Du bist nicht angemeldet.

michboe

Anfänger

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 27. April 2011

  • Private Nachricht senden

61

Mittwoch, 27. April 2011, 21:20

Hi,

mich würde mal interessieren, mit welcher Marketing Strategie man an die Neugründung eines Labels herangeht ? Auf welcher Grundlage entscheidet man wo und wie man Werbung schaltet und wieviel Budget man dafür ausgeben will ? Und wo habt Ihr dann schlussendlich geworben ?
Denn auch zu Mindnapping bin ich eher auf ungewöhnlichen Wegen gekommen: Ich habe die "Hauptautoren" von Darkside Park, u.a. Raimon Weber (Hendrik Buchna, usw) gegoogelt und bin auf Mindnapping 2 gestoßen. Erst dann habe ich erfahren, dass es von Dir, "Blitz", dem Hoerspielfreundeforumbetreiber stammt, auf dessen Seite(n) ich schon einige Male gewesen war.
Insofern hat die Werbung durch Einsetzen von guten Autoren geholfen. Ansonsten habe ich einige Rezis zu Mindnapping gelesen- das war aber erst nachdem ich wusste, wonach ich suche.
Über Werbung gestolpert bin ich - glaube ich zumindest rückblickend- nicht.

Gruß,
Michael

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73 003

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

62

Mittwoch, 27. April 2011, 23:32

Ganz ehrlich, ich selber kann auch nicht großartig werben, da mir das Budget dafür fehlt, aber pop.de hat im HörBücher-Magazin dafür geworben und mit meinem Download-Vertrieb bespreche ich gerade auch die eine oder andere Werbeaktion, das sind im Prinzip mit die wenigen Möglichkeiten, die ich habe.

Selber kann ich natürlich nur im Netz trommeln, mittels Werbebanner, einer Webseite, einer Facebookseite, hier mit einem Forenbereich und dann sind auch noch YouTube-Videos erstellt worden, die eine Hörprobe abspielen und das Cover zeigen und damit kann ich dann auch etwas Guerilla-Marketing machen. ;) Ich versuche jedenfalls soweit wie möglich was zu reißen.

Ich habe auch Postkarten und Aufkleber machen lassen, die ich auf der Buchmesse Leipzig verteilt habe und vor allem die Postkarten kamen sehr gut an und haben für Aufmerksamkeit gesorgt. Siehe Anhang. :D

Ich versuche jedenfalls soweit es geht Werbung zu machen, in der Mayerschen, im Media Markt und Saturn die Sachen auszulegen, wenn ich denn darf und ich rufe Radiosender an und pflege bei Facebook wichtige Kontakte sowie einen Presseverteiler. Ich denke schon, dass ich mich am Limit bewege, was ein einzelner(!) Labelbetreiber so machen kann. Man darf auch nicht vergessen, ich bin bei pop.de und Highscore Music und ich bin ein Ein-Mann-Betrieb und nicht bei Universal, Lübbe Audio, dem Hörverlag oder sonstwo, da kann man keine Werbespots im TV buchen oder ganzseitige Werbung für die eigenen Produktionen oder im Radio werben. Meine Vertriebe und ich versuchen was wir können und wir bleiben am Ball, um den Bekanntheitsgrad von MindNapping und der Audionarchie weiter zu steigern und ich denke, dass wir auf einem guten Wege sind.

Das Konzept wird übrigens beibehalten, dass auch weiterhin bekannte Autoren für MindNapping schreiben werden und ich so ziemlich die creme de la creme am Start habe. Sollte die Reihe über das Jahr hinaus angenommen werden, was ich doch sehr hoffe und wovon ich auch ausgehe, dann habe ich auch schon weitere Topautoren und auch den einen oder anderen Überraschungskandidaten am Start, der für die Reihe schreiben möchte. ;)

Im Hintergrund laufen auch bereits die Planungen für weitere Projekte, die vielleicht noch in diesem Jahr gestemmt werden, es sieht jedenfalls gut aus. Da darf man sich ebenfalls auf was gefasst machen und es wird ebenfalls keine Gruselserie werden. :D
»Captain Blitz« hat folgende Dateien angehängt:
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

michboe

Anfänger

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 27. April 2011

  • Private Nachricht senden

63

Freitag, 29. April 2011, 11:42

Die youtube Hörprobe habe ich mir angesehen, auch die Postkarten sind wirklich gut.. Die audionarchie Homepage ist allerdings noch ein wenig ausbaufähig… ;-) Wobei ich mir vorstellen kann, wieviel Arbeit das ist.



Die Werbung hier und im hoerspieltalk sollte ansich schon einige zum Kauf bewegen. Die wirklich gute Autoren- und auch Themenauswahl für die nächsten Folgen wird bestimmt auch für Käufe sorgen. Jetzt noch gute Rezis und das Konzept sollte aufgehen. Von schlechten Rezis, im Sinne von „Wir üben Rache… oder Dem Kritiker zeigen wirs mal“ habe ich eigentlich nichts gesehen bisher.



Auf weitere Projekte freu ich mich auch. Wenn es wieder im Thrillerbereich ist, macht es ja , als Abgrenzung zu Mindnapping, nur Sinn, wenn es keine Einzelfolgen sind, sondern über Rahmenhandlung oder zumindest immer wieder gleiche Protagonisten eine Verbindung hergestellt wird.

Eine Kurzzerie (die zu Ende geführt wird..) mit Rahmenhandlung würde ich mir wünschen.

Diese würde ich sogar themenunabhängig kaufen, wenn sie von so guter Quali ist, wie bisher. Gut, dass es kein Grusel wird, denn da bin ich manches Mal zu zart besaitet. Der Darkside Park wäre auch um Längen heftiger gewesen, wenn es als Hoerspiel produziert worden wäre. Vorgelesen zu bekommen:“ Es macht ein furchtbares Geräusch, wenn der Arm ausgekugelt wird“- die Folterszene des Psychiaters- und die gleiche Szene mit Geräusch und Schreien sind zwei Paar Schuhe…

michboe

Anfänger

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 27. April 2011

  • Private Nachricht senden

64

Freitag, 29. April 2011, 11:54

..das Konzept von Psychothriller GmbH müsste doch auch für andere Labels interessant sein, oder ?

Zum Beispiel eine Kurzserie zu produzieren, die aus – sagen wir mal- 4 Folgen besteht. Die ersten 3 von Einzelpersonen gelesen (vielleicht mit zeitweiliger Musikuntermalung) und nur den 4. Teil als Hörspiel zu produzieren. Das müsste die Produktionskosten senken und auch eine Auslage der CDs (oder Box) bei den Hörbüchern in der Buchhandlung ermöglichen (denn dort liegt der Darkside Park aus). Die Hörspiel-Klientel würde wahrscheinlich auch zugreifen, zumindest die schon durch Mindnapping gewonnene Hörerschaft…

Nur so als Idee bzw. „Fucking Brainstorming“ ;-)

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73 003

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

65

Freitag, 29. April 2011, 11:56

Die youtube Hörprobe habe ich mir angesehen, auch die Postkarten sind wirklich gut.. Die audionarchie Homepage ist allerdings noch ein wenig ausbaufähig… ;-) Wobei ich mir vorstellen kann, wieviel Arbeit das ist.


Danke. Die Seite hat ein guter Freund gestaltet und sie wird auch immer weiter ausgebaut, das dauert halt nur etwas.

Zitat

Die Werbung hier und im hoerspieltalk sollte ansich schon einige zum Kauf bewegen. Die wirklich gute Autoren- und auch Themenauswahl für die nächsten Folgen wird bestimmt auch für Käufe sorgen. Jetzt noch gute Rezis und das Konzept sollte aufgehen. Von schlechten Rezis, im Sinne von „Wir üben Rache… oder Dem Kritiker zeigen wirs mal“ habe ich eigentlich nichts gesehen bisher.


Die gab es leider für kurze Zeit, hier und da flammt das immer noch auf, aber im Prinzip sind die Stimmen mit Qualität im Keim erstickt worden. :)

Zitat

Auf weitere Projekte freu ich mich auch. Wenn es wieder im Thrillerbereich ist, macht es ja , als Abgrenzung zu Mindnapping, nur Sinn, wenn es keine Einzelfolgen sind, sondern über Rahmenhandlung oder zumindest immer wieder gleiche Protagonisten eine Verbindung hergestellt wird.

Eine Kurzzerie (die zu Ende geführt wird..) mit Rahmenhandlung würde ich mir wünschen.


Die nächsten Projekte gehen in eine völlig andere Richtung. ;) Eine Kurzserie habe ich schon mal angedacht, befindet sich auch weiterhin in meinen Planspielen, das kann aber noch dauern, da es nicht akut ist. Schauen wir mal.

Zitat

Diese würde ich sogar themenunabhängig kaufen, wenn sie von so guter Quali ist, wie bisher. Gut, dass es kein Grusel wird, denn da bin ich manches Mal zu zart besaitet. Der Darkside Park wäre auch um Längen heftiger gewesen, wenn es als Hoerspiel produziert worden wäre. Vorgelesen zu bekommen:“ Es macht ein furchtbares Geräusch, wenn der Arm ausgekugelt wird“- die Folterszene des Psychiaters- und die gleiche Szene mit Geräusch und Schreien sind zwei Paar Schuhe…


Naja, es wird immer wieder mal harte Szenen bei MindNapping geben, egal ob es jetzt in Richtung Gewalt oder Erotik (Folge 6) geht, aber sie sollen schon dem Zweck dienen. Versprechen kann ich es also nicht, dass es zartbesaitet zugehen wird, aber es bewegt sich alles im Rahmen.

Und was deine Idee betrifft, so möchte ich eigentlich nur Hörspiele machen, keine Lesungen und ob die Darkside Park Lesungen so günstig waren, weiß man auch nicht. Ich glaube eher das Gegenteil ist der Fall.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Lindequister

Ett-två. Då kör vi då. Går bandet?

  • »Lindequister« ist männlich

Beiträge: 819

Registrierungsdatum: 21. Juni 2007

  • Private Nachricht senden

66

Samstag, 30. April 2011, 13:55

Das Konzept wird übrigens beibehalten, dass auch weiterhin bekannte Autoren für MindNapping schreiben werden und ich so ziemlich die creme de la creme am Start habe. Sollte die Reihe über das Jahr hinaus angenommen werden, was ich doch sehr hoffe und wovon ich auch ausgehe, dann habe ich auch schon weitere Topautoren und auch den einen oder anderen Überraschungskandidaten am Start, der für die Reihe schreiben möchte. ;)
Kommen die Schreiber eigentlich auf Dich zu mit Ideen oder mit "ich will für die Serie schreiben, was brauchste denn?", oder gehst Du auf sie zu? Wenn ja, nach welchen Kriterien wählst Du aus?
Zoe: "Proximity alert. Must be coming up on something."
Wash: (alarmed) "Oh my god. What can it be? We're all doomed! Who's flying this thing!?" (deadpan) "Oh right, that would be me. Back to work."

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73 003

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

67

Samstag, 30. April 2011, 22:17

Das Konzept wird übrigens beibehalten, dass auch weiterhin bekannte Autoren für MindNapping schreiben werden und ich so ziemlich die creme de la creme am Start habe. Sollte die Reihe über das Jahr hinaus angenommen werden, was ich doch sehr hoffe und wovon ich auch ausgehe, dann habe ich auch schon weitere Topautoren und auch den einen oder anderen Überraschungskandidaten am Start, der für die Reihe schreiben möchte. ;)
Kommen die Schreiber eigentlich auf Dich zu mit Ideen oder mit "ich will für die Serie schreiben, was brauchste denn?", oder gehst Du auf sie zu? Wenn ja, nach welchen Kriterien wählst Du aus?


Ich frage die Autoren an, gebe ihnen Vorgaben mit auf den Weg und wenn man sich in der Hinsicht einig ist und mir das Exposé zusagt, dann geht der Deal klar.

Es gibt aber auch schon Anfragen von Autoren, ob sie für MindNapping schreiben dürfen. Das Angebot des einen oder anderen Autors werde ich wohl auch annehmen, wenn die Reihe angenommen wird und über 2012 hinaus weiterlaufen wird.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73 003

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

68

Mittwoch, 18. Mai 2011, 17:30

Wer möchte kann nun auch die ersten drei Folgen als Bundle beziehen:

http://shop.pop.de/product_info.php?info…-3-Bundle-.html
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73 003

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

69

Freitag, 3. Juni 2011, 11:36

Hennes Bender hat sich im Deadline Magazin sehr wohlwollende zu MindNapping 1 und 2 ausgelassen, herzlichen Dank dafür.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73 003

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

70

Samstag, 4. Juni 2011, 21:40

Ein Interview mit mir bei modulopfer.de:

Audionarchie – Ein neues Hörspiellabel stellt sich vor
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73 003

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

71

Sonntag, 19. Juni 2011, 10:32

Heute Abend Radio Leinehertz und die Sendung "Wortspiel" einschalten! Dann gibt es ein Interview mit mir und eine Kritik zu MindNapping 3.

Viel Spaß dabei!
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Maltin

Peterle will Fanta!

  • »Maltin« ist männlich

Beiträge: 8 155

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Kiel

Beruf: Heinz von B1

  • Private Nachricht senden

72

Sonntag, 19. Juni 2011, 10:33

cool! Das werd ich mir anhören

Der Verstand ist mir ausgeblutet... haltet mir das Hirn fest!
(Gesellschaft für religiöse Gründungen)

http://www.martinstelzle.wordpress.com


lord gösel

MindNapper

  • »lord gösel« ist männlich

Beiträge: 6 476

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Essen

Beruf: Junggeselle der Wissenschaft (B.Sc)

  • Private Nachricht senden

73

Sonntag, 19. Juni 2011, 12:15

Leider weiss ich nicht, ob ich das zeitlich schaffen werde, aber ich werde mein bestes geben!

"Ihr Bestes ist weniger als nichts!" "Sie haben recht, Sir!" :D
"Over!" she cries
through rope ends and silk ties
Beautiful life
escaping her young blue eyes


Pain Of Salvation - Rope Ends

Sheepy

I’ll get you for that!

  • »Sheepy« ist weiblich

Beiträge: 743

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Wohnort: Kiel

Beruf: Verwaltungsfachangestellte

  • Private Nachricht senden

74

Sonntag, 19. Juni 2011, 19:35

Heute Abend Radio Leinehertz und die Sendung "Wortspiel" einschalten! Dann gibt es ein Interview mit mir und eine Kritik zu MindNapping 3.

Viel Spaß dabei!
Na, das war doch ganz unterhaltsam :D

Selbst auch zufrieden damit?

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73 003

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

75

Sonntag, 19. Juni 2011, 19:38

Heute Abend Radio Leinehertz und die Sendung "Wortspiel" einschalten! Dann gibt es ein Interview mit mir und eine Kritik zu MindNapping 3.

Viel Spaß dabei!
Na, das war doch ganz unterhaltsam :D

Selbst auch zufrieden damit?


Ich werde mir erst einen Zusammenschnitt anhören, da ich gerade keine Zeit hatte, weil ich an Folge 4 arbeite. ;)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73 003

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

76

Donnerstag, 23. Juni 2011, 22:30

Hier übrigens mal die Postkarte, die ich u.a für die Leipziger Buchmesse habe machen lassen. :D

Außerdem gab es noch Aufkleber mit dem Labellogo.
»Captain Blitz« hat folgende Datei angehängt:
  • fuck.jpg (131,83 kB - 5 mal heruntergeladen - zuletzt: 24. Juni 2011, 15:01)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Nicolas

sind drei Tagesmärsche bis zum Subway ...

  • »Nicolas« ist männlich

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 26. April 2006

Wohnort: Millionenstadt

Beruf: Gabys Stecher, Häuptling

  • Private Nachricht senden

77

Donnerstag, 23. Juni 2011, 22:55

Die Postkarte ist cool, ich hab ja jetzt auch eine als Original. :D

Lass ich mir bei Gelegenheit mal von Euch signieren . :]

danny-cammann

ist von Grund auf böse!

  • »danny-cammann« ist männlich

Beiträge: 589

Registrierungsdatum: 27. April 2011

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

78

Sonntag, 28. August 2011, 11:20

Die 1 geht 48, die 2 61, die 3 58 und die 4 71 Minuten. Kaufst Du nach Spielzeit? :D
Natürlich nicht. Wundert mich nur, dass die Spielzeit immer unterschiedlich ist 48:71 ist schon ein starker Unterschied. Das ist tolaler Quatsch, dass man ein Hörspiel wegen der nur wegen Spielzeit kauft. Meistens macht ein 45 - 50 minütiges Hörspiel mehr Spaß als ein 60-70 minütiges.

So krass wie die Spielzeit weichen auch die Preise in den Onlineshops ab von 9-11€ ist alles dabei, aber der Preis von pop.de ist ja der Richtige :lolz:
Edit: 11,99 und 7,50 auch schon gefunden.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73 003

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

79

Sonntag, 28. August 2011, 11:25

Ich habe deinen Beitrag mal hierhin verschoben.

Ja, das mit der Preisspanne ist so eine Sache, aber wirklich großen Einfluss hat man darauf nicht, auch wenn einige Leute was anderes behaupten.

Und die Unterschiede in den Spielzeiten passieren halt, wenn man unterschiedliche Autoren hat, aber im Prinzip sollte jede Folge so um die 60 Minuten lang sein, eigentlich maximal, aber wenn es wie bei der 4 halt passiert, dass es um die 70 sind, dann ist das okay, wenn das Hörspiel wie in diesem Fall sehr kurzweilig ist. Wenn die Story eine längere Spielzeit hergibt, wie es da der Fall ist, dann ist das okay.

Übrigens, für alle Ruhrgebietler, in der aktuellen Coolibri für September ist im Kulturteil ein kleiner Artikel über die Audionarchie drin. :)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

danny-cammann

ist von Grund auf böse!

  • »danny-cammann« ist männlich

Beiträge: 589

Registrierungsdatum: 27. April 2011

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

80

Sonntag, 28. August 2011, 11:41


Ich habe deinen Beitrag mal hierhin verschoben.

Ja, das mit der Preisspanne ist so eine Sache, aber wirklich großen Einfluss hat man darauf nicht, auch wenn einige Leute was anderes behaupten.

Und die Unterschiede in den Spielzeiten passieren halt, wenn man unterschiedliche Autoren hat, aber im Prinzip sollte jede Folge so um die 60 Minuten lang sein, eigentlich maximal, aber wenn es wie bei der 4 halt passiert, dass es um die 70 sind, dann ist das okay, wenn das Hörspiel wie in diesem Fall sehr kurzweilig ist. Wenn die Story eine längere Spielzeit hergibt, wie es da der Fall ist, dann ist das okay.

Übrigens, für alle Ruhrgebietler, in der aktuellen Coolibri für September ist im Kulturteil ein kleiner Artikel über die Audionarchie drin. :)
Zu den Autoren: Das macht neatürlich Sinn.
Zur Spielzeit: 60 scheint ja gerade so der Richtwert zu sein.
Zur Preisspanne: Die einzelenen Onlineshops wollen auch was verdienen, bei Hörspielen, die es im Handel gibt ist es nicht so einfach da die Preisspanne in die Länge zu ziehen