Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

The Authority

Zeromancer

  • »The Authority« ist männlich
  • »The Authority« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 105

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 14. Juni 2006, 11:53

Bei Panini ist jetzt das Comic raus (Band 1 - Band 2 kommt öhmm bald)

Cheers
The Authority
Den eigenen Tunnelblick als geistige Reife zu bezeichnen ist schon eine Glanzleistung!

Evil

Split Personality

  • »Evil« ist männlich

Beiträge: 851

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 14. Juni 2006, 11:56

Schade, ich bin ja nicht so der Comicleser, oder besser gesagt nicht mehr...
Aber Drizzt wird aber ein reinrassiges Fantasy-Abenteuer?! Sci Fi, Mystery, und Horror Elemente kann man auschließen.

Evil

Split Personality

  • »Evil« ist männlich

Beiträge: 851

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 14. Juni 2006, 11:57

Ok, sieht zu 100 % fantasiemäßig aus.

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 309

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 14. Juni 2006, 12:09

Zitat

Original von Evil
Das Cover von Drizzt sieht ja im Gegensatz zu Caine udn der schwarzen Sonne echt klasse aus.
Leider find ichs nicht im Netzt (nur im Caine Booklet).


Schau mal hier: http://www.hoerspieleportal.de/specials/…galerie/005.jpg

Evil

Split Personality

  • »Evil« ist männlich

Beiträge: 851

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 14. Juni 2006, 12:10

Ha, die Fachleute eben. Danke DRY, mein Bester. Genau das hab ich gesucht! :]
Gruß

Quitos

Marlies Do' Urden

  • »Quitos« ist männlich

Beiträge: 1 527

Registrierungsdatum: 10. April 2006

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 8. August 2006, 05:33

Die endgültigen Cover von Drizzt:











Jetzt haben sie Merlau doch Fantasy-Kitsch aufs Auge gedrückt. ;)
Die erste Folge erscheint am 29.09.06
Auffällig ist die satte Spielzeit von jeweils ca. 70 Minuten.

Edit: alles unter www.merlausch.de
Des kannst net mache, weil das geht fei net. :nene:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Quitos« (8. August 2006, 05:35)


Der kleine Muck

...ist neu hier...

  • »Der kleine Muck« ist männlich

Beiträge: 4 733

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

27

Dienstag, 8. August 2006, 08:21

Puhhh...Klischee-Tiger...ick hör dir trapsen!!!

Aber man soll ja nicht anhand des Covers richten ;)

28

Dienstag, 8. August 2006, 08:32

Klischee?

Also sagen wir mal so:
Drizzt ist so was wie der Bam Lee der Dunkelelfen:
"Mim Üben, nä, da habbich et nich so... Ich will Leute _kaputt hauen_; nix üben!"

Der kleine Muck

...ist neu hier...

  • »Der kleine Muck« ist männlich

Beiträge: 4 733

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

29

Dienstag, 8. August 2006, 08:35

Hmmm?? Ich meinte, dass die Cover Klischee-Mäßig aussehen...findest du das nicht?

pops

Feinbein

  • »pops« ist männlich

Beiträge: 10 611

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: EMS

  • Private Nachricht senden

30

Dienstag, 8. August 2006, 08:43

Zitat

Original von Der kleine Muck
Puhhh...Klischee-Tiger...ick hör dir trapsen!!!

Aber man soll ja nicht anhand des Covers richten ;)


Eben! Wer macht denn auch sowas!

jc

cyber, cyber, cyber...

  • »jc« ist männlich

Beiträge: 1 781

Registrierungsdatum: 2. April 2006

Wohnort: Münster

Beruf: Cyberdings

  • Private Nachricht senden

31

Dienstag, 8. August 2006, 10:15

ich kann mir echt noch gar nix drunter vorstellen, da ich ca. null plan von fantasy habe, aber wenn's in die richtung hdr geht, kann ich mich drauf freuen.

ich stehe ja auch auf so sachen wie: :D
»jc« hat folgende Dateien angehängt:
  • conan_der_barbar#.gif (55,75 kB - 99 mal heruntergeladen - zuletzt: 27. Dezember 2009, 17:33)
  • titanen.jpg (35,26 kB - 99 mal heruntergeladen - zuletzt: 27. Dezember 2009, 17:33)
  • zauberbogen.jpg (33,51 kB - 100 mal heruntergeladen - zuletzt: 27. Dezember 2009, 17:33)
  • barbarians.jpg (40,07 kB - 107 mal heruntergeladen - zuletzt: 27. Dezember 2009, 17:33)
+++ Algorithm (noun) - Word used by programmers when they do not want to explain what they did. +++

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jc« (8. August 2006, 10:16)


32

Dienstag, 8. August 2006, 10:21

dann freu dich schon mal drauf :)

wenn tyler do'urden loszieht, gibt es schonmal schnuckelige schneisen des schmerzes 8)

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 309

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

33

Dienstag, 8. August 2006, 10:23

Die Cover gefallen mir bei genauerer Betrachtung richtig gut.
Auch die Inhaltsangaben hören sich interessant an. Wenn die Folgen auf dem gleichen Niveau der letzten Lausch-Hörspiele bleiben, und davon gehe ich aus, dann darf man sich wirklich drauf freuen.

Der kleine Muck

...ist neu hier...

  • »Der kleine Muck« ist männlich

Beiträge: 4 733

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

34

Dienstag, 8. August 2006, 10:37

Ich bin auch echt gespannt...Fantasy ist immer sone Sache mit der Umsetzung...mal gucken, wie Lausch das hinbekommt!!!

Heintje

Anfänger

  • »Heintje« ist männlich

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Private Nachricht senden

35

Dienstag, 8. August 2006, 11:14

Zitat

Original von The Authority

Wer Baldurs Gate am PC kennt (auch BG2 und Icewind Dale) hatte auch die Möglichkeit, Drizzt über den Weg zu laufen.


Da muss ich mich doch seit langer Zeit mal wieder zu Wort melden:

Alles mehrfach incl. Add-Ons durchgezockt. Allein aus BG2 könnte man ein mehrteiliges Hörspiel machen. BG2 ist in Sachen Story noch heute Referenz im PC-Rollenspiel-Genre. Tolle, düstere Stimmung, häufige, überraschende Wendungen, viele Nebenkriegsschauplätze. Trotz seines inzwischen betagten Alters findet man es immer noch unter den TOP 3 Rollenspielen.

Der gute Drizzt ist aber meiner Meinung nach ein Über-Held. Da gibt´s nur Opfer, keine Gegner. Immerhin läßt das auf viel Blut hoffen

Bin gespannt auf die Umsetzung.

Gruß an alle.

Heintje
Bist wohl der Chefkomiker hier oder was?

36

Dienstag, 8. August 2006, 11:31

Hi Heintje,
schön dich mal wieder zu lesen :wink:


Ja, Blut muss. Drizzt ist ja kein Kuschelheld, der will nicht reden, der will Leute kaputt machen, nix reden! :lolz:
Natürlich muss das reichlich "BAM!" machen.

Bei Lausch mach ich mir aber keine Sorgen. Die kriegen das schon hin! Gerade mit dem "BAM!" 8)

Der kleine Muck

...ist neu hier...

  • »Der kleine Muck« ist männlich

Beiträge: 4 733

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

37

Dienstag, 8. August 2006, 11:54

Der Heintje :wink:

Tach auch...!!!

Du kennst Drizzt...wenn der son Überheld ist...wo bleibt da die Spannung???

38

Dienstag, 8. August 2006, 12:06

Zitat

Original von Der kleine Muck
Der Heintje :wink:

Tach auch...!!!

Du kennst Drizzt...wenn der son Überheld ist...wo bleibt da die Spannung???




Naja, ist jetzt nicht so, daß Drizzie bei allen gleich "BAM!" macht.
Vorzugsweise rastet er ja nur sofort bei Orks und Goblins aus. Gegenüber anderen ist er erstmal immer ruhig und aufgeschlossen - bis einer dann meint, er würde abschmatzen :D

Zitat

Personality

Outwardly calm and composed, Drizzt has a controlled anger within him, a legacy of the time he spent living in the wilds of the Underdark, where he had to survive by skill alone. While he has mastered that side of his psyche—he refers to it as "the Hunter"—he can still call upon that part of his pysche when he is hard-pressed and under great emotional duress. The "Hunter" was a cold, passionless killer that epitomized Drizzt's fighting prowess. When not possessed by the "Hunter", Drizzt is cool-headed, a peacemaker, and is always willing to avoid a fight if he can (except with races such as orcs or goblins); however, he still will look for exceptions to the prejudice of these stereotypes. When the situation calls for it he can be incredibly daring, even reckless. He is confident to the point where several of his friends are convinced that someday the drow will leap into a situation that he will not be able to get out of. He harbors a deep love for the surface world and cherishes his place in it (he is awake at every sunrise), though many are still prejudiced against him. He cares little for the ungrounded prejudice of those who do not know him, however, saying it is their problem, not his. His usual reaction to the initial fear and surprise (but without plain aggression) is a kind and comforting smile.

http://en.wikipedia.org/wiki/Drizz't_Do'Urden


Bin mal gespannt, ob die eine oder andere Drinne auftaucht :D

jc

cyber, cyber, cyber...

  • »jc« ist männlich

Beiträge: 1 781

Registrierungsdatum: 2. April 2006

Wohnort: Münster

Beruf: Cyberdings

  • Private Nachricht senden

39

Dienstag, 8. August 2006, 12:57

RE: Drizzt Do'Urden!!!Die Geilheit!!!!

Zitat

Drizzt Do'Urden
Drizzt Do'Urden ist eine fiktive Figur aus den Fantasy-Romanen von R.A. Salvatore. Salvatores Romane um Drizzt und seine Freunde spielen in den Vergessenen Reichen (Forgotten Realms) auf der Welt Fâerun.
Drizzt gehört zur Rasse der Dunkelelfen, auch Drow genannt, die im Allgemeinen böser Gesinnung sind. Drizzt hingegen kann sich mit dem Leben seiner Verwandten nicht anfreunden und beschließt nach seiner Ausbildung zum Kämpfer, das Unterreich, wo die Drow leben, zu verlassen. Drizzt ist ein sehr geschickter Kämpfer und bevorzugt den Kampf mit zwei Säbeln gleichzeitig. Sein treuer Begleiter ist der magische, schwarze Panther Guenhwyvar, den Drizzt bei Bedarf aus den Astralebenen rufen kann. Zu diesem Zweck benutzt er eine Onyxstatuette, die er immer bei sich trägt.

Der Name seines Adelshauses lautet "Daermon N'a'shezbaernon". Er wurde als "dritter" Sohn des Hauses Do'urden geboren und laut dem Gesetz der Spinnenkönigin Lloth müsste er deshalb geopfert werden. Durch eine Fügung des Schicksals jedoch, blieb ihm dies erspart. Da er nicht den Glauben und die Ideale der Drow teilt, flieht er an die Oberfläche.

Drizzts Waffen "Blaues Licht" und "Eistod" sind Krummsäbel und er ist der beste Kämpfer auf der Oberfläche.

Wichtige Beziehungen
Noch bevor Drizzt das Unterreich verlässt, lernt er in einer Gnomenstadt den Svirfneblin (Tiefengnom) Belwar Dissengulp kennen, der ihm ein langjähriger, treuer Freund bleiben soll.

An der Oberfläche findet er dann seine wichtigsten Freunde wie Catti-brie, Bruenor Heldenhammer, Wulfgar und Regis, die ihn durch seine Abenteuer begleiten.

Alustriel Silberhaar, Herrscherin über Silbrigmond, erweist sich ihm immer wieder als Helferin.

Drizzts ärgster Feind ist der Meuchelmörder Artemis Entreri, der ein ebenso guter Schwertkämpfer ist wie Drizzt selbst. Die beiden sind sich so ähnlich (in ihrem Können) und doch so verschieden (in ihren Prinzipien), dass sie hin und wieder zusammenarbeiten, während sie sich zu anderen Zeiten Kämpfe um Leben und Tod leisten, die nie zu einem Ende finden.

Guenhwyvar
Guenhwyvar ist ein magisches Wesen, welches als weiblicher schwarzer Panther in Erscheinung tritt. Es stammt von der Astralebene, kann jedoch mit einer Onyxstatuette beschworen werden, wodurch Guenhwyvar auf der materiellen Ebene wandeln kann. Guenhwyvar hat ein Gewicht von etwa 272 Kilogramm und benutzt im Kampf teilweise jenes Gewicht als (Teil-)Waffe. Zur Zeit befindet sich die Statuette mit der Guenhwyvar gerufen wird im Besitz von Drizzt Do'Urden, der jedoch nicht der einzige Herr von Guenhwyvar gewesen ist.

Geschichte
Anders Beltgarden erschuf Guenhwyvar für den ersten Besitzer Josidiah Starym aus Myth Drannor, der von da an im Besitz der Statuette war, diese gelangte jedoch unter langen Umwegen an Masoj Hun'ett. Ihm entwand Drizzt Do'Urden schließlich die Statuette, nachdem er sich mit Guenhwyvar angefreundet hatte.

Nachdem Drizzt seine Heimats- und Geburtsstadt Menzoberranzan verlassen hatte, verwandelte ihn die herrschende Einsamkeit und Stille des Untergrunds in einen bestialischen Krieger; nur Guenhwyvar leistete ihm Beistand und erhielt ihm ein kleines Stück seiner "Menschlichkeit". Die tiefe Beziehung von Drizzt und Guenhwyvar fundiert größtenteils in dieser Zeit, in der Drizzt den Panther so häufig wie möglich an seine Seite rief, um der Einsamkeit zu entfliehen. Guenhwyvar entwickelte sich auch zu einem wichtigen Kumpanen im Kampf, so wie er Drizzts Leben mehrere Male rettete. Drizzts spätere Gefährten fanden die magische Katze anfänglich noch sehr suspekt, (vor allem Wulfgar) doch sie ist später ein sicherlich ebenso wichtiger Part der Gruppe wie Drizzt selbst.

Eigenschaften
Guenhwyvar schien wie Drizzt zu sein, vom ersten Moment ihrer speziellen Beziehung an. Sie akzeptiert jenen als Meister, doch vielmehr liebt sie ihn als Freund - eine unvergleichbare Beziehung die weit stärker ist als die magischen Bande, an die sie gebunden ist. Der Panther kann jeden zweiten Tag beschworen werden. Wenn er in die Astralebene zurückkehrt, kann er sich von beinahe allen Verletzungen erholen.
Durch seine magische Kraft ist Guenhwyvar eine äußerst starke Gegnerin, obwohl sie selbst keine Magie bewirken kann. Dennoch schafft es R. A. Salvatore (der Schöpfer von Drizzt und demzufolge auch Guenhwyvar) in seinen Büchern immer, Guenhwyvar einen Hauch von Mystik und Magie zu verleihen. Guenhwyvar hat, obwohl ein Panther, viele der moralischen Eigenschaften von Drizzt Do'Urden. So wurde sie zwar von seinem früheren Herrn Masoj Hun'ett als Mordinstrument eingesetzt, doch man merkte Guenhwyvar an, dass es sie quälte. Diese Prinzipien, die von ihren früheren Herren nicht akzeptiert wurden, binden Guenhwyvar noch mehr an Drizzt.


geil finde ich diese zum teil unaufsprechlichen namen, mit denen die sprecher auch noch ihren spass haben werden. :lolz:
und von wegen übermächtig, dieser artemis scheint ihm ja zumindest ebenbürtig zu sein.
+++ Algorithm (noun) - Word used by programmers when they do not want to explain what they did. +++

Quitos

Marlies Do' Urden

  • »Quitos« ist männlich

Beiträge: 1 527

Registrierungsdatum: 10. April 2006

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

40

Dienstag, 8. August 2006, 16:51

Ich freue mich auch auf klassische Fantasy fürs Ohr. :] Vor allem aus einem Universum, das ich bis dato noch nicht kannte. Lausch hat ja schon gezeigt, dass sie ein Händchen für phantastische Stoffe haben.
Was ich schade finde ist, dass Lausch ihr Konzept der schlichten Cover-Illustrationen nicht auch auf Drizzt übertragen haben. Da wird wohl Feder & Schwert ein Wörtchen mitgeredet haben, da Günter Merlau allergisch auf Fantasy-Kitsch reagieren soll. Hoffentlich wurde Lausch bei der Hörspielbearbeitung freie Hand gelassen und wir bekommen ein Hörspiel für Jedermann präsentiert und keins für, böse gesprochen, D&D Nerds.
Ich hoffe auf einen echten Lausch. Wenn sie an die bisherige Leistung anknüpfen und ihrem Stil treu bleiben, kann es eigentlich nur ein weiterer Knaller werden! =)
Des kannst net mache, weil das geht fei net. :nene:

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher