Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87 162

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 27. September 2014, 18:20

Gespenster-Krimi - News rund um die Hörspielreihe von Contendo Media und Audionarchie

Auf Facebook macht das Booklet von "Mord in der Serie" 14 bereits die Runde und darin ist Werbung für die ersten drei Folgen der neuen Reihe GESPENSTER-KRIMI zu sehen:



Dabei handelt es sich um eine waschechte Kooperation, die es in dieser Form im Hörspielbereich wohl noch nicht gegeben haben dürfte. Zwei Label schließen sich zusammen und veröffentlichen gemeinsame Produktionen.

Es ist Contendo Media und Audionarchie gelungen, die "Gespenster-Krimis" wieder zu reaktivieren und die beliebte Reihe neu zu starten. Weitere Infos folgen in Kürze.

Hier ist aber schon mal die Reihenfolge samt Titel:

1: Mörderbäume

2: Teufelstochter

3: Hollywood-Horror
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Detlef

Meister

  • »Detlef« ist männlich

Beiträge: 2 775

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 27. September 2014, 18:25

Dabei handelt es sich um eine waschechte Kooperation, die es in dieser Form im Hörspielbereich wohl noch nicht gegeben haben dürfte. Zwei Label schließen sich zusammen und veröffentlichen gemeinsame Produktionen.

?( Die alte Reihe war eine Co-Produktion von Wortart (1 Label) und Lübbe (1 Label) ..ich kann mich verzählen, aber ich glaub das sind auch zwei Label ! :D :P
....und ja, es waren echte Kooperationen, weil beide Seiten Produzenten dabei hatten (siehe Inlay). Aber ich freu mich das sie zurück sind, Hauptsache sie klingen genauso hochwertig... 8)
Meine privaten Infosites:
www.hoernews.de (Hörspiel & Hörbuch)
www.kurtz-check.de (Unterhaltungsmedien)

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87 162

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 27. September 2014, 18:30

Dabei handelt es sich um eine waschechte Kooperation, die es in dieser Form im Hörspielbereich wohl noch nicht gegeben haben dürfte. Zwei Label schließen sich zusammen und veröffentlichen gemeinsame Produktionen.

?( Die alte Reihe war eine Co-Produktion von Wortart (1 Label) und Lübbe (1 Label) ..ich kann mich verzählen, aber ich glaub das sind auch zwei Label ! :D :P
....und ja, es waren echte Kooperationen, weil beide Seiten Produzenten dabei hatten (siehe Inlay). Aber ich freu mich das sie zurück sind, Hauptsache sie klingen genauso hochwertig... 8)


Aktiv hat nur WortArt das Hörspiel gemacht, das ist für mich keine Kooperation. In unserem Fall haben aktiv zwei Label Hörspiele gemacht, das ist also etwas anderes.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Tolkien

Der weise Hörspiel-König

  • »Tolkien« ist männlich

Beiträge: 5 962

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2007

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter Dentallabor

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 27. September 2014, 18:32

Och, das denke ich schon, daß das etwas wird. Sowohl MindNapping als auch Mord in Serie sind ja hochwertige Reihen. Und da ich für Grusel immer zuhaben bin, freue ich mich diesmal ganz besonders! Aber natürlich waren die alten sechs Teile auch ausnahmslos gut!

Mr. Murphy

Stammgast in der Barbarabar

  • »Mr. Murphy« ist männlich

Beiträge: 7 645

Registrierungsdatum: 28. November 2010

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 27. September 2014, 20:12

Das sind sehr schöne und auch sehr interessante Neuigkeiten! :) Ich freu mich und wünsche den beiden Labels kommerziellen Erfolg!
Ich bin aus Überzeugung Single. Ich konnte bisher niemanden von mir überzeugen.

Rap ist like Scissors - it always loses to Rock!




www.tkkg-site.de

  • »Teddyknutschel« ist männlich

Beiträge: 1 601

Registrierungsdatum: 12. November 2007

Wohnort: FFM

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 27. September 2014, 20:22

Super!
Wo/Wann kann ich vorbestellen?

Multi-Man

Marvel-Maniac

Beiträge: 409

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2010

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 27. September 2014, 20:39

Ich bin sehr neugierig :). Der Captain ist ja in vergangenheit nicht unbedingt Fan von "Horror" und Co. gewesen, aus verschiedensten Gründen. Einer war wenn ich mich recht entsinne, die Maße an Produktionen die in die Kerbe Grusel und Horror geht, zum anderen aber auch die Qualität. So nach dem Motto "Grusel und dann noch billig".

Grusel bietet er dann auch, von daher bin ich auf die Qualtät gespannt bzw. ich erwarte einfach eine extrem hohe Qualität. Wobei ich mir da ehrlich gesagt auch keine großen Sorgen mache. Die Hörspiele vom Captain, als auch von Contendo Media sind würde ich sagen durch die Bank weg sehr professionell und qualitativ hochwertig.

Kurzum: Ich bin gespannt und erfreut zugleich. Überdies kannte ich die alte Reihe nicht, und bin am Überlegen, ob ich mir da mal ein paar Scheiben von zulegen soll.
Multimania Ausgabe 57 jetzt im Handel!

dirie

Hörspiel-Fan

  • »dirie« ist männlich

Beiträge: 333

Registrierungsdatum: 27. Juni 2006

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 27. September 2014, 21:32

Mit Groschengrusel hatte ich bei Audionarchie zwar nicht gerechnet, also freut mich diese Ankündigung erst recht. Es gibt zwar jede Menge Gruselserien auf dem Markt, aber nur wenige sind wirklich gut gemacht. Und hier entsteht hoffentlich eine weitere hörenswerte Reihe. Auf weitere Infos bin ich freudig gespannt. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dirie« (27. September 2014, 21:42)


No. 326

Meister

  • »No. 326« ist männlich

Beiträge: 2 879

Registrierungsdatum: 4. Juni 2010

Wohnort: BAD

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 27. September 2014, 22:11

Toll! Bestelle ich, sobald ich sie finde. Mehr gibt es da nicht zu sagen =) .
"Das kommt überhaupt nicht - in Frage!"
(Prof. Shay zu dem Vorschlag, Hörspiele künftig nur noch als Download anzubieten)


++ Avatar erstellt mit http://www.sp-studio.de ++

10

Samstag, 27. September 2014, 23:36

Um Blitz selbst zu zitieren: "Braucht es wirklich noch eine weitere Gruselserie/reihe?"

Da ich die Produktionen von Christopher aber gut finde, bin ich gespannt was die beiden hier schaffen und ob es besser ist als "Groschengrusel" denn Blitz seit einem guten Jahrzent verteufelt.

Folge 1 und 3 sind von Earl Warren alias Walter Appel, bzw nach dessen Groschengruselromanen, der aber nicht an die Klasse von Jason Dark, A. F. Morland, Hugh Walker, Cedric Balmore, H. G. Francis, Wolfgang Hohlbein und anderen herran reichte.
Oli Döring hat mit den GK damals was großes geschaffen und ich finde es sehr schade das da nicht mehr kam, große Frage ist, ob man da halbwechs anknüpfen kann.

Tony Ballard - Dreamland Grusel - Dreamland Action - Andi Meisfeld - Der Trotzkopf
www.TS-Dreamland.de
Hörspiele back to the roots



blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 483

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 28. September 2014, 00:40

Trotzdem ist Appel gut genug um auch bei Dreamland als Autor im Portfolio zu stehen. Mehrfach.

FreddyK

Profi

  • »FreddyK« ist männlich

Beiträge: 1 185

Registrierungsdatum: 8. November 2009

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 28. September 2014, 07:19

Um Blitz selbst zu zitieren: "Braucht es wirklich noch eine weitere Gruselserie/reihe?"

Ich denke aber, damit meinte er "noch eine, wenn sie so ist, wie die anderen". Das ist und war zumindest immer meine Meinung. ;)

Da ich die Produktionen von Christopher aber gut finde, bin ich gespannt was die beiden hier schaffen und ob es besser ist als "Groschengrusel" denn Blitz seit einem guten Jahrzent verteufelt.

Vermutlich war das aber die Art und Weise, wie an das Thema Grusel rangegangen wurde, nicht Grusel an sich? Ich persönlich habe bei Gruselhörspielen oft diesen vermisst. Vor allem, wenn man dann mal ein Heft kennt und das Gefühl hat, das da weit mehr ginge.
Folge 1 und 3 sind von Earl Warren alias Walter Appel, bzw nach dessen Groschengruselromanen, der aber nicht an die Klasse von Jason Dark, A. F. Morland, Hugh Walker, Cedric Balmore, H. G. Francis, Wolfgang Hohlbein und anderen herran reichte.
Oli Döring hat mit den GK damals was großes geschaffen und ich finde es sehr schade das da nicht mehr kam, große Frage ist, ob man da halbwechs anknüpfen kann.

Schade, dass du jetzt als Genre-Konkurrent gegen etwas schießt, bevor dies überhaupt auf dem Markt ist. Meine Art ist das nicht, daher schieße ich auch nicht direkt zurück. Auch, weil ich denke, dass wir uns gut genug kennen, um nicht direkt die Knarren zu zücken. ;)
Daher nur: entscheidender als die Vorlage, ist es, wie diese umgesetzt und anschließend inszeniert wird. Auch die beste Vorlage kann dadurch fad werden, auch die schlechteste Vorlage spannend. Verlässt man sich rein auf einen Namen, ist man bei Autoren genauso aufgeschmissen, wie beim Verlassen auf Sprechernamen allein.
Dass du jetzt auch noch ausgerechnet einen Autoren als schlecht erklärst, den du selbst mal umgesetzt hast, finde ich schade. Wir zumindest werden nur Autoren einsetzen, deren Qualität uns zusagt und hinter denen wir dann auch aus vollem Herzen ehrlich stehen können.

Delta Kurfürst 7

ex Delta Kurfürst 7

  • »Delta Kurfürst 7« ist männlich

Beiträge: 20 037

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Fontainebleau

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 28. September 2014, 12:46

Zitat

Dass du jetzt auch noch ausgerechnet einen Autoren als schlecht erklärst, den du selbst mal umgesetzt hast, finde ich schade


Er schreibt doch eigentlich nur, daß er nicht an die Klasse der anderen reicht, was ist daran unbedingt schlecht machen ? ;)

Ich finde es interessant, daß man sich wieder an die Serie macht, hätte nicht damit gerechnet.

Bin auf Folge 1 gespannt.

Fantomas

Grüßt alle Hörspiel-Freunde

Beiträge: 107

Registrierungsdatum: 15. Mai 2012

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 28. September 2014, 16:03

Also ich teile die Euphorie jetzt noch nicht.

Ich weiß auch nicht ob ich noch eine weitere Grusel Reihe brauche.
Da werde ich erstmal die Hörproben abwarten.

Eine neue Folge MindNapping ware mir lieber gewesen.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87 162

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 28. September 2014, 16:15

Eine neue Folge MindNapping ware mir lieber gewesen.


Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

16

Sonntag, 28. September 2014, 17:22

@blackmail82
Welche Reihe hast Du denn bitte gehört? Von Walter Appel gibt es in „Dreamland-Grusel“ nur eine Folge und das ist „Die Vampir-Oma und ihre Kleinen“ die seinerzeit von Captain Blitz ganz schön verrissen wurde.

Captan Blitz zu „DLG 7“:
„Der Titel hat mich im Vorfeld schon gewaltig gestört und die Story hält auch, was der Titel verspricht. Was Earl Warren hier präsentiert kann man höchstens als ein grobes Gerüst aus Trashelementen bezeichnen, eine richtige und vor allem sinnvolle Handlung gibt es hier nicht. Zu allem Überfluss ist der Titel mehr oder weniger irreführen und die Oma kommt eher wie eine Hexe rüber, von einer Vampirin ist nur herzlich wenig zu hören. Entweder wurde hier bei der Bearbeitung ein Fehler gemacht und die Handlung so verändert, dass die Story nicht mehr großartig etwas mit Vampirismus zu tun hat.“

Walter hat oft Titel geschrieben, die einen etwas anderes erwarten lassen, als sie am Ende tatsächlich sind und es war ein Hörspiel dicht an der Romanvorlage.
Aber er ist nicht schlecht und das habe ich auch nirgends geschrieben, wie Delta Kurfürst 7 richtig schreibt. Die anderen sind nur besser und ich denke, mit dieser Meinung stehe ich bei weitem nicht alleine. Morland und Dark haben große Fanblöcke (weswegen der Captain ja eigentlich auch Morland dabei haben wollte) und Balmore und Walker haben eine Qualität geliefert, die man sonst nur sehr selten im Romanheftbereich fand.

Wie auch geschrieben: ich bin ein Stammhörer von „Mord in Serie“ und weiß, dass Christoph gute Hörspiele machen kann und Markus gut schreibt. Daher glaube ich auch, dass es was werden könnte. Auch wenn Oliver Döring da schon etwas schwer zu toppendes geschaffen hat. Weiterhin bin ich gespannt, ob man wirklich die Gänsehaut erschaffen kann, deren Fehlen den anderen Serien und Reihen angekreidet wird.

Negativ fand ich nur, dass Blitz an keiner Gruselserie nicht irgend etwas auszusetzen hat, selbst bei der „Neon Gruselserie“ oder „Gruselkabinett“ von Titania Medien hat er teils derbste Kritik geäußert und bei jeder neuen Gruselserie/-reihe die Frage rausgeschossen, wer eine solche noch brauche und dass der Markt doch schon übersättigt sei.
Da ist es halt seltsam, dass er nun auch selbst Grusel macht. Nachdem er gemerkt hat, dass seine innovative Idee mit „Mindnapping“ nicht aufging. Ich möchte auch betonen, dass ich nichts mehr gegen Patrick aka Captain Blitz habe. Wir haben uns vor gut 2 Jahren versöhnt. Es ging mir nur darum, dass diese neue Reihe mit Thema Grusel eben nicht konform geht, mit dem was er ein Jahrzent lang, seitdem ich ihn kenne, immer wieder und wieder geäußert hat.

Ich wünsche der Reihe Erfolg, sofern sie gut gemacht ist! Denn für mich selbst, der ich Gruselhörer bin und nur wenige Reihen/Serien wirklich schlecht fand, kann es nie genug gute Hörspiele dieser Art geben. Ich hätte mich gefreut, wenn mein Beitrag richtig gedeutet worden wäre und man nicht dachte, jetzt übt er Kritik, denn es ist Konkurrenz für ihn. Nein, so ist es nicht, wäre ich sonst mit Simeon (Faith, Larry Brent, PSI_Akten), Joachim Otto (Geister-Schocker), Marc & Stephan (Gruselkabinett), Sven Schreivogel (Gordon Black), Oliver Döring (John Sinclair), Dennis Erhardt (Dorian Hunter, John Sinclair) (auch wenn ich ihn wegen „JS“ zu Anfang kritisiert habe) u.a. befreundet? Wir sollten mit und nicht gegeneinander arbeiten und wer mich kennt, der weiß, dass ich das von Anfang an so gesehen habe.

Tony Ballard - Dreamland Grusel - Dreamland Action - Andi Meisfeld - Der Trotzkopf
www.TS-Dreamland.de
Hörspiele back to the roots



Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87 162

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 28. September 2014, 17:33

Ich möchte auch betonen, dass ich nichts mehr gegen Patrick aka Captain Blitz habe. Wir haben uns vor gut 2 Jahren versöhnt.


Davon merke ich hier ehrlich gesagt rein gar nichts, Thomas.

Was Gespenster-Krimi mit MindNapping zu tun hat, weiß ich ehrlich gesagt nicht und Du hast nicht darüber zu urteilen, ob die Idee aufging oder nicht. Gespenster-Krimi ist kein Ersatz für MindNapping. So war es nie gedacht, wird es auch nie sein.

Warum ich jetzt auch mal Grusel mache? Das werden bald ja alle zu hören kriegen. Es freut mich jedenfalls sehr, dass ich ein derartiges Projekt mit Contendo zusammen machen kann und ich hoffe auf viele weitere Zusammenarbeiten aus unseren beiden Häusern. Mehr ist in der Planung.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

18

Sonntag, 28. September 2014, 20:27

Ich möchte auch betonen, dass ich nichts mehr gegen Patrick aka Captain Blitz habe. Wir haben uns vor gut 2 Jahren versöhnt.


Davon merke ich hier ehrlich gesagt rein gar nichts, Thomas.

So ist es nicht gemeint, dennoch darf ich doch wohl sagen, dass ich sehr verwundert bin, dass Du ausgerechnet das produzierst was Du seit Jahren als zu oft auf dem Markt und "Fällt den Leuten nichts mehr außer Grusel ein?" bezeichnet hast.

Zitat

Was Gespenster-Krimi mit MindNapping zu tun hat, weiß ich ehrlich gesagt nicht und Du hast nicht darüber zu urteilen, ob die Idee aufging oder nicht. Gespenster-Krimi ist kein Ersatz für MindNapping. So war es nie gedacht, wird es auch nie sein.

Das sind beides Reihen von Dir, bzw. GK von Dir und Christoph, das haben sie gemeinsam. Ich Urteile nicht darüber ob eine Idee aufging oder nicht. Das hat der Markt getan, wäre es anders, würde es ja weiter gehen.

Zitat


Warum ich jetzt auch mal Grusel mache? Das werden bald ja alle zu hören kriegen. Es freut mich jedenfalls sehr, dass ich ein derartiges Projekt mit Contendo zusammen machen kann und ich hoffe auf viele weitere Zusammenarbeiten aus unseren beiden Häusern. Mehr ist in der Planung.

Ich bin gespannt. Die Cover wissen auf jeden Fall zu gefallen und mal schauen ob Du den Grusel hinbekommst, deren Fehlen Du bei allen anderen Serien/Reihen immer wieder kritisiert hast. Ich werde mir die ersten drei Folgen auf jeden Fall zulegen, sollten mir Cast etc. gefallen.

Tony Ballard - Dreamland Grusel - Dreamland Action - Andi Meisfeld - Der Trotzkopf
www.TS-Dreamland.de
Hörspiele back to the roots



FreddyK

Profi

  • »FreddyK« ist männlich

Beiträge: 1 185

Registrierungsdatum: 8. November 2009

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 28. September 2014, 20:44

Ich habe echt immer technische Probleme (oder kann es schlicht nicht), vernünftig zu zitieren, daher nachfolgend um Entschuldigung bittend. :)

@ Fantomas:
- Auf Hörproben warten, ist durchaus legitim. Bei neuen Sachen höre ich selbst ja auch gerne mal rein vorher. Es wird wie immer, so auch bei GK, natürlich im Vorfeld ausführliche Infos zu den Folgen und Hörproben geben. Niemand braucht die Katze im Sack zu kaufen.
- Mit Mindnapping hat GK nichts zu tun und auch nicht, dass eine Folge der einen Reihe Einfluss auf das Stattfinden der anderen hat. MN ist Patricks Baby, auch wenn ich zumindest bei den ersten Wehen und den Geburtsstunden damals ja schon dabei war. Unsere Reihen "Mord in Serie" und Mindnapping wurden ja mit ihren jeweils ersten Folgen gemeinsam aufgenommen.

@ Thomas:
- Gut, was Titelwahl angeht, tun sich die meisten Groschengruseltitel ja nicht viel. "Mörderbäume" passte gut, da wurde der Titel auch beibehalten. Bei anderen Adaptionen (so auch "Hollywood-Horror") gingen wir einen anderen Weg, auch, um nicht zuviel zu verraten. :)
- Ich bin sehr zufrieden mit der Auswahl der Bücher und der neuen Stoffe. Eine sehr schöne Mischung aus vielen Bereichen, das ist ebenfalls sehr wichtig.
- DLG 7 ist ja schon ein paar Jährchen her und du würdest sicher aus heutiger Sicht auch einiges anders machen, du hast dich ja weiterentwickelt. Ich meine sogar, wir hätten uns mal über die Folge unterhalten. Als Macher äußere ich mich nie bewusst über Produkte aus dem Bereich Hörspiel, vor allem nicht, wenn ich selber genreähnliche Bereiche bediene.
- Es gibt viele Stoffe bei laufenden/abgeschlossenen/usw-Gruselserien, die ich nicht ausgewählt hätte, unabhängig vom Autoren.
- Ich persönlich finde, dass mancher Personenkult auch einfach übertrieben wird.
- Ich kann und werde nicht für Patrick sprechen, das steht mir nicht zu. Und ich will auch nicht damit brechen, über andere Produktionen zu urteilen. Aber gerade im Bereich Grusel glänzt nicht alles.
- Die Idee zu GK gab es schon 2013 und das Projekt hat so gar nichts mit MN zu tun. Ein Projekt wie dieses braucht auch eine lange Vorlaufzeit, genauso wie andere Projekte, die teils noch länger in Planung sind, was ja auch mit Rechten zusammenhängt.
- Wir telefonieren ja die Tage mal wieder, da kann man mit Händen und Füßen diskutieren, schriftlich in der Öffentlichkeit kann, wie man sieht, zu Missverständnissen führen.

philipp616

Geisterjäger und erster Detektiv

  • »philipp616« ist männlich

Beiträge: 769

Registrierungsdatum: 16. November 2006

Wohnort: Würzburg

Beruf: Informationsdesigner

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 29. September 2014, 01:54

Ich freue mich schon sehr und hoffe dass sich die Sachen durch ein gutes Konzept angenehm von Reihen wie den Geister Schockern abheben werden, die ich schon seit längerem nicht mehr verfolge.

Den Beteiligten wünsche ich den (hoffentlich verdienten) Erfolg.

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher