Du bist nicht angemeldet.

wcf.user.register.welcome

Schneeschaufel

ständig auf der Flucht

  • »Schneeschaufel« ist männlich
  • »Schneeschaufel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 817

Registrierungsdatum: 9. April 2007

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 13. April 2008, 11:19

Hörbuch : Stephen King - Der dunkle Turm - Der ganze Zyklus

Hm, bis vor kurzem hat es hier noch nicht hin gepasst,.....................

:]

Jetzt .... jetzt aber gibts seit einiger Zeit die Hörbücher zum Turm ...


Wer nicht kennt :
Grundinfo --->Wikkipedia (Hier sieht man etwas weiter unten auch Bezüge die der Turm auf andere Werke von King nimmt. Sehr interessant zu lesen wie ich finde ....)

Der dunkle Turm ist eine Reihe die King mit dem Buch SCHWARZ vor genau 26 Jahren begonnen hat. Im laufe der Zeit sind immer wieder weitere Bücher erschienen, das letzte war 2007, Titel : Der Turm - Finaler Act.

Die Bücher sind erschienen wie folgt :


Schwarz, 1. Roman, 1982, Heyne, ISBN 3-453-12-384-0 (Original: The Gunslinger)
Drei, 2. Roman, 1987, Heyne, ISBN 3-453-12385-9 (Original: The Drawing of the Three)
Tot, 3. Roman, 1991, Heyne, ISBN 3-453-09644-4 (Original: The Waste Lands)
Glas, 4. Roman, 1997, Heyne, ISBN 3-453-87559-1 (Original: Wizard and Glass)
Wolfsmond, 5. Roman, 2003 Heyne, ISBN 3-453-53023-3 (Original: The Wolves of the Calla)
Susannah, 6. Roman, 2004, Heyne, ISBN 3-453-87928-7 (Original: Song of Susannah)
Der Turm, 7. Roman, 2004 Heyne, ISBN 3-453-00096-X (Original: The Dark Tower)
(Quelle : Wikipedia, Link siehe oben)

Die Grundgeschichte : .... schreibt von Roland, einem Revolverhelden. Dieser macht sich in einer Endzeitwelt (man hat ein bisschen das Gefühl : die Erde, 1000 Jahre nach einem totalen Atomkrieg) auf die suche nach dem Turm. Auf seiner Reise erlebt er wirklich fantastische Abenteuer und besucht echt krasse Schauplätze. So ist er in "3", dem 2. Buch von der Turm z.b an einem Strand an dem er 3 Türen findet (sie schweben einfach so überm Sand). Durch diese Türen kann er in die Köpfe von 3 Menschen in 3 verschiedenen Zeiten blicken und mit ihnen reden. Am ende holt Roland diese 3 Menschen durch die Türen in seine Welt / Zeit und bestreitet mit ihnen zusammen seine weiteren Wege. Dann ein Buch später ist Roland mit seinen 3 Freunden in einer Monotrain (Einschienenbahn). Allerdings hat der Zug so etwas wie eine KI und macht den vieren auf ihrer Reise ne Menge .... ärger und stellt viele dumme fragen .....

Naja die Geschichte geht in der Art immer so weiter. Hab selber noch 3 Bücher zu lesen. Bin aber sehr gespannt. So ab Buch 2 bekommt der Leser deutlich ein Gefühl wie im Planet der Affen, wo die am Ende dann auf dem "fremden Planeten" auf dem die gestrandet sind ... die Freiheitsstatur finden ....

Die dazu passenden Hörbücher (reine Lesungen) sind, glaube ich, 2007 gekommen.

Die Hörbücher hab ich noch nicht gehört, habe aber alle.
Die Bücher hab ich gelesen bis einschließlich Glas (Band 4).

Von daher frag ich mich jetzt :
Wer kennt noch hier ?
Wer findet gut ?
Wer nicht ?
Was gibts sonst zum Turm zu sagen / schreiben ?


Eure Meinung ist gefragt ....

Gruß und schönen Sonntag (hier ohne Sonne)

Schneeschaufel

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Schneeschaufel« (13. April 2008, 11:30)


Quitos

Marlies Do' Urden

  • »Quitos« ist männlich

Beiträge: 1 527

Registrierungsdatum: 10. April 2006

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 13. April 2008, 11:40

RE: Stephen King - Der dunkle Turm - Der ganze Zyklus

Zitat

Original von Schneeschaufel
Von daher frag ich mich jetzt :
Wer kennt noch hier ?
Wer findet gut ?
Wer nicht ?
Was gibts sonst zum Turm zu sagen / schreiben ?



Ich hab bis jetzt die ersten zwei Teile gelesen und finde es klasse. Warum ich noch nicht weiter gelesen habe, weiß ich selbst nicht. Erst gestern hatte ich den dritten Band in den Fingern, hab mich aber im letzten Moment für "Die Tore der Welt" entschieden.
Was gibts noch zum Turm zu sagen? Naja, die Hörbücher waren so eine Audible-Exklusiv-Kiste, wäre ich eher vorsichtig. Häufig mit Sprechern die keiner kennt und mit ohne Regie. ;)
Ich würde dir gerne genauere Infos geben, kann es aber leider nicht. Warum das so ist, kannst du hier nachlesen. :D
Des kannst net mache, weil das geht fei net. :nene:

Jeff

Schwarz-Weiss-Blaue Invasion!!!!

  • »Jeff« ist männlich

Beiträge: 200

Registrierungsdatum: 2. April 2006

Wohnort: Pinneberg

Beruf: Projektleiter

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 13. April 2008, 12:12

RE: Hörbuch : Stephen King - Der dunkle Turm - Der ganze Zyklus

Zitat

Original von Schneeschaufel


Von daher frag ich mich jetzt :
Wer kennt noch hier ?
Wer findet gut ?
Wer nicht ?
Was gibts sonst zum Turm zu sagen / schreiben ?


Eure Meinung ist gefragt ....


Mahlzeit.

Ich habe alle 7 Bände gelesen und bin mehr als begeistert von dem Zyklus.

Wer sonst auch viel von Stephen King gelesen hat, wird sehr viele Querverweise zu diversen anderen Büchern von ihm finden ( z.B. The Stand, Brennen muss Salem, Atlantis, etc. )

Wer noch nicht damit angefangen hat, dem empfehle ich, zu den Hochglanz-Hardcover-Ausgaben zu greifen.
Dort ist die Geschichte viel komplexer erzählt, als in den Tashenbüchern.

Ansonsten kann man nur noch sagen, dass das Ende des gesamten Zyklus´ das Beste ist, was ich je gelesen habe, und einige Überraschungen mit sich bringt.

Viel Spaß dabei! ;)


Chuck Norris weiß, wo das Dorf der Schlümpfe ist!!!!

Quitos

Marlies Do' Urden

  • »Quitos« ist männlich

Beiträge: 1 527

Registrierungsdatum: 10. April 2006

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 13. April 2008, 12:17

Sind die Taschenbücher etwa gekürzt? ?(
Des kannst net mache, weil das geht fei net. :nene:

Schneeschaufel

ständig auf der Flucht

  • »Schneeschaufel« ist männlich
  • »Schneeschaufel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 817

Registrierungsdatum: 9. April 2007

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 13. April 2008, 12:30

Frag ich mich auch gerade ... hab die ersten 3 als Taschenbuch, die anderen als Hardcover.

Hm bei mir hat :

Schwarz 285 Seiten
Drei 463 Seiten
Tot 608 Seiten

..... alle als TB ...

??? ?( ???

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schneeschaufel« (13. April 2008, 12:31)


Jeff

Schwarz-Weiss-Blaue Invasion!!!!

  • »Jeff« ist männlich

Beiträge: 200

Registrierungsdatum: 2. April 2006

Wohnort: Pinneberg

Beruf: Projektleiter

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 13. April 2008, 13:42

Also, die Bände fünf bis sieben kamen ja in den letzten 4 Jahren, oder so.

Im Zuge dessen kamen auch die Bände 1-4 als Neuauflage mit Glänzhardcover raus, und da schreibt SK im Vorwort, dass es sich um überarbeitete und längere Versionen handelt.

Es wurde an der Geschichte selber nix verändert, aber einige Personen, orte und Zusammenhänger sind (noch) besser und verständlicher beschrieben...


Chuck Norris weiß, wo das Dorf der Schlümpfe ist!!!!

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 13. April 2008, 13:52

Der letzte Band fehlt mir zwar nach wie vor noch, aber dennoch kann ich die Saga von Stephen King absolut empfehlen. Ist schon verdammt klasse und _richtig_ groß. Dabei besteht natürlich auch die Gefahr, dass man den Faden verliert und das scheint Stephen King ja sogar stellenweise selbst so ergangen zu sein.

Die imho besten drei Bände sind:
tot
Glas
und Drei

Die Hörbücher interessieren mich, da ich die Bücher bereits gelesen habe, eher nicht. Hörspiele fände ich davon aber mal richtig geil.

Schneeschaufel

ständig auf der Flucht

  • »Schneeschaufel« ist männlich
  • »Schneeschaufel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 817

Registrierungsdatum: 9. April 2007

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 13. April 2008, 14:00

Jaha, deswegen hab ich die Lesungen als Audio ... auch noch nicht gehört ... lese da lieber selber weiter .....

Den Faden verloren ? Das ist gut, ist mir wohl auch passiert. Werde deshalb wohl mit Band 3 (=Tot) weiter machen. Allerdings wenn ich das jetzt so lese ..... werd ich mir wohl erst alle als Hardcover besorgen, um dann tatsächlich noch mal bei schwarz zu beginnen.

Joha, Echte HörSPIELE vom Turm wäre endgeil ... allerdings wäre ich dann pro Buch für eine Erscheinung / Spielzeit von mindestens 2 Tonträgern. Denke das ist schon nötig, vor allem bei den letzten Bänden. (Die Bücher, von schwarz an anfangen, werden ja immer dicker und dicker. Das letzte, Der Turm, ist dann das dickste .... da is 2 Tonträger fürn HsP schon Pflicht denke ich ... wenn nicht gar 3).

Was auch sehr geil wäre ... wäre eine Verfilmung von dem ganzen ....

=)

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 13. April 2008, 14:04

2-3 Hörspiele für die mittleren, dicken Bände sind wohl in der Tat Pflicht. Eher 4-5. Ansonsten lohnt sich das auch in allen Belangen nicht.

Quitos

Marlies Do' Urden

  • »Quitos« ist männlich

Beiträge: 1 527

Registrierungsdatum: 10. April 2006

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 13. April 2008, 16:15

Zitat

Original von Jeff
Also, die Bände fünf bis sieben kamen ja in den letzten 4 Jahren, oder so.

Im Zuge dessen kamen auch die Bände 1-4 als Neuauflage mit Glänzhardcover raus, und da schreibt SK im Vorwort, dass es sich um überarbeitete und längere Versionen handelt.

Es wurde an der Geschichte selber nix verändert, aber einige Personen, orte und Zusammenhänger sind (noch) besser und verständlicher beschrieben...


Wenn du die Einleitung "Über Dinge, die neunzehn sind (und anderes)" meinst, gilt selbiges auch für die Neuauflage der Taschenbücher. Oder anders: Die Neuauflage der Bände 1-4 ist bereits als Taschenbuch erhältlich. ;)
Des kannst net mache, weil das geht fei net. :nene:

George Kochkessel

Ziemlich verzwurbelt, das alles...

Beiträge: 191

Registrierungsdatum: 3. November 2006

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 13. April 2008, 16:58

Hallo,

ich als AUDIBLE-Kunde, wo es die Bücher schon längere Zeit zum Download gibt, habe bis jetzt Band 1 uns 2 gehört. Die Geschichten finde ich sehr gut, lediglich mit dem Vorleser Vittorio Alfieri (u.a. bekannt auch aus einigen JS 2000-Hörspielen) kann ich mich nicht so recht anfreunden, obwohl er seine Sache gut macht. Mag sein dass es daran liegt, dass die meisten anderen King-Hörbücher die ich kenne von D. Nathan gelesen werden. Und dessen Stimme gefällt mir persönlch einfach besser.
"Seit ich eine Tochter habe laufe ich auch in der Welt herum und erkläre jedem, ob er es nun hören will, oder nicht, dass ich davon überzeugt bin: Ohne Tochter ist das Leben ein Irrtum."
(Peter Sloterdijk)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »George Kochkessel« (13. April 2008, 16:59)


Jeff

Schwarz-Weiss-Blaue Invasion!!!!

  • »Jeff« ist männlich

Beiträge: 200

Registrierungsdatum: 2. April 2006

Wohnort: Pinneberg

Beruf: Projektleiter

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 13. April 2008, 17:10

Zitat

Original von Quitos

Zitat

Original von Jeff
Also, die Bände fünf bis sieben kamen ja in den letzten 4 Jahren, oder so.

Im Zuge dessen kamen auch die Bände 1-4 als Neuauflage mit Glänzhardcover raus, und da schreibt SK im Vorwort, dass es sich um überarbeitete und längere Versionen handelt.

Es wurde an der Geschichte selber nix verändert, aber einige Personen, orte und Zusammenhänger sind (noch) besser und verständlicher beschrieben...


Wenn du die Einleitung "Über Dinge, die neunzehn sind (und anderes)" meinst, gilt selbiges auch für die Neuauflage der Taschenbücher. Oder anders: Die Neuauflage der Bände 1-4 ist bereits als Taschenbuch erhältlich. ;)


Das wusste ich nicht, ich habe die alten Taschenbücher von Teil 1-4, die Bände 5-7 als Hardcover.

na dann kann man ja bequem zur Taschenbuchausgabe greifen. :D


Chuck Norris weiß, wo das Dorf der Schlümpfe ist!!!!

philipp616

Geisterjäger und erster Detektiv

  • »philipp616« ist männlich

Beiträge: 769

Registrierungsdatum: 16. November 2006

Wohnort: Würzburg

Beruf: Informationsdesigner

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 15. Mai 2017, 14:19

Uraltes Thema, aber ich bin seit einiger Zeit wieder auf dem Stephen-King-Trip und habe mir in den letzten Wochen "Es" als Lesung gegeben. Mit über 50 Stunden schon 'n sehr großes Projekt für mich, aber insgesamt wirklich sehr gut gemacht und mit David Nathan als Sprecher wirklich sehr angenehm zu hören.

Ich will als nächstes endlich meine Lücken füllen und mich an den dunklen Turm wagen, nachdem ich die ersten zwei Bände vor vielen vielen Jahren schonmal gelesen habe.

Hat jemand von euch die Hörbücher alle gehört? Ich habe bisher den Hörproben gelauscht und tue mich mit dem Sprecher wirklich schwer. Ich frage mich echt wieso man die Bücher alle von ihm hat einsprechen lassen. Die Stimme ist dabei gar nicht unbedingt das größte Problem. Eher die monotone Erzählweise und das zu schnelle Tempo.

Ne Neuauflage mit David Nathan als Sprecher (den 8. Band hat er ja schon eingesprochen) wäre wirklich angebracht.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 023

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 15. Mai 2017, 14:30

Kannst ja bei Audible oder Random House mal anklopfen und das vorschlagen.

Und warum man Vittorio Alfieri das hat alles sprechen lassen...tja, niedrigere Gage als Nathan? Bzw. war der damals noch gar nicht die King-Stimme, oder?
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

philipp616

Geisterjäger und erster Detektiv

  • »philipp616« ist männlich

Beiträge: 769

Registrierungsdatum: 16. November 2006

Wohnort: Würzburg

Beruf: Informationsdesigner

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 15. Mai 2017, 14:51

Ich denke David Nathan als "feste" King-Stimme kam tatsächlich erst später.

Aber ich scheine auf jeden Fall nicht der einzige zu sein, der Probleme mit der Stimme von Vittorio Alfieri hat. Das beruhigt mich schonmal ein bisschen ;)

Torsten

Die Hörspiellobby lebt

  • »Torsten« ist männlich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 1. November 2015

Wohnort: Merzig

Beruf: Busfahrer

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 19. Mai 2017, 15:17

Mit Vittorio Alfieri konnte ich mich seinerzeit auch nicht anfreunden.


Ich habe mitten im ersten Hörbuch abgebrochen und mir die Bücher gekauft.


David Natan, wäre da wirklich eine bessere Lösung, sollte man sich bei Audible ggf. Random House noch mal für eine Neuvertonung entscheiden, würde ich direkt zugreifen.

philipp616

Geisterjäger und erster Detektiv

  • »philipp616« ist männlich

Beiträge: 769

Registrierungsdatum: 16. November 2006

Wohnort: Würzburg

Beruf: Informationsdesigner

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 19. Mai 2017, 15:29

Ich bin mittlerweile am Ende von Buch 2. Es wird besser und es fällt mir nicht mehr so schwer der Geschichte zu folgen. Vielleicht liegt das auch am Inhalt, aber ich werde dann doch weiter hören. Zum lesen fehlt mir einfach die Zeit.

Torsten

Die Hörspiellobby lebt

  • »Torsten« ist männlich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 1. November 2015

Wohnort: Merzig

Beruf: Busfahrer

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 19. Mai 2017, 15:32

Interessant sind auch die Comics von Marvel, die ja mittlerweile komplett bei Panini digital vorliegen.

Wem die Bücher gefallen der sollte da mal reinschauen.

philipp616

Geisterjäger und erster Detektiv

  • »philipp616« ist männlich

Beiträge: 769

Registrierungsdatum: 16. November 2006

Wohnort: Würzburg

Beruf: Informationsdesigner

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 20. Mai 2017, 02:05

Den ersten hab ich damals mal gelesen, aber ich hab den Zugang nicht so ganz gefunden. Ich denk da schau ich nochmal rein, wenn ich die Bücher soweit durch hab.

Maltin

Peterle will Fanta!

  • »Maltin« ist männlich

Beiträge: 8 466

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Kiel

Beruf: Heinz von B1

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 20. Mai 2017, 09:35

das Ding hat mich gefühlt das halbe Leben begleitet... PATHOS :D

ich fands damals grandios und nach der langen langen laaangen Reise
ein wirklich ganz tolles Ende (so ähnlich hat ichs aber auch erwartet)

damals hab ich von Buch zu Buch mitgefiebert
keine Ahnung, wie sich das mit etwas Abstand heute lesen würde...

ich hätte das sehr sehr seeeehr gerne verhörspielt gehört...

Mediabühne? Kai Schwind? Koppelmann? Petra Feldhoff? :)

Der Verstand ist mir ausgeblutet... haltet mir das Hirn fest!
(Gesellschaft für religiöse Gründungen)

http://www.martinstelzle.wordpress.com