Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Audioschaufel

ständig auf der Flucht

  • »Audioschaufel« ist männlich

Beiträge: 2 817

Registrierungsdatum: 9. April 2007

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

41

Donnerstag, 18. Februar 2010, 22:39

arg, ja, lag an der sicherheitseinstellung, die hat den noch geblockt,
danke für den Tipp ...

(juhuuu, Park ich komme ...so gut wie...)

ErsterDetektiv

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

42

Montag, 8. März 2010, 21:09

Klasse Sache :thumbup: , ich bin gespannt!

ErsterDetektiv

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

43

Samstag, 13. März 2010, 11:21

Ich bin jetzt durch die 1. Staffel fast komplett durch und bin sehr angetan. Werde garantiert mit der 2. Staffel weitermachen. Anfangs war ich etwas überrascht, weil ich mit einem Hörspiel gerechnet hatte und nicht mit einem Hörbuch mit wechselnden Sprechern (zugegebenermaßen sehr starken!). Es ist zwar auch so sehr fesselnd, ich hätte das aber gerne als Hörspiel gehört. Vielleicht wäre auch eine sparsame musikalische Untermalung / Geräuschkulisse ausreichend gewesen?

Wird die Serie noch dieses Jahr abgeschlossen?

Grüße, Erster

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 027

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

44

Samstag, 13. März 2010, 11:26

Ich bin jetzt durch die 1. Staffel fast komplett durch und bin sehr angetan. Werde garantiert mit der 2. Staffel weitermachen. Anfangs war ich etwas überrascht, weil ich mit einem Hörspiel gerechnet hatte und nicht mit einem Hörbuch mit wechselnden Sprechern (zugegebenermaßen sehr starken!). Es ist zwar auch so sehr fesselnd, ich hätte das aber gerne als Hörspiel gehört. Vielleicht wäre auch eine sparsame musikalische Untermalung / Geräuschkulisse ausreichend gewesen?


Das hätte aber auch deutlich mehr gekostet und ob sich das rentiert hätte, gerade beim heutigen Markt? Ich finde, dass das ein unnötiges Risiko ist und Du wurdest ja auch so gut unterhalten, oder?

Zitat

Wird die Serie noch dieses Jahr abgeschlossen?

Grüße, Erster


Im Herbst kommt die dritte und letzte Staffel, also ja.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich

Beiträge: 13 861

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

45

Samstag, 13. März 2010, 11:28

Schau mal in den Thread rein.
Die ersten 12 Folgen im Frühjahr 2010
Ivar hat schon verraten wann die nächsten Aufnahmen stattfinden sollen. Im Herbst erscheint dann Staffel 3.

ErsterDetektiv

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

46

Samstag, 13. März 2010, 11:50

Teurer mag bei einem umfangreichen Ensemble sein, andererseits wurden ja auch so einige, sicher teure, hochkarätige Sprecher eingeladen. Da wären sicher noch ein paar Nebenrollen drin gewesen. Und die Variante mit ein bisschen Musik und Geräuschen wäre kostenmäßig sicher nicht so ins Gewicht gefallen. ich glaube eher, dass der Hintergrund prinzipieller Natur war.

Sorry, dass ich das übersehen habe, ist aber auch etwas unübersichtlich (die 3 Freds sind ja nicht so trennscharf).

Grüße, Erster

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 467

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

47

Sonntag, 14. März 2010, 16:55

Von den Aufnahmen her hätte man da sicher was splitten können, allerdings braucht ein Hörspiel ja auch einiges an Post-Produktion. Ivar verzichtet ja in den Hörbüchern jetzt sogar auf den einzigen kleinen Musikfetzen, der am Anfang zu hören war um nichts mit der GEMA am Hut zu haben.

ErsterDetektiv

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

48

Montag, 15. März 2010, 15:57

Wenn die Musik GEMA-frei ist, sollte das auch nichts kosten.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 027

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

49

Montag, 15. März 2010, 16:00

Mehr Sprecher/innen aber definitiv und zu sagen "Ja, da waren in anderen Folgen ja auch immer andere Sprecher am Ruder!" mag ja stimmen, aber willst Du die dann bei einem Hörspiel in jeder Folge in Nebenrollen hören? Immer die selbe Crew, 12 Folgen lang oder später sogar 18? Da verliert man dann definitiv den Durchblick.

Davon mal ab, muss man auch zusehen, dass die Hauptsprecher in anderen Folgen nicht in anderen Rollen auftreten, sonst ist das Chaos komplett. "Ah ja, Till Hagen ist Ed, schon klar!", doch dann tritt er in einer anderen Rolle auf, was dann? ;)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

marc50

Stärker des Tobacks

  • »marc50« ist männlich

Beiträge: 4 026

Registrierungsdatum: 3. April 2006

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

50

Montag, 15. März 2010, 16:16

...dann hat man Offenbarung 23, Staffel 1? ;)
Wait! What?

ErsterDetektiv

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

51

Montag, 15. März 2010, 17:45

Ich denke, dass da genug Fachwissen vorhanden gewesen wäre um mit ein paar mehrfach besetzten Sprechern die Nebenrollen abzudecken. Wenn man die gut verteilt und entsprechend unterschiedlich agieren lässt. Man denke an Skinny und Morton, bei denen viele nicht merken, dass es ein Sprecher ist.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 027

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

52

Montag, 15. März 2010, 17:48

Ich denke, dass da genug Fachwissen vorhanden gewesen wäre um mit ein paar mehrfach besetzten Sprechern die Nebenrollen abzudecken. Wenn man die gut verteilt und entsprechend unterschiedlich agieren lässt. Man denke an Skinny und Morton, bei denen viele nicht merken, dass es ein Sprecher ist.


Sowas fiel früher vielleicht nicht auf, als man mit Kinderohren gehört hat, heute geht sowas wohl nicht mehr, finde ich.

Und wenn das Fachwissen da ist, warum hat man es nicht gemacht? Ich bin mir sicher, dass Ivar aus Kostengründen davon abgesehen hat und es wurden damals die ersten drei Folgen als Lesungen veröffentlicht und somit auch die neuen Folgen.

Das ist halt das Konzept der Serie.

Aber vielleicht kann Ivar bei Gelegenheit selber was dazu sagen, wenn er nicht gerade in Messevorbereitungen steckt.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

ErsterDetektiv

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

53

Dienstag, 16. März 2010, 18:08

Nein, das fällt nicht nur Kinderohren nicht auf; ich habs auch erst mit dem DDF-Revival mit Anfang 20 bemerkt, meiner Frau wärs wohl gar nicht aufgefallen. Und wie gesagt, es gibt sehr flexible Sprecher, da wäre mMn genug Spielraum. Es mag an den Kosten und der einfacheren Organisation gelegen, aber ich hatte den Eindruck es war auch was Prinzipielles. Es wirkt ja auch anders. Aber warten wir einfach mal was der Böss persönlich sagt...

wigwald

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 2. Mai 2009

  • Private Nachricht senden

54

Dienstag, 23. März 2010, 20:57

Hallo,

Ich finde auch 1 resp. 2 Euro für eine Staffel im download , sehr wenig , aber natürlich freu ich mich darüber.
Der Preis von 19,90 für die Box ist auf jeden Fall fair.
Die Download-Preisgestaltung ist überaus vernünftig!
Ich überleg es mir 4 mal ob ich ein HB für 18 Euro runterlade wenn ich für 19 Euro CD/Booklet und Hülle bekomme!
In den meisten Fällen findet man für den Download einen nur minimal verringerten Preis gegenüber der CD Ausgabe -
wofür? schlechtere Qualität, keine Wiederverkaufsmöglichkeit, digitales Wasserzeichen(wenn nicht sogar Einschränkungen betr. mp3player Typ und Co),
nichts zum anfassen, häufig kein Cover , weniger Infos..... ich halte dieses Vorgehen für einen Schlag ins Gesicht des Kunden! Kein Wunder, wenn hier Käufer vergrault werden.
Den halben Preis für das Download-Produkt hingegen muss man als gute Alternative betrachten.
GUT GEMACHT!
Auch finde ich die Festlegung auf eine fixe Folgenanzahl sehr kundenfreundlich ( notfalls könnte man ja eine zweite Season schaffen, wenn genug Interesse besteht) Mich wundert es nicht wenn sich andere Serien totfahren (E.A.Poe, Offenbarung 23 !, Gabriel Burns), wenn sie immer mehr in die Länge gezogen werden, Qualität verlieren und kein Ende in Sicht ist. Hier fühlt man sich als Kunde veräppelt und zur CashCow degradiert, und verliert die Lust weiterzuhören.
Ich kaufe doch keine 30 Folgen (sic!) nur um dann wieder eine Unvollendete im Regal stehen zu haben! Ich überlege mir ernsthaft überhaupt keine Fortsetzungsserien mehr zu kaufen ohne bekannte/geplante Folgenanzahl.

Also: Hier wurde/wird alles richtig gemacht. Ich hoffe für die Schaffenden, dass dies auch honoriert wird und sich auch in einem guten finanziellen Ergebnis seinen Niederschlag findet.


Ps. Wirklich eine fesselnde Produktion! Bravo! Ich bin starken Tobak gewöhnt, visuell, zum lesen und zum anhören, aber diese Produktion schafft es tatsächlich Gänsehaut zu verursachen (und ich weiss nicht mal genau weshalb).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wigwald« (23. März 2010, 21:12)