Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Fader

They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

  • »Fader« ist männlich

Beiträge: 1 316

Registrierungsdatum: 30. September 2009

  • Private Nachricht senden

81

Dienstag, 7. Januar 2014, 18:20

Irgendwie drücken es das hier und das hier ja gut aus:

Zitat

Am Freitag erscheint (endlich!) MARK BRANDIS 27.
Ich wiederhole mich: ist aktuell die beste SF-Hörspielserie.
...wobei Mark Brandis aktuell das Monopol auf (kommerzielle) SF-Hörspiele hat.

Ist es eigentlich eine Auszeichnung, in Rezis und Postings als beste SF-Hörspielserie erwähnt zu werden, wenn es (außer Takimo, die der Poster bei Twitter wohl nicht auf dem Schirm hat) keine andere gibt?

Ich behaupte mal ja, denn das SF kann man auch getrost aus den Aussagen streichen und sie behielten nach wie vor ihre Gültigkeit. Behaupte ich jetzt einfach mal ganz dreist.
Nach dem zuletzt zurückgelegten Brandis Marathon über Weihnachten mit mehr oder weniger 20 Folgen wieder mal durchgehörten Folgen umso mehr.

Die Meinung teile ich ja, aber so mutig formulieren es wenige.

Das "SF" ist ja mMn sowas wie ein Sperrvermerk.

amerigo

...wo nehme ich nur die Zeit her, so vieles nicht zu hören?

  • »amerigo« ist männlich

Beiträge: 591

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

82

Dienstag, 11. Februar 2014, 09:17

Mark Brandis: zweimal neues

Zitat

Mark Brandis - "Die verlorene Folge" aufgetaucht!

Dass man nicht immer gewinnt, wenn man was wagt, ist eine Binsenweisheit. Auch bei der Umsetzung von den Büchern der Serie MARK BRANDIS zu den Hörspielen ist nicht alles immer sofort ein Erfolg oder findet überall Zustimmung. Das Qualitätsmanagement greift an verschiedenen Stellen, und nur, wenn alle Beteiligten den Daumen nach oben halten, geht das Buch in Produktion. So versuchen wir, die Qualität zu halten und zu steigern.

So ist es auch 2013 gewesen, als ich voller Enthusiasmus das Buch “Der Spiegelplanet” sehr frei in eine VR-Geschichte umschrieb und feststellen musste, dass ich damit zu weit gegangen war. Dieses Skript wurde nicht in die Reihe der zu vertonenden Bücher aufgenommen. Und so freue ich mich, es zumindest in schriftlicher Form als ein “deleted chapter” anbieten zu können.

Erlebt ein Mark Brandis-Hörspielabenteuer ohne Ton: Spiegelplanet

Interplanar-Blog


Zitat


Nachdem vor wenigen Wochen die 27. Mark Brandis-Folge Metropolis-Konvoi erschien, wartet Ihr bestimmt schon längst auf die Ankündigung der nächsten Folge! Leider wird sich die 28. Folge mit dem Titel "Zeitspule" etwas verzögern und nicht im gewohnten Rhythmus im April erscheinen, sondern voraussichtlich erst im Juli 2014. Dafür wird es wieder eine Doppelfolge! Ihr bekommt also als kleine Entschädigung im Sommer zwei Mark Brandis-CDs oder Downloads!

Wie kam es zu dieser Verzögerung? Ursprünglich war als 28. Folge die Hörspielumsetzung des Romans "Der Spiegelplanet" angedacht. Die Vorbereitungen waren sogar schon so weit vorangeschritten, dass das Skript zur Folge fast final vorlag. Bei den letzten Beratungen zur Freigabe des Skripts wurde allerdings schweren Herzens beschlossen, diese Folge so nicht zu produzieren, da sie zu stark von der Buchvorlage abweicht. Dies war schlussendlich eine gemeinsame Entscheidung von Reinhild von Michalewsky und Manuskriptautor Balthasar von Weymarn. Mehr dazu gibt es in wenigen Tagen im Mark Brandis-Blog!

MB@folgenreich MB@facebook

Fader

They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

  • »Fader« ist männlich

Beiträge: 1 316

Registrierungsdatum: 30. September 2009

  • Private Nachricht senden

83

Dienstag, 11. Februar 2014, 22:21

Das hier zu posten ... ob das sehr sinnvoll war? Das ist doch eher was für die Fanboys. Wer liest denn nicht-umgesetzte Hörspielskripte?

daneel

Science-Fiction-Fan

Beiträge: 460

Registrierungsdatum: 17. August 2011

  • Private Nachricht senden

84

Mittwoch, 12. Februar 2014, 08:45

Fans ;)

amerigo

...wo nehme ich nur die Zeit her, so vieles nicht zu hören?

  • »amerigo« ist männlich

Beiträge: 591

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

85

Mittwoch, 12. Februar 2014, 10:01


Das hier zu posten ... ob das sehr sinnvoll war? Das ist doch eher was für die Fanboys. Wer liest denn nicht-umgesetzte Hörspielskripte?

Alle MB-Fans z.B.! Und alle, die mal wissen wollen, wie ein Hörspielscript überhaupt aussieht. Außerdem dreht es sich in dem Posting auch um die Verschiebung von 'Zeispule' und die Tatsache, dass diese wieder als Doppelfolge erscheinen wird. Und es ist auch gehaltvoller als ein 'Was esst ihr gerade?'-Thread, denke ich.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 73 009

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

86

Mittwoch, 12. Februar 2014, 10:10


Das hier zu posten ... ob das sehr sinnvoll war? Das ist doch eher was für die Fanboys. Wer liest denn nicht-umgesetzte Hörspielskripte?

Alle MB-Fans z.B.! Und alle, die mal wissen wollen, wie ein Hörspielscript überhaupt aussieht. Außerdem dreht es sich in dem Posting auch um die Verschiebung von 'Zeispule' und die Tatsache, dass diese wieder als Doppelfolge erscheinen wird. Und es ist auch gehaltvoller als ein 'Was esst ihr gerade?'-Thread, denke ich.


Dafür ist das hier ja auch ein On-Topic-Thread und "Was esst ihr gerade?" off-topic. :rolleyes:
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Martin Seebeck

Dealing in futures

Beiträge: 503

Registrierungsdatum: 27. November 2007

  • Private Nachricht senden

87

Mittwoch, 12. Februar 2014, 17:43

Der eigentlich interessante Absatz ist der letzte in dem Artikel. Nur mal so als Hinweis.

Das mit der verlorenen Folge und dem dazugehörigen Skript ist ein Goodie verbunden mit dem Wunsch, es könnte unter den Hörern/Lesern eine Diskussion entstehen. Mehr nicht.

  • »acquire« ist männlich

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 27. August 2013

  • Private Nachricht senden

88

Samstag, 22. Februar 2014, 11:10

Alle MB-Fans z.B.! Und alle, die mal wissen wollen, wie ein Hörspielscript überhaupt aussieht. Außerdem dreht es sich in dem Posting auch um die Verschiebung von 'Zeispule' und die Tatsache, dass diese wieder als Doppelfolge erscheinen wird. Und es ist auch gehaltvoller als ein 'Was esst ihr gerade?'-Thread, denke ich.

Alles gut, vielen Dank für das Posten amerigo!
TKKG-Site.de - Alle Produkte, alle Medien - alles zu TKKG.

Martin Seebeck

Dealing in futures

Beiträge: 503

Registrierungsdatum: 27. November 2007

  • Private Nachricht senden

89

Montag, 24. Februar 2014, 13:56

Jeden Sonntag um 20.30 Uhr gibt es eine Folge "Mark Brandis" auf Radio Teddy im Fortsetzungshörspielmodus.

Multi-Man

Marvel-Maniac

Beiträge: 342

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2010

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

90

Montag, 24. Februar 2014, 20:44

Moin!

Ich bin nicht sehr Brandis erfahren, habe jetzt aber mal einige Folgen gehört und mittlerweile sogar gewillt, mir alles was man da Hörspieltechnisch kaufen kann, zu besorgen.

Bei der Doppelfolge Testakte Kolibri hat mich allerdings eine Kleinigkeit gestört, die gaaanze Zeit.. und zwar hat der Kolibri ja diesen "Notstart" Knopf/Modus. Wie doof ist der Bitte sehr? Drauf drücken, das Teil haut alles in seinen Antrieb und schippert davon? Ohne Ziel, ohne Möglichkeit, dass Schiff zu bergen? Wozu soll ein solcher Modus gut sein? Was für ein quatsch.. irgendwie..


Fader

They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

  • »Fader« ist männlich

Beiträge: 1 316

Registrierungsdatum: 30. September 2009

  • Private Nachricht senden

91

Montag, 24. Februar 2014, 21:33

Bei der Doppelfolge Testakte Kolibri hat mich allerdings eine Kleinigkeit gestört, die gaaanze Zeit.. und zwar hat der Kolibri ja diesen "Notstart" Knopf/Modus. Wie doof ist der Bitte sehr? Drauf drücken, das Teil haut alles in seinen Antrieb und schippert davon? Ohne Ziel, ohne Möglichkeit, dass Schiff zu bergen? Wozu soll ein solcher Modus gut sein? Was für ein quatsch.. irgendwie..

Dazu ("Wieso wird der Antrieb nicht mit einem Unterbrecher ausgestattet?") gab's schon mal 'ne Antwort hier von den Machern --> ist wohl auch ein Erbe des Buches.

Der Vergleich mit dem Starfighter hatte mir eingeleuchtet.

Multi-Man

Marvel-Maniac

Beiträge: 342

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2010

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

92

Dienstag, 25. Februar 2014, 11:44

Ah Danke für den Link. Will jetzt auch keine neue Diskussion dazu starten. Aber das Beispiel mit dem Starfighter leuchtet mir nur teilweise ein.. auf das "Gesamtprojekt" gesehen, jab, verstehe ich, kenne ich sogar, ich war 4 Jahre beim Bund wir hatten einige ähnliche "sinnvolle" Dinge, unter anderem im Auslandseinsatz. Aber für den "Notstart" ne da machts nur teilweise sinn. Das ist so sinnvoll wie ein Schleudersitz im Starfighter, wo aber festgelegt wurde, dass ein Falschirm nicht nötig ist ^^.

Seis drumm, in Summe fand ich viele Sachen die im anderen Thread angesprochen sind nciht so verwunderlich, wie gesagt selbst erlebt und im kleinen KReis erlebe ich es grad schon wieder in Rahmen einer SAP Einführung bei uns im Unternehmen, daher hab ich mich über andere Sachen garnicht gewundert sondern so hingenommen. Nur der Ominöse Notstart :D - der ist selten dämlich. Aber hey, war es halt ein selten dämlicher Ingenieur, der nicht bedacht hat, dass die Raumflotte der jeweiligen Zeit es nicht schafft, ein Schiff zu bergen. Har, genau! Das ist die Erklärung, der wusste nicht, das die das nicht schaffen. Der hat denen auch mehr zugetraut, so wie viele Hörer :D


amerigo

...wo nehme ich nur die Zeit her, so vieles nicht zu hören?

  • »amerigo« ist männlich

Beiträge: 591

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

93

Samstag, 1. März 2014, 18:15

Der eigentlich interessante Absatz ist der letzte in dem Artikel. Nur mal so als Hinweis.

Das mit der verlorenen Folge und dem dazugehörigen Skript ist ein Goodie verbunden mit dem Wunsch, es könnte unter den Hörern/Lesern eine Diskussion entstehen. Mehr nicht.


Hier nochmal der genannte letzte Absatz aus der Meldung:

Zitat

Und für alle Mark Brandis-Fans, die bis hier hin gelesen haben, noch ein gemeiner Teaser:
In wenigen Wochen können wir Euch zur "Zukunft" - oder eher zur "Vergangenheit" - des Weltraumpartisanen eine tolle Neuigkeit verkünden! Bis dahin ...!


Wenn man dem Countdown im MB-Blog glauben darf, ist es am 9.5. soweit.
Sollte es sich um die Vertonung von Mark's Jugendabenteuern handeln?

Fader

They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

  • »Fader« ist männlich

Beiträge: 1 316

Registrierungsdatum: 30. September 2009

  • Private Nachricht senden

94

Sonntag, 2. März 2014, 10:38

Interessanter Gedanke ... aber schwer vorzustellen. Es sagen doch alle, dass die Serie nicht so erfolgreich ist, weil sie als SF nur eine Minderheit unter den Hörspielhörern anspricht. Dass sie noch läuft, ist das Eine, aber eine zweite Serie auf den Markt zu bringen, wäre nochmal was ganz Anderes.

amerigo

...wo nehme ich nur die Zeit her, so vieles nicht zu hören?

  • »amerigo« ist männlich

Beiträge: 591

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

95

Montag, 3. März 2014, 09:08

Ich meine keine neue Serie. Es gibt ein MB-Buch 'Aufbruch zu den Sternen', das u.a. eine Geschichte von Mark als Teenager an Bord der Barbarossa enthält (darauf wird ja am Anfang von 'Verrat auf der Venus' Bezug genommen).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »amerigo« (5. März 2014, 08:36)


Fader

They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

  • »Fader« ist männlich

Beiträge: 1 316

Registrierungsdatum: 30. September 2009

  • Private Nachricht senden

96

Dienstag, 4. März 2014, 09:45

Das bestreite ich nicht bzw. ja, das stimmt. Dieses Buch gab es. Aber warum sollte eine neue Vertonung oder ein Spin Off von Brandis entstehen, wenn die Serie kein Erfolg ist, sondern sich nur so über Wasser hält? Entsprechende Äußerungen wurden ja bisher vom Label immer nur ignoriert (?).

Aber ich würde mich natürlich freuen, wenn da tatsächlich schon irgendwas vor Juli erscheint und das Datum kein Holydate ist.

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 16 983

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

97

Dienstag, 4. März 2014, 09:57

Gab es nicht auch Romane die bei den bisherigen Vertonungen ausgelassen wurden? Vielleicht werden da ja noch ein paar Lücken geschlossen.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 73 009

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

98

Dienstag, 4. März 2014, 10:55

Gab es nicht auch Romane die bei den bisherigen Vertonungen ausgelassen wurden? Vielleicht werden da ja noch ein paar Lücken geschlossen.


Soweit ich weiß hat man die ja ganz bewusst ausgelassen und möchte die auch gar nicht vertonen.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook