Du bist nicht angemeldet.

wcf.user.register.welcome

Dr. Hoffer

ex Delta Kurfürst 7

  • »Dr. Hoffer« ist männlich

Beiträge: 20 037

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Fontainebleau

  • Private Nachricht senden

141

Dienstag, 30. August 2011, 22:34

Zitat

besser so als mitten in einem Arc


Was ist bitte ein "Arc" ?

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 005

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

142

Dienstag, 30. August 2011, 22:35

Zitat

besser so als mitten in einem Arc


Was ist bitte ein "Arc" ?


Ein Kapitel. Bei Comics spricht man gerne von "Storyarc", das ist dann eine Storyline, die sich über mehrere Hefte erstreckt.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Detlef

Meister

  • »Detlef« ist männlich

Beiträge: 2 775

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

143

Dienstag, 30. August 2011, 23:04


Was ist bitte ein "Arc" ?
In deutsch heißt das wohl Zyklus
Meine privaten Infosites:
www.hoernews.de (Hörspiel & Hörbuch)
www.kurtz-check.de (Unterhaltungsmedien)

gaerwin

Schüler

Beiträge: 124

Registrierungsdatum: 13. Mai 2009

  • Private Nachricht senden

144

Dienstag, 30. August 2011, 23:14

ich hätte "handlungsbogen" gedacht.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 005

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

145

Dienstag, 30. August 2011, 23:23

Handlungsbogen, Storyline, wie auch immer, das geht ja in die gleiche Richtung. Zyklus würde ich persönlich aber schon fast als zu groß erachten.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

El Tofu

Nerd Punk

  • »El Tofu« ist männlich

Beiträge: 2 983

Registrierungsdatum: 29. April 2011

Wohnort: Kiel

  • Private Nachricht senden

146

Dienstag, 30. August 2011, 23:31

Ich würd auch sagen Handlungsbogen aber darum geht es ja eigentlich nicht, sondern um das Ende von Lausch.
Reviews, News, Blödsinn:

Detlef

Meister

  • »Detlef« ist männlich

Beiträge: 2 775

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

147

Dienstag, 30. August 2011, 23:53

Das Wort war mir entfallen, stimmt Handlungsbogen und jetzt Back-to-Topic. Ich find Lausch sollte weder Kindersegment, noch Erwachsenensegment probieren, sondern es wie EUROPA machen. Also gut gemachte Hörspiele, die sich jede Zielgruppe reinziehen kann. Nicht ein Thema wählen das zu speziell, oder zu aggresiv ist. Ich glaub das war sogar das Problem. Nicht jeder mag Kraftausdrücke (Caine) und Fantasy-Helden, die in die Schlacht ziehen (Drizzt). Etwas "neutraleres" findet ein breiteres Publikum (siehe Lady Bedfort).
Meine privaten Infosites:
www.hoernews.de (Hörspiel & Hörbuch)
www.kurtz-check.de (Unterhaltungsmedien)

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 005

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

148

Dienstag, 30. August 2011, 23:54

Das Wort war mir entfallen, stimmt Handlungsbogen und jetzt Back-to-Topic. Ich find Lausch sollte weder Kindersegment, noch Erwachsenensegment probieren, sondern es wie EUROPA machen. Also gut gemachte Hörspiele, die sich jede Zielgruppe reinziehen kann. Nicht ein Thema wählen das zu speziell, oder zu aggresiv ist. Ich glaub das war sogar das Problem. Nicht jeder mag Kraftausdrücke (Caine) und Fantasy-Helden, die in die Schlacht ziehen (Drizzt). Etwas "neutraleres" findet ein breiteres Publikum (siehe Lady Bedfort).


Mag sein, aber ich glaube darüber muss man gar nicht diskutieren, da sich Lausch aus dem Hörspielbereich zurückgezogen hat und man sich wohl lieber in Sachen Zeichentrick versuchen will.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

El Tofu

Nerd Punk

  • »El Tofu« ist männlich

Beiträge: 2 983

Registrierungsdatum: 29. April 2011

Wohnort: Kiel

  • Private Nachricht senden

149

Dienstag, 30. August 2011, 23:55

Kann aber jetzt auch keine Lösung sein das man nur noch Höspiele rausbringt die jeder mag und die möglichst niemanden abschrecken könnten.
Reviews, News, Blödsinn:

  • »Lord_Lenny« ist männlich

Beiträge: 1 090

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2008

Wohnort: Verden (Aller)

  • Private Nachricht senden

150

Mittwoch, 31. August 2011, 08:08

Ich will die letzten zwei Folgen "Die schwarze Sonne" ist schon sehr gemein zwei Folgen vor dem Schluß auf zu hören. Man fühlt sich als treuer Käufer betrogen.
Ich verkaufe und verschenke Hörspiele, auf MC und CD! Schaut rein! Angebote gibts hier im Marktplatz! KLICK MICH!

DeLorca

von Flausch

  • »DeLorca« ist männlich

Beiträge: 2 277

Registrierungsdatum: 1. Juni 2006

Wohnort: BT

  • Private Nachricht senden

151

Mittwoch, 31. August 2011, 08:43

Kann aber jetzt auch keine Lösung sein das man nur noch Höspiele rausbringt die jeder mag und die möglichst niemanden abschrecken könnten.


Richtig, das hat ja gerade den Reiz ausgemacht. Labels die weichgespülte Krimi und Gruselkost für Jedermann bringen haben wir schon genug und so brilliant geht es denen auch nicht.

scurgo

Wenn es nicht ROCKT is es fürn ARSCH!

  • »scurgo« wurde gesperrt

Beiträge: 620

Registrierungsdatum: 15. Mai 2010

Wohnort: Nähe Wulffen-City

  • Private Nachricht senden

152

Mittwoch, 31. August 2011, 09:00

Das Wort war mir entfallen, stimmt Handlungsbogen und jetzt Back-to-Topic. Ich find Lausch sollte weder Kindersegment, noch Erwachsenensegment probieren, sondern es wie EUROPA machen. Also gut gemachte Hörspiele, die sich jede Zielgruppe reinziehen kann. Nicht ein Thema wählen das zu speziell, oder zu aggresiv ist. Ich glaub das war sogar das Problem. Nicht jeder mag Kraftausdrücke (Caine) und Fantasy-Helden, die in die Schlacht ziehen (Drizzt). Etwas "neutraleres" findet ein breiteres Publikum (siehe Lady Bedfort).


Und dann fehlt genau das was man in der heutigen Zeit ganz dringend braucht wenn man was verkaufen möchte, ein Alleinstellungsmerkmal.
Bringt man "Einheitsbrei" der zwar massenkompatibel ist, sich aber in keinster Weise von anderen abheben, geht das auch meist in die Bux.

Und gerade Europa hat doch ein Kindersegment und ein "Erwachsenensegment", gut, die drei Fragezeichen und ggf. TKKG sind in beiden zuhause, aber sonst? Wird alles aus dem Fundus auf Silberlinge geballert und Kinderfernsehsendungen zu Hörspielen umfunktioniert.

Lady Bedfort hat es geschafft sich ein Alleinstellungsmerkmal zu erarbeiten, auch wenn sie mit Mimi Rutherfurt auf einer Welle schwimmt.

Drizzt, Caine und DSS hatte auch dieses Potential aber ich denke mal gerade für die beiden erstgenannten waren die Lizenzgebühren nicht grad billig.
Das ist was einem dann evtl. das Genick brechen kann.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 005

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

153

Mittwoch, 31. August 2011, 09:16

Ich will die letzten zwei Folgen "Die schwarze Sonne" ist schon sehr gemein zwei Folgen vor dem Schluß auf zu hören. Man fühlt sich als treuer Käufer betrogen.


Kinder die was wollen...

So liest sich dein Beitrag. Ich will aber, ich will, ich will, ich will!

Wenn es nicht geht, dann geht es nicht und fertig. Man kann von einem Unternehmen nicht verlangen, dass es Minus macht, nur weil Kindchen das will.

Lausch hat gesagt, dass man alles daran setzt, die letzten beiden Folgen irgendwann(!) noch zu bringen, weil es eine Herzensangelegenheit Günter Merlaus ist. Da werden solche Jammer- und Druckpostings den Prozess sicherlich nicht beschleunigen.

An den Rest der User, bitte nicht schon wieder in eine Diskussion zum Markt an sich abdriften, danke.

@scurgo: Die Lizenzgebühren für Caine waren sicherlich nicht hoch, denn a) kannte kaum eine Sau die Lizenz, bis Lausch Hörspiele dazu machte und b) wurde da so massivst dran rumgeschrieben und verändert, dass vom Originalstoff wohl nur noch wenig übrig blieb.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Marz

Fortgeschrittener

  • »Marz« ist männlich

Beiträge: 441

Registrierungsdatum: 20. März 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

154

Mittwoch, 31. August 2011, 13:30

Das Wort war mir entfallen, stimmt Handlungsbogen und jetzt Back-to-Topic. Ich find Lausch sollte weder Kindersegment, noch Erwachsenensegment probieren, sondern es wie EUROPA machen. Also gut gemachte Hörspiele, die sich jede Zielgruppe reinziehen kann. Nicht ein Thema wählen das zu speziell, oder zu aggresiv ist. Ich glaub das war sogar das Problem. Nicht jeder mag Kraftausdrücke (Caine) und Fantasy-Helden, die in die Schlacht ziehen (Drizzt). Etwas "neutraleres" findet ein breiteres Publikum (siehe Lady Bedfort).


Mag sein, aber ich glaube darüber muss man gar nicht diskutieren, da sich Lausch aus dem Hörspielbereich zurückgezogen hat und man sich wohl lieber in Sachen Zeichentrick versuchen will.
Ist denn auch jegliche Auftragsarbeit kein Thema mehr? Da trug doch Lausch kein Risiko und man wäre wenigstens nicht weg vom Medium. Verstehe ich gar nicht warum man da nicht wenigstens mitnimmt was so reintröpfelt. Naja vielleicht stell ich mir das auch zu leicht vor und es war ein harter Kampf an Aufträge zu kommen.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 005

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

155

Mittwoch, 31. August 2011, 13:57

Ich denke schon, dass man die Aufträge noch mitnimmt, aber die reichen vermutlich nur, um über die Runden zu kommen, nicht um weitere Hörspiele zu produzieren. Ich bin mir sicher, dass Lausch die Situation schon richtig einschätzt und weiß was man da tut.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Detlef

Meister

  • »Detlef« ist männlich

Beiträge: 2 775

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

156

Mittwoch, 31. August 2011, 14:21


Und dann fehlt genau das was man in der heutigen Zeit ganz dringend braucht wenn man was verkaufen möchte, ein Alleinstellungsmerkmal.
Bringt man "Einheitsbrei" der zwar massenkompatibel ist, sich aber in keinster Weise von anderen abheben, geht das auch meist in die Bux.
(..)
Lady Bedfort hat es geschafft sich ein Alleinstellungsmerkmal zu erarbeiten, auch wenn sie mit Mimi Rutherfurt auf einer Welle schwimmt.
Ich mein damit außschließlich die Machart, nicht das ich eine 10. Jugendserie braucht, wo nur das Mischverhältnis der Darsteller geändert wird. Also das der Inhalt für mehrere Gruppen geeignet ist, nicht nur für Horror/Krimi/Splatterfans ...what ever... - Eine Serie aus einem Genre, die aber eben auf den Teppich bleibt. Nicht zu viel Gewalt, aber eben auch nicht zu schnarchig. Das ist für mich persönlich auch echte Kunst. Spannung erzeugen, ohne das viel passiert, kann nämlich auch nicht jeder!

Lady Bedfort schwimmt nicht mit Mimi Rutherfurt auf eine Welle. Sie ist a) Vor Rutherfurt entstanden b) etwas völlig eigenständiges. Der Hörplanet hat eine Miss-Marple-ähnliche-Figur geschaffen, ohne sie zu kopieren, was bei Rutherfurt nicht der Fall ist, weshalb die Reihe wohl auch nicht sooo toll läuft...oder warum kommen keine / kaum Folgen nach?
Meine privaten Infosites:
www.hoernews.de (Hörspiel & Hörbuch)
www.kurtz-check.de (Unterhaltungsmedien)

Ähnliche Themen