Du bist nicht angemeldet.

wcf.user.register.welcome

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 031

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 19. August 2010, 12:56

Ich finde den Pakt mit dem Teufel auch in der Neuabmischung noch klasse, eine meiner Lieblingsfolgen.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Merikara

...wähnte sich größer als die Götter.

  • »Merikara« ist männlich

Beiträge: 477

Registrierungsdatum: 6. Juli 2009

Wohnort: Dortmund

Beruf: Dipl.-Idiot

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 19. August 2010, 13:26



Dracula und Frankenstein, die Blutfürsten

Ist in der RDK CD Auflage leider geschnitten. Und zwar aus Zensurgründen. Lustig das die gekürzte Fassung ab 14 ist und die ungekürzte ab 12 Jahren freigegeben ist :D


Das wäre mir jetzt neu, wo und wie genau?


Mir ist jetzt auch nicht bewusst was aufgefallen. Nähere Details würde mich da auch interessieren :)
Wie Markus D. schon schreib fehlt einiges.
Bei Folge zwei wurde neben dem "Das darf doch nicht wahr sein" Satz auch der anschliessende vom Wirt geschnitten. In dem wird erwähnt das neben da Kopf auch noch der linke(?) Arm oder Hand abgeschnitten wurde. Ich meine auch das Toms "Abgeschnitten wie mit einem Skalpell" und das angewiederte Schlucke irgendwie zensiert wurde.



Bei der ganzen Wo-ist-was-geschnitten-Diskussion sollte man hinzufügen: Alle Hörspiele, die vorher schon existierten (Die Blödfürsten, Schloß des Grauens, Frankenstein) wurden bereits für die Urversion der Neon-Serie geschnitten oder besser gesagt überarbeitet, da teilweise auch Musik/Effekte ergänzt wurden, und für die RdK wurden diese veränderten Hörspiele nochmals oder "anders" verstümmelt. Siehe auch dazu die Gruselseiten-Schnittberichte.

Bis auf diese Hand-ab-Kopf-fehlt-Geschichte waren es übrigens wenn ich mich nicht täusche nie "Gewalt-Schnitte" sondern Änderungen die dem Nicht-Eingeweihten eher sinnlos vorkommen.

Aus diesem Grunde gehören "Dracula trifft Frankenstein", "Das Gespenst vom Schloßhotel" und "Frankensteins Sohn" als Ur-MC oder LP in jede gut sortierte Gruselserien-Sammlung. Wer´s ganz perfekt machen will, braucht dann noch die Urversion von Nessie. Es lässt sich trefflich über die Zugehörigkeit zur Gruselserie streiten, die Urversion ist die Anschaffung aber auf jeden Fall wert.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Merikara« (19. August 2010, 13:40)


No. 326

Meister

  • »No. 326« ist männlich

Beiträge: 2 878

Registrierungsdatum: 4. Juni 2010

Wohnort: BAD

  • Private Nachricht senden

23

Donnerstag, 19. August 2010, 13:48

Ich finde den Pakt mit dem Teufel auch in der Neuabmischung noch klasse, eine meiner Lieblingsfolgen.
Die Folge an sich finde ich auch klasse. Die Neuabmischung kann ich an einigen Tagen sehr gut hören, an anderen überhaupt nicht.
Das geht mir bei den Blutfürsten und Dracula auch so, die doch recht 'kalte' Musik der RDK-Versionen finde ich je nach Stimmung und Tagesform in Ordnung oder unpassend.
"Das kommt überhaupt nicht - in Frage!"
(Prof. Shay zu dem Vorschlag, Hörspiele künftig nur noch als Download anzubieten)


++ Avatar erstellt mit http://www.sp-studio.de ++

lord gösel

MindNapper

  • »lord gösel« ist männlich
  • »lord gösel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 521

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Essen

Beruf: Junggeselle der Wissenschaft (B.Sc)

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 19. August 2010, 13:56

Also ich finde auch, dass die Musikeinmischung gerne mal völlig in die Hose geht bei den RDK-Folgen. Ganz besonders "schlimm" ist es dann, wenn es sich um Folgen handelt, die bereits zum 3. oder gar 4. Mal aufgelegt werden. Ganz schlimm ist es dann, wenn erst der Musikeinsatz aus der Original-Auflage ertönt, der dann wenige Sekundenbruchteile später von der Musik aus der "Techno-Auflage" übertönt wird, nur um dann wieder weinge Augenblicke später einer Neueinmischung zu weichen. Das ist mir aktuell aufgefallen, weil ich zuletzt "Im Bann der Monsterspinne" als RDK-CD gehört habe. Zum ersten mal überhaupt, die stand noch eingeschweisst hier rum :D Da fiel mir das schon extrem auf. Schon bei "Die Riesen-Spinne" waren dieser Übereinandermischung auffällig und hier dann noch eine Stufe mehr :D
"Over!" she cries
through rope ends and silk ties
Beautiful life
escaping her young blue eyes


Pain Of Salvation - Rope Ends

Merikara

...wähnte sich größer als die Götter.

  • »Merikara« ist männlich

Beiträge: 477

Registrierungsdatum: 6. Juli 2009

Wohnort: Dortmund

Beruf: Dipl.-Idiot

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 19. August 2010, 14:01


Also ich finde auch, dass die Musikeinmischung gerne mal völlig in die Hose geht bei den RDK-Folgen. Ganz besonders "schlimm" ist es dann, wenn es sich um Folgen handelt, die bereits zum 3. oder gar 4. Mal aufgelegt werden.


Eine 4. Auflage gibt es doch gar nicht. Maximal 3 Ehrenrunden sind möglich:

1. Einzelhörspiel 2. Neon-Serie 3. RdK - So etwa geschehen bei Dracula trifft Frankenstein

oder aber:

1. Neon-Serie 2. "Techno-Cover"-Auflage der Neon-Serie 3. RdK - So geschehen bei der angesprochenen Riesenspinne.

Da aber die Blufürsten, das Schloß des Grauens und Frankenstein NICHT auch noch in der Zweitauflage der Gruselserie erschienen, ist auch kein Gruselserien-Hörspiel jemals in vier Fassungen erschienen.

So, hoffentlich habe ich meine Klugscheißerei richtig und verständlich zusammen bekommen :D

No. 326

Meister

  • »No. 326« ist männlich

Beiträge: 2 878

Registrierungsdatum: 4. Juni 2010

Wohnort: BAD

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 19. August 2010, 14:14

Also ich finde auch, dass die Musikeinmischung gerne mal völlig in die Hose geht bei den RDK-Folgen. Ganz besonders "schlimm" ist es dann, wenn es sich um Folgen handelt, die bereits zum 3. oder gar 4. Mal aufgelegt werden. Ganz schlimm ist es dann, wenn erst der Musikeinsatz aus der Original-Auflage ertönt, der dann wenige Sekundenbruchteile später von der Musik aus der "Techno-Auflage" übertönt wird, nur um dann wieder weinge Augenblicke später einer Neueinmischung zu weichen. Das ist mir aktuell aufgefallen, weil ich zuletzt "Im Bann der Monsterspinne" als RDK-CD gehört habe. Zum ersten mal überhaupt, die stand noch eingeschweisst hier rum :D Da fiel mir das schon extrem auf. Schon bei "Die Riesen-Spinne" waren dieser Übereinandermischung auffällig und hier dann noch eine Stufe mehr :D

Du meinst die Riesen-Ameisen, die von der Spinne getoppt werden, oder? Bei der Monster-Spinne ist das auch so, wobei mir da die neue Musik gefällt und es eher eine Frage ist, warum man sich für dieses Musik-Übereinander entschieden hat. Schön ist das jedenfalls nicht.
Bei den Monster-Ameisen finde ich nicht nur das Wie, sondern auch das Was nicht in Ordnung, mich nervt diese 'Ping-Pong-Techno-Musik' extremst, da hätte ich manchmal echt gern eine alte Kassette.
"Das kommt überhaupt nicht - in Frage!"
(Prof. Shay zu dem Vorschlag, Hörspiele künftig nur noch als Download anzubieten)


++ Avatar erstellt mit http://www.sp-studio.de ++

lord gösel

MindNapper

  • »lord gösel« ist männlich
  • »lord gösel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 521

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Essen

Beruf: Junggeselle der Wissenschaft (B.Sc)

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 19. August 2010, 17:12


Also ich finde auch, dass die Musikeinmischung gerne mal völlig in die Hose geht bei den RDK-Folgen. Ganz besonders "schlimm" ist es dann, wenn es sich um Folgen handelt, die bereits zum 3. oder gar 4. Mal aufgelegt werden.


Eine 4. Auflage gibt es doch gar nicht. Maximal 3 Ehrenrunden sind möglich:

1. Einzelhörspiel 2. Neon-Serie 3. RdK - So etwa geschehen bei Dracula trifft Frankenstein

oder aber:

1. Neon-Serie 2. "Techno-Cover"-Auflage der Neon-Serie 3. RdK - So geschehen bei der angesprochenen Riesenspinne.

Da aber die Blufürsten, das Schloß des Grauens und Frankenstein NICHT auch noch in der Zweitauflage der Gruselserie erschienen, ist auch kein Gruselserien-Hörspiel jemals in vier Fassungen erschienen.

So, hoffentlich habe ich meine Klugscheißerei richtig und verständlich zusammen bekommen :D


Jow. Hast Recht. Ich habe mich da mit der dritten Folge (Dracula, König der Vampire) vertan. Ich dachte, die hätte es vorher schon mal als Einzel-Hörspiel gegeben, das war ja doch eine andere Version, wenn ich nicht irre.

Fazit: "Schlimm" ist es dann bei den Folgen, die schon zum 3. Mal aufgelegt wurden :)
"Over!" she cries
through rope ends and silk ties
Beautiful life
escaping her young blue eyes


Pain Of Salvation - Rope Ends

JTaxidriver

Erleuchteter

  • »JTaxidriver« ist männlich

Beiträge: 6 205

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 19. August 2010, 17:19

ich find die Serie recht lustig. Kenne aber nur vereinzelte Titel. Über die Cover kam ich zur Serie -> die sind genial. Am liebsten sind mir die alten auf LP!

Merikara

...wähnte sich größer als die Götter.

  • »Merikara« ist männlich

Beiträge: 477

Registrierungsdatum: 6. Juli 2009

Wohnort: Dortmund

Beruf: Dipl.-Idiot

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 19. August 2010, 19:12

Übrigens entscheide ich mich hiermit für die Blutfürsten als ABSOLUTE Lieblingsfolge.

Eins ist klar: Wenn Dracula und Frankenstein unter den total undurchsichtigen Decknamen Graf Cula und Dr. Stein auf Schloß Mordabrunn (!) Verstecken spielen, hat das einfach etwas trashiges. Tom Fawleys im wahrsten Sinne staubtrockene Art erreicht seinen Höhepunkt, als er angesichts von Draculas Todesangst lediglich meint "Das´ mir doch egal!" :D
Trotzdem fand ich die Folge als Kind unheimlich.

Merikara

...wähnte sich größer als die Götter.

  • »Merikara« ist männlich

Beiträge: 477

Registrierungsdatum: 6. Juli 2009

Wohnort: Dortmund

Beruf: Dipl.-Idiot

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 20. August 2010, 08:08

ich find die Serie recht lustig. Kenne aber nur vereinzelte Titel. Über die Cover kam ich zur Serie -> die sind genial. Am liebsten sind mir die alten auf LP!


Nimm lieber Abstand, sonst musst Du die auch auf LP sammeln. Aber dann hättest Du wenigstens eine Sorge mehr neben den drei ??? :D
Ich kann mich noch erinnern wie ich mir selber sagte "nöööö...Gruselserie auf LP brauche ich nicht!" Tja, war wohl nix.... :rolleyes:

JTaxidriver

Erleuchteter

  • »JTaxidriver« ist männlich

Beiträge: 6 205

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 20. August 2010, 09:45

ich habe schon 5 oder 6 auf Vinyl ;) Mal bei Ebay Glück und sogar am Trödel ;)

lord gösel

MindNapper

  • »lord gösel« ist männlich
  • »lord gösel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 521

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Essen

Beruf: Junggeselle der Wissenschaft (B.Sc)

  • Private Nachricht senden

32

Freitag, 20. August 2010, 09:57

So ... habe weiter gehört und bin bald am Ende meiner CDs angekommen ... aber zum Glück habe ich die komplette Serie ja irgendwie durch die ganzen Auflagen komplett ... und mitunter auch doppelt und dreifach :lolz: Dennoch ... die letzten Folgen müssen noch auf CD her, bis dahin werde ich dann zur Kassette greifen. Habe gestern Abend doch wahrlich gemerkt, dass an der Anlage im Schlafzimmer das Tapedeck angeschlossen und funktionstüchtig ist :D

So ... aber back2topic:

04 - Das Schloß des Grauens
... trotz des seltsamen und tendenziell albernen Titels des Originals ("Das Gespenst vom Schlosshotel") sicherlich eine DER Folgen, die dem Titel der Serie gerecht wird. Man ... als Kind fand ich das wahnsinnig unheimlich ... "Linnnnddaaaaa!" *schauder* Leider fällt wieder auf, dass es kaum Variationen im Grundgedanken gibt: Eingeschlossen im Schloß mit einem unheimlichen ,,,, zum 4, Mal :D Egal ... bei keiner der anderen Folgen ging es für meinen Geschmack bisher so unheimlich zu. Und über die Besetzung muss man gar nicht reden: Ganz jung in den Hauptrollen: Andreas von der Meden und Reinhilt Schneider. Dazu noch eine ebenfalls eher jung klingende Marianne Kehlau und als unheimlich hauchendes Gespenst Peter Kirchberger. Ganz großes Kino für die Ohren. Sicherlich ein Kandidat für die Top5 :)

06 - Das Duell mit dem Vampir
... bei dieser Folge könnte ich jedes Mal aufs Neue heulen. Das Hörspiel hat stellenweise eine so geniale Atmo und dann kommt dieses Ende, dass völlig daneben geht. Es ist auch eine dieser Geschichten bei der ich den Eindruck hab, das Francis hier einfach drauflos geschrieben hat. Hier ne unheimliche Szene, da die nächste ... aber iwie ergibt das alles nicht so recht Sinn. Wirklich nachvollziehbar finde ich die gesamte Handlung nämlich nicht und da ändert auch mehrfaches Hören wenig bis gar nichts dran. Und eben das Ende ... das geht gar nicht. Wohl insgesamt eine der allerschlechtesten Folgen ... die konnte ich mir auch nicht schön hören ... habe es mehrfach versucht :D

09 - Im Bann der Monsterspinne
... entgegen der vorherrschenden Meinung auf den Gruselseiten empfinde ich die Folge gar nicht als so schlimm. Die Spinne redet ... so what? Das ist ne Gruselserie, da darf auch mal was beklopptes passieren. Vorallem redet sie ja gar nicht so viel. Ansonsten: Schon ne ziemlich dreiste Kopie von "Tarantula", aber dennoch mag ich die Folge lieber als einige andere der Serie. Erinnert Gabi Libbach noch wen an Susanna Bonasewicz?
"Over!" she cries
through rope ends and silk ties
Beautiful life
escaping her young blue eyes


Pain Of Salvation - Rope Ends

lord gösel

MindNapper

  • »lord gösel« ist männlich
  • »lord gösel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 521

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Essen

Beruf: Junggeselle der Wissenschaft (B.Sc)

  • Private Nachricht senden

33

Freitag, 20. August 2010, 10:28

Also ich finde auch, dass die Musikeinmischung gerne mal völlig in die Hose geht bei den RDK-Folgen. Ganz besonders "schlimm" ist es dann, wenn es sich um Folgen handelt, die bereits zum 3. oder gar 4. Mal aufgelegt werden. Ganz schlimm ist es dann, wenn erst der Musikeinsatz aus der Original-Auflage ertönt, der dann wenige Sekundenbruchteile später von der Musik aus der "Techno-Auflage" übertönt wird, nur um dann wieder weinge Augenblicke später einer Neueinmischung zu weichen. Das ist mir aktuell aufgefallen, weil ich zuletzt "Im Bann der Monsterspinne" als RDK-CD gehört habe. Zum ersten mal überhaupt, die stand noch eingeschweisst hier rum :D Da fiel mir das schon extrem auf. Schon bei "Die Riesen-Spinne" waren dieser Übereinandermischung auffällig und hier dann noch eine Stufe mehr :D

Du meinst die Riesen-Ameisen, die von der Spinne getoppt werden, oder? Bei der Monster-Spinne ist das auch so, wobei mir da die neue Musik gefällt und es eher eine Frage ist, warum man sich für dieses Musik-Übereinander entschieden hat. Schön ist das jedenfalls nicht.
Bei den Monster-Ameisen finde ich nicht nur das Wie, sondern auch das Was nicht in Ordnung, mich nervt diese 'Ping-Pong-Techno-Musik' extremst, da hätte ich manchmal echt gern eine alte Kassette.


Bei den Ameisen kenne ich nur das Original und die Techno-Version, kann von daher (noch) nix zur RDK-Fassung sagen. Bei der Spinne kenne ich alle drei Fassungen und als ich letztens eben die CD hörte fiel es mir dort schon sehr extrem mit den zigfach übereinander gelegten Musiken auf. Dann erwarte ich das Hören der Ameisen-RDK-Fassung mit Schrecken :(
"Over!" she cries
through rope ends and silk ties
Beautiful life
escaping her young blue eyes


Pain Of Salvation - Rope Ends

G. Walt

Zauberspiegel-Redakteur

  • »G. Walt« ist männlich

Beiträge: 489

Registrierungsdatum: 11. Februar 2008

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 20. August 2010, 12:42

Schön, das hier jetzt über eine uralte Serie diskutiert wird. Qualität setzt sich eben durch.


Jein, warum gab es nur 18 Folgen? ;)
Nunja, die Verkaufszahlen der Serie waren unter 20 000 Stück gefallen,sagte H.G. Francis einmal. Unter 20 000. Heute wären einige Labels froh, wenn ihre Serien nur 2000 erreichen :D

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 031

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

35

Freitag, 20. August 2010, 12:47

Schön, das hier jetzt über eine uralte Serie diskutiert wird. Qualität setzt sich eben durch.


Jein, warum gab es nur 18 Folgen? ;)
Nunja, die Verkaufszahlen der Serie waren unter 20 000 Stück gefallen,sagte H.G. Francis einmal. Unter 20 000. Heute wären einige Labels froh, wenn ihre Serien nur 2000 erreichen :D


Ich weiß ja, warum die Serie eingestellt wurde, aber anscheinend gab es auch einen Grund, warum sie nicht mehr so gekaut wurde, wie man es gerne gehabt hätte. ;)

Und es weiß doch auch jeder, dass die Zahlen in den 80ern deutlich höher lagen.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Merikara

...wähnte sich größer als die Götter.

  • »Merikara« ist männlich

Beiträge: 477

Registrierungsdatum: 6. Juli 2009

Wohnort: Dortmund

Beruf: Dipl.-Idiot

  • Private Nachricht senden

36

Freitag, 20. August 2010, 13:10

ich habe schon 5 oder 6 auf Vinyl ;) Mal bei Ebay Glück und sogar am Trödel ;)


Dann viel Glück beim weitermachen. Bin inzwischen bei der Suche nach Horror-Pop-Sounds angelangt, also der gleiche Mist wie bei DDF :D :D :D

Merikara

...wähnte sich größer als die Götter.

  • »Merikara« ist männlich

Beiträge: 477

Registrierungsdatum: 6. Juli 2009

Wohnort: Dortmund

Beruf: Dipl.-Idiot

  • Private Nachricht senden

37

Freitag, 20. August 2010, 13:17

Schön, das hier jetzt über eine uralte Serie diskutiert wird. Qualität setzt sich eben durch.


Jein, warum gab es nur 18 Folgen? ;)
Nunja, die Verkaufszahlen der Serie waren unter 20 000 Stück gefallen,sagte H.G. Francis einmal. Unter 20 000. Heute wären einige Labels froh, wenn ihre Serien nur 2000 erreichen :D


Ich weiß ja, warum die Serie eingestellt wurde, aber anscheinend gab es auch einen Grund, warum sie nicht mehr so gekaut wurde, wie man es gerne gehabt hätte. ;)

Und es weiß doch auch jeder, dass die Zahlen in den 80ern deutlich höher lagen.



Also, mal ganz grundsätzlich betrachtet: Andere Serien wären froh gewesen, wenn es 18 Folgen geworden wären. Was würde es mein Sammlerherz freuen, wenn es 18 Folgen gäbe bei EUROPA z.B. von Edgar Wallace, Dämonenkiller, Sherlock Holmes, Rätsel um...., Perry Rhodan, Commander Perkins, Flash Gordon... um nur mal was aus dem Ärmel zu schütteln.

Ich würde mal bezweifeln, dass man die Folgenanzahl aller genannten grundsätzlich nur unter dem Aspekt "Nur Qualität setzt sich durch" sehen sollte.

G. Walt

Zauberspiegel-Redakteur

  • »G. Walt« ist männlich

Beiträge: 489

Registrierungsdatum: 11. Februar 2008

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

38

Freitag, 20. August 2010, 14:16

Schön, das hier jetzt über eine uralte Serie diskutiert wird. Qualität setzt sich eben durch.


Jein, warum gab es nur 18 Folgen? ;)
Nunja, die Verkaufszahlen der Serie waren unter 20 000 Stück gefallen,sagte H.G. Francis einmal. Unter 20 000. Heute wären einige Labels froh, wenn ihre Serien nur 2000 erreichen :D


Ich weiß ja, warum die Serie eingestellt wurde, aber anscheinend gab es auch einen Grund, warum sie nicht mehr so gekaut wurde, wie man es gerne gehabt hätte. ;)

Und es weiß doch auch jeder, dass die Zahlen in den 80ern deutlich höher lagen.
Weiß ich. Ich wollt es nur mal erwähnen -weil es weiß vielleicht nicht jeder. War mir auch schon klar, dass du das weißt. :)

Dirk Hardegen

www.ohrenkneifer.info

  • »Dirk Hardegen« ist männlich

Beiträge: 136

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Fulda

Beruf: Sprecher, Producer, Musiker

  • Private Nachricht senden

39

Freitag, 20. August 2010, 19:10

wie auch immer

ich denke es wäre an der zeit, dass europa die serie wieder heiss macht. 5 neue teile, diesmal in neon blau. haben will!!!!
www.ohrenkneifer.info - packende Hörspiele
CD/Download
Road to Hell
Willkür in Wyoming
Nightlife
Download:
Shorties (die Frühchen vom Hardegen)
Noir

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 031

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

40

Freitag, 20. August 2010, 19:20

ich denke es wäre an der zeit, dass europa die serie wieder heiss macht. 5 neue teile, diesmal in neon blau. haben will!!!!


Das glaubst Du doch selber nicht, das passt nicht ins Kinderkonzept.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018