Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich
  • »Snow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 687

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 27. April 2013, 16:26

Mark Brandis – "Raumposition Oberon"

Am 12.07.2013 erscheint die nächste Folge von Mark Brandis - Raumposition Oberon.



Jetzt bestellen bei unserem Partner amazon.de

Fader

Captain Tightpants

  • »Fader« ist männlich

Beiträge: 1 916

Registrierungsdatum: 30. September 2009

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 28. April 2013, 00:38

Kann man ja die Uhr nach stellen! 8)

Das ist dann die Nr. 25!
They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich
  • »Snow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 687

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 9. Juni 2013, 15:36

Zitat


2134: „Wenn die Not am Größten ist …“ heißt es in der Präambel der neu gegründeten Raumnotretter, deren Vormann Mark Brandis ist. Ohne Ansehen der Nationalität soll geholfen werden. Viel Zeit, sich in der neuen Einsatzzentrale auf dem Mond einzurichten, haben die Raumfahrer nicht, denn die Sprengung eines Raumschiffes hat in erdnaher Umlaufbahn eine Splitterwolke von tödlicher Geschwindigkeit entstehen lassen. Sie droht, alles zu zerkleinern, was ihr in den Weg kommt. Und so wird Brandis‘ erste offizielle Rettungsaktion gleich zur Feuertaufe …

Sprecher:
Mark Brandis: Michael LottLt. Pablo Torrente: Martin Keßler
Lt. Iwan Stroganow: Martin Wehrmann
Cpt. Grigori “Grischa” Romen: David Nathan
Dr. Rebecca Levy: Claudia Urbschat-Mingues
Sven Björnsen: Robert Vogel
John Harris: Gerhart Hinze
Cpt. Yodogimi Kato: Nao Tokuhashi
Prolog: Wolf Frass
Cpt. Elmar Busch: Roman Kretschmer
Cpt. Giap Thai: Hongyu Zhu
Ruth O’Hara: Dorothea Anna Hagena
Bordsystem CORA: Mira Christine Mühlenhof
Tom O’Brien: Dietmar Wunder
Pater Connery: Jürgen Thormann
Maria Connery: Maja Maneiro
Controller: Patrick Linke
sowie Anja Jaramillo, Patrick Korth, Betti Maida Lott, Jochim C. Redeker, Balthasar v. Weymarn

Nach Motiven des gleichnamigen Romans von Nikolai von Michalewsky
Manuskript: Balthasar von Weymarn
Sounddesign & Musik: Jochim-C. Redeker
Aufnahme: Sven-Michael Bluhm, Tommi Schneefuß
Produktion, Regie und Schnitt: Jochim-C. Redeker & Balthasar von Weymarn
Artwork: Alexander Preuss
Layout/ Satz: Jürgen Straub
Product Management: dp


Hörprobe

Martin Seebeck

Dealing in futures

Beiträge: 689

Registrierungsdatum: 27. November 2007

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 28. Juni 2013, 17:33

Noch zwei Wochen bis zur Nr. 25!

Danke, dass Ihr uns die Treue haltet! Wir bereiten ein Goodie zum Jubiläum vor, etwa eine Woche nach VÖ.

Die Hörprobe ist übrigens keine solche, sondern ein Trailer:

Claudia Urbschat erzählt in ihrer Rolle als Rebecca Levy, was sie von ihrer beruflichen Zukunft erwartet.
MARK BRANDIS @ Universal Music / MB @ Facebook / Offizielle Website / Instagram
#hoerspielproduzentengegensommerzeit

Phoenixmoon

Fortgeschrittener

  • »Phoenixmoon« ist männlich

Beiträge: 429

Registrierungsdatum: 27. Februar 2011

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 28. Juni 2013, 19:14

Ich freue mich schon auf die neue Folge :-)
Gab bislang keine Folge die mich enttäuscht hat.

Martin Seebeck

Dealing in futures

Beiträge: 689

Registrierungsdatum: 27. November 2007

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. Juli 2013, 19:30

Blogger Eric Zerm hat wieder mit dem Veröffentlichen einer vierteiligen "Making-Of"-Reihe zur neuen Folge begonnen, die wöchentlich publiziert wird. Der Chronologie entsprechend beginnt er mit dem Manuskript:

Zitat

(ez) – Mit dem Hörspiel „Raumposition Oberon“ schließen die Hörspiel-Produzenten eine Trilogie ab, die Mark Brandis‘ Wechsel vom Testpiloten der VEGA zum Leiter der Raumnotrettung erzählt. Und der erste Einsatz der neuen Organisation hat es gleich in sich. Eine tödliche Wolke aus Weltraumschrott bewegt sich mit rasender Geschwindigkeit auf das Weltraumkloster „Orbis“ zu, und von einem weiteren Trümmerfeld geht ebenfalls Tod und Vernichtung aus. Mit dem Weltraumschrott fand Manuskript-Autor von Weymarn eine realistischere Entsprechung zu dem Materiesturm „Raumkatastrophe Apokalypse“ der Romanvorlage von 1982. Darüber hinaus holte er das wilde Abenteuer auf Höhe des Uranus in die Nähe der Erde. Gleichzeitig galt es, den menschlichen Kern der Geschichte zu erhalten. Eine ganz neue Bedeutung bekam im Hörspiel die titelgebende „Raumposition Oberon“.

--> Weiterlesen
MARK BRANDIS @ Universal Music / MB @ Facebook / Offizielle Website / Instagram
#hoerspielproduzentengegensommerzeit

Fader

Captain Tightpants

  • »Fader« ist männlich

Beiträge: 1 916

Registrierungsdatum: 30. September 2009

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 19. Juli 2013, 15:14

Klasse Folge — die erste im Player nach dem Urlaub! Knallt ordentlich rein am Schluß, und auch die Philosophie (das Gespräch mit Thormann) ist wieder großes Kino (statt gewissem Klischeegeholze, das auch Größen wie er ab und zu in Hörspielen absondern müssen).
They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Martin Seebeck

Dealing in futures

Beiträge: 689

Registrierungsdatum: 27. November 2007

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 9. August 2013, 20:42

Wie es aussieht, wenn Weltraumschrott einschlägt, zeigt recht eindrücklich einer der neuen Teaser zum Film "Gravity":

MARK BRANDIS @ Universal Music / MB @ Facebook / Offizielle Website / Instagram
#hoerspielproduzentengegensommerzeit

Martin Seebeck

Dealing in futures

Beiträge: 689

Registrierungsdatum: 27. November 2007

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 28. Mai 2015, 14:15

Ein Kongress in Köln befasst sich derzeit mit der Frage der Verantwortung des Menschen für den erdnahen Weltraum. Dabei geht es um das Eigentumsrecht am Mond, um Verkehrsregeln im All und um die dräuende Gefahr des Weltraummülls.

Wer erinnert sich noch an “Raumposition Oberon“?

Zitat

  • HARRIS
    Zwei Felder Splitter von zwischen 2 und 6 Millionen Teilchen zwischen 1 und 200 Zentimetern Durchmesser, beschleunigt auf etwa 50.000 Stundenkilometer. Die Splitterfelder bewegen sich in diesen Spuren hier wie zwei gigantische Schrotschusswolken um die Erde. In acht Stunden fünf Minuten kreuzt Wolke A die Umlaufbahn der TERRANORM 3, in elf Stunden einunddreißig Minuten wird Wolke B auf das Weltraumkloster stoßen. Die Einschläge werden beide Stationen durchsieben und zum Absturz bringen.
  • BRANDIS
    Und all die großen Vorhaben zum Schutz vor Weltraumschrott?
  • HARRIS
    Waren immer nur Gerede. Dazu war immer zuwenig Zeit und Ressourcen, weil es ja eine Aufräumaktion ist. Die kostet, aber bringt nichts ein. Jetzt ist großes Geschrei.

Wenn man die (virtuellen) Zeitungen aufschlägt, wird immer wieder erkennbar, dass die spannendsten Fragen nicht in Abenteuerhörspielen wie unserer MARK BRANDIS-Serie stattfinden, sondern im wahren Leben von echten Menschen durchlebt und durchlitten werden — auch in der Zukunft.

--> Weiterlesen und -hören
MARK BRANDIS @ Universal Music / MB @ Facebook / Offizielle Website / Instagram
#hoerspielproduzentengegensommerzeit