Du bist nicht angemeldet.

wcf.user.register.welcome

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich
  • »Snow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 858

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 29. September 2017, 17:58

RadioTipp Gespensterjäger im Feuerspuk

Radio:Tipp
des Teams der Hörspiel-Freunde

Im "Radio:Tipp" empfiehlt das Team der Hörspiel-Freunde Radiohörspiele, die in den nächsten Tagen gesendet werden.

Die Empfehlung für
Sonntag, 01. Oktober 2017


Ab 14:00 Uhr sendet

NDR Info

Gespensterjäger im Feuerspuk Teil 1

von Cornelia Funke

Produktion: NDR 2009 / Jumbo 2010
Regie: Hans Helge Ott
Musik: Bernd Keul
Spieldauer: 40 Min.



Jetzt bestellen bei unserem Partner amazon.de


Mit: Monique Schwitter, Leon Alexander Rathje, Katja Brügger, Ernst H. Hilbich, Hans Peter Korff, Nina Kreß, Birte Kretschmer, Horst Arenthold, Joachim Bliese, Ingeborg Kallweit, Holger Postler, Klaus Dittmann, Sieglinde Gerloff-Flügge, Axel König, Gudo Mattiat, Johannes Schäfer, Pia Werfel

Dichter Rauch steigt aus dem Hotel Strandperle auf: Unberechenbare Feuergeister bedrohen die Gäste. Doch schon sind die Gespensterjäger zur Stelle. Mit Hedwig Kümmelsafts Anti-Spuk-Tricks können die Gruselexperten schließlich die stickigen Rauchschwaden durchdringen - und die mächtigen Geister mit Mut und Einfallsreichtum vertreiben.

Cornelia Funke wurde 1958 in Dorsten/Westfalen geboren, zog nach dem Abitur nach Hamburg und absolvierte eine Ausbildung als Diplompädagogin. Drei Jahre lang arbeitete sie als Erzieherin auf einem Bauspielplatz und studierte parallel dazu Buchillustration an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg.
Nach Abschluss des Studiums war Cornelia Funke zunächst ausschließlich als Illustratorin für Kinderbücher tätig - eine Arbeit, die sie dazu anregte, selbst Geschichten für junge Leserinnen und Leser zu schreiben. So wurde sie mit 28 Jahren freischaffende Autorin und Illustratorin. Ihre freie Zeit verbringt Cornelia Funke am liebsten mit ihrer Familie. Außerdem ist sie ein großer Filmfan, reist gern und liest, so viel sie kann. Seit Mai 2005 wohnt Cornelia Funke mit ihrer Familie in Los Angeles; zuvor lebte sie am Stadtrand von Hamburg. 2008 erhielt sie den "Roswitha-Preis" der Stadt Bad Gandersheim und den Medienpreis "Bambi", 2009 den Jacob-Grimm-Preis.

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich
  • »Snow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 858

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 29. September 2017, 17:58

Radio:Tipp
des Teams der Hörspiel-Freunde

Im "Radio:Tipp" empfiehlt das Team der Hörspiel-Freunde Radiohörspiele, die in den nächsten Tagen gesendet werden.

Die Empfehlung für
Dienstag, 03. Oktober 2017


Ab 14:00 Uhr sendet

NDR Info

Gespensterjäger im Feuerspuk Teil 2

von Cornelia Funke

Produktion: NDR 2009 / Jumbo 2010
Regie: Hans Helge Ott
Musik: Bernd Keul
Spieldauer: 46 Min.



Jetzt bestellen bei unserem Partner amazon.de


Mit: Monique Schwitter, Leon Alexander Rathje, Katja Brügger, Ernst H. Hilbich, Hans Peter Korff, Nina Kreß, Birte Kretschmer, Horst Arenthold, Joachim Bliese, Ingeborg Kallweit, Holger Postler, Klaus Dittmann, Sieglinde Gerloff-Flügge, Axel König, Gudo Mattiat, Johannes Schäfer, Pia Werfel

Dichter Rauch steigt aus dem Hotel Strandperle auf: Unberechenbare Feuergeister bedrohen die Gäste. Doch schon sind die Gespensterjäger zur Stelle. Mit Hedwig Kümmelsafts Anti-Spuk-Tricks können die Gruselexperten schließlich die stickigen Rauchschwaden durchdringen - und die mächtigen Geister mit Mut und Einfallsreichtum vertreiben.

Cornelia Funke wurde 1958 in Dorsten/Westfalen geboren, zog nach dem Abitur nach Hamburg und absolvierte eine Ausbildung als Diplompädagogin. Drei Jahre lang arbeitete sie als Erzieherin auf einem Bauspielplatz und studierte parallel dazu Buchillustration an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg.
Nach Abschluss des Studiums war Cornelia Funke zunächst ausschließlich als Illustratorin für Kinderbücher tätig - eine Arbeit, die sie dazu anregte, selbst Geschichten für junge Leserinnen und Leser zu schreiben. So wurde sie mit 28 Jahren freischaffende Autorin und Illustratorin. Ihre freie Zeit verbringt Cornelia Funke am liebsten mit ihrer Familie. Außerdem ist sie ein großer Filmfan, reist gern und liest, so viel sie kann. Seit Mai 2005 wohnt Cornelia Funke mit ihrer Familie in Los Angeles; zuvor lebte sie am Stadtrand von Hamburg. 2008 erhielt sie den "Roswitha-Preis" der Stadt Bad Gandersheim und den Medienpreis "Bambi", 2009 den Jacob-Grimm-Preis.

Ähnliche Themen