Du bist nicht angemeldet.

wcf.user.register.welcome

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87 007

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. Juli 2009, 19:57

Leon Traumgänger: Audiointerview mit Dennis Ehrhardt

„Leon Traumgänger“

Ein Urban-Fantasy-Hörspiel von Zaubermond Audio
nach einem Roman von Jürgen Großmeyer

Audio-Interview mit dem Produzenten Dennis Ehrhardt


„Leon Traumgänger – erwachen“ ist ein dreiteiliges Fantasy-Hörspiel nach dem gleichnamigen Roman von Jürgen Großmeyer, der im September 2009 im Droste-Verlag erscheint. Worum geht es in dem Hörspiel?

Leon Traumgänger handelt von der Geschichte des 14-jährigen Waisenjungen Leon – und das in doppeltem Sinne. Zum einen ist Leon ein Einzelgänger mit besonderen, paranormalen Gaben. So kann er sich zum Beispiel in die Träume anderer Menschen hineinversetzen. Als in Leons Umfeld ein Mord geschieht, ist Leon der Einzige, der der Polizei brauchbare Hinweise geben kann – doch niemand glaubt ihm. Prompt geschehen weitere Morde, und so bleibt Leon nichts anderes übrig, als auf eigene Faust zu ermitteln … Auf der anderen Seite nimmt sich die Geschichte aber auch Zeit, Leon ausführlich in seiner Umgebung zu beleuchten, die zwiespältigen Beziehungen zu seinen Freunden wie seiner Mitbewohnerin Lucy oder dem Landstreicher Clochard zu erklären.

Der Roman von Jürgen Großmeyer wurde vom Verlag als Urban Fantasy deklariert. Was verbirgt sich hinter diesem Begriff?

Der Begriff „Urban Fantasy“ kennzeichnet den derzeitigen Trend in vielen Fantasy-Geschichten, in denen übersinnliche, phantastische Elemente in unsere heutige großstadtdominierte Welt einbrechen. Man könnte ein wenig vereinfachend sagen, „Fantasy“ meets den klassischen „Hardboiled-Krimi“. Auch bei Leon Traumgänger ist Krimi drin, ist Fantasy drin, ist Unheimliches drin. Und das alles in heutiger Zeit in der Großstadt. Urban Fantasy eben!

Wie kam die Zusammenarbeit mit dem Droste-Verlag zustande?

„Leon Traumgänger“ ist der erste Fantasy-Titel des Droste-Verlags, der bisher vor allem auf regionale Literatur, vor allem Krimis mit regionalem Bezug spezialisiert ist. Aus diesem Grund hat man sich bei Droste entschieden, „Leon Traumgänger“ nicht nur mit einem Hörbuch, wie es ja gewissermaßen schon Standard ist, sondern mit einem zeitgleich veröffentlichten, aufwendig inszenierten Hör-Drama ins Rennen zu schicken.
Wie bei „Dorian Hunter“ und „Die Geisterseher“ ist die Sprecherriege sehr namhaft. Die Hauptfigur Leon wird von Nicolas Artajo gesprochen, der Hörspielhörern zum Beispiel aus „Die drei ??? Kids“ bekannt sein dürfte. Wie seid ihr auf Nicolas als Hauptsprecher gekommen?

Nicolas hat eine ganz bestimmte Färbung in seiner Stimme, einen ganz bestimmten Tonfall, der hervorragend auf die Figur Leons passt. Leons Introvertiertheit, seine Unsicherheit wie auch seine Veränderung im Laufe der Story zu einer Figur, die Stärke zeigt und die Initiative ergreift – all diese Eigenschaften mussten über den Tonfall, über die Sprache der Hauptfigur transportiert werden. Dies hat Nicolas grandios hinbekommen.

Nach welchen Kriterien habt ihr die anderen Sprecher ausgesucht?

Natürlich mussten die Sprecher auf die Rolle passen – und das war bei den vielschichtigen Charakteren, die „Leon Traumgänger“ bietet, eine große Herausforderung. Beispielhaft wären da neben Leon selbst auf jeden Fall das zwielichtige Mädchen Eule, gesprochen von Steffi Kirchberger, zu nennen – und natürlich der Landstreicher Clochard, der von Jochen Schröder vor dem Mikrofon zu einem beeindruckend geheimnisvollen Geschichtenerzähler gemacht wurde.

„Leon Traumgänger – erwachen“ umfasst insgesamt drei CDs. Wird es ein weiteres Buch und damit vielleicht weitere Hörspielteile um „Leon Traumgänger“ geben?

Es wird auf jeden Fall weitere Bücher geben, die ungefähr in jährlichem Abstand erscheinen. Leons Leben ist ja mit dem aktuellen Abenteuer keineswegs auserzählt. Ob es zu den weiteren Büchern dann auch wieder Hörspiele geben wird und wie viele, hängt natürlich nicht zuletzt vom Erfolg der aktuellen Folgen ab.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87 007

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. Juli 2009, 20:00

Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018