Du bist nicht angemeldet.

wcf.user.register.welcome

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87 016

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 18. Mai 2008, 10:58

Interview der Hörspiel-Freunde mit Sven Schreivogel (17.05.2008)

Hallo Sven,

nach dem leider sehr kurzlebigen "Dämonenkiller" kommt es erneut zu
einem gruseligen Ausflug in die Welt der "Gruselromane" und zwar mit
"Gordon Black". Wie kam es dazu?

Mein Team fand's echt schade, dass von der "Dämonenkiller Edition 21" nur die erste Folge "Im Zeichen des Bösen" veröffentlicht wurde, weil wir mit großer Begeisterung an das Projekt herangegangen waren, was man der fertigen Produktion ja auch anhört. Deshalb war ich neugierig, als mir Horst von Allwörden vom Fanzine Zauberspiegel-online.de ein Gordon-Black-Heft in die Hand drückte - mit der Bemerkung: "Das ist ein legitimes Nachfolge-Projekt für den Dämonenkiller." Ich las den Roman "Der Spiegel des Grauens" ohne Unterbrechung bis zur letzten Seite und wusste sofort: "Das will ich als Hörspiel machen."

Wird man auch hier wieder um den Fortbestand der Serie fürchten müssen
oder ist eine längerfristige Zusammenarbeit geplant?

Nein, hier gibt's keinen Grund zu derartigen Befürchtungen. Die Autoren Horst Hübner alias Norman Thackery und Wolfgang Rahn alias Bryan Danger sowie der Geschäftsführer des Marken-Verlags, Helmut Litke, sind überzeugt von dem Projekt.

Kannst du kurz verraten, um was es bei der Serie in etwa gehen wird?

Gordon Black ist Anwalt und Dämonenjäger. Er wird in Fälle verwickelt, in denen er mit übersinnlichen Gegnern konfrontiert wird. Ihm zur Seite steht seine japanische Assistentin. Mit ihr und unter Zuhilfenahme verschiedener Utensilien kämpft er gegen das Böse. Erwähnenswert ist dabei, dass es sich bei jeder Folge um einen in sich abgeschlossenen Storyplot handelt. Mit anderen Worten: Die Serie ist nicht zyklisch aufgebaut. Außerdem wird die Hörspielfassung wie auch die "Dämonenkiller Edition 21" eher "old school" angelegt.

Wieviele Folgen wird es zum Start geben?

Die erste Staffel besteht aus den drei Folgen "Der Spiegel des Grauens", "Die Augen des Dämonen" und "Friedhof der Hexen".

Hast du die Besetzung schon zusammen oder vielleicht sogar schon Aufnahmen im Kasten?

Den Erzähler wird Wolf Frass sprechen. Für die zwei Hauptrollen habe ich natürlich Wunschkandidaten, die ich an dieser Stelle noch nicht verraten will. Die Aufnahmen werden frühestens im Herbst stattfinden.

Wann wird es die Folgen im Handel geben?

Eventuell schaffen wir's zum Frühjahr 2009.

Hast du keine Sorge, dass man Nocturna Audio irgendwann mal gänzlich in die "Gruselecke" schieben wird oder dass es zu einer Reizüberflutung in Sachen Gruselhörspiele kommen wird?

Das Programm von Nocturna Audio umfasst unter anderem auch die Bereiche Kinder/Jugend und Zeitgeschichte, also nicht nur den Horror-Bereich. Ich sehe mich daher nicht unbedingt als Horror-Freak abgestempelt.

Ist denn geplant die Neuauflage von Ron Kelly auch weiterhin bis zur 12. Folge fortzusetzen? Wann erscheinen denn die nächsten Titel? Habt ihr auch schon einmal daran gedacht, diesen Stoff neu zu vertonen?

Es ist geplant, die Ron-Kelly-Serie bis zur zwölften Folge zu veröffentlichen. Die zweite Staffel, sprich: die CD-Version wird im Herbst auf den Markt kommen. Die restlichen Romanvorlagen einschließlich der Nummer 23, die im Marlos-Clubletter erschienen ist, könnten zum Beispiel im Rahmen des Hörheft-Projekts berücksichtigt werden. Zum gegebenen Zeitpunkt werde ich darüber mit Karin Grasmück sprechen.

Es erscheinen von Tony Ballard in Zusammenarbeit mit Dreamland nun auch Lesungen im Rahmen der hoerhefte. Wie kam man auf diese Idee?

Thomas Birker und ich wollten ein gemeinsames Projekt auf die Beine stellen. Die Hörheft-Fassung von "Tony Ballard" war dafür ideal. Auch Fritz Tenkrat fand die Idee prima und gab seine Zustimmung.

Von wem werden die Hörbücher produziert? Ist schon ein bestimmter Sprecher in Aussicht? Vielleicht sogar Torsten Sense, der ja in den Hörspielen ebenfalls die Hauptrolle spricht?

Die Tony-Ballard-Hörhefte sind eine Co-Produktion von Tonstudio Dreamland Productions und Nocturna Audio. Unser Wunschkandidat ist Klaus Dieter Klebsch, der in der Hörspielfassung den Erzähler spricht.

Werden diese Lesungen evtl. auch als CD-Version erscheinen?

Ja, definitiv!

Wird es sich um inszenierte, gekürzte oder um vollständige Lesungen handeln?

Die Tony-Ballard-Hörhefte werden gekürzte Lesungen.

Ferner: Welche Hörspiel- und Hörbuchtitel sind denn von euch für die Zukunft geplant?

Bei den Hörbüchern wird die "Sherlock Holmes Criminal Bibliothek", bei den Hörspielen wie gesagt "Ron Kelly" fortgesetzt. Außerdem werden pünktlich zum Weihnachtsgeschäft verschiedene Einzeltitel wie "Karponikus und die verschwundenen Sterne" mit Hartmut Neugebauer und die "Kinderbibel" mit Wolf Frass veröffentlicht.

Danke für das Interview.

Kein Thema! Ich danke für das Interesse.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 18. Mai 2008, 11:31

Interessante Sache, vielen Dank. :)

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich

Beiträge: 13 858

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 18. Mai 2008, 19:06

Vielen Dank, sehr interessante Infos. :)

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 466

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 18. Mai 2008, 22:35

Endlich mal einer der klare Antworten parat hat. Danke!