweis auf die Radiotauglichkeit von "Lula"! :)

Viele Grüße,
Ralf von hystereo