Du bist nicht angemeldet.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 73 841

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

101

Donnerstag, 22. September 2011, 21:09

man muss ja auch gar nicht jedes Forum persönlich abklappern. Statusmeldung auf der eigenen Homepage, per Pressemitteilung und schon ist alles etwas präsenter und die Meldungen tragen sich ganz autamitisch in einschlägige Foren oder Homepages.


Das sehe ich dann schon etwas anders, denn das wäre zu unpersönlich, dafür dass dieses Anliegen dann wiederum doch sehr persönlich war und man sich direkt an die Fans gerichtet hat.

Und auf Labelseiten surft meiner Meinung nach auch kaum jemand und ich will nicht wissen, wann ich das letzte Mal auf der Webseite von PP war.
In diesem speziellen Fall, ja da hast du recht. Im Falle ganz normaler Pressearbeit sehe ich es etwas anders, es kann sein dass es der Hörspielmarkt nötiger hat als andere teile der Unterhaltungsbranche. Aber ansonsten ist es doch absolut üblich, dass sich Fanseiten, Portale aller Art, welche eben auch Rezensionen usw. anbieten eben auch mit News etc. beschäftigen.

Also dass diese Seiten sich beim Label informieren, oder Pressemitteilungen etc. erhalten, diese Meldungen aufbereiten und ihren Lesern/Forenmitgliedern etc zur Verfügung stellen. Wie gesagt, bei so einem Nischen-Thema kann und ist es ja scheinbar nötig, dass man dies alles persönlich macht. Was natürlich eine extrem symphatische Sache ist.. nicht so anonym etc.

Sollte ja auch nur heißen, wenn manche Labels für solche Sachen eben nicht so viel Zeit haben, dann kann man auch simpler für Information sorgen.. aber wie gesagt in einem solch speziellen Fall, sollte man das ganze so persönlich weiterführen, wie man es angefangen hat :)


Ich meine das auch generell so, dass man Präsenz zeigen sollte, es sei denn man hat einen fetten Deal am Start und kann auf direkten Fankontakt pfeifen. Kann aber nicht jedes Label und die kleineren sollten durchaus aktiver sein.

Ob es üblich ist, dass immer nur stupide Newsletter geposted werden, weil das Label es gerne so hätte, lasse ich auch mal dahingestellt.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Multi-Man

Marvel-Maniac

Beiträge: 346

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2010

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

102

Donnerstag, 22. September 2011, 21:34

man muss ja auch gar nicht jedes Forum persönlich abklappern. Statusmeldung auf der eigenen Homepage, per Pressemitteilung und schon ist alles etwas präsenter und die Meldungen tragen sich ganz autamitisch in einschlägige Foren oder Homepages.


Das sehe ich dann schon etwas anders, denn das wäre zu unpersönlich, dafür dass dieses Anliegen dann wiederum doch sehr persönlich war und man sich direkt an die Fans gerichtet hat.

Und auf Labelseiten surft meiner Meinung nach auch kaum jemand und ich will nicht wissen, wann ich das letzte Mal auf der Webseite von PP war.
In diesem speziellen Fall, ja da hast du recht. Im Falle ganz normaler Pressearbeit sehe ich es etwas anders, es kann sein dass es der Hörspielmarkt nötiger hat als andere teile der Unterhaltungsbranche. Aber ansonsten ist es doch absolut üblich, dass sich Fanseiten, Portale aller Art, welche eben auch Rezensionen usw. anbieten eben auch mit News etc. beschäftigen.

Also dass diese Seiten sich beim Label informieren, oder Pressemitteilungen etc. erhalten, diese Meldungen aufbereiten und ihren Lesern/Forenmitgliedern etc zur Verfügung stellen. Wie gesagt, bei so einem Nischen-Thema kann und ist es ja scheinbar nötig, dass man dies alles persönlich macht. Was natürlich eine extrem symphatische Sache ist.. nicht so anonym etc.

Sollte ja auch nur heißen, wenn manche Labels für solche Sachen eben nicht so viel Zeit haben, dann kann man auch simpler für Information sorgen.. aber wie gesagt in einem solch speziellen Fall, sollte man das ganze so persönlich weiterführen, wie man es angefangen hat :)


Ich meine das auch generell so, dass man Präsenz zeigen sollte, es sei denn man hat einen fetten Deal am Start und kann auf direkten Fankontakt pfeifen. Kann aber nicht jedes Label und die kleineren sollten durchaus aktiver sein.

Ob es üblich ist, dass immer nur stupide Newsletter geposted werden, weil das Label es gerne so hätte, lasse ich auch mal dahingestellt.
Das mit den Newslettern hast du gesagt, nicht ich. Zumindest bei den Kollegen der Games-Presse ist der Begriff Newshunter kein unbekannter ;-). Da kommt halt kein Produzent und schreibt meiner Seite die News. Aber das unterscheidet im Bereich solcher Seiten vielleicht auch reine Foren und Hompages und Rezensenten von Redakteuren. Und vielleicht am entscheidensten... ganz einfach die "branche" (Games, Filme, Hörspiele, usw.)

Hörspiele sind PR-Technisch halt eher Dorf... was jetzt vielleicht irgendwie blöd klingt, aber da weiß halt fast jeder alles über den anderen.. und es ist halt persönlicher. - Was ich ja gut finde. Man halt viel mehr die Chance mittem im Thema zu sein, als bei so Multimillionen Branchen.. etc. wo man als Kunde halt hauptsächlich Infos von eben Redakteuren, Webseiten, Blogs etc. bekommt. Und auch auf diesen quasi NIE die Schöpfer selbst zu finden sind, sondern eben nur das was die Redis für ihre Leser heruasfinden können.

Und auch diese Redis haben dann nur in den seltensten Fällen Gelegenheit direkt mit den Machern zu kommunizieren (auf Messen, Terminen usw. aber eher nicht quasi täglich). Sondern beschäftigen sich halt fast nur mit PR-Fritzen.

Wie gesagt.. im vorliegenden Fall gebe ich dir recht :)


  • »Pandoras Play« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2008

Wohnort: Bielefeld

  • Private Nachricht senden

103

Freitag, 23. September 2011, 12:17

Hi,

kurze Rückmeldung, was bei Terra Mortis 3 so der Stand der Dinge ist:

wir haben die letzten Wochen natürlich genutzt um an Terra Mortis 3 zu arbeiten. Vor Abschluss der Projektphase wird es zwar nicht mehr fertig, aber wir hoffen, dass es nicht viel später wird. Derzeit sind etwa 60% des Hörspiels abgeschlossen, die restlichen 40% brauchen noch ein wenig Arbeit. Anfang Oktober soll dann alles fertig sein. Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Was den Informationsfluss angeht: wir posten was, wenn wir was haben, was es wert ist zu posten. die Bearbeitung des Hörspiels macht jemand aus dem Team, daher weiß ich nicht ständig zu wieviel Prozent es fertig ist.

Wer braucht ernsthaft Posts wie "Ratet mal, was in Folge X passiert" und 14.000 andere inhaltslose Beiträge dieser Art zu Hörspielen, die deshalb auch nicht schneller erscheinen? (@Blitzi: sorry, der mußte sein :-))

Ciao, Klaus
__________________
Pandoras Play
Behnke & Brandhorst Hörspielproduktionen
E-Mail mail@pandorasplay.de
Homepage: www.pandorasplay.de
Pandoras Play Online-Shop

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 73 841

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

104

Freitag, 23. September 2011, 13:09

Wer braucht ernsthaft Posts wie "Ratet mal, was in Folge X passiert" und 14.000 andere inhaltslose Beiträge dieser Art zu Hörspielen, die deshalb auch nicht schneller erscheinen? (@Blitzi: sorry, der mußte sein :-))


Ist doch okay. Aber wenn die User fragen, was sie getan haben, und dann keine Antwort kommt, dann ist das schon schade.

Da poste ich lieber meine inhaltslosen Beiträge und frage nach, was in Folge X passieren könnte, als wenn ich in 1-2 Monaten nicht eine einzige Info zum Stand der Dinge präsentiere und man halt den von mir genannten Eindruck gewinnen könnte.

Aber das sieht natürlich jeder anders und handhabt es so wie er es für richtig hält. Mir ging es lediglich darum, dass ich nicht verstehen kann, wieso man die Schiene weiterhin so fährt, wie man sie bisher gefahren ist, was den Fans anscheinend nicht passte.

So oder so wünsche ich gutes Gelingen und ich freue mich auf Terra Mortis 3.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Marz

Fortgeschrittener

  • »Marz« ist männlich

Beiträge: 385

Registrierungsdatum: 20. März 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

105

Mittwoch, 28. September 2011, 17:49

Interessant wäre wenn zur hoffentlich bald erscheinenden Meldung der Fertigstellung von TM3 auch mal was zur Zukunftsplanung gesagt werden würde.
Das CF hat Begehrlichkeiten geweckt und jeder hätte jetzt gerne "seine" Serie als nächstes am Start. Ich fände es aber ein MUSS das man sich als Label eingesteht das es wie es war nicht mehr weiterlaufen kann (wenn es denn so ist) und man dann auch was gar nicht mehr trägt gnadenlos killt und den Fans das auch mitteilt. Es träfe mich zwar hart wenn die Aussage käme das Gehenna so ein Kandidat ist, aber es wäre mir sehr viel lieber als jetzt noch ewig vergeblich zu hoffen. Ich und sicher auch viele andere PP Kunden wünschen sich einfach klare Aussagen über das was man bei PP 2012 vor hat und bitte keinen Vote der eh nur manipuliert wird oder das nächste CF Projekt zu einer ganz anderen Serie Marke schau ma mal.

  • »Pandoras Play« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2008

Wohnort: Bielefeld

  • Private Nachricht senden

106

Mittwoch, 28. September 2011, 19:33

Interessant wäre wenn zur hoffentlich bald erscheinenden Meldung der Fertigstellung von TM3 auch mal was zur Zukunftsplanung gesagt werden würde.
Hi,

ja genau. Wenn wir das selbst mal wüßten :rolleyes:

Wir bringen jetzt erstmal TM3, dann wird entschieden, ob es noch ein weiteres Funding für Das dunkle Meer geben wird (was uns ungefähr die Hälfte der Unterstützer nahegelegt haben). Wenn wir das machen, wird es um Folge 7 und 8 gehen (damit ist die erste Staffel dann abgeschlossen) und da brauchen wir pro Folge Gottseidank weniger als für TM. Gehenna soll auch noch erscheinen, aber da ist vor allem das Problem, dass der Bearbeiter schon seit Monaten auf der Folge sitzt und nichts macht...

Klaus
__________________
Pandoras Play
Behnke & Brandhorst Hörspielproduktionen
E-Mail mail@pandorasplay.de
Homepage: www.pandorasplay.de
Pandoras Play Online-Shop

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich

Beiträge: 8 992

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

107

Samstag, 29. Oktober 2011, 21:21

Lt. Autor Dane Rahlmeyer ist Folge 3 von Terra Mortis im Presswerk. Der Titel heißt Nekropolis.

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich

Beiträge: 8 992

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

108

Donnerstag, 10. November 2011, 20:42

Ende November ist es wohl soweit und die Folge erscheint. Bei pop.de ist die Folge für den 30.11.2011 gelistet.

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher