Du bist nicht angemeldet.

wcf.user.register.welcome

Thomas76

Meister

  • »Thomas76« ist männlich
  • »Thomas76« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 917

Registrierungsdatum: 10. Juli 2009

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: IT-Irgendwas

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 29. Juli 2013, 09:46

Sherlock Holmes Chronicles von Winterzeit

Hat da schon jemand reingehört ? Wie ist der Eindruck ? Und ist das nun Hörbuch oder Hörspiel ?

Ich selber kenne die Serie nicht, aber gerade die Inhaltsangabe von z.B. Folge 2 - "Die Zeitmaschine" klingt für mich doch etwas suspekt, hat mich aber wiederum auch zum Nachfragen veranlasst :

Zitat

In London verschwinden Menschen. Die Nächte verbreiten überall Angst und Schrecken, niemand fühlt sich mehr sicher. Man erzählt sich in den Straßen von Geistern, die Menschen entführen. Als Sherlock Holmes durch H. G. Wells einen zurückkehrenden Zeitreisenden aufspürt, vermutet er einen Zusammenhang mit den Morden und ist der grausamen Wahrheit damit bereits sehr nah. Es sind die Morlocks, die das viktorianische London terrorisieren. Der Meisterdetektiv stellt sich ihnen entgegen.


Ob man Sherlock Holmes mit derartigen SciFi-Themen vermischen sollte ? Ich weiß nicht.

P.S. : Ein Pluspunkt sind auf jedenfall die Cover, die gefallen mir schon mal sehr gut ;)
"Glaub nicht, ich sei verrückt, Eliot – viele haben merkwürdigere Abneigungen als diese."

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 011

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 29. Juli 2013, 09:47

Ob man Sherlock Holmes mit derartigen SciFi-Themen vermischen sollte ? Ich weiß nicht.


Sollte man meiner Meinung nach nicht, aber ich kann da auch nichts zu sagen, habe die Produktionen nicht gehört.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Usernamenvergesser

unregistriert

3

Donnerstag, 15. August 2013, 12:22

Also Folge 1 war jetzt nicht wirklich mit SciFi verquickt, aber es sollte ja ohnehin gelten, alles was Spaß macht, ist erlaubt.

Bei der eben erschienenen "Zeitmaschine" zögere ich trotzdem, nicht wegen der Thematik, sondern wegen der ersten Folge an sich. Die war zwar sehr professionell gemacht und bot hinsichtlich der Spielzeit definitiv value for money. Für eine inszenierte Lesung war der Spielanteil auch durchaus OK. Aber die ging bei mir zum einen Ohr rein und zum anderen raus. Ich kann mich wirklich nicht mehr an Details erinnern und das kann nicht nur daran liegen, dass ich schon so verblödet bin.

Was es nicht unmöglich macht, dass ich noch einmal zugreife. Allerdings ist das Ding nicht als Download erhältlich und steht somit erstmal ohnehin nicht zur Debatte.

Usernamenvergesser

unregistriert

4

Freitag, 13. September 2013, 10:45

Die holzen ordentlich rein bei Winterzeit. Am 27. September kommt Fall 3 und am 15. November Fall 4.

Die Inhaltsangaben lesen sich für meinen Geschmack auch vielversprechender als die von Fall 2 mit den Zeitreisen.

Vertont werden dabei übrigens die Bücher des Blitz-Verlags.

Usernamenvergesser

unregistriert

5

Mittwoch, 13. November 2013, 08:27

Jetzt schon bis Folge 18 angekündigt! 8o

Ich behalte das mal weiter im Auge, komisch, dass es kaum eine Meinung dazu gibt, nicht mal ein "Für Fans eh super" :D, obwohl die Dinger in den mit Vorsicht zu genießenden Amazon-Ranking ziemlich weit oben stehen.

beli

Profi

  • »beli« ist weiblich

Beiträge: 772

Registrierungsdatum: 1. März 2013

Wohnort: bei Hannover

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. November 2013, 19:16

Zitat

komisch, dass es kaum eine Meinung dazu gibt, nicht mal ein "Für Fans eh super"

Welche Fans denn genau? Die von Holmes-Stories, die des Autors oder die des Labels? Über die letzteren zwei Gruppen kann ich nichts sagen (bin noch zu neu im Hörspiel-Universum), aber als Fan von Holmes-Stories - und zwar von solchen, die im Doyle'schen Holmes-Universum spielen - kann ich mir angesichs von Zeitreise-Stories ein "super" problemlos verkneifen.
Wobei ich auch zu denen gehöre, die Folge 2 noch gar nicht gehört haben. Schon die Beschreibung schreckt mich effektiv vom Kauf ab. Sherlock-Holmes-Stories sind für mich Krimis, die für alles eine logische, die naturwissenschaftlichen Erkenntnisse der jeweiligen Zeit nicht überschreitende Erklärung haben. Ob es dabei z.B. bestimmte exotische Gifte tatsächlich genau so gibt, ist mir dabei wurscht, solange sie ins Universum passen - aber eine Zeitmaschine akzeptiere ich dort genausowenig wie ein Raumschiff voller tentakelbesetzter Aliens.
Um das klarzustellen: Ich habe nicht prinzipiell etwas gegen die Verknüpfung von Detektivgeschichten mit Phantastik. Aber bitte nicht bei Holmes! X(
Bei Amazon habe ich gerade gesehen, dass eine Reihe "Sherlock Holmes Phantastik" herauskommt - warum ist der Zeitreise-Kram nicht dort gelandet?

Folge 1 habe ich zwar, aber die CD liegt hier noch immer ungehört herum. Sogar noch in Folie. Gekauft habe ich sie sofort, als ich sie zufällig als Neuerscheinung gesehen habe - weil Holmes draufstand. Über die weiteren Planungen wusste ich da noch nichts. Und angehört habe ich sie nur deshalb noch nicht, weil ich Moriarty-Stories eigentlich herzlich satt habe.

Off-topic: Wieso glaubt anscheinend jeder Produzent, dass man keine Holmes-Reihe mehr machen kann, egal ob CD oder Film, ohne möglichst schnell den Moriarty-Charakter hervorzuzerren? Bei Doyle kommt er nur in einem Bruchteil der Stories vor, und dabei meist nur als Erwähnung - und ich argwöhne, dass Doyle ihn nur erfunden hat, um Holmes elegant loswerden zu können...

Usernamenvergesser

unregistriert

7

Donnerstag, 14. November 2013, 07:33

Ich stimme Dir da so ziemlich in allen Punkten zu. Da ich nicht glaube, dass das Label groß Fans hat (welches Label hat das schon?), müssen aber wohl die Sherlock Holmes-Fans hier für die guten Plätze in den Verkaufsrankings verantwortlich sein. Ich kenne nur Folge 1, die hat nicht so wirklich überzeugt und was Maltin über die 2, an die wir uns beide nicht rantrauen :D, hier schreibt, das lässt ja so einiges befürchten.

Prinzipiell bin ich allerdings nicht total gegen Zeitreisen, bei der TV-Serie "Blackadder" gibt es da eine ganz großartige 8)

Was aber wirklich an Leichenschändung grenzt, das ist nicht mehr nur rotieren im Grab, ist, dass "Die Zeitmaschine" bei Amazon als Autor Sir Arthur Conan Doyle angibt. Sicherlich nur ein "Versehen" :evil:

Danke für den Hinweis zu "Sherlock Holmes Phantastik", davon hatte ich noch nie was gehört. Da sitze ich mal richtig 8o vorm Notebook. Folge 2, ein Holmes von H.P. Lovecraft, endlich kommt zusammen, was zusammen gehört! :krank:

Werden Holmes und Watson das Necronomicon finden und so die Armee der Finsternis besiegen? In 2014 werden wir es erfahren, ich freu mich schon so :wand:

Und es soll sich keiner darüber beschweren, dass es keine Vielfalt am Hörspielmarkt gibt: Die einen machen die alten Holmes-Geschichten zum 333. Mal, die anderen Pastiches mit dem Versuch, den historischen Kontext zu bewahren und die dritten drehen komplett am Rad. Für jeden was dabei, oder? Und wie lange wird sich der Captain noch zieren, bis es endlich ein Mindnapping-Crossover mit Holmes gibt? :shock:

Die Rezensionen sind auch schon geschrieben: "Für Fans eh super!"

Vorsicht: Dieser Text kann Spuren von Sarkasmus enthalten.

daneel.oliwav

unregistriert

8

Donnerstag, 14. November 2013, 09:16

Ich habe die Folge mit der Zeitmaschine eher als Fan von Wells gehört und war einfach nur sprachlos, wie das Thema Zeitreise versaut wird. Das aber grandios!

Wilkins

unregistriert

9

Donnerstag, 14. November 2013, 09:25

Zitat

. Folge 2, ein Holmes von H.P. Lovecraft, endlich kommt zusammen, was zusammen gehört!

Und damit hast du durchaus Recht, denn dem liegt folgende Milchmädchenrechnung zugrunde: Holmes = €€€, Lovecraft = €€€; Holmes + Lovecraft = €€€!

Zitat

Und es soll sich keiner darüber beschweren, dass es keine Vielfalt am Hörspielmarkt gibt: Die einen machen die alten Holmes-Geschichten zum 333. Mal, die anderen Pastiches mit dem Versuch, den historischen Kontext zu bewahren und die dritten drehen komplett am Rad. Für jeden was dabei, oder?

Yo, das ist die Vielfalt des Hörspielmarktes: Man kann sich zwischen 3-4 verschiedenen aktuellen Holmes-Serien entscheiden (zwei davon stammen sogar von der gleichen Produktionsschmiede), hat aber höchstens halb so viele aktuell laufende Sci-Fi- oder Fantasy-Hörspiele zur Auswahl. Ein Traum!

Zitat

Die Rezensionen sind auch schon geschrieben: "Für Fans eh super!"

Wenn sich die Rezis wenigstens darauf beschränken würden... Die meisten brauchen für diese simple Aussage ja eine ganze DINA4-Seite...

Usernamenvergesser

unregistriert

10

Donnerstag, 14. November 2013, 10:05

Yo, das ist die Vielfalt des Hörspielmarktes: Man kann sich zwischen 3-4 verschiedenen aktuellen Holmes-Serien entscheiden (zwei davon stammen sogar von der gleichen Produktionsschmiede), hat aber höchstens halb so viele aktuell laufende Sci-Fi- oder Fantasy-Hörspiele zur Auswahl. Ein Traum!

Das Verrückte dabei, ich habe mich anfangs ja noch darüber gefreut. Romantruhe, Titania und Maritim nach Ende des Kanons im einem Duell der kreativen Hörspielschreiber wie Freund, Masuth und Gruppe, wer macht die beste Holmes-Pastiche? Und auch wenn die Ergebnisse insgesamt eher durchwachsen waren, ein paar richtig gelungene Hörspiele, die wohl auch ACD freundlich abgenickt hätte kamen bei rum. Ist ja auch immer noch besser als das "Unser Jugendtraum als Hörspielmacher war es schon immer, den 334. Hund von Baskerville zu machen, so total authentisch, wie es bisher noch nie gemacht wurde. Glauben wir zumindest, denn die anderen 333 haben wir eh nicht gehört".

Auch die Ankündigung eines Aufeinandertreffens von Holmes und PvD hat mich durchaus verzückt, da kann man schon was draus machen. "Witziger"weise ist das nun eines der wenigen Dinge, die bisher doch nicht erschienen sind.

Aber irgendwie ist die Sache jetzt völlig aus dem Ruder gelaufen.

Wilkins

unregistriert

11

Donnerstag, 14. November 2013, 10:27

Zitat

Aber irgendwie ist die Sache jetzt völlig aus dem Ruder gelaufen.

Das Problem liegt für mein Empfinden darin, dass sich sämtliche Labels anscheinend keine Gedanken gemacht haben, als sie ihre Holmes-Version ins Rennen geschickt haben: Titania will erst eigene Geschichten vertonen, überlegt es sich dann aber doch anders und bringt wieder die von Doyle; Romantruhe vernachlässigt die bereits gestartete "Holmes & Co."-Reihe zugunsten neuer Fälle mit Rode und Groeger (weil man von deren Beliebtheit durch die Maritim-Serie profitieren will), und Winterzeit spaltet die eigenen Holmes-Lesungen in zwei Serien auf, nachdem sie damit an den Start gegangen sind. Da soll noch einer durchsteigen...
Offenbar haben sie alle Morgenluft gewittert, als Maritim mit Doyles Vorlagen abgeschlossen hatte, und wollten möglichst schnell die Nachfolge antreten. Und dabei wollte Maritim den hauseigenen Holmes ja fortsetzen..
Eine derartige Politik sagt auch etwas über die Qualität der Produktionen an sich aus: Wenn die Entscheidungen huschhusch getroffen werden, klingen die Produktionen auch nach "huschhusch"...

beli

Profi

  • »beli« ist weiblich

Beiträge: 772

Registrierungsdatum: 1. März 2013

Wohnort: bei Hannover

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 14. November 2013, 10:38

Das Verrückte dabei, ich habe mich anfangs ja noch darüber gefreut. Romantruhe, Titania und Maritim nach Ende des Kanons im einem Duell der kreativen Hörspielschreiber wie Freund, Masuth und Gruppe, wer macht die beste Holmes-Pastiche? Und auch wenn die Ergebnisse insgesamt eher durchwachsen waren, ein paar richtig gelungene Hörspiele, die wohl auch ACD freundlich abgenickt hätte kamen bei rum.

Durchaus. Ich bin auch optimistisch, dass noch weitere gute Folgen kommen. Solange es nur "normale" Holmes-Krimis sind...

Zitat

Auch die Ankündigung eines Aufeinandertreffens von Holmes und PvD hat mich durchaus verzückt, da kann man schon was draus machen. "Witziger"weise ist das nun eines der wenigen Dinge, die bisher doch nicht erschienen sind.
Hat Dir die alte van-Dusen-Folge "Wettbewerb der Detektive" nicht gereicht? :D

Danke für den Hinweis zu "Sherlock Holmes Phantastik", davon hatte ich noch nie was gehört. Da sitze ich mal richtig 8o vorm Notebook. Folge 2, ein Holmes von H.P. Lovecraft, endlich kommt zusammen, was zusammen gehört! :krank:
Werden Holmes und Watson das Necronomicon finden und so die Armee der Finsternis besiegen? In 2014 werden wir es erfahren, ich freu mich schon so :wand:

Au ja! Bestimmt stellt sich dort auch heraus, dass Holmes und Watson die Vorbesitzer bestimmter Dämonenabwehrutensilien waren, so dass sie dann - ein Silberkreuz und eine Barbiepuppe schwingend - die Lovecraft'schen Monster in ihre Heimatdimensionen zurücktreiben können... :maul:

Gerade auf hoergruselspiele.de gelesen: angeblich steht irgendwo bei Facebook, dass die Phantastikfolgen ausgegliedert wurden, weil die Zeitmaschine für zuviel Verwirrung gesorgt hätte oder so... schade, dass das nicht schon vorher gemacht wurde. Immerhin lässt das darauf hoffen, dass man sich die weiteren Chronicles-Folgen unbesorgt kaufen kann.

  • »Teddyknutschel« ist männlich

Beiträge: 1 598

Registrierungsdatum: 12. November 2007

Wohnort: FFM

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 14. November 2013, 17:43

Winterzeit ist echt heftig was die Sherlock Holmes Sachen angeht.
Neben Holmes Cronicles und Holmes Phantasitk wird es noch eine dritte Serie geben: Sherlock Holmes Academy
Kein Schmmer was das dann sein soll.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 011

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 14. November 2013, 17:49

Hat nichts mit Sherlock Holmes zu tun, da steht nur der Name drauf. Klar, ist auch Marketing und meiner Meinung nach überflüssig. Thomas Tippner hat die Skripte geschrieben und dazu auch mal ein Statement abgegeben.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Mr. Murphy

Stammgast in der Barbarabar

  • »Mr. Murphy« ist männlich

Beiträge: 7 634

Registrierungsdatum: 28. November 2010

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 14. November 2013, 18:22

Sherlock Holmes Academy? Noch nie gehört. Hat das was damit zu tun?



Jetzt bestellen bei unserem Partner amazon.de
Ich bin aus Überzeugung Single. Ich konnte bisher niemanden von mir überzeugen.

Rap ist like Scissors - it always loses to Rock!




www.tkkg-site.de

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 011

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 14. November 2013, 18:52

Richtig, das ist die Vertonung.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Wilkins

unregistriert

17

Freitag, 15. November 2013, 08:31

Die scheinen ja ihr Kinder- und Jugendprogramm auszubauen. Nach "Ein Fall für die Rosen" und "Flavia de Luce" jetzt "Holmes Academy". Naja, Hauptsache Krimi und wenn Holmes draufsteht, umso besser. :D

Usernamenvergesser

unregistriert

18

Freitag, 15. November 2013, 14:48

Oh Gott, oh Gott, oh Gott.

Eigentlich denkt man sich immer, 70 Jahre sind beim Urheberrecht doch viel zu lang, aber wenn man solche Aktionen sieht, dann wünscht man sich, die gierigen Holmes-Erben könnten das irgendwie verhindern...

daneel.oliwav

unregistriert

19

Freitag, 15. November 2013, 16:21

TIPP: ignorieren und nicht kaufen

Wilkins

unregistriert

20

Freitag, 15. November 2013, 16:34

TIPP: ignorieren und nicht kaufen

Was? Holmes Phantastik, Holmes Chronicles oder Holmes Academy? :D