Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich
  • »Snow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 921

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 16. Juli 2017, 16:13

classic-Hör:Tipp 06/2017


 
classic Hör:Tipp Juni 2017
gewählt vom Team der Hörspiel-Freunde


 



 
Drizzt (1)
Der dritte Sohn


 
 


 
Drizzt (1) - Der dritte Sohn

Das Unterreich. Die geheimnisvolle Welt unter der Oberfläche der Vergessenen Reiche. Hier herrschen die Drow, die Dunkelelfen, in ihrer prunkvollen Stadt Menzoberranzan über das Unbeherrschbare. In der Nacht, als das Haus Do'Urden gegen das sechste Haus von Menzoberranzan marschiert, soll Drizzt, der dritte Sohn des Hauses Do'Urden der grausamen Spinnenkönigin geopfert werden. Der Tod seines Bruders rettet ihm das Leben, doch ist es ein Glück, in der glücklosen Welt der Drow zu überleben?

Drizzt Do´Urden: Tobias Meister
Malice Do´Urden: Elga Schütz
Zaknafein Do´Urden: Michael Prelle
Rizzen Do´Urden: Günter Merlau
Dinin Do´Urden: Tim Grobe
Nalfein Do´Urden: Roland Floegel
Briza Do´Urden: Miriam Hensel
Vierna Do´Urden: Nele Jung
Maja Do´Urden: Viola Livera
Si Nafay Hun´ett: Carla Becker
Masoj Hun´ett: Martin Sabel
Oberin Baenre: Dorothea Reinhold
Yochlol: Dorothea Reinhold
Ginafae De Vir: Corinna Poeszus
Alton De Vir: Peter Woy
Gelroos, der gesichtslose Meister: Kurt Glockzin
Hatch´nett: Roland Floegel
Shar Nadal: Helmut Gentsch
und Katinka Springborn, Jürgen Holdorf, Maren Garn, Günter Merlau

Drehbuch: Günter Merlau
Nach einer Geschichte von R.A. Salvatore
Regie & Produktion: Günter Merlau
Produktionsassistenz: Udo Baumhögger
Lektorat, Disposition und Regieassistenz: Janet Sunjic
Musik: Günter Merlau und BMG Zomba



 



Ähnliche Themen