Du bist nicht angemeldet.

wcf.user.register.welcome

michboe

Anfänger

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 27. April 2011

  • Private Nachricht senden

41

Freitag, 12. August 2011, 09:36

Schon wieder 3 Monate ohne Neuigkeiten. Hat jemand was gehört/gelesen zu neuen VÖs ?

Fader

Captain Tightpants

  • »Fader« ist männlich

Beiträge: 1 984

Registrierungsdatum: 30. September 2009

  • Private Nachricht senden

42

Samstag, 13. August 2011, 11:14

DRY hat dazu was gepostet (drei neue Folgen in der Mache).

Dabei fiel mir aber auf, dass er bisher keine einzige Folge rezensiert hat. Im Licht des Threadtitels ist das natürlich auffällig. Gibt's dafür einen Grund? Würde gerne wissen, wie sich die Serie im Vergleich zu Rhodan und Brandis bei ihm so einsortieren ließe.
They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 011

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

43

Samstag, 13. August 2011, 11:28

DRY hat dazu was gepostet (drei neue Folgen in der Mache).

Dabei fiel mir aber auf, dass er bisher keine einzige Folge rezensiert hat. Im Licht des Threadtitels ist das natürlich auffällig. Gibt's dafür einen Grund? Würde gerne wissen, wie sich die Serie im Vergleich zu Rhodan und Brandis bei ihm so einsortieren ließe.


Vermutlich weil er genau wie die meisten Seitenbetreiber keine Rezensionsexemplare bekommt. Das hält man bei Polaris wohl nicht für nötig.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Fader

Captain Tightpants

  • »Fader« ist männlich

Beiträge: 1 984

Registrierungsdatum: 30. September 2009

  • Private Nachricht senden

44

Samstag, 13. August 2011, 13:24

Scheint aber trotzdem aufzugehen, das Konzept. Soll heißen, die fehlenden Rezis haben der Serie nicht soweit geschadet, dass die Serie hätte eingestellt werden müssen -- und 20 Folgen sind jetzt schon mal 'ne Hausnummer, auch wenn der VÖ-Rhythmus deutlich langsamer ist als bei anderen Serien.

Ich kenne zwar die Kalkulation nicht, aber darüber kann man ja auch mal nachdenken: vielleicht ist das mit dem Hochpreismodell €12,95 doch nicht so schlimm? Oder sind Polaris Feierabendproduzenten, die sich auch von geringen Verkaufszahlen nicht schrecken lassen, weil sie ihr Ding trotz (möglichen) Verlusten durchziehen?
They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 011

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

45

Samstag, 13. August 2011, 13:42

Scheint aber trotzdem aufzugehen, das Konzept. Soll heißen, die fehlenden Rezis haben der Serie nicht soweit geschadet, dass die Serie hätte eingestellt werden müssen -- und 20 Folgen sind jetzt schon mal 'ne Hausnummer, auch wenn der VÖ-Rhythmus deutlich langsamer ist als bei anderen Serien.


Ein paar Reziexemplare würden der Serie aber nicht schaden und den Bekanntheitsgrad sicherlich steigern und teuer sind ein paar CDs ganz und gar nicht.

Und Rezensenten am Telefon dumm anfangen, wenn man höflich nachfragt, ob die Anfrage angekommen ist, sollte man auch nicht. ;)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Marz

Fortgeschrittener

  • »Marz« ist männlich

Beiträge: 441

Registrierungsdatum: 20. März 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

46

Samstag, 13. August 2011, 15:04

Ich würde als Produzent auch keine oder nur sehr sehr ausgewählt Reziexemplare verschicken. Gerade im Netz befinden sich ja eh die informiertesten potentiellen Kunden, wieso also dieses Klientel nochmals mit extra Aufwand umwerben? An die Kundschaft, die ich gern erreichen würde, kommt eine Onlinerezi gar nicht ran und zum Dank wird mir dann noch mein Baby 3 Wochen vor VÖ geleakt und wurde 15.000 mal runtergeladen bevor auch nur ein Exemplar über den Ladentisch gehen konnte. Hätte ich auch keinen Bock drauf.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 011

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

47

Samstag, 13. August 2011, 15:11

Ich würde als Produzent auch keine oder nur sehr sehr ausgewählt Reziexemplare verschicken. Gerade im Netz befinden sich ja eh die informiertesten potentiellen Kunden, wieso also dieses Klientel nochmals mit extra Aufwand umwerben? An die Kundschaft, die ich gern erreichen würde, kommt eine Onlinerezi gar nicht ran und zum Dank wird mir dann noch mein Baby 3 Wochen vor VÖ geleakt und wurde 15.000 mal runtergeladen bevor auch nur ein Exemplar über den Ladentisch gehen konnte. Hätte ich auch keinen Bock drauf.


Bist Du denn Produzent?

Gut, dass Du gar nicht pauschalisierst. Sorry, mag sein, dass das in Ansätzen(!) so ist, aber im Großen und Ganzen irrst Du dich.

Davon mal ab, man wählt ja nicht mal ein paar Rezensenten aus.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Der Doc

Anfänger

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 21. Mai 2011

  • Private Nachricht senden

48

Samstag, 13. August 2011, 15:45

Polaris hat Output, Polaris hat gute Qualität. Was interessieren mich als Hörer Rezi-Exemplare und Forengezeter? Die erste Aufgabe ist es doch, ein gutes, funktionierendes Produkt auf den Markt zu werfen. Und das kriegt Polaris hin, Punkt. Immer diese Gestänkere gegen Leute, die ihre Produkte nicht für lau oder in irgendwelchen Sonderangebotsboxen-Special-Tralala raushauen wollen. Da ist mir die Meinung von Beleidigte-Leberwurst-Rezensenten herzlich egal.

Amuro Ray

Anfänger

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2010

  • Private Nachricht senden

49

Samstag, 13. August 2011, 16:39

Ich würde als Produzent auch keine oder nur sehr sehr ausgewählt Reziexemplare verschicken. Gerade im Netz befinden sich ja eh die informiertesten potentiellen Kunden, wieso also dieses Klientel nochmals mit extra Aufwand umwerben? An die Kundschaft, die ich gern erreichen würde, kommt eine Onlinerezi gar nicht ran und zum Dank wird mir dann noch mein Baby 3 Wochen vor VÖ geleakt und wurde 15.000 mal runtergeladen bevor auch nur ein Exemplar über den Ladentisch gehen konnte. Hätte ich auch keinen Bock drauf.


:applaus:

Rezensionen erreichen halt hauptsächlich Hörspielfans und nicht den für den Erfolg eines Hörspiels ausschlaggebenden Teil der Käufer.
Zumal die meisten sowieso lediglich Inhaltsangaben mit einer simplen Geschmacksabgleichung des Rezensenten sind. Tatsächlich setzt sich kaum jemand mit dem jeweiligen Hörspiel auseinander, was sich in kaum vorhandenen inhaltlichen Diskussionen in den Foren fortsetzt, deren Teilnehmer z.T. auch noch deckungsgleich mit den Rezensenten sind.
Daher finde ich Polaris Haltung absolut okay und nachvollziehbar. Die sind so schön fokussiert auf das, was wirklich zählt: Die Produktion guter Hörspiele.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 011

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

50

Samstag, 13. August 2011, 17:47

Polaris hat Output, Polaris hat gute Qualität. Was interessieren mich als Hörer Rezi-Exemplare und Forengezeter? Die erste Aufgabe ist es doch, ein gutes, funktionierendes Produkt auf den Markt zu werfen. Und das kriegt Polaris hin, Punkt. Immer diese Gestänkere gegen Leute, die ihre Produkte nicht für lau oder in irgendwelchen Sonderangebotsboxen-Special-Tralala raushauen wollen. Da ist mir die Meinung von Beleidigte-Leberwurst-Rezensenten herzlich egal.


Darum geht es gar nicht. Es geht doch eher darum, um die Beleidigten-Leberwurst-Fans, die jammern, dass kaum einer Takimo kennt. Weil kaum einer drüber schreibt, deshalb.

Und gute Produktionen hauen auch andere raus, nicht nur Polaris.

Davon mal ab, Forengezeter scheint dich doch zu interessieren, sonst wärst Du nicht hier.

Witzig finde ich ja, dass man ja angeblich nicht gute Produktionen machen kann UND gleichzeitig Rezensionsexemplare verschicken kann. Wo ist da der Zusammenhang?

Hier wird gefragt, warum Rezensent X die Serie nicht bespricht oder besprochen hat, ich habe die Antwort geliefert, alles ganz einfach.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

51

Samstag, 13. August 2011, 18:30

Hier wird gefragt, warum Rezensent X die Serie nicht bespricht oder besprochen hat, ich habe die Antwort geliefert, alles ganz einfach.


Wenn ich an der Stelle kurz einhaken darf: wäre zwar eine mögliche Antwort gewesen, allerdings habe ich bei Polaris bislang noch gar nicht mal ein Rezensionsexemplar angefragt.

Um Faders Frage zu beantworten:
a) Vielfalt des Marktes und genügend Material zu besprechen
b) Bislang hat mich Takimo auch noch nicht so angesprochen, als dass ich bereit gewesen wäre, mir sämtliche Folgen zu dem doch recht hohen Preis nachzukaufen. Und eine Anfrage wegen Rezensionsexemplaren habe ich bislang wie gesagt noch nicht rausgeschickt. Wenn man anderen den Worten von Captain Blitz Glauben schenken kann, dürfte das ja ohnehin den Aufwand gar nicht erst wert sein.

Schauen wir mal. Ich möchte keineswegs ausschließen, dass es irgendwann auch mal Rezensionen zu Takimo auf meiner Seite zu lesen geben wird. In der allernächsten Zukunft aber eher nicht.


Was den Rest der Diskussion um die Bedeutung von Rezensionen anbelangt, dürfte dieser Thread hier sicherlich auch manch Interessantes zu Tage fördern: An die Rezensenten

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 011

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

52

Samstag, 13. August 2011, 19:20

Hier wird gefragt, warum Rezensent X die Serie nicht bespricht oder besprochen hat, ich habe die Antwort geliefert, alles ganz einfach.


Wenn ich an der Stelle kurz einhaken darf: wäre zwar eine mögliche Antwort gewesen, allerdings habe ich bei Polaris bislang noch gar nicht mal ein Rezensionsexemplar angefragt.


Brauchst Du auch gar nicht, man wird nicht mal deine Mail beantworten. Spar dir also die Kraft und Mühe. ;)

Zitat

Um Faders Frage zu beantworten:
a) Vielfalt des Marktes und genügend Material zu besprechen
b) Bislang hat mich Takimo auch noch nicht so angesprochen, als dass ich bereit gewesen wäre, mir sämtliche Folgen zu dem doch recht hohen Preis nachzukaufen. Und eine Anfrage wegen Rezensionsexemplaren habe ich bislang wie gesagt noch nicht rausgeschickt. Wenn man anderen den Worten von Captain Blitz Glauben schenken kann, dürfte das ja ohnehin den Aufwand gar nicht erst wert sein.


Richtig. Es sei denn, Du möchtest dir den Spaß machen und dort mal anzurufen. :D

Zitat

Schauen wir mal. Ich möchte keineswegs ausschließen, dass es irgendwann auch mal Rezensionen zu Takimo auf meiner Seite zu lesen geben wird. In der allernächsten Zukunft aber eher nicht.

Was den Rest der Diskussion um die Bedeutung von Rezensionen anbelangt, dürfte dieser Thread hier sicherlich auch manch Interessantes zu Tage fördern: An die Rezensenten


Ich kaufe mir die Serie mittlerweile und bespreche die Folgen, kaufe mir auch irgendwann alles nach, aber das ist der reine Sammeltrieb. Rein von der Qualität ist die Serie das Geld nicht wert, 12,95 sind deutlich zu teuer, das geben die Hörspiele nicht her, leider.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Detlef

Meister

  • »Detlef« ist männlich

Beiträge: 2 775

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

53

Samstag, 13. August 2011, 20:39

Die Wirkung von Rezis auf Seiten mal außen vor. Wenn ein Partner wie Polaris Rezensionsexpemplare verschickt und dann - ohne Ankündigung - keine mehr rausschickt und nicht mal die Professionalität besitzt wenigstens dies zu kommunizieren, dann ist das einfach nur daneben. Der ein oder andere hatte Kontakt mit ihnen. Zuletzt bei Takimo 1 hatte man sich mit mir auf eine Hörspiel-Ecke verständigt (also eine dauerhafte Serienseite), als die dann online ging, kam kein einziges Reziexemplar mehr nach und Anfragen wurden ignoriert. Unprofessioneller geht es nicht. Absagen und sagen, das man nichts versendet, wäre okay...
Meine privaten Infosites:
www.hoernews.de (Hörspiel & Hörbuch)
www.kurtz-check.de (Unterhaltungsmedien)

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 011

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

54

Samstag, 13. August 2011, 20:41

Die Wirkung von Rezis auf Seiten mal außen vor. Wenn ein Partner wie Polaris Rezensionsexpemplare verschickt und dann - ohne Ankündigung - keine mehr rausschickt und nicht mal die Professionalität besitzt wenigstens dies zu kommunizieren, dann ist das einfach nur daneben. Der ein oder andere hatte Kontakt mit ihnen. Zuletzt bei Takimo 1 hatte man sich mit mir auf eine Hörspiel-Ecke verständigt (also eine dauerhafte Serienseite), als die dann online ging, kam kein einziges Reziexemplar mehr nach und Anfragen wurden ignoriert. Unprofessioneller geht es nicht. Absagen und sagen, das man nichts versendet, wäre okay...


So war es bei mir auch und auf Nachfrage wurde ich am Telefon beleidigt, sehr professionell. :applaus:
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Der Doc

Anfänger

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 21. Mai 2011

  • Private Nachricht senden

55

Sonntag, 14. August 2011, 13:48

Darum geht es gar nicht. Es geht doch eher darum, um die Beleidigten-Leberwurst-Fans, die jammern, dass kaum einer Takimo kennt. Weil kaum einer drüber schreibt, deshalb.
Wer sagt das? Wo wurde den in den letzten Posts gejammert? Takimo scheint ja nun zu laufen, ich lese hier mehr von Rezensenten, die am Telefon eine "Abfuhr" bekommen haben (wie auch immer das war - interessiert mich auch ehrlich gesagt nicht).
Und gute Produktionen hauen auch andere raus, nicht nur Polaris.
Was hat das mit der Takimo-Diskussion zu tun?
Davon mal ab, Forengezeter scheint dich doch zu interessieren, sonst wärst Du nicht hier.
Ich interessiere mich für einiges in diesem Forum - auf das Gezeter kann ich persönlich verzichten ( ;) ).
Witzig finde ich ja, dass man ja angeblich nicht gute Produktionen machen kann UND gleichzeitig Rezensionsexemplare verschicken kann. Wo ist da der Zusammenhang?
Wer auch immer das gesagt hat, ich nicht. Von daher kann ich die Frage nicht beantworten.
Hier wird gefragt, warum Rezensent X die Serie nicht bespricht oder besprochen hat, ich habe die Antwort geliefert, alles ganz einfach.
Naja, das hat DRY ja dann korrigierenderweise selbst übernommen.... :D

michboe

Anfänger

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 27. April 2011

  • Private Nachricht senden

56

Montag, 15. August 2011, 13:38

Gestern Abend habe ich mal eine freundliche Anfrage an Polaris geschickt und schon heute Vormittag eine Antwort erhalten. Weiss zwar jetzt nur ein wenig mehr wie vorher, aber schlechter Service war das nicht. Hier die Antwort:

>>>>

Lieber Herr Bölter,

vielen Dank für die Nachfrage. Ja, es ist wieder mal Zeit für News. Das
werden wir in den nächsten Tagen auf unserer Internetseite auch nachholen.

Zur Zeit schreiben wir an den Folgen 20 bis 22. Die Dialogbücher sind fast
fertig und als nächstes stehen dann die Aufnahmen an. Da wir die Folgen
immer in Dreier-Blöcken schreiben, können schon mal längere
Veröffentlichungsabstände entstehen. Dafür werden die Folgen 21 und 22
wieder in kürzeren Abständen erscheinen. In diesen Folgen werden offene
Handlungsfäden zusammen geführt und einige wichtige Fragen bezüglich der
Handlung beantwortet. Deshalb verwenden wir für das Schreiben der
Geschichten diesmal noch mehr Zeit. Im Wesentlichen bleibt aber unser
Veröffentlichungsrythmus wie gehabt.

Sobald die neuen News online sind, geben wir Ihnen bescheid.

In diesem Sinne viele Grüße aus Berlin,
das Polaris-Team

DeLorca

von Flausch

  • »DeLorca« ist männlich

Beiträge: 2 277

Registrierungsdatum: 1. Juni 2006

Wohnort: BT

  • Private Nachricht senden

57

Samstag, 7. April 2012, 21:36

Den Angaben auf der Homepage zufolge ist in der 20. Folge Joachim Kerzel als Erzähler zu hören. Find ich super. Nicht so toll ist jedoch, dass immer noch kein Datum feststeht und somit schon über ein Jahr seit der letzten VÖ vergangen ist. Hoffentlich hat sich das Warten gelohnt und nicht nur die Sprecher sind prominent und gut, sondern auch die Gesichte kann mal wieder was reißen.

acquire

unregistriert

58

Sonntag, 8. April 2012, 17:10

Dennoch faszinierend. Scheint ähnlich wie bei Burns zu sein: Erzähler (macht sonst ja Takimo selbst) und eine ganz andere Handlung - eben um Lex Atron. Mal ein Takimo Hörspiel ohne Takimo. Ich bin sehr gespannt!

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 011

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

59

Sonntag, 8. April 2012, 17:28

Die Folgen 20-22 werden jeweils einen anderen Erzähler haben.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Marz

Fortgeschrittener

  • »Marz« ist männlich

Beiträge: 441

Registrierungsdatum: 20. März 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

60

Sonntag, 8. April 2012, 19:52

Ich hoffe mal da geht jetzt bald was und der Handlungsbogen ist dann auch wirklich abgeschlossen. Ich fände dann zur Abwechslung Einzelfolgen (wie bei 1 bis 7) angebracht. Das zog sich alles in den letzten Folgen viel zu lang und tat der Serie imho nicht so gut.