Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Thomas76

Meister

  • »Thomas76« ist männlich

Beiträge: 1 917

Registrierungsdatum: 10. Juli 2009

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: IT-Irgendwas

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 29. September 2014, 08:48

Schön, eine weitere Gruselserie. Nach allem, was man so hört darf man bei den Machern wohl von vernünftiger Qualität ausgehen. Ich bin gespannt.
Daher nur: entscheidender als die Vorlage, ist es, wie diese umgesetzt und anschließend inszeniert wird. Auch die beste Vorlage kann dadurch fad werden, auch die schlechteste Vorlage spannend.
Sehe ich ganz genau so.

So ist es nicht gemeint, dennoch darf ich doch wohl sagen, dass ich sehr verwundert bin, dass Du ausgerechnet das produzierst was Du seit Jahren als zu oft auf dem Markt und "Fällt den Leuten nichts mehr außer Grusel ein?" bezeichnet hast.

Verwundert mich auch ein wenig, aber vieleicht hat Captain Blitz einfach festgestellt, das er mit seinen anderen Produktionen auf keinen grünen Ast mehr kommen wird (wirtschaftlich gesehen) und nun mehr oder weniger Zähneknirschend auf jenes Genre eingeschwenkt ist, welches immernoch am ehesten vernünftige Absatzzahlen verspricht, nämlich Grusel. Nach all' dem, was man so in den Jahren von ihm über das Thema liest kann ich mir nämlich nicht vorstellen, das es eine große Herzenssache von ihm war, eine Gruselserie zu produzieren. Das wird wohl eher ein Vernunftsprodukt sein. Sind aber alles nur Vermutungen. Wie das bei dem anderen beteiligten Label aussieht kann ich überhaupt nicht einschätzen.

Ist mir letztlich aber auch egal, wenn das Produkt gefällt, leg' ich es mir zu.
"Glaub nicht, ich sei verrückt, Eliot – viele haben merkwürdigere Abneigungen als diese."

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87 162

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 29. September 2014, 09:02

Verwundert mich auch ein wenig, aber vieleicht hat Captain Blitz einfach festgestellt, das er mit seinen anderen Produktionen auf keinen grünen Ast mehr kommen wird (wirtschaftlich gesehen) und nun mehr oder weniger Zähneknirschend auf jenes Genre eingeschwenkt ist, welches immernoch am ehesten vernünftige Absatzzahlen verspricht, nämlich Grusel. Nach all' dem, was man so in den Jahren von ihm über das Thema liest kann ich mir nämlich nicht vorstellen, das es eine große Herzenssache von ihm war, eine Gruselserie zu produzieren. Das wird wohl eher ein Vernunftsprodukt sein. Sind aber alles nur Vermutungen. Wie das bei dem anderen beteiligten Label aussieht kann ich überhaupt nicht einschätzen.

Ist mir letztlich aber auch egal, wenn das Produkt gefällt, leg' ich es mir zu.


Nochmal, Gespenster-Krimi hat rein gar nichts mit MindNapping zu tun. GK wäre so oder so gekommen. Darf man keine weiteren Serien oder Reihen starten? ?(

Und die GKs liegen mir sehr wohl am Herzen. Wenn Hörspieleproduzieren was mit Vernunft zu tun hätte, dann würde ich einen anderen, "normalen" Job ausüben.

Also: einfach mal mit der Spekulation aufhören. Zähneknirschend passiert hier gar nichts, da ich hinter jeder meiner Produktionen stehe. Die Idee für die GKs ging ja sogar von mir aus und völlig ohne Zähneknirschen. Davon mal ab, hätten wir sie jetzt nicht gebracht, hätte da schon das nächste Label gestanden. Dann lieber doch selber machen und auf einen qualitativen Standard achten.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Audioromane

Schüler

  • »Audioromane« ist männlich

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 8. März 2015

Wohnort: Ba-Wü

Beruf: Produktion

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 29. September 2014, 09:36

Nochmal, Gespenster-Krimi hat rein gar nichts mit MindNapping zu tun.
Ich verstehe bei so manchen Antworten hier leider auch nicht, warum die Serie Mindnapping immer ins Spiel gebracht wird??

Im Startthread ist ganz simpel heraus zu lesen, dass zwei Label eine neue Serie auf die Beine stellen. Das hat doch mit der Produktion der anderen Serien beider Label nichts zu tun. Ausnahme vielleicht, dass man die Schauspieler beider Serien wohl auch in der Koop-Serie zu hören bekommt. Ich denke mal, dass Judy Winter, Robert Missler, Ursela Monn, Tobias Kluckert, u.a. im Cast der Gespenster-Krimi zu finden sein werden.

FreddyK

Profi

  • »FreddyK« ist männlich

Beiträge: 1 185

Registrierungsdatum: 8. November 2009

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 29. September 2014, 09:45

Audioromane sieht das richtig. Die Idee wurde 2013 geboren und wir beide fanden es als spannendes Projekt. GK ist und war ja auch nicht die einzige Idee, die wir gemeinsam haben.
GK ist ja eine echte Zusammenarbeit, sprich, beide Teams arbeiten gemeinsam daran. Nicht im Wechsel, sondern durchgehend. Dass Sprecher für alle Produktionen der Labels eingesetzt werden, ist dabei natürlich ebenfalls eine logische Konsequenz, entsprechend hochkarätig kann man sich auch die Casts der GK-Folgen vorstellen.

Angel 74

Kann aus wenig Nichts machen

  • »Angel 74« ist männlich

Beiträge: 1 442

Registrierungsdatum: 29. April 2008

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 29. September 2014, 09:51

Ich finde es super das Contendo und Audionarchie die Serie wieder zurück bringen und um Qualität mache ich mir dabei keinerlei Sorgen und auch glaube ich, dass diese Gruselserie sich ziemlich von den anderen abheben wird.

Steht schon ein VÖ fest oder wo man die Hörspiele vorbestellen kann?
Tschau mit V!

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87 162

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 29. September 2014, 09:58

Passiert alles in Kürze. :)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

27

Montag, 29. September 2014, 10:25

Was ihr so alles in und zwischen den Zeilen herauslesen könnt ... :rolleyes:
MindNapping hat natürlich NICHTS(!) mit Gespenster-Krimi zu tun; hat ja auch nie jemand behauptet.

Ich bin mal gespannt, was uns erwartet ...

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87 162

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 29. September 2014, 10:31

Was ihr so alles in und zwischen den Zeilen herauslesen könnt ... :rolleyes:
MindNapping hat natürlich NICHTS(!) mit Gespenster-Krimi zu tun; hat ja auch nie jemand behauptet.

Ich bin mal gespannt, was uns erwartet ...


Warum werden dann immer die "anderen Produktionen" angeführt und dass die ja nicht laufen und deshalb GK kommt?
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Multi-Man

Marvel-Maniac

Beiträge: 409

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2010

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 29. September 2014, 10:32

Ich kann hier eigentlich auch nicht so recht erkennen, dass jemand Mindnapping ins Gespräch gebracht hat. / EDIT: Ok, grad noch gelesen was der Captain geschrieben hat, stimmt ein wenig wird auch Mindnapping ins Thema geholt :) ((Verkaufszahlen))

Was ich mehrmals lese auch ganz ohne zwischen den Zeilen ist der Umstand, dass dem Captain angekreidet wird, dass er in der Vergangenheit desöftern betont hat, dass es nicht noch mehr Grusel brauch.

Ich kenne jetzt die Aussagen nicht, daher wäre jetzt meine Frage. Meinte er damit grundsätzlich Grusel oder schlechten Grusel ^^

-



Mir ist egal was wer früher über Genre etc. gesagt hat. Wichtig ist aufn platz! Eh ich meine, wichtig ist das Produkt was kommt.
Multimania Ausgabe 57 jetzt im Handel!

Thomas76

Meister

  • »Thomas76« ist männlich

Beiträge: 1 917

Registrierungsdatum: 10. Juli 2009

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: IT-Irgendwas

  • Private Nachricht senden

30

Montag, 29. September 2014, 10:36

Nochmal, Gespenster-Krimi hat rein gar nichts mit MindNapping zu tun.
Ich verstehe bei so manchen Antworten hier leider auch nicht, warum die Serie Mindnapping immer ins Spiel gebracht wird??

Um das mal für meinen Teil zu erklären : Natürlich haben die Serien an sich nichts miteinander zu tun. Nur ist der Macher dahinter, nämlich Captain Blitz der gleiche (wenn bei den GK's wohl auch nur zu 50%). Und der hat in der Vergangenheit nicht gerade Jubelgesänge von sich gegeben, wenn es um das Thema Grusel-Hörspiel ging, insbesondere nicht beim Groschengrusel. Daher verwundert es wohl einige Leute, das sich ausgerechnet dieser welcher nun an einer eigenen Gruselserie versucht.

Eine weitere Vermutung besteht darin, das sein anderes, mehr oder wenige einziges größeres Projekt MindNapping nicht gerade ein wirtschaftlicher Erfolg zu sein scheint. Deshalb könnte man vermuten, das Blitz sich irgendwann mal überlegt hat, wie man denn Hörspiele produzieren könnte bei denen auch die Chancen auf vernünftige Verkäufe bestehen, und man deswegen beim Thema Grusel gelandet ist.

Wie gesagt, alles nur Gedankengänge, die aber in sich durchaus schlüssig sein dürften.
"Glaub nicht, ich sei verrückt, Eliot – viele haben merkwürdigere Abneigungen als diese."

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87 162

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

31

Montag, 29. September 2014, 10:49

Dann hör doch einfach mal auf zu vermuten, da Du grundsätzlich falsch liegst.

GK wäre so oder so gekommen, ob MN ein Milliardenseller ist oder nicht. So wie auch weitere Projekte kommen werden, die kein Grusel sind.

Nochmal und in aller Deutlichkeit: ich habe nichts gegen Grusel und auch nicht unbedingt was gegen Groschengrusel, wenn er vernünftig präsentiert und umgesetzt wird. Hat ja bei Hunter auch funktioniert und früher bei Sinclair auch.

Davon mal ab, wieso wird sich nicht einfach gefreut, dass GK kommt? Nein, Meckern macht halt mehr Spaß. Ich habe das Gefühl, dass einige sich durch diese Reihe angegriffen fühlen oder dass man ihnen die Butter vom Brot nehmen will.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Audioromane

Schüler

  • »Audioromane« ist männlich

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 8. März 2015

Wohnort: Ba-Wü

Beruf: Produktion

  • Private Nachricht senden

32

Montag, 29. September 2014, 12:50

Meckern ist typisch deutsch. O.k., so hyperaktiv wie die Amerikaner ("Great!" "Wonderful!" "You´re welcome!") muß es auch nicht sein...

Ich finde es gut, dass eine neue Gruselserie kommt, da ich sowieso neben dem Gruselkabinett momentan keine weitere reine Gruselserie sammle (Serien mit wiederkehrenden Figuren wie Sinclair, Faith, Brent, Hunter mal ausgeklammert). Von daher ist das willkommener Hörstoff für mich, wenn gut gemacht!

33

Montag, 29. September 2014, 13:51

(...) wieso wird sich nicht einfach gefreut, dass GK kommt? (...)
Ich unterstelle mal, dass sich hier jeder freut, wenn er dem Genre nur ein wenig aufgeschlossen gegenüber steht. Von den ganzen Grusel-Zeug habe ich für mich (neben Dorian Hunter und einigen sehr wenigen Einzelhörspielen/Hörbüchern) eigentlich nur die Gespenster-Krimis behalten und richtig gut gefunden (wenn auch nicht gruselig)! Und ich freue mich vorsichtig optimistisch auf die Weiterführung der Reihe.Macht Ihr auch was mit 3D-Headphone-Effekten? Das würde sich bei Grusel mehr als anbieten!!!

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87 162

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

34

Montag, 29. September 2014, 13:52

(...) wieso wird sich nicht einfach gefreut, dass GK kommt? (...)
Ich unterstelle mal, dass sich hier jeder freut, wenn er dem Genre nur ein wenig aufgeschlossen gegenüber steht. Von den ganzen Grusel-Zeug habe ich für mich (neben Dorian Hunter und einigen sehr wenigen Einzelhörspielen/Hörbüchern) eigentlich nur die Gespenster-Krimis behalten und richtig gut gefunden (wenn auch nicht gruselig)! Und ich freue mich vorsichtig optimistisch auf die Weiterführung der Reihe.Macht Ihr auch was mit 3D-Headphone-Effekten? Das würde sich bei Grusel mehr als anbieten!!!


Nein, ist nicht angedacht, sorry. Ich halte das ehrlich gesagt für überflüssig und dazu auch noch für Mehraufwand, den einem kaum einer dankt. Zuletzt soll man es ja auch bei den Hörspielen, bei denen es zum Einsatz kam, nicht wirklich hörbar gewesen sein.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Thomas76

Meister

  • »Thomas76« ist männlich

Beiträge: 1 917

Registrierungsdatum: 10. Juli 2009

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: IT-Irgendwas

  • Private Nachricht senden

35

Montag, 29. September 2014, 14:05

Nein, ist nicht angedacht, sorry. Ich halte das ehrlich gesagt für überflüssig und dazu auch noch für Mehraufwand, den einem kaum einer dankt.
Sehe ich auch so. Was ich möchte sind gute Storys, Gruselathmosphäre und vor allem vernünftige Texte und Dialoge, die weder übertrieben, noch gekünstelt, noch gewollt lustig und/oder obercool wirken. Genau an dem im letzten Absatz genannten kranken meiner Meinung nach viele der Groschengruselhörspielproduktionen.
"Glaub nicht, ich sei verrückt, Eliot – viele haben merkwürdigere Abneigungen als diese."

FreddyK

Profi

  • »FreddyK« ist männlich

Beiträge: 1 185

Registrierungsdatum: 8. November 2009

  • Private Nachricht senden

36

Montag, 29. September 2014, 14:07


Sehe ich auch so. Was ich möchte sind gute Storys, Gruselathmosphäre und vor allem vernünftige Texte und Dialoge, die weder übertrieben, noch gekünstelt, noch gewollt lustig und/oder obercool wirken. Genau an dem im letzten Absatz genannten kranken meiner Meinung nach viele der Groschengruselhörspielproduktionen.

Übertriebene, gekünstelte oder gewollt/ungewollt lustige obercoole Dialoge haben wir ja bisher auch nicht in unseren Produktionen, weshalb sollte wir jetzt damit anfangen? 8o

Thomas76

Meister

  • »Thomas76« ist männlich

Beiträge: 1 917

Registrierungsdatum: 10. Juli 2009

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: IT-Irgendwas

  • Private Nachricht senden

37

Montag, 29. September 2014, 14:27

Übertriebene, gekünstelte oder gewollt/ungewollt lustige obercoole Dialoge haben wir ja bisher auch nicht in unseren Produktionen, weshalb sollte wir jetzt damit anfangen? 8o
Ich kenne eure bisherigen Produktionen ja nicht, zumindest nicht vom eigenen hören ;) Aber (wie schon an anderer Stelle erwähnt) hört man ja viel von qualitativ guter Arbeit, von daher darf man sich wohl auf das GK-Ergebnis freuen.
"Glaub nicht, ich sei verrückt, Eliot – viele haben merkwürdigere Abneigungen als diese."

Detlef

Meister

  • »Detlef« ist männlich

Beiträge: 2 775

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

38

Montag, 29. September 2014, 15:42

Ich verstehe die Diskussion nicht so ganz. Das MN nicht so gut läuft, daraus macht der Cpt. kein Geheimnis. Warum tun dann einige so, als würde der Start von GK auf Kosten von MN gehen, zumindest klingt es fast so. Es ist nur folgerichtig, nicht den Kopf in den Sand zu stecken und weitere Produktionen an den Start zu bringen. Ich wünsche viel Erfolg und hoffe einfach auf eine sehr hohe Qualität.
Meine privaten Infosites:
www.hoernews.de (Hörspiel & Hörbuch)
www.kurtz-check.de (Unterhaltungsmedien)

Fader

Captain Tightpants

  • »Fader« ist männlich

Beiträge: 1 984

Registrierungsdatum: 30. September 2009

  • Private Nachricht senden

39

Montag, 29. September 2014, 16:02

Ich verstehe bei so manchen Antworten hier leider auch nicht, warum die Serie Mindnapping immer ins Spiel gebracht wird??

Das ist nur die zeitliche Nähe -- einerseits "möglicherweise keine MN 17", andererseits kurz danach diese Ankündigung.
They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Thomas76

Meister

  • »Thomas76« ist männlich

Beiträge: 1 917

Registrierungsdatum: 10. Juli 2009

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: IT-Irgendwas

  • Private Nachricht senden

40

Montag, 29. September 2014, 16:04

Das MN nicht so gut läuft, daraus macht der Cpt. kein Geheimnis. Warum tun dann einige so, als würde der Start von GK auf Kosten von MN gehen, zumindest klingt es fast so.
Nicht "auf Kosten von", sondern weil er auch mal was braucht, was finanziell gut läuft. Um noch mal meinen Gedankengang dahinter zu erläutern. Aber er hat ja auch schon geschrieben, das das nicht so ist.

Ob die Arbeiten an GK nun Energie und Zeit von MindNapping-Produktionen abziehen weiß ich nicht. Aber wie im MindNapping-Thread zu lesen war, ist das Ding doch sowieso praktisch tot, wenn kein finanzielles Wunder geschieht, zumindest les' ich das da raus. Ist also daher wohl zu vernachlässigen.
"Glaub nicht, ich sei verrückt, Eliot – viele haben merkwürdigere Abneigungen als diese."