Du bist nicht angemeldet.

wcf.user.register.welcome

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich
  • »DRY« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 25. März 2011, 18:14

Lausch am Ende?

Zitat

Ob es überhaupt noch einmal Erwachsenenhörspiele von Lausch geben wird, ist wohl äußerst fraglich.

http://www.experiment-stille.de/gabriel_…p&threadid=2354

Die Infos dort sind zwar sehr, sehr spärlich, aber es ist ja ein Gerücht, das keineswegs aus der Luft gegriffen scheint, wenn man sich die aktuelle Funkstille rund um Lausch ansieht.
Hat hier vielleicht jemand von den Leuten, die ebenfalls in Leipzig unterwegs waren, mehr Informationen?

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 031

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 25. März 2011, 18:23

Man muss nicht in Leipzig gewesen sein, um Informationen zu haben und so ganz richtig ist die Aussage mit "keine Erwachsenenhörspiele mehr von Lausch" auch nicht. Was ist denn die schwarze Sonne? Kinderunterhaltung?

Die soll nämlich wohl noch beendet werden und was sonst so passiert wird die Zeit zeigen.

"Lausch am Ende" finde ich ehrlich gesagt als Titel zu reißerisch und wie gut oder schlecht es dem Label genau geht, das weiß nur das Label selbst.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

reid

You're offended. Well so fucking what?

Beiträge: 2 023

Registrierungsdatum: 27. August 2008

Wohnort: Münster

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 25. März 2011, 18:27

aber genau diese frage stelle ich mir nun auch schon länger, und warte auf hoffnungsvolle nachrichten. reißerisch finde ich das nur bedingt. es wäre ja schon mal eine tolle neuigkeit, dass die sonne zu ende gebracht wird, auch wenns mit einem äußerst weinenden auge wäre
The gods have never bothered much about judging the souls of the dead, and so people only go to hell if that's where they believe, in their deepest heart, that they deserve to go. Which they won't do if they don't know about it. This explains why it is so important to shoot missionaries on sight.

JTaxidriver

Erleuchteter

  • »JTaxidriver« ist männlich

Beiträge: 6 205

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 25. März 2011, 18:33

fänd ich sehr sehr schade wenn es wirklich so kommt. Das Label hat das produzieren einfach drauf. Ich hoffe sie haben nur eine Durststrecke.

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 468

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 25. März 2011, 18:58

Ich fände es auch mehr als Schade um eigentlich jede Serie aus dem Hause LAUSCH. Falls wirklich alle Stricke schon gerissen sein sollten hoffe ich dennoch, dass man die schwarze Sonne noch zu Ende bringen kann und möchte... schließlich sprach Günter Merlau schon öfter davon, dass das "sein" Projekt sei und ihm an der Verwirklichung sehr viel liegt.
Was dieser Beisatz mit "Erwachsenenhörspiel" zu bedeuten hat? Produziert LAUSCH denn aktuell Kinder- oder Jugendhörspiele?

Audioschaufel

ständig auf der Flucht

  • »Audioschaufel« ist männlich

Beiträge: 2 817

Registrierungsdatum: 9. April 2007

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 25. März 2011, 18:59

Kann mich anschließen : Wenn Lausch platt wäre, fänd ich das auch sehr schade. Die haben bis jetzt (für mich) nur gute Hörspiele gebaut. Hoffe auch, sie haben nur etwas Anlauf genommen, bzw. Sie halten die Durststrecke mit etwas Eigenenkapital durch und glauben an das was sie da machen ....

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 031

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 25. März 2011, 19:07

Was dieser Beisatz mit "Erwachsenenhörspiel" zu bedeuten hat? Produziert LAUSCH denn aktuell Kinder- oder Jugendhörspiele?


Ich halte den Zusatz einfach für überflüssig und man wird mit Sicherheit jetzt nicht die große Kinderhörspielflut von Lausch erwarten müssen.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Dirk Hardegen

www.ohrenkneifer.info

  • »Dirk Hardegen« ist männlich

Beiträge: 136

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Fulda

Beruf: Sprecher, Producer, Musiker

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 25. März 2011, 19:14

Beste Wünsche, dass es gelingt...

die Flaute zu durchschiffen und das es weitergeht. Günni ist der Künstler unter den Hörspielschmieden - und da wird er gebraucht.



,
www.ohrenkneifer.info - packende Hörspiele
CD/Download
Road to Hell
Willkür in Wyoming
Nightlife
Download:
Shorties (die Frühchen vom Hardegen)
Noir

Tolkien

Der weise Hörspiel-König

  • »Tolkien« ist männlich

Beiträge: 5 936

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2007

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter Dentallabor

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 25. März 2011, 19:31

Ich hoffe auch sehr für Lausch, das es irgendwie weitergeht. Wäre schön!

DeLorca

von Flausch

  • »DeLorca« ist männlich

Beiträge: 2 277

Registrierungsdatum: 1. Juni 2006

Wohnort: BT

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 25. März 2011, 19:35

In der Tat, die letzten Neuigkeiten von Lausch direkt beziehen sich nur auf Auftragsarbeiten.

Es wäre wirklich schön wenn auch die Eigenproduktionen weitergehen. Zwar konnte ich mit der schwarzen Sonne zuletzt nicht mehr soviel anfangen, doch bei Drizzt warte ich gespannt auf Nachschub.

Ms. Melody

Schreckgespenst

  • »Ms. Melody« ist weiblich

Beiträge: 1 171

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 25. März 2011, 19:39

Der Threadtitel hat mich gerade ziemlich schockiert. Ich habe nämlich längere Zeit nichts mehr von Lausch gehört. Ich fände es mehr als nur bedauerlich wenn von denen nichts mehr käme, da ihre VÖs immer von sehr hoher Qualität waren. Ich persönlich konnte zwar mit dem Dunkelelfen und Caine nicht all zuviel anfangen, dafür liebe ich die Schwarze Sonne.

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich

Beiträge: 13 863

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 25. März 2011, 20:31

Der Threadtitel hat mich gerade ziemlich schockiert.

Mich auch.

Ich hoffe doch sehr, dass es nicht so schlimm steht und es mit den tollen Produktionen von Lausch weitergeht. Vielleicht äußert sich das Label ja bald selber zur Situation.

Maltin

Peterle will Fanta!

  • »Maltin« ist männlich

Beiträge: 8 467

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Kiel

Beruf: Heinz von B1

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 25. März 2011, 20:34

tja was soll man noch sagen... den besten Wünschen für die Zukunft schließe ich mich an...

ich hab noch meine Verwunderung (Schock) im Hinterkopf, als im Hörspielmagazin quasi im Sinne eines Nachrufes (so kams mir vor) an die Schwarze-Sonne-Seite erinnert wurde... im Text stand eindeutig über Aiwass, es sei die "letzte" Folge (ohne ein "wohl" oder "wahrscheinlich")... ich kann und will das einfach nicht glauben... grade dieses Projekt, dieses Kunstwerk darf einfach nicht so enden...

Der Verstand ist mir ausgeblutet... haltet mir das Hirn fest!
(Gesellschaft für religiöse Gründungen)

http://www.martinstelzle.wordpress.com


Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 031

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 25. März 2011, 20:36

tja was soll man noch sagen... den besten Wünschen für die Zukunft schließe ich mich an...

ich hab noch meine Verwunderung (Schock) im Hinterkopf, als im Hörspielmagazin quasi im Sinne eines Nachrufes (so kams mir vor) an die Schwarze-Sonne-Seite erinnert wurde... im Text stand eindeutig über Aiwass, es sei die "letzte" Folge (ohne ein "wohl" oder "wahrscheinlich")... ich kann und will das einfach nicht glauben... grade dieses Projekt, dieses Kunstwerk darf einfach nicht so enden...


Das war einfach das, was man schlechte Recherche nennt oder die bisher letzte Folge. ;)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

philipp616

Geisterjäger und erster Detektiv

  • »philipp616« ist männlich

Beiträge: 769

Registrierungsdatum: 16. November 2006

Wohnort: Würzburg

Beruf: Informationsdesigner

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 26. März 2011, 11:48

Über ein vernünftiges Ende bei der Schwarzen Sonne würde ich mich auch extrem freuen. Es waren ja immer 12 Folgen geplant, sodass das Ziel durchaus in greifbarer Nähe liegt. Bei Drizzt isses schade, wenns keine Fortsetzung gibt, aber damit könnte ich leben, weil es bei den letzten Folgen kein offenes Ende gab.

Genauso bei Hellboy. Auch wenn ich die bisher erschienenen Hörspiele wirklich gelungen fand, so muss ich sagen, dass mir Hellboy als Comic weit besser gefällt. Die Geschichten funktionieren einfach besser, wenn die Bilder dabei sind. Und grade Hellboy ist ne sehr bildgewaltige Comicreihe, in der es auch viele Passagen/Geschichten gibt die mit sehr wenig Text auskommen.

Marz

Fortgeschrittener

  • »Marz« ist männlich

Beiträge: 441

Registrierungsdatum: 20. März 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 26. März 2011, 18:06

Das mag jetzt vielleicht ein bisschen provokant klingen, aber was hatte Lausch auch schon in Petto nach Caine, DSS und Drizzt? Außer diesen 3 (phänomenalen) Serien kam doch wenig Erbauliches nach. Was hätte man aus der Hellboy Franchise alles machen können? Aber Lausch ging leider weiter in die dämliche Richtung die schon die beiden Filme für mich ungenießbar machten. Ich kenn das Comic nicht wirklich, hoffe aber es liefert nicht so eine alberne Vorlage sondern wurde bisher fehlinterpretiert. Doch selbst wenn die Vorlage kacke ist hat Herr Merlau doch mit Caine gezeigt wie man guten Grundstoff so pimpt das er besser als das literarische Original ist. Fetzer konnte ich Gott sei Dank Testhören und fands zum Gähnen. Nach dem ersten Punktown-Fehlkauf hab ich auch nie weder nen Abstecher in Richtung inszenierte Lesungen gemacht. Und die Auftragsarbeiten konnten doch auch nicht wirklich überzeugen (wie kann man DSA nur so verkaspern?). Während zum Labelstart die ersten 2 Jahre sehr auf Fannähe usw gemacht wurde, kam dann auch an dieser Front der große Einbruch (in wirklich jeglicher Form). So das wären mal meine 5 Cent zum Thema Lausch.

Detlef

Meister

  • »Detlef« ist männlich

Beiträge: 2 775

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 26. März 2011, 19:26

Lausch beherscht ein gutes Handwerk, aber ist nicht breit genug positioniert. Das macht natürlich die Abverkäufe schwerer. Nicht jeder steht auf Caine, auch wenn er sehr gut gemacht ist. Sehr wenig stehen auf Fantasy (Drizzt). Was dem Label wohl bisher fehlte ist ein Selbtläufer, aber das gelingt ja auch nur noch sehr sehr selten. Der letzte gelungene Start einer Serie war IMHO wohl John Sinclair, alle anderen schleppen sich so durch...
Meine privaten Infosites:
www.hoernews.de (Hörspiel & Hörbuch)
www.kurtz-check.de (Unterhaltungsmedien)

philipp616

Geisterjäger und erster Detektiv

  • »philipp616« ist männlich

Beiträge: 769

Registrierungsdatum: 16. November 2006

Wohnort: Würzburg

Beruf: Informationsdesigner

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 26. März 2011, 19:26

Die Hellboy Vertonungen waren ziemlich nah an der Vorlage. Da sind eher die Filme als neue Interpretation des Ausgangsstoffes zu sehen, als die Hörspiele. Ich denke, dass die Geschichte dann einfach nicht dein Fall ist.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 031

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 26. März 2011, 19:28

Schlechter Stil, finde ich. Ueber Fetzer und Punktown darf jeder denken wie er lustig ist, aber handwerklich war alles von Lausch immer sauber. Jetzt so zu tun, als wenn Man bis auf Ausnahmen muell produziert hat, finde ich nicht richtig.

Bei Hellboy hat man die Comics adaptiert, da wurde nichts in Richtung Film gemuenzt. Die fand ich uebrigens sehr gut und das sage ich als ausgewiesener HB-Fan.

Was DSA betrifft, so mischten da wohl einfach zu viele Koeche mit. Alles Lausch in die Schuhe zu schieben ist billig und falsch.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Fader

Captain Tightpants

  • »Fader« ist männlich

Beiträge: 1 984

Registrierungsdatum: 30. September 2009

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 26. März 2011, 21:34

Bitte keine Gerüchteküche. Man kann sowas auch herbeireden. LAUSCH hatte einen kühnen und guten Auftritt und echt einen (sorry wg. der Sprache) Arsch in der Hose, was die Serien angeht. Ich hoffe, sie machen weiter, und es rechnet sich. Ich glaube, dass nicht jeder mit GMs Art klarkommt, da er manchmal schon etwas "großmännisch" rüberkommt, aber das ist vielleicht Teil des Images (vgl. auch das hörbücher-Interview damals). Also ich halte ihnen die Daumen. Bevor nicht offiziell irgendwo was verkündet wird, glaube ich da nix.
They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Ähnliche Themen