Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

T-Rex

Meister

  • »T-Rex« ist männlich

Beiträge: 2 022

Registrierungsdatum: 6. Juni 2007

Wohnort: Münster

  • Private Nachricht senden

41

Donnerstag, 18. Juli 2013, 08:54

Eigentlich sehr schade, denn mir persoenlich hat der Schattenkrieger sehr gut gefallen. Aber scheinbar hat man mit Game-Vertonungen keinen Erfolg.


Ich denke es liegt auch an den Games an sich und Sacred war jetzt nicht die Brüller-Lizenz.


Ich fande es sehr gelungen, was man da gemacht hat.
Ich frage mich gerade, welche Games sich denn wirklich lohnen wuerden.
Ok, Batman: hat sich geklaert

Mh...was waere mit Diablo oder Skyrim...
Noch besser...God of War...
...oder Tomb Raider...aber das wird man auch nicht bezahlen koennen, oder? Bin da nicht wirklich firm drin...
Gruss Tim

Hörspielbude

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 72 999

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

42

Donnerstag, 18. Juli 2013, 08:57

Batman ist ja keine Gameslizenz.

Der Rest...solche Spiele kommen und gehen und die Halbwertzeit ist da nicht wirklich hoch, von daher...da lohnt sich die Investition nicht so wirklich.

Ich fand Sacred insgesamt zwar gut, aber unterm Strich war es mir dann doch etwas zu flach, man hatte ständig das Gefühl, dass die Hörspiele nur Anhängsel sind.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 16 979

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

43

Donnerstag, 18. Juli 2013, 09:08

Holy hats ja auch versucht und die Hörspiele waren jetzt auch nicht soo schlecht, dass man damit groß die Videospiel-Fans hätte richtig verprellen können. Allerdings, die Lizenzen Bloodrayne und Alone in the dark sind jetzt auch nicht DIE mega Blockbuster. Tomb Raider oder Resident Evil zB würde ich durchaus Chancen ausrechnen, wobei da auch schon wieder Kinofilme mit dran hängen. Wie wärs denn mal mit Mario Bros. oder Zelda? :D

T-Rex

Meister

  • »T-Rex« ist männlich

Beiträge: 2 022

Registrierungsdatum: 6. Juni 2007

Wohnort: Münster

  • Private Nachricht senden

44

Donnerstag, 18. Juli 2013, 12:07

Die Zelda-Idee gefaellt mir echt gut! :thumbsup:
An RE habe ich gar nicht gedacht. Ist es denn ein Problem, wenn da schon Kinofilme dranhaengen?
Gruss Tim

Hörspielbude

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 72 999

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

45

Donnerstag, 18. Juli 2013, 12:10

Die Zelda-Idee gefaellt mir echt gut! :thumbsup:
An RE habe ich gar nicht gedacht. Ist es denn ein Problem, wenn da schon Kinofilme dranhaengen?


Nein, da das separate Lizenzen sind, die Constantin hat die Marke selber von Capcom lizenziert, aber ich kann sagen...es wird keine Lizenz für Hörspiele gewährt, das wollen die RE-Macher nicht.

Und Zelda, naja, alles sehr visuell.

Aber hier geht es auch eher um Weirdoz und nicht um potentielle Gameslizenzen. ;) Dafür müssten wir auch irgendwo einen Thread haben.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Fader

They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

  • »Fader« ist männlich

Beiträge: 1 316

Registrierungsdatum: 30. September 2009

  • Private Nachricht senden

46

Freitag, 19. Juli 2013, 15:09

Mit großem Trommelwirbel auftreten, aber dann still versinken ... Da lobe ich mir Lausch, die haben wenigstens Klartext geredet, statt zu hoffen, "dass es schon keiner merkt".

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 72 999

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

47

Freitag, 19. Juli 2013, 15:31

Mit großem Trommelwirbel auftreten, aber dann still versinken ... Da lobe ich mir Lausch, die haben wenigstens Klartext geredet, statt zu hoffen, "dass es schon keiner merkt".


Hmm, war das wirklich so? So ganz Klartext fand ich das auch nicht.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Ähnliche Themen