Du bist nicht angemeldet.

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich
  • »Snow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 537

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 6. Dezember 2011, 20:26

Mark Brandis - Sirius-Patrouille

Die Folgen 19 und 20 von Mark Brandis - Sirius-Patrouille Teil 1 & 2 - erscheinen am 02.03.2012.

Lindequister

Ett-två. Då kör vi då. Går bandet?

  • »Lindequister« ist männlich

Beiträge: 819

Registrierungsdatum: 21. Juni 2007

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 9. Dezember 2011, 06:39

Und wie auf Facebook zu lesen war, geht es um dänische Schlittenhunde.
Zoe: "Proximity alert. Must be coming up on something."
Wash: (alarmed) "Oh my god. What can it be? We're all doomed! Who's flying this thing!?" (deadpan) "Oh right, that would be me. Back to work."

amerigo

...wo nehme ich nur die Zeit her, so vieles nicht zu hören?

  • »amerigo« ist männlich

Beiträge: 593

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 9. Dezember 2011, 06:48

Und hier kann man schon ein wenig über Unterschiede zwischen Buch und Hörspiel erfahren.

Martin Seebeck

Dealing in futures

Beiträge: 504

Registrierungsdatum: 27. November 2007

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 11. Dezember 2011, 21:26

Brandis 19/20 "Sirius-Patrouille" werden wir so abgeben, dass die CDs Anfang März erscheinen können; und ab Februar nehmen wir uns den Schnitt für 21/22 vor. Dass es die Sirius-Patrouille wirklich gibt, habe ich erst vor ein paar Wochen erfahren ... man lernt nie aus.


Martin Seebeck

Dealing in futures

Beiträge: 504

Registrierungsdatum: 27. November 2007

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 18. Dezember 2011, 13:11

Amazon hat die Cover der neuen Folgen online. Klappentexte und Sprecherinfos veröffentlicht in den nächsten Wochen Folgenreich. Wir stecken noch mitten in der Postproduktion und haben vor ein paar Tagen den Adjutanten von Direktor Harris seinen Vornamen nennen lassen ...



Jetzt bestellen bei unserem Partner amazon.de

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich
  • »Snow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 537

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 20. Januar 2012, 21:15

Sirius-Patrouille (I/II)

Zitat


2130: Mark Brandis leitet als Repräsentant der VEGA den letzten Testflug der INVICTUS, eines neuen Schweren Kreuzers. Mit an Bord ist der renommierte Journalist Martin Seebeck, der einen Reisebericht verfassen soll. Unter dem Kommando des Unions-Majors Jonas Degenhardt ist der Testflug zugleich eine Patrouille, die Piraten aufspüren soll. Die INVICTUS fliegt als Wolf im Schafspelz die Route ab, auf der schon mehrere unbemannte Sonden verschwunden sind. Doch im interplanetaren Raum ist das Recht schnell auf Seite des Stärkeren ...

Sprecher:
Lana Swanson: Sabine Ehlers
Martin Seebeck: Felix Isenbügel
Magnus Sauerlein: Stefan Peters
John Harris: Gerhart Hinze
Prolog: Wolf Frass
Lt. Pablo Torrente: Martin Keßler
Dr. Rebecca Levy: Claudia Urbschat-Mingues
Cpt. Grigori »Grischa« Romen: David Nathan
Maj. Degenhardt: Thomas Schmuckert
Cmdr. Mark Brandis: Michael Lott
Lt. Iwan Stroganow: Martin Wehrmann
Cpt. Esko Tuomi: Martin May
Lt. Louise Demnitz: Tanya Kahana
Cpt. Harbatkin: Matthias Brodowy
sowie Regina Schleheck, Georg Matthias, Jochim-C. Redeker

Nach dem gleichnamigen Roman von Nikolai von Michalewsky
Manuskript: Balthasar von Weymarn
Musik & Sounddesign: Jochim-C. Redeker
Aufnahme: Tommi Schneefuß, Sven-Michael Bluhm
Produktion, Regie und Schnitt: Jochim-C. Redeker & Balthasar von Weymarn
Artwork: Alexander Preuss
Layout/ Satz: Jürgen Straub
Product Management: dp




Jetzt bestellen bei unserem Partner amazon.de


Sirius-Patrouille (II/II)

Zitat


2130: Die »Sirius-Patrouille« hat die Besatzung der INVICTUS in Kampfhandlungen geführt. Martin Seebeck hat seinen Verbündeten verloren. Ohne Mark Brandis, der schwerverletzt mit dem Tod ringt, liegt nun die Leitung des Einsatzes bei Major Degenhardt, der einen erbitterten Kreuzzug gegen Piratenschiffe führt. Schnell stellt sich heraus, dass auch er seine Gegner unterschätzt hat ...

Sprecher:
Martin Seebeck: Felix Isenbügel
Lt. Pablo Torrente: Martin Keßler
Dr. Rebecca Levy: Claudia Urbschat-Mingues
Cpt. Grigori »Grischa« Romen: David Nathan
Maj. Jonas Degenhardt: Thomas Schmuckert
Lt. Iwan Stroganow: Martin Wehrmann
Cpt. Esko Tuomi: Martin May
Lt. Louise Demnitz: Tanya Kahana
Cmdr. Mark Brandis: Michael Lott
Cpt. Harbatkin: Matthias Brodowy
Cpt. Yun Haneul: Luis A. Abril Romero
Bordsystem CORA: Mira Christine Mühlenhof

Nach dem gleichnamigen Roman von Nikolai von Michalewsky
Manuskript: Balthasar von Weymarn
Musik & Sounddesign: Jochim-C. Redeker
Aufnahme: Tommi Schneefuß, Sven-Michael Bluhm
Produktion, Regie und Schnitt: Jochim-C. Redeker & Balthasar von Weymarn
Artwork: Alexander Preuss
Layout/ Satz: Jürgen Straub
Product Management: dp




Jetzt bestellen bei unserem Partner amazon.de

amerigo

...wo nehme ich nur die Zeit her, so vieles nicht zu hören?

  • »amerigo« ist männlich

Beiträge: 593

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 21. Januar 2012, 18:37

Thomas Schmuckert spielt mit, super! Außerdem geht es in dieser Folge mal wieder ins All, ich freu mich schon drauf!

Martin Seebeck

Dealing in futures

Beiträge: 504

Registrierungsdatum: 27. November 2007

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 31. Januar 2012, 15:21

Außerdem geht es in dieser Folge mal wieder ins All, ich freu mich schon drauf!

Sagen wir's mal so; der "wir sind weit weg von zuhause"-Effekt ist deutlich höher als in den letzten Geschichten.

Viel zu melden gibt's nicht; alles im Lot, dem geplanten VÖ sollte nichts im Weg stehen.

Fader

They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

  • »Fader« ist männlich

Beiträge: 1 316

Registrierungsdatum: 30. September 2009

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 15. Februar 2012, 11:56

Nachdem es kein anderer postet ... Seit vorgestern gibt es einen Trailer im Folgenreich.

Martin Seebeck

Dealing in futures

Beiträge: 504

Registrierungsdatum: 27. November 2007

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 16. Februar 2012, 00:32

Und was Neues mit Spoilern gibt's auch:

Zitat

(ez) – In dem neuen Mark-Brandis-Hörspiel „Sirius-Patrouille“, das am Freitag, 2. März, veröffentlicht wird, erleben die Hörer einen ungewöhnlichen Perspektiv-Wechsel. Statt die Ereignisse aus der Sicht von Mark Brandis erzählt zu bekommen, wird die Geschichte aus der Sicht des jungen Journalisten Martin Seebeck geschildert, der die Patrouille des schweren Kreuzers „SK Invictus“ als Berichterstatter begleitet. Der Grund: Brandis fällt während der Mission aus und ringt schwer verletzt auf der Krankenstation um sein Leben, während die „Invictus“ der Spur geheimnisvoller Angreifer folgt. Gesprochen wird Martin Seebeck von dem 25-jährigen Schauspieler und „GZSZ“-Star Felix Isenbügel.

--> mehr

Fader

They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

  • »Fader« ist männlich

Beiträge: 1 316

Registrierungsdatum: 30. September 2009

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 17. Februar 2012, 11:22

Wieso kann man den Trailer eigentlich nicht direkt verlinken? Ist das eine "policy" von Folgenreich?

Fader

They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

  • »Fader« ist männlich

Beiträge: 1 316

Registrierungsdatum: 30. September 2009

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 23. Februar 2012, 21:17

Ich denke, was man durch einfaches Auslesen einer Folgenreich-Playlist ohne Knacken von Passwörtern findet, darf auch verbreitet werden. :D

Sirius-Patrouille

Martin Seebeck

Dealing in futures

Beiträge: 504

Registrierungsdatum: 27. November 2007

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 2. März 2012, 11:47

Wieso kann man den Trailer eigentlich nicht direkt verlinken? Ist das eine "policy" von Folgenreich?

Einfach nachfragen?

Mit dem heutigen Tag hat die Serie die 20er-Hürde überwunden! Alles zusammengezählt sind es nun über 1200 Minuten Abenteuer — für uns als Fans der Bücher ist das etwas, was wir uns damals vor knapp fünf Jahren nicht vorzustellen wagten, als die erste CD auf den Markt kam.

Danke an alle, die mit dabei sind, und die die Abenteuer des Commanders neu entdecken!

Maltin

Peterle will Fanta!

  • »Maltin« ist männlich

Beiträge: 8 156

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Kiel

Beruf: Heinz von B1

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 2. März 2012, 12:04

nene, danke an Interplanar für diese großartige Serie!!! :)

Der Verstand ist mir ausgeblutet... haltet mir das Hirn fest!
(Gesellschaft für religiöse Gründungen)

http://www.martinstelzle.wordpress.com


DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 213

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 2. März 2012, 12:30

nene, danke an Interplanar für diese großartige Serie!!! :)


In der Tat. Ohne Mark Brandis wäre der Hörspielmarkt um einiges ärmer.

Marz

Fortgeschrittener

  • »Marz« ist männlich

Beiträge: 385

Registrierungsdatum: 20. März 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 2. März 2012, 20:29

Beste SiFi Serie und das nicht nur mangels Konkurrenz. Mir graust es schon davor das die Bücher früher oder später ausgehen werden.

Fader

They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

  • »Fader« ist männlich

Beiträge: 1 316

Registrierungsdatum: 30. September 2009

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 2. März 2012, 21:31

Beste SiFi Serie und das nicht nur mangels Konkurrenz. Mir graust es schon davor das die Bücher früher oder später ausgehen werden.

Und da sie ja auch nicht alle machen wollen ... 13 Bücher sind schon weg. Bin für jedes Buch mehr dankbar.

Fader

They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

  • »Fader« ist männlich

Beiträge: 1 316

Registrierungsdatum: 30. September 2009

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 17. April 2012, 21:35

Habe mich neulich mit einem Kumpel über das Hörspiel unterhalten, der kritisierte, dass die Serie nicht das abliefert, was er erwarte, und nach den ersten vier Folgen sei das nunmal Weltraum-Spannung und -Action. Seinetwegen könnte es auch ewig gegen den General weitergehen. Sowohl die ganze politische Ebene wie auch das Persönliche (Beziehung Mark und Ruth, Streit Mark und Robert Monnier), wie auch solche Dinge wie der Alltag an Bord eines Schiffs seien nichts für ihn, und er würde sich dann langweilen.

Interessanter Standpunkt. :huh:

amerigo

...wo nehme ich nur die Zeit her, so vieles nicht zu hören?

  • »amerigo« ist männlich

Beiträge: 593

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 19. April 2012, 07:46

'Sirius-Patrouille' und 'Operation Sonnenfracht/Alarm für die Erde' sind sicherlich sehr gute Hörspiele (Brandis' rettender Einsatz am Kilimandjaro ist brillant gemacht), aber nicht die besten MB-Folgen überhaupt, da haben mir andere doch noch besser gefallen, z.B. 'Verrat auf der Venus', 'Vorstoß zum Uranus' und 'Die Vollstrecker'. Diese drei Folgen haben Tiefgang, Action und interessante Schauplätze. Aber selbstverständlich wird jede neue MB-Folge sofort angeschafft.

Marz

Fortgeschrittener

  • »Marz« ist männlich

Beiträge: 385

Registrierungsdatum: 20. März 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 20. April 2012, 16:49

Habe mich neulich mit einem Kumpel über das Hörspiel unterhalten, der kritisierte, dass die Serie nicht das abliefert, was er erwarte, und nach den ersten vier Folgen sei das nunmal Weltraum-Spannung und -Action. Seinetwegen könnte es auch ewig gegen den General weitergehen. Sowohl die ganze politische Ebene wie auch das Persönliche (Beziehung Mark und Ruth, Streit Mark und Robert Monnier), wie auch solche Dinge wie der Alltag an Bord eines Schiffs seien nichts für ihn, und er würde sich dann langweilen.

Interessanter Standpunkt. :huh:
Hmm verstehe ich ehrlich gesagt nicht so ganz. Wenn er die ersten 4 Episoden gut fand können ihn die restlichen doch eigentlich nicht wesentlich enttäuscht haben. Peng peng Aktion und Todesstrahlen fieser Aliens gabs von Anfang an nicht. Politik, Sozialkritisches und Zwischenmenschliches bestimmen die Serie und sind zumindest für mich alles andere als langweilig.