Du bist nicht angemeldet.

wcf.user.register.welcome

Azetyl

Anfänger

  • »Azetyl« ist männlich
  • »Azetyl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2016

Wohnort: Derbyshire

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 16. Oktober 2016, 11:28

Podcast "Bei Zeiten" zur Mysteryserie "Die schwarze Sonne"

Freut ihr euch auch wie wir auf die Abschlussfolgen der "schwarzen Sonne"?

Wir jedenfalls können es kaum erwarten zu erfahren, wie es mit den Schicksalen der Saltons, dem Geheimnis um die hohle Welt und den okkulten Riten und Experimenten ausgeht.
Dazu haben wir vor ein paar Wochen einen Podcast gegründet, um ein "Wiederhören" der alten Folgen zu begleiten.

Mittlerweile liegt der Podcast zur dritten Folge schon eine Woche hinter uns und heute kommt die vierte Runde dran. Mich freut total, dass eine rege Diskussionzu den Theorien stattfindet und ein angenehmer Austausch zustandekommt, so dass wir genüsslich auf die Abschlussfolgen der "schwarzen Sonne" zuarbeiten.
https://diezeitistauchderinhalt.com/2016/10/10/podcast-3-weisses-gold/

Viele Hörer haben kluge und schlüssige Ideen gepostet, die die Schlinge um das Geheimnis enger ziehen, und auch der Autor Günter Merlau hat sich mehrfach schon eingeschaltet und uns mit aufschlussreichen Hinweisen versorgt.
Gemeinsam lüften wir das Geheimnis!

Zu finden (und abonnieren) ist der Podcast unter dem Namen "Bei Zeiten" auf allen gängigen Portalen wie iTunes und Co.
Die Diskussion und Ideen sind zu lesen (nach Folge sortiert um vorgreifende Spoiler zu meiden) auf dem Blog diezeitistauchderinhalt.com
Es ist ein reiner Fan-Podcast!

Wenn ihr noch Interesse an der "Sonne" habt, schaut (und hört) doch mal rein! Und lasst uns gerne hier auf dieser Seite diskutieren.
Ich bin gespannt, ob die Serie "rund" wird.

Podcasts:
Direktdownload Bei Zeiten 01 (zu "Das Schloss der Schlange"): Mp3
Direktdownload Bei Zeiten 02 (zu "Böses Erwachen"): Mp3
Direktdownload Bei Zeiten 03 (zu "Weißes Gold"): Mp3

Viele Grüße!
Azetyl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Azetyl« (16. Oktober 2016, 14:33)


Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 012

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 16. Oktober 2016, 11:31

Auch an dieser Stelle ein herzliches Hallo.

Ich packe den Thread aber mal in den richtigen Bereich. ;)

Ich bin auch gespannt, wie die Serie aufgelöst wird. Eigentlich sollte sie definitiv rund werden, es sind keine anderen Autoren am Werk und ich gehe davon aus, dass Günter nicht vergessen hat, wohin er wollte. ;)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Azetyl

Anfänger

  • »Azetyl« ist männlich
  • »Azetyl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2016

Wohnort: Derbyshire

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 16. Oktober 2016, 11:42

Hi Captain Blitz!
Ich lese hier schon lange durch die Foren, habe mir aber nie einen LogIn gemacht, der Podcast ist jetzt mal Anlass etwas aktiver zu werden.
Danke fürs Verschieben!

Und ja, ich halte viel von Günter Merlau und bin sicher, er hat einen runden Schluss parat. Alleine die Tatsache, dass er statt zwei gleich drei Abschlussfolgen produziert hat ist ja ein Hinweis darauf, dass er es nicht halbherzig gemacht hat.
Auf unserem Blog ist er auch fröhlich am mitmischen in den Diskussionen, ich bin daher sicher, dass seine Motivation wieder sehr hoch ist (immerhin arbeitet er ja bereits an einem zweiten Zyklus).

Freut mich sehr, dass die "schwarze Sonne" bald wieder aufgeht!

Maltin

Peterle will Fanta!

  • »Maltin« ist männlich

Beiträge: 8 466

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Kiel

Beruf: Heinz von B1

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 16. Oktober 2016, 20:36

Starker Podcast!
Und sehr sinnig find ich, sich in dieser ausführlichen Form der Sonne zu widmen.
Manche zerreden ja Hörspiele, die es nicht wirklich hergeben. Aber hier: jepp!
Viele Dinge werden für mich wieder lebendig (sind ja doch einige Jahre vergangen,
auch wenn die Folgen immer mal wieder rotierten) und natürlich mehrt sich
die Vorfreude auf die kommenden Folgen. Ihr macht das echt gut!

Der Verstand ist mir ausgeblutet... haltet mir das Hirn fest!
(Gesellschaft für religiöse Gründungen)

http://www.martinstelzle.wordpress.com


Azetyl

Anfänger

  • »Azetyl« ist männlich
  • »Azetyl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2016

Wohnort: Derbyshire

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 14:56

Mittlerweile ist Podcast 4 online: In Folge 04 ("Vril") reden wir uns um Kopf und Kragen, drehen
uns um weißes Gold und schwarzen Aderlass, erfahren endlich mehr über
das gesuchte Artefakt und hassen die lemurgelenkte Nazibande aus
tiefstem Herzen. Und diesmal nähern wir uns tatsächlich einer Theorie,
wie die Experimente und Riten in den verschiedenen Zeitebenen
tatsächlich zusammenhängen.
Wie immer könnt ihr die neue Folge auch bei iTunes und Co unter "Bei Zeiten" finden und unseren Podcast dort abonnieren!
Diektdownload: Mp3

RSS-Feed: http://t218h9.podcaster.de/beizeiten.rss

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 464

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 13:52

Ich bin letzte Woche auch eingestiegen und höre gerade an Teil 2 des Podcast. Eigentlich müsste ich jetzt auch erst mal wieder die komplette Serie wieder hören, um mir entsprechend Gedanken machen zu können, aber, wie Maltin schon schreibt, ihr macht das schon sehr gut und lasst viele Szenen durch die Be- und Umschreibung wieder so geistig aufleben, dass man die passenden Bilder wieder im Kopf hat.
Und obwohl das Thema eigentlich sehr verkopft ist, seit ihr es für meinen Begriffe nicht, und führt stimmige Gespräche zum Thema, ohne sich in Geschwafel zu verrennen. Gefällt mir sehr gut! :)

Azetyl

Anfänger

  • »Azetyl« ist männlich
  • »Azetyl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2016

Wohnort: Derbyshire

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 7. November 2016, 14:50

Mittlerweile sind wir bei Podcast 07 angelangt und nähern uns in großenSchritten dem Release der neuen Folge der "schwarzen Sonne".

In dieser Folge kommt Professor Maartens zum ersten Mal vor und verändertdie Sicht auf die Serie vom mystisch-okkulten hin zunaturwissenschaftlichen Themen.

Lust
auf einen Crashkurs in Sachen Quantenmechanik und Relativitätstheorie?
Wir tauchen gemeinsam tiefer ein in die Glut der Physik der "Schwarzen Sonne" und haben zur Unterstützung einen renommiertenWissenschaftler an Bord. Außerdem erfahren wir etwas mehr von den Quantensprüngen der Nazis in der Antarktis, quanteln ein wenig in Jule Vernes Hirn umher und feiern heiter-henochische Partys mit dem okkulten "Orden der goldenen
Morgenröte".
Wie üblich ist "Bei Zeiten" auch unter iTunes und mit Podcastprogrammen zu finden.

Direkt:
http://t218h9.podcaster.de/download/Bei_…Morgenroete.mp3

Azetyl

Anfänger

  • »Azetyl« ist männlich
  • »Azetyl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2016

Wohnort: Derbyshire

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 18. November 2016, 17:56

Ich habe nach dem ersten Hörgenuss gleich mal einen ersten Eindruck festgehalten:

Keine Sorge, es ist komplett SPOILERFREI:
https://diezeitistauchderinhalt.com/2016…ck-spoilerfrei/

Absolute Hör-Empfehlung!

Azetyl

Anfänger

  • »Azetyl« ist männlich
  • »Azetyl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2016

Wohnort: Derbyshire

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 26. November 2016, 15:32

Falls sich jemand einen Überblick verschaffen will, ohne sich erst durch alle Podcasts und Folgen zu wühlen:



Ich habe ein großes Update der CHRONOLOGE-Seite zur "Schwarzen Sonne" gemacht, viel Spaß beim Störbern.

diezeitistauchderinhalt.com/chonologie/

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 464

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 4. Mai 2017, 15:28

So, ich hänge immer noch hinterher, bin aber mittlerweile mit Folge 11 und dem dazugehörigen Podcast plus der Spekulatius-Folge durch. Jetzt bin ich gespannt ob die panthomimische Auflösung einfach so 1:1 übernommen wurde bzw. ob eine oder mehrere eurer Theorien passen.

Immer wieder Dank für die tolle Arbeit!

Azetyl

Anfänger

  • »Azetyl« ist männlich
  • »Azetyl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2016

Wohnort: Derbyshire

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 6. Mai 2017, 20:59

@blackmail82: Wow, alles durchgezogen? Respekt! Ist alles ganz schön viel geworden... und OMG die Pantomimenszene, da ist uns der Glühmerlot ein wenig in den Kopf gestiegen.
Bin gespannt, wie dir der Abschluss der 13 gefällt nach so einem Marathon - ich bin sehr zufrieden! Dennoch freue ich mich auf die zweite Staffel, die ja schon im Juli mit der 14 beginnt!

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 464

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 10. Mai 2017, 13:42

Ich bin mit der schwarzen Sonne durch! Jetzt gilt es das ganze gedanklich aufzurollen, was dank eures Podcasts wesentlich leichter fällt. Pflichtprogramm zur Hörspielbegleitung will ich meinen!
Die Folgen an sich sind insgesamt langsamer und schwerer erzählt will ich meinen. Die ersten 10 sind wilder gesprungen und haben mehr Fetzen hinterlassen als aufzusammeln. Das hat sich gekehrt...die Tracks nehmen sich gefühlt mehr Zeit und wollen mehr "auf den Punkt". Schön auch wie man den gedanklichen Dreh zum Ursprung der Folgen wieder hindreht (hat Merlau glaube ich mal in einem Interview gesagt, dass bei den ursprünglich geplanten 12 Folgen mehr oder weniger in der Mitte ein Spiegel angesetzt werden könnte). Erschreckend die Geheimnisse um Adam...wie weit das alles reicht, da hilft dann wieder der Podcast der viele Szenen in Erinnerung ruft, die man vor Jahren wohl einfach abgetan hat. Top!
Das Ende...also wirklich die letzten Tracks von Folge 13...da muss ich noch mal ran. Verne und Nathaniel, Adam...was das da habe ich noch nicht begriffen. Egal, rundum genial, toll, dass man eine Staffel geschafft hat und es ja auch jetzt im Juli wohl schon weitergehen kann. :)

Mit dem Podcast bin ich jetzt mit der Besprechung von Folge 12 durch und freue mich jetzt sehr über eure Gedanken zur 13. Meinen Glückwunsch zur Erkenntnis um "der Artefakt", da wäre ich so nie drauf gekommen! Jetzt müsste man eigentlich mit dem Hören noch mal von vorne anfangen, aber, ganz ehrlich, das schaffe ich erst mal nicht. Wieder all die Schwere und das Leid? Die Konzentration das über 13 Folgen durchzuhalten, wenn man vorher schon weiß, dass man beim Hören wieder jede Menge neuer Szenen entdecken wird? Ich brauch ne Pause. :D

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 464

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 11. Mai 2017, 11:57

Keine Ahnung warum, aber irgendwie kann im im Blog nicht kommentieren...oder der Kommentar muss erst noch freigeschaltet werden.
Seis drum, ich koiere den Text hier noch mal rein, damit er nicht im Nirvana verschwinden tut. :D

Finally....durch mit allen Folgen und auch allen Podcast-Teilen.

Der größte Dank geht an Günter Merlau und meinen tiefen Respekt davor, nach so langer Pause und dem Scheitern einen zweiten Anlauf zu wagen und die Arbeit abzuschließen. Ein weiteres dickes Lob für die Verknüpfungen von so vielen verschiedenen Elementen, der Recherche dazu und die Kunst dabei die Gradwanderung zu meistern, zwischen zu mystisch-wabernd und zu erklärend zu werden. Schlichtweg genial, ich liebe es, die schwarze Sonne ist eine Werk für sich, es fällt mir schwer Referenzobjekte zu finden.

Ein fast genauso großer Dank geht an diesen Podcast für die tolle, unterhaltsame und gehaltvolle Unterfütterung, die entscheidend zum Verständnis der Hörspielfolgen beiträgt. Oder auch nicht? Herrlich! Die Diskussion um die Inhalte wird zum eigentlichen Inhalt, wie er ja auch schon in der eigentlichen Hörspielserie mit zum Inhalt wird. Ich freue mich auch hier, dass es weiter gehen wird!

Leider fehlt mir die Zeit für tiefere Recherchen, habe aber gestern nach "meinem" Finale Wikipedia angeschmissen und vor allem nach der Traumzeit gesucht, da die Regenbogenschlange überdurchschnittlich oft erwähnt wird in den letzten Folgen und da ich gerätselt habe, was das Artefakt sein könnte. Speerspitze? Uhr? Ich mag die oben gennante Theorie, dass es verschiedene Gegenstände sind, die etwas "magisches" an sich haben. Ob es wirklich so greifbar sein muss, wie weißes Plasma eines sterben "21ers"....hm, möglich, eine schöne Idee! :)

Kurzes Zitat aus Wikipedia aus dem Traumzeit-Artikel:
"Bei den traditionellen Aborigines herrscht zumeist die Vorstellung von drei Seelenstadien im Laufe des Lebens: die Geist-Kind-Seele, die Lebens- und die Totenseele; wobei die Bezeichnungen sehr unterschiedlich sind. Kinder kommen in den Besitz ihrer Seele, indem der Vater im Traum oder in Trance eine Kindoffenbarung empfängt und diese dann durch eine magische Tat (etwa durch das Berühren mit einer Lanzenspitze) auf die Mutter überträgt."

Schon seltsam, auch hier spricht man von einer Lanzenspitze (warum auch immer?) und ich finde diese Idee der Seelenstadien in Bezug auf die Sonne sehr schön...könnte man noch mal drauf rum spinnen. Sehr lange.... :)

Weiße Schlange = Tunnel?
Ich glaube ja. Bereits beim ersten Hören der ersten Folge kam mir das Erscheinen des unterirdischen Wurms, der ganze Bergketten aufrollt, zu gigantisch vor, um real zu sein. Komisch, müsste doch die komplette Bevölkerung eines Landes in Panik verfallen, wenn so etwas gigantisches tatsächlich auftauchen würde. Hier reicht es für eine Randnotiz in einer Szene, die man auch schnell mal überhöhren kann.
Mal ins Blaue gedacht...man opfert der weißen Schlange....man opfert dem Zeittunnel. Vielleicht opfert sich Adam selbst am Schluss in den Zeittunnel? Sagt er nicht selbst, dass er am Ende dahin zurückkehren muss, wo alles begonnen hat? In den Tunnel der Zeit?
Braucht man deshalb vielleicht auch Berger, der sich diesem Tunnel stellen muss? Damit sich Kreisläufe schließen und die (persönliche Traum-)Zeit ihren Bogen schließt?

Äh...so oder so ähnlich schwirrt das gerade durch meinen Kopf. :D

Ich hätte jetzt gerne einen Glüh-Merlot.

Paralleluniversen: ich mag die Idee nicht. Zu einfach wäre die Erklärung und würden für alle Situationen als Ausrede verwendet werden können, die wir uns auf den ersten Blick nicht erklären können. Ich glaube an ein größeres Ganzes dahinter, das so manche nicht-nachvollziehbare Situation erklärt. Die Stimm-Übereinstimmungen zB...ich hoffe und glaube, dass da entscheidend sein könnte, wie "Adam" als halber Lemur "funktioniert". Was passiert wenn er stirbt? Springt er ähnlich durch die Zeiten wie Jack? Was passiert beim Durchgang? Warum verfällt Jack? Warum altert Adam? Ist das vielleicht mit den Seelenversionen aus der Traumzeit zu erklären? Ich weiß es nicht und kann mir derzeit keinen Reim darauf machen. :)

Egal....genug text für jetzt. Ich freue mich, das es sobald schon weitergeht! Vielleicht kann man schon auf der Hörmich Nachschub bekommen? Der Teaser zur zweiten Staffel hat mich übrigens spontan an den Fall von Gandalf und dem Balrog erinnert, die einmal quer durch die Erde harken. :D

Cheers, Danke und beste Grüße!

Azetyl

Anfänger

  • »Azetyl« ist männlich
  • »Azetyl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2016

Wohnort: Derbyshire

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 15. Mai 2017, 18:55

Hey Blackmail82, danke für den langen Post! Auf dem Blog ist er erschienen, ich musste nichts freischalten.
Allerdings gab es das schonmal, dass es ein Problem mit einem Post gab: Ab einer gewissen Länge springt glaube ich ein Spam-Filter an, der den Post bis Freischaltung blockt.
Aber hat ja geklappt...

Ich freue mich, dass du das mit durchgezogen hast, und wie du schon geschrieben hast: Das Ding mit der Regenbogenschlange muss wichtig sein, sonst wäre es nicht am Anfang und Ende so prominent und vielsagend platziert. Ich glaube ja, dass es eine MEtapher für die ganze Handlung ist.

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 464

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 16. Mai 2017, 11:18

Ja, was soll ich sagen....ich glaube ich hab den Fehler gefunden. Unten in der Homepage-Adresse hatte ich glaube ich vorher was flasches eingetragen. :pieks:

Azetyl

Anfänger

  • »Azetyl« ist männlich
  • »Azetyl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2016

Wohnort: Derbyshire

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 22. Mai 2017, 19:51

Habt ihr Fragen, die ihr zur "Schwarzen Sonne" gerne mal Günter Merlau stellen würdet?

Wir machen in der kommenden Woche ein Interview und stellen gerne für euch die Fragen.

Was interessiert euch? Schreibt es gerne hier rein oder auf dem Blog diezeitistauchderinhalt.com in die Kommentare bis spätestens 26.5.2017 !

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 464

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 24. Mai 2017, 09:09

Mist, irgendwie klappt das mit den Kommentaren schon wieder nicht. Jetzt zeigt er mir an, ich würde etwas doppelt posten, obwohl ich nicht mal einen Post sehen kann. :rolleyes: Mist!

Dann halt hier noch mal reinkopiert, in der Hoffnung, dass es noch vor dem Termin gesehen wird. :)

Schöne Idee! Auf das Interview bin ich sehr gespannt....ich hatte vor etlichen Jahren mal das Vergnügen mit Günnter auf der Rollenspielmesse in Köln ein Interview für die Hörspielfreunde zu führen. Ein tolles Treffen und auch ein tolles Gespräch!

Frage: Würde die erste Staffel der Sonne anders aussehen, wenn sie erst heute produziert werden würde? Also gäbe es Veränderungen, andere Ansätze oder auch andere Sichtweisen bei Günter Merlau? Ich finde die Sonne ist im Verlauf immer philosophifischer und weniger greifbar geworden und mich würde interessieren, ob es so eine recht lineare und greifbare Folge 1 zB so in der Form auch heute noch als Einstieg geben würde (um vielleicht einen einfacheren Einstieg in die komplexen Themen zu finden) oder ob sich vielleicht auch Günter Merlau in seiner Sichtweise, Art und im Blick auf die Dinge so verändert/entwickelt hat, dass der Einstieg völlig anders aussehen könnte.

Frage: Gab es einen Schlüsselmoment genau jetzt weiter zu machen oder kamen einfach die richtigen Leute mit den richtigen Ideen und der richtigen Motivation im passenden Moment zusammen? Waren große Überredungskünste von Nöten?

Frage: Kann man vielleicht auch auf weitere Hörspiel-Serien von Lausch hoffen? Mir hat ja Punktown immer sehr gut gefallen. ;)

Frage: Kann man konkrete Punkte benennen, die anders verlaufen wären, hätte die schwarze Sonne damals keinen Break gehabt und wären die ursprünglich geplanten 12 Folgen "am Stück" erschienen?

Frage: Vielleicht gibt es noch eine Literatur / Recherche / Mysterien-Empfehlung mit der sich Sonne-Fans beschäftigen sollten? :)


Bitte bei Bedarf gerne bedienen...es gibt sicherlich auch Dopplungen und Fragen, die sich überschneiden und: um Jottes Willen, wer will schon alle Antworten haben! :D

pops

Feinbein

  • »pops« ist männlich

Beiträge: 11 218

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: EMS

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 24. Mai 2017, 09:15

um Jottes Willen, wer will schon alle Antworten haben! :D


Gabriel Burns Hörer!

Azetyl

Anfänger

  • »Azetyl« ist männlich
  • »Azetyl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2016

Wohnort: Derbyshire

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 30. Mai 2017, 07:23

Hey Blackmail82,
habe deinen Post leider erst jetzt gesehen - macht aber nix, deine Fragen waren ja im Prinzip vertreten, hoffe das passt! Ich hatte die gleichen Gedanken.
Eine Sache noch, die nicht im Interview kam, die Günter aber zu einer anderen Zeit geschildert hat: Weitere Serien von früher wird es nicht wieder geben, da die Rechte mittlerweile abgewandert sind (z.B. Drizzt) und jetzt mit neuen Bedingungen und anderen Kosten aufwarten.

Grüße,
Torsten

Wer sich für das Interview interessiert: Link

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 464

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 30. Mai 2017, 08:53

Danke! Ja, macht wirklich nix....ehrlich gesgat dachte ich bei den ersten drei Fragen, dass die von mir gekommen waren. :lolz:

Serien von früher meinte ich gar nicht in erster Linie, eher auch was Neues! :) Trotzdem vielen Dank für das Interview...feine Sache das!