Du bist nicht angemeldet.

wcf.user.register.welcome

Schandmaul

Schüler

  • »Schandmaul« ist männlich
  • »Schandmaul« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2010

Wohnort: Detmold

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 30. April 2011, 00:00

Zur Aufklärung - Facebook - Fanseite Zauberstern / R&b Company

Da ich in vielen
verschiedenen Hörspielforen gelesen habe, dass man denkt, hier würde es
sich um eine offizielle Seite handeln, so teile ich jetzt offiziell
mit, dass es sich hier um eine Fanseite handelt, die von mir betrieben
wird, da ich ein großer Fan der Labels Zauberstern und R&B bin. Ich
bitte um Entschuldigung, wenn durch diese Unklarheit, verschiedene
Diskussionen erst ins Rollen gekommen sind und Entschuldige mich in
aller Öffentlichkeit dafür und nehme alle Schuld auf mich. Es war nie
meine Absicht Sachen zu verbreiten die nicht stimmen könnten, sondern
teile nur das mit, was ich selbst mitgeteilt bekommen bzw. aufgenommen
habe, um diese Informationen für Fans der Produktionen auf einen Blick
bei Facebook darzulegen bzw andere Fans zu informieren!! Ich hatte
eigentlich auch bei Ankündigungen in verschiedenen Foren dazu
geschrieben, dass es sich um eine Fanseite handelt bzw. ist dies in
meiner Signatur zu sehen, nur habe ich es vergessen, bei Facebook groß
anzuzeigen. Ich versuche ebenfalls in Zukunft genau zu schreiben, damit
Unklarheiten gar nicht erst aufkommen! Nocheinmal bitte ich um
Entschuldigung!

Desweiteren werde ich mir überlegen, ob die Fanseiten weiterhin einen Sinn machen oder nicht, da ich gemerkt habe, was man anrichten kann wenn man Dinge etwas falsch formuliert,und es war eben nicht meine Absicht ein schlechtes Licht auf die Personen hinter den Labels zu werfen.

Liebe Grüße
Marcel

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Schandmaul« (30. April 2011, 00:36)


DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 30. April 2011, 10:01

Danke für deine Aufklärung.
Ich wusste das ganze zwar schon von Beginn an, dachte mir aber auch oft, dass es vielleicht etwas unglücklich ist, wenn gerade auf Facebook ein Fan unter dem offiziellen Labelnamen agiert. Die meisten erwarten dort eben doch, dass man es mit dem Label selbst (oder zumindest einem direkt verantwortlichen) zu tun bekommt - weil das eben überall anders auch so der Fall ist.
Mich wundert ja ohnehin ein wenig, dass man bei Zauberstern hier nicht selbst bei Facebook aktiv geworden ist. Ich glaube mit der R&B Facebook-Seite verhält es sich ja genauso.

Die Kennzeichnung des ganzen als Fanseite ist da sicherlich sinnvoll. Die Frage, die sich mir vielmehr stellt: warum nutzt Simeon das Kommunikationsmittel Facebook nicht selbst, um bspweise immer mal wieder Background-Infos u.ä. zu verbreiten und so auch auf diesem Wege auf seine Produktionen aufmerksam zu machen (ich dachte, man hätte schon alles versucht? ;)).

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 015

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 30. April 2011, 10:13

Ich kann auch aus eigener Erfahrung sprechen, dass Facebook nicht der große Aufwand ist, das schafft man auch, wenn man ein Ein-Mann-Label hat. ;)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 30. April 2011, 11:03

Wobei gutes Facebook-Marketing ja nicht nur damit aufhört, eine Fanseite zu erstellen. Aber selbst das sollte auch für ein kleineres Label zu schaffen sein. ;)