Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich

Beiträge: 12 564

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

21

Samstag, 22. Oktober 2011, 12:00

Auf folgenreich.de gibt es eine Hörprobe.

Martin Seebeck

Dealing in futures

Beiträge: 703

Registrierungsdatum: 27. November 2007

  • Private Nachricht senden

22

Samstag, 29. Oktober 2011, 11:22



Am 4. November erscheint die 12. Vertonung eines Mark-Brandis-Abenteuers!

Zitat

P R E S S E M I T T E I L U N G

Bereits 1975 schrieb Mark Brandis-Erfinder Nikolai von Michalewsky die Geschichte „Operation Sonnenfracht“, die erschreckenderweise nichts an Brisanz verloren hat und unübersehbare Parallelen zum tragischen Erdbeben in Japan und seinen Folgen aufweist. Skrupellose Politiker und Geschäftemacher haben vor Jahren heimlich Atommüll im Mawenzi-Krater des Kilimandscharo entsorgt. Schon ein kleines Erdbeben würde den Vulkan ausbrechen lassen und eine verheerende radioaktive Strahlenwolke über ganz Afrika verteilen. Gemeinsam mit einem großen Team versucht Mark Brandis, den Müll rechtzeitig aus dem Vulkankrater zu bergen und mit Hilfe seiner Weltraummüllkutscher in die Sonne zu schießen. Doch mitten in der Bergungsaktion kommt die Druckwelle eines Bebens auf sie zu…

Die Geschichte wurde auf drei Folgen ausgelegt, um Nikolai von Michalewskys visionärer Romanvorlage genügend Raum zu geben. Der erste Teil „Operation Sonnenfracht“ wurde meines Erachtens nicht zu Unrecht von vielen Fans und Kritikern als bislang beste Folge der Mark Brandis-Hörspielreihe bewertet und findet jetzt in den neuen Folgen, die ich Ihnen heute vorstellen darf, seine dramatische Fortsetzung: Mark Brandis – 17 + 18 „Alarm Für Die Erde“ (VÖ: 04.11.2011; Folgenreich/Universal Music Family Entertainment)

Das Unvorstellbare ist passiert! Der Atommüll konnte vor Ausbruch des Vulkans nicht rechtzeitig geborgen werden und nun breitet sich die nukleare Verseuchung in Afrika immer weiter aus… Mark Brandis wird als Hochkommissar eingesetzt, um die Evakuierung der Bevölkerung zu organisieren - gleichzeitig beschießen Freiheitskämpfer die Evakuierungsfrachter, politische Gegner machen sich das Chaos zunutze, um Land zu annektieren, vermeintliche Helfer plündern Diamantminen in Südafrika. Die katastrophalen Ereignisse übersteigen Commander Brandis‘ Kräfte. Schließlich kommt auch noch der Auftrag, den Vulkankrater zu sprengen, um die weitere Verseuchung zu stoppen…


Wer einmal reinhören mag, bitte sehr!
MARK BRANDIS @ Universal Music / MB @ Facebook / Offizielle Website / Instagram
#hoerspielproduzentengegensommerzeit

Marz

Fortgeschrittener

  • »Marz« ist männlich

Beiträge: 440

Registrierungsdatum: 20. März 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

23

Samstag, 29. Oktober 2011, 17:21

Da muss ich gar nicht erst reinhören um zu wissen das das wieder großartig werden wird.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 83 359

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

24

Samstag, 29. Oktober 2011, 17:28

Da muss ich gar nicht erst reinhören um zu wissen das das wieder großartig werden wird.


Ich bin gespannt, ich habe die Folgen hier liegen und denke auch, dass es sehr ordentlich wird. Ob es großartig wird, das wird man dann hören. Ich mag es einfach nicht, wenn man im Vorfeld Freifahrtscheine vergibt.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Lindequister

Ett-två. Då kör vi då. Går bandet?

  • »Lindequister« ist männlich
  • »Lindequister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 819

Registrierungsdatum: 21. Juni 2007

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 7. November 2011, 12:32

Was ich mag, nicht nur (aber auch) an dieser Story, ist, dass sie sich ernst nimmt. Kein permanentes Augenzwinkern im Sinne von "ist ja nicht so dramatisch, ich bin hier der coole Held, der weiß, dass das Drehbuch schon dafür sorgt, dass ich am Schluss mit der Fluppe im Mund dastehen und entspannte Sprüche absondern kann". Und dass es jetzt schon eine ganze Reihe von liebgewordenen Hauptcharakteren "erwischt hat", ...

Spoiler Spoiler

Ibaka, Monnier, Iris, Simopoulos, van Kerk, Burowski u.a.

... heißt auch für mich, dass ich immer auf alles gefasst sein muss. Ich mag das! Immerhin hat die Story aber einen (irgendwie) versöhnlichen Schluss — und sogar einen coolen Spruch am Ende <g> — und zieht sich nicht jetzt über fünf weitere Folgen.
Zoe: "Proximity alert. Must be coming up on something."
Wash: (alarmed) "Oh my god. What can it be? We're all doomed! Who's flying this thing!?" (deadpan) "Oh right, that would be me. Back to work."

Marz

Fortgeschrittener

  • »Marz« ist männlich

Beiträge: 440

Registrierungsdatum: 20. März 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 17. November 2011, 18:38

Da muss ich gar nicht erst reinhören um zu wissen das das wieder großartig werden wird.


Ich bin gespannt, ich habe die Folgen hier liegen und denke auch, dass es sehr ordentlich wird. Ob es großartig wird, das wird man dann hören. Ich mag es einfach nicht, wenn man im Vorfeld Freifahrtscheine vergibt.
Gut das mir egal sein kann was andere mögen. ;)
Momentan gibts für mich 2 Serien, wo ich mich nicht mal durch Hörproben o.ä. spoilern lassen will und ich einfach keine Rezi brauche, um für MICH zu wissen das ich nach dem Kauf eine gute Stunde tolle Unterhaltung vor mir habe und das ist eben Mark Brandis (und Dorian Hunter). Dabei ist mir das leichte (oder auch mal stärkere) Schwanken in der Qualität innerhalb der Serie nicht sooo wichtig. Auch schwächere Folgen haben für mich ihren Platz und ihre Berechtigung, so lange sie im Kontext der gesamten Serie wichtig sind oder diesen zumindest nicht versauen. Für mich bietet der Markt heute bei weitem nicht mehr so viel wie noch vor 3, 4 oder 5 Jahren und deshalb ist vielleicht auch die Vorfreude auf die neusten Ableger der verbliebenen Lieblingsserien ein bischen unangemessen hoch.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 83 359

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 17. November 2011, 18:41

Da muss ich gar nicht erst reinhören um zu wissen das das wieder großartig werden wird.


Ich bin gespannt, ich habe die Folgen hier liegen und denke auch, dass es sehr ordentlich wird. Ob es großartig wird, das wird man dann hören. Ich mag es einfach nicht, wenn man im Vorfeld Freifahrtscheine vergibt.
Gut das mir egal sein kann was andere mögen. ;)


Also stellst Du Freifahrtscheine aus? Da kann sich das Label dann ja nur drüber freuen.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Marz

Fortgeschrittener

  • »Marz« ist männlich

Beiträge: 440

Registrierungsdatum: 20. März 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 17. November 2011, 18:46

Da muss ich gar nicht erst reinhören um zu wissen das das wieder großartig werden wird.


Ich bin gespannt, ich habe die Folgen hier liegen und denke auch, dass es sehr ordentlich wird. Ob es großartig wird, das wird man dann hören. Ich mag es einfach nicht, wenn man im Vorfeld Freifahrtscheine vergibt.
Gut das mir egal sein kann was andere mögen. ;)


Also stellst Du Freifahrtscheine aus? Da kann sich das Label dann ja nur drüber freuen.
Jupp daraus bestehen ja auch 80% der Verkäufe von Europas Dauerbrennerserien. ;)

Fader

Captain Tightpants

  • »Fader« ist männlich

Beiträge: 1 933

Registrierungsdatum: 30. September 2009

  • Private Nachricht senden

29

Dienstag, 22. November 2011, 00:03

Also stellst Du Freifahrtscheine aus? Da kann sich das Label dann ja nur drüber freuen.

Lass' mich mal nachzählen ... es gibt jetzt 12 Mark Brandis - Geschichten. Da hätte man ja schon einige Gurken fabrizieren können. Es spricht ja doch das Eine oder Andere dafür, dass man weiss, was man tut. Was also spricht gegen erworbenes Vertrauen? Würdest Du Dich bei Deiner Serie ja auch drüber freuen, oder?
They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 83 359

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

30

Dienstag, 22. November 2011, 00:10

Also stellst Du Freifahrtscheine aus? Da kann sich das Label dann ja nur drüber freuen.

Lass' mich mal nachzählen ... es gibt jetzt 12 Mark Brandis - Geschichten. Da hätte man ja schon einige Gurken fabrizieren können. Es spricht ja doch das Eine oder Andere dafür, dass man weiss, was man tut. Was also spricht gegen erworbenes Vertrauen? Würdest Du Dich bei Deiner Serie ja auch drüber freuen, oder?


Ich stelle mir selbst nicht mal Freifahrtscheine aus. Außerdem ist es eine Reihe.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser, so heißt es doch, oder? Und da auch niemand perfekt ist, sollte jede Produktion auf dem Prüfstand stehen, egal wie gut die vorherigen waren. Da ich aber keinen Bock darauf habe, dass es gleich immer wieder persönlich wird bzw. meine Produktionen mit reingezogen werden (was soll das eigentlich immer? Ist das irgendein krankhafter Reflex?), können wir uns doch auf Dorian Hunter einigen, oder? Ist aus dem gleichen Hause wie Mark Brandis. Da hätte man anfangs ja auch hingehen können und blind die Rezis im Vorfeld hacken, aber was ist jetzt? Da gibt es auch mal schwächere Folgen. Die wird es auch hier und da mal bei Mark Brandis geben.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Fader

Captain Tightpants

  • »Fader« ist männlich

Beiträge: 1 933

Registrierungsdatum: 30. September 2009

  • Private Nachricht senden

31

Dienstag, 22. November 2011, 00:19

Nö, das ist kein krankhafter Reflex (bei mir); ich schätze aber, da wirst Du in Deiner Doppelrolle als Rezensent und Produzent wohl immer wieder drauf stoßen ... ;)

Klar sollte man jede Produktion kritisch prüfen -- und bei nachlassender Qualität auch abspringen. Das tun leider bei ein paar Serien zu wenige, weswegen (siehe anderswo) man ja die Qualität auch schleifenlassen kann, ohne dass die Verkaufszahlen einbrechen. Aber schade wär's doch, wenn die Fans bei jeder Serie so vorgehen: "hmmm. 20x ist's gut gegangen, und die Stories waren super. Aber *bestimmt* reisst irgendwann die Strähne, und deswegen warte ich lieber mal ab, ob andere die neue Folge toll finden". Das Vertrauen der Hörer meine ich mit dem "darüber würdest Du Dich auch freuen".

Besser verständlich?
They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 83 359

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

32

Dienstag, 22. November 2011, 00:23

Nö, das ist kein krankhafter Reflex (bei mir); ich schätze aber, da wirst Du in Deiner Doppelrolle als Rezensent und Produzent wohl immer wieder drauf stoßen ... ;)


Genau, als Rezensent, also bitte trennen, danke. Ansonsten hefte ich das für mich als krankhaften Reflex ab.

Zitat

Das Vertrauen der Hörer meine ich mit dem "darüber würdest Du Dich auch freuen".

Besser verständlich?


Wie gesagt, Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser und Freifahrtscheine sollten nicht ausgestellt werden, egal für welche Serie/Reihe/Produktion. Dafür sollte bei anderen Serien mal genauer hingehört werden.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Marz

Fortgeschrittener

  • »Marz« ist männlich

Beiträge: 440

Registrierungsdatum: 20. März 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

33

Dienstag, 22. November 2011, 17:34

Ich verstehe deinen Standpunkt nicht ganz lieber Captain. Empfiehlst du jetzt allen Ernstes eine schwache Serienfolge auszulassen oder gleich ganz auszusteigen?
Btw. an Dorian Hunter rumzumeckern ist kein gutes Beispiel. Wo war denn da auch nur eine Folge schlechter als "nur gut".

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 83 359

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

34

Dienstag, 22. November 2011, 17:41

Ich verstehe deinen Standpunkt nicht ganz lieber Captain. Empfiehlst du jetzt allen Ernstes eine schwache Serienfolge auszulassen oder gleich ganz auszusteigen?


Davon hat hier niemand gesprochen.

Zitat

Btw. an Dorian Hunter rumzumeckern ist kein gutes Beispiel. Wo war denn da auch nur eine Folge schlechter als "nur gut".


Die gibt es und zwar nicht nur eine, aber das soll wohl jeder für sich entscheiden. Aber wie ich bereits sagte, jeder hat anscheinend für sich eine Serie mit Freifahrtschein.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

  • »Teddyknutschel« ist männlich

Beiträge: 1 474

Registrierungsdatum: 12. November 2007

Wohnort: FFM

  • Private Nachricht senden

35

Mittwoch, 23. November 2011, 01:23

Bin ich eigentlich der einzige dessen erwartungen an "Alarm für die Erde" nicht erfüllt wurden?
Ich fand die viel zu langezogen und einem zweiteiler nicht würdig. Ich hätte lieber eine 1 CD Version, von mir aus mit 79 Minuten Spielzeit gehabt.
Hoffendlich werden die nächsten Folgen besser.

amerigo

...wo nehme ich nur die Zeit her, so vieles nicht zu hören?

  • »amerigo« ist männlich

Beiträge: 1 252

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

36

Mittwoch, 23. November 2011, 07:15

"Alarm für die Erde" ist sicherlich die beste MB-Folge 2011, aber nicht die beste Folge überhaupt, da haben mir andere noch besser gefallen. Zu lang gezogen finde ich die Folge nicht, die Ereignisse um die Evakuierung, die Q-Papiere, die Machenschaften der Republiken, Marks Burn-Out und die Vorbereitung und Durchführung der rettenden Sprengung brauchen eben ihre Zeit.

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

37

Mittwoch, 23. November 2011, 10:25

Bin ich eigentlich der einzige dessen erwartungen an "Alarm für die Erde" nicht erfüllt wurden?
Ich fand die viel zu langezogen und einem zweiteiler nicht würdig. Ich hätte lieber eine 1 CD Version, von mir aus mit 79 Minuten Spielzeit gehabt.
Hoffendlich werden die nächsten Folgen besser.


Nö, die Meinung kann ich nicht teilen. Ich hab jede Minute des Zweiteilers genossen.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 83 359

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

38

Mittwoch, 23. November 2011, 11:03

Bin ich eigentlich der einzige dessen erwartungen an "Alarm für die Erde" nicht erfüllt wurden?
Ich fand die viel zu langezogen und einem zweiteiler nicht würdig. Ich hätte lieber eine 1 CD Version, von mir aus mit 79 Minuten Spielzeit gehabt.
Hoffendlich werden die nächsten Folgen besser.


Nö, die Meinung kann ich nicht teilen. Ich hab jede Minute des Zweiteilers genossen.


Aber wie Du siehst, es gibt auch kritische Stimmen. Mark Brandis ist nicht perfekt, auch wenn das einige gerne mal behaupten. Genau wie es bei Dorian Hunter oder bei Titania gerne mal behauptet wird/wurde. Das perfekte Hörspiel gibt es einfach nicht, irgendwas ist immer. :D
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

39

Mittwoch, 23. November 2011, 13:58

Die darfs ja auch ruhig geben. Ändert aber nichts an meiner Meinung.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 83 359

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

40

Mittwoch, 23. November 2011, 14:24

Die darfs ja auch ruhig geben. Ändert aber nichts an meiner Meinung.


Richtig, aber auch nicht an der Meinung anderer.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook