Du bist nicht angemeldet.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73 771

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

41

Samstag, 21. Juni 2008, 10:11

Bei Edgar Allan Poe sorgt die erstklassige Stimmung immer wieder mal für Gruselstimmung. :)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

DeLorca

von Flausch

  • »DeLorca« ist männlich

Beiträge: 2 264

Registrierungsdatum: 1. Juni 2006

Wohnort: BT

  • Private Nachricht senden

42

Samstag, 21. Juni 2008, 11:50

Zitat

Original von Tolkien
Da gebe ich dir recht. Richtig gruselige Hörspiele gibt es kaum. Erwarte ich aber auch nicht, wenn ich Sinclair, Ballard, Zamorra und Co. kaufe. Für mich ist das Bond mit Vampiren...(dämonische Gegenspieler beliebig einsetzen). Und daran habe ich eben auch meine Freude. Das letzte richtig gruselige Hörspiel war für mich "Der Prinzessin". In Ausnahmefällen geht es dann doch noch.


Es kommt auch immer darauf an, wie und wo man die Hörspiele hört. Wenn man sich tagsüber im Auto oder bei der Hausarbeit ein sog. Gruselhörspiel einlegt, wird es kaum so wirken, wie abends bei z.B. Kerzenlicht allein auf dem Sofa oder im Dunkeln im Bett mit Kopfhörern. Da haben schon einige Gruselstimmung erzeugt, von denen ich es nicht unbedingt erwartet hätte. Darunter auch John Sinclair, Point Whitmark, Die Vatikanverschwörung oder EA Poe.

Alles Hörspiele, die es schaffen durch die Kombination aus Musik, Geräuschen und den Sprecherleistungen eine gute Gruselatmo zu schaffen, die in Verbindung mit der richtigen Situation dann auch wirkt. Besonders in Erinnerung ist mir da noch das Dämonenhaus, das ich vor ~4 Jahren zum ersten Mal abends im Bett über Kopfhörer gehört habe und das fast die komplette zweite Hälfte über eine unheimlich dichte Gruselatmo geschaffen hat. Auch die Endszene bei der Vatikanverschwörung oder Open the door spielen da in der gleichen Liga.

Auch wenn es schon genug Werwolfe, Vampire und Genmonster gab, mit der richtigen Mischung kann es immer wieder zu diesem mulmigen Gefühlen kommen, auch wenn man am Ende sagt "War ja nun nichts Neues." Gewirkt hat es trotzdem und darum kann ich mich immer wieder an Gruselhörspielen und -filmen erfreuen, wenn sie gut gemacht sind. Und darauf kommt es an. Das Rad neu erfinden kann niemand, aber rund muss es sein!

43

Samstag, 21. Juni 2008, 15:12

Zitat

Original von DeLorca
Auch wenn es schon genug Werwolfe, Vampire und Genmonster gab, mit der richtigen Mischung kann es immer wieder zu diesem mulmigen Gefühlen kommen, auch wenn man am Ende sagt "War ja nun nichts Neues." Gewirkt hat es trotzdem und darum kann ich mich immer wieder an Gruselhörspielen und -filmen erfreuen, wenn sie gut gemacht sind. Und darauf kommt es an. Das Rad neu erfinden kann niemand, aber rund muss es sein!

:applaus:

Tony Ballard - Dreamland Grusel - Dreamland Action - Andi Meisfeld - Der Trotzkopf
www.TS-Dreamland.de
Hörspiele back to the roots



DiZi

Fortgeschrittener

  • »DiZi« ist männlich

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 19. Juni 2008

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

44

Montag, 23. Juni 2008, 14:21

Zitat

Original von Captain Blitz
Hier weitere Infos von Sven Schreivogel:

"Robert Missler ist Gordon Black

Die Hauptrollen für „Gordon Black“ sind besetzt: Für die Titelrolle hat Robert Missler, für die Rolle der Hanako Kamara hat Tanja Dohse zugesagt. Außerdem wird Rainer Schmitt („Larry Brent“) die Rolle des Grafen Girolamo in der ersten Folge sprechen, und weitere namhafte Kollegen konnten für Episodenrollen verpflichtet werden.

Dazu das Plakat im PDF-Format:

Gordon Black Plakat


:thumbsup:Vielen Dank für den Tip mit dem Plakat, habe direkt eine Mail an
Nocturna-Audio geschickt und angefragt.
Es kam eine prompte Antwort von Sven Schreivogel mit dem netten Hinweis, dass die Zusendung des Plakates kein Problem ist, nur die Versandkosten sind zu
entrichten. Toller Service!!

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73 771

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

45

Dienstag, 24. Juni 2008, 17:50

Es gibt weitere Infos, diesmal von Thomas Tippner.

Produktionsnotizen
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73 771

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

46

Sonntag, 20. Juli 2008, 18:56

Es gibt wieder ein paar News:

Produktionsnotizen
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Strom-Tom

Wenn es nicht ROCKT is es fürn ARSCH!

  • »Strom-Tom« wurde gesperrt

Beiträge: 620

Registrierungsdatum: 15. Mai 2010

Wohnort: Nähe Wulffen-City

  • Private Nachricht senden

47

Mittwoch, 29. Oktober 2008, 11:55

Für mich ist es eh ein Wunder das die Serie damals Band 20 erreicht hat.
Soweit ich mich entsinnen kann hab ich nach Band 8 oder 9 aufgehört die zu lesen.

Hier mal eine Übersicht dessen was auf uns zukommen könnte

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 237

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73 771

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

49

Freitag, 21. November 2008, 12:09

Es gibt wieder neue Infos rund um Gordon Black:

Produktionsnotizen
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

hotte

Postmoderner Hedonist

  • »hotte« ist männlich

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2008

  • Private Nachricht senden

50

Freitag, 19. Dezember 2008, 22:15

Zitat

Original von Strom-Tom
Für mich ist es eh ein Wunder das die Serie damals Band 20 erreicht hat.
Soweit ich mich entsinnen kann hab ich nach Band 8 oder 9 aufgehört die zu lesen.
[/URL]


kannst Du Deine Ansicht mal präzisieren was an den Romanen so schlecht war. Ich selbst habe sie nämlich sehr gemocht. Sie hoben sich nämlich angenehm von dem Ich-erschieße- einen-Wagon-volle- Ghouls-oder-Massen-von-Zombies-ab-Romane Jason darks mit John Sinclalir wohltuend ab. Die Geschichten waren in sich logisch, von zwei der besseren Autoren unter den Heftromanschreibern verfasst (Hübner/Rahn). Es wurde versucht eine dichte Atmosphäre zu schildern, erst eine Geschichte aufzubauen. Das meinte dann in der Folge auch, dass der Held nicht auf Seite 3 in Erscheinung trat, sondern manchmal gar erst zur Mitte des Romans (was eher selten ist). Die magischen Hintergründe war fundiert recherchier worden. Und nicht wie Jason Dark einmal sagte: Warum soll ich etwas recherchieren was ich auch erfinden kann. - Daher interessiert es mich besonders, was Dir also an Gordon Black missfallen hat...

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73 771

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

51

Freitag, 19. Dezember 2008, 22:21

Zitat

Original von hotte

Zitat

Original von Strom-Tom
Für mich ist es eh ein Wunder das die Serie damals Band 20 erreicht hat.
Soweit ich mich entsinnen kann hab ich nach Band 8 oder 9 aufgehört die zu lesen.
[/URL]


kannst Du Deine Ansicht mal präzisieren was an den Romanen so schlecht war. Ich selbst habe sie nämlich sehr gemocht. Sie hoben sich nämlich angenehm von dem Ich-erschieße- einen-Wagon-volle- Ghouls-oder-Massen-von-Zombies-ab-Romane Jason darks mit John Sinclalir wohltuend ab. Die Geschichten waren in sich logisch, von zwei der besseren Autoren unter den Heftromanschreibern verfasst (Hübner/Rahn). Es wurde versucht eine dichte Atmosphäre zu schildern, erst eine Geschichte aufzubauen. Das meinte dann in der Folge auch, dass der Held nicht auf Seite 3 in Erscheinung trat, sondern manchmal gar erst zur Mitte des Romans (was eher selten ist). Die magischen Hintergründe war fundiert recherchier worden. Und nicht wie Jason Dark einmal sagte: Warum soll ich etwas recherchieren was ich auch erfinden kann. - Daher interessiert es mich besonders, was Dir also an Gordon Black missfallen hat...


Würde mich auch mal interessieren, was daran so schlecht sein soll, aber vor allem deshalb, weil ich die nicht gelesen habe und bis zur Ankündigung, dass es eine Hörspielserie dazu geben soll, nicht mal von der Heftreihe gehört habe.

Davon mal ab, danke für den interessanten Beitrag und herzlichen Willkommen bei den Hörspiel-Freunden, Harantor. ;)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

hotte

Postmoderner Hedonist

  • »hotte« ist männlich

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2008

  • Private Nachricht senden

52

Freitag, 19. Dezember 2008, 22:37

Zitat

Original von Captain Blitz

Würde mich auch mal interessieren, was daran so schlecht sein soll, aber vor allem deshalb, weil ich die nicht gelesen habe und bis zur Ankündigung, dass es eine Hörspielserie dazu geben soll, nicht mal von der Heftreihe gehört habe.


Der marken Verlag war eigentlich nur wegen seinen "Lore"-Romanen bekannt, einst ein Synonym für den Liebesroman im Heft, John Drake (nach der TV-Serie) und den Westmann. Der einzige originäre Marken Erfolg der 80iger war "320 PS Jim". 1975 versuchte amn es mit dem Grusel-Western (weder Fisch noch Fleisch) und erfolglos.

Gordon Black erschien unvermutet und plötzlich. Der Verleger Noster wollte sich an den Trend Horror anhängen. Leider viel zu spät und viel zu unauffällig. Gordon Black wärte auch an mir vorbeigegangen, wenn ich nicht an meinem Stammkiosk damals die Order hinterlassen hätte, mir alle Hefte mit der grünen und lila Ecke (was meinte grün=Horror, lila= SF/Fantasy) zurückzulegen, denn ein Nummer 1 habe ich mir als eifriger Leser immer angesehen.

Gordon Black wurde dann auch schon eingestellt, als gerade mal die ersten Zahlen zurückgemeldet wurden. Viel zu früh wie sich erwies (weil die Zahlen dann später nach oben wiesen, was aber schon keine rolle mehr spielte, weils chon der Nachfolger in der Entwicklung war). Dann probierte es Marken nochmal mit MacKInsey (einst vertont von DLP). Der Held war mehr an Sincalir orientiert. Die Romane dieser Serie waren seltsam zweigeteilt. Wenn der Held auftrat fast wie ein Sinclair und die Szenen ohne Helden atmosphärische Gruselspannung.




Zitat

Original von Captain Blitz
Davon mal ab, danke für den interessanten Beitrag und herzlichen Willkommen bei den Hörspiel-Freunden, Harantor. ;)


Harantor heißt Horst Hermann auf Sindarin (dazu müßte man aber Elbisch sprechen; dazu empfehle ich ab März Das große Elbisch Buch von Helmut W. Pesch, BasteiLübbe Taschenbuch - Da kann amn das lernen), und "hotte" als Koseform von Horst heißt demzufolge "haran". Ich mache mich selbst mit meinen Nicks immer erkennbar. :grins:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hotte« (19. Dezember 2008, 22:42)


Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73 771

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

53

Donnerstag, 29. Januar 2009, 09:03

Zur ersten Folge gibt es jetzt auch eine Hörprobe.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

DiZi

Fortgeschrittener

  • »DiZi« ist männlich

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 19. Juni 2008

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

54

Freitag, 30. Januar 2009, 08:12

Klingt gut .

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73 771

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

55

Freitag, 30. Januar 2009, 08:38

Ich bin auch gespannt.

Stand der Dinge ist, dass wir Folge 1 hier wohl auch als Ear:vent präsentieren werden. :)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Friedel

Fortgeschrittener

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2008

  • Private Nachricht senden

56

Samstag, 31. Januar 2009, 20:06

cool, im earvent. mal drauf freun #sonne#

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73 771

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

57

Samstag, 31. Januar 2009, 20:07

Zitat

Original von Friedel
cool, im earvent. mal drauf freun #sonne#


Heute kam auch die Bestätigung, wir werden die erste Folge definitiv als Ear:vent bringen! :)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

ello

www.hoertipps.de

  • »ello« ist männlich

Beiträge: 7 098

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

58

Samstag, 31. Januar 2009, 20:10

Zitat

Original von Captain Blitz
Heute kam [...] die Bestätigung, wir werden die erste Folge definitiv als Ear:vent bringen!


Schön zu hören =)
Here we all are | Born into a struggle | To come so far | But end up returning to dust
(Steven Wilson - Luminol)



Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich

Beiträge: 8 986

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

59

Samstag, 31. Januar 2009, 20:43

Zitat

Original von Captain Blitz

Zitat

Original von Friedel
cool, im earvent. mal drauf freun #sonne#


Heute kam auch die Bestätigung, wir werden die erste Folge definitiv als Ear:vent bringen! :)


Schöne Neuigkeit, danke. :)

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73 771

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

60

Freitag, 13. Februar 2009, 11:23

Noch eine Info von Sven Schreivogel:

Zitat

Wir planen für den 6. Juni eine Release-Party in Neu-Eichenberg oder in der Nähe (Region Göttingen/Kassel), bei der "Gordon Black" vorgestellt werden soll.


Wer in der Nähe ist sollte diese Gelegenheit nutzen und kann gerne darüber berichten.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher