Du bist nicht angemeldet.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75 856

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. Oktober 2008, 20:16

Interview mit Sven Schreivogel



Hörspiel-Freunde: Sven, der Veröffentlichungstermin für GORDON BLACK steht fest. Zuerst war vom Frühjahr 2009 die Rede, jetzt wird’s der 26. Juni. Warum?

Sven Schreivogel: Nocturna Audio basiert ja auf zwei Standbeinen. Zum einen machen wir Auftragsproduktionen, zum anderen Produktionen auf eigenes Risiko. Nach der Hörspiel 2008 hat sich’s so ergeben, dass mehrere Aufträge ins Haus „geflattert“ sind. Dafür sind wir natürlich sehr dankbar. Das bedeutet aber auch, dass die Risiko-Produktionen hinten angestellt werden – darunter auch GORDON BLACK.

Hörspiel-Freunde: Dann gratulieren wir mal zu den Aufträgen. Mit was für Produktionen von Nocturna Audio können die Fans in dieser Hinsicht rechnen?

Sven Schreivogel: Darüber darf ich noch nicht sprechen. Nur soviel: Es wird unter anderen wieder ein Projekt für Eichborn-Lido dabei sein.

Hörspiel-Freunde: Ein Filmhörspiel à la DR. MABUSE oder HEINZ-ERHARDT-KLASSIKER?

Sven Schreivogel: Kein Kommentar! Frag’ mich noch mal Ende Dezember.

Hörspiel-Freunde: Das klingt spannend. Ebenso spannend ist ja auch die Rückkehr der guten, alten GESPENSTER-GESCHICHTEN. Hier gibt’s interessanterweise ein komplettes Hörspiel als Beilage: MALCOLM MAX. Die Hauptrollen dafür sprechen Robert Missler und Tanja Dohse, das zukünftige GORDON-BLACK-Duo. Was hältst Du davon?

Sven Schreivogel: Ich sehe das eher sportlich. Es ist normal, dass Sprecher in verschiedenen Produktionen auf Hauptrollen gebucht werden. Sascha Rotermund, „unser“ Dorian Hunter, spricht ja auch inzwischen die Titelrolle in CHRISTOPH SCHWARZ, was von Horst Kurth für die Romantruhe produziert wird. Ich finde, dass MALCOLM MAX ein guter Appetizer für GORDON BLACK ist. Mal ganz abgesehen davon, dass Robert und Tanja echt klasse sind. Die Zwei kann man immer hören. Außerdem freut’s mich natürlich für meinen Freund Konrad Halver, dass er so ein tolles Projekt im Studio hat – übrigens ein geiler Auftritt von ihm als Vampirfürst ...

Hörspiel-Freunde: Was ist mit TONY BALLARD?

Sven Schreivogel: Is’ in Arbeit. Im Moment sitzt Horst von Allwörden gerade an den Manuskripten für die erste Staffel.

Hörspiel-Freunde: Wieso erste Staffel? Habt Ihr jetzt schon eine zweite geplant?

Sven Schreivogel: Na ja, für den Fall, dass die Hörhefte gut laufen, hat Thomas Birker weitere Titel vorgeschlagen. Aber zurück zu Deiner vorherigen Frage. Wir haben TONY BALLARD verschoben, weil im letzten Vierteljahr drei Kollegen mit neuen Produkten im Bereich Horror auf den Markt gekommen sind – nämlich Dennis Ehrhardt vom Zaubermond-Verlag mit DORIAN HUNTER, Joachim Otto von der Romantruhe mit gleich vier Serien und vor kurzem Erik Albrodt mit TWILIGHT MYSTERIES, was ja von Tonstudio Dreamland Productions in Zusammenarbeit mit Rough Trade vertrieben wird. Mal im Ernst: Das Portemonnaie des größten Fans ist ja irgendwann auch mal leer. Deshalb ist’s besser, mit der Veröffentlichung von TONY BALLARD bis zum nächsten Jahr zu warten. Allerdings werden wir die Cover noch in diesem Jahr präsentieren, und zwar kurz vor Weihnachten.

Hörspiel-Freunde: Wer wird die Cover gestalten?

Sven Schreivogel: Für die Illustrationen gibt’s ein paar Ideen. Dafür könnten alte oder neue Bilder zum Einsatz kommen. Es ist jedoch mit Thomas Birker vereinbart, dass sich die Bilder von der Hörspielserie unterscheiden sollen, um Verwechslungen, sprich: irritierte oder vielleicht sogar verärgerte Käufer zu vermeiden. Das Artwork wird natürlich wie immer Mark Freier übernehmen.

Hörspiel-Freunde: Ja, Sven, erst mal vielen Dank für das Interview.

Sven Schreivogel: Ich danke Euch für Euer Interesse.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich

Beiträge: 9 697

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. Oktober 2008, 21:36

Danke für das Interview. :)
Schade, dass die Tony Ballard Hörhefte erstmal verschoben wurden, ist immerhin ein interessantes "Experiment" für mich. Ich bin ja eigentlich kein Fan von Hörbüchern, aber ein kurzer Roman (Groschenroman) - wie z.B. bei der Schatzjägerin, fand ich gut. Daher bin ich mal auf Tony Ballard als Hörbuch/Hörheft gespannt.

Gibt es eigentlich schon Informationen zum "Sherlock Holmes junior" Projekt von Nocturna Audio? Werden das Hörbücher oder Hörspiele und wann soll die erste Folge erscheinen?

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75 856

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. Oktober 2008, 22:11

Dir kann geholfen werden, hier Svens Antwort:

"Die Hörspielserie SHERLOCK HOLMES JUNIOR basiert auf den Romanen von Dieter Schliwka, einem preisgekrönten Jugendbuchautor. Thomas Tippner wird die Manuskripte schreiben. Ein Teil der Aufnahmen (Nebenrollen usw.) soll gleichzeitig mit GORDON BLACK stattfinden. Geplanter Veröffentlichungstermin für die erste Staffel (drei Folgen von insgesamt fünf Folgen) ist das zweite Halbjahr 2009."
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich

Beiträge: 9 697

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. Oktober 2008, 22:31

Wow, das ging aber schnell. :)
Muß ich mir doch mal auf meiner Wunschliste notieren.

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher