Du bist nicht angemeldet.

wcf.user.register.welcome

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 012

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

81

Mittwoch, 3. Mai 2017, 07:38

Also bei deinem Thread könnte es daran liegen, weil Du "kaut/konsumiert" geschrieben hast und das als ein Wort gelten könnte. Ich schaue mal, ob wir so einen Thread schon haben, gehe ebenfalls davon aus.

Davon ab sind für mich kaufen und konsumieren zwei verschiedene Paar Schuhe.

Wenn ich was kaufe, dann mittlerweile nur noch bei Amazon oder falls vergriffen bei eBay oder Medimops. Gezielt Hörspiele gekauft habe ich schon ewig nicht mehr, das kommt auch noch dazu.

Edith sagt mir aber auch, dass wir hier keinen Thread dazu haben. ?(
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 464

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

82

Mittwoch, 3. Mai 2017, 09:43

Hm, irgendwie kommt mir das Thema auch bekannt vor...naja.

Ich kaufe kaum noch. Wenn dann bei Müller, Amazon, pop.de und zuletzt auch bei Winterzeit. Ältere Sachen zum Lücken in der Sammlung füllen über rebuy, ebay und ebay Kleinanzeigen.
Für einen Download habe ich bisher noch nie etwas bezahlt....nicht falsch verstehen, ich sauge mir nix illegal, ich bin bis jetzt nur "drumrum" gekommen und habe die Sachen einfach ignoriert, die man nur als Download kaufen kann. Ich habe jedoch einmal einen Audible Probemonat abgeschlossen um Punktown Vol 3 zu bekommen. :D Ich muss aber sagen, dass mich die Blockbuster von Audible schon schwer reizen...irgendwann packts mich vielleicht dann doch.
Das Meiste meines Konsums läuft derzeit über den Podcast-Player und die Feeds vom WDR, Radiotatort, Kiraka und ein bisschen noch SWR / Tandem, NDR, SRF und BR. Wobei letztere selten was für mich dabei haben. Auch das Hörspielprojekt kann ich darüber beziehen. Das passt zu meinen Hörgewohnheiten im Moment einfach am besten und ist für mich mit dem Smartfön einfach die praktischste Lösung. Ich muss nix händisch bespielen oder lange aussuchen. Ich habe ein paar Podcasts aboniert und jetzt schon seit längerem immer gut Futter.

83

Mittwoch, 3. Mai 2017, 10:36

Ich bin vor einigen Jahren von CD fast komplett auf Downloads umgestiegen, die ich meistens über iTunes kaufe. Hörspiele auf CD kommen nur noch von bestimmten Serien in mein Regal. Zuletzt von der Maritim Edgar Wallace Serie. Der Stream a la Napster oder Apple Music wird den Download bei mir nie ersetzen. Ich muß aber schon zugeben, dass es bei einigen Hörspielen und Serien, wo es mir wirklich langt, dass ich sie einmal gehört habe, der Stream für mich "ausreicht", und ich ihn insgesamt auch nicht mehr missen möchte.
Wenn CD, dann meistens über Amazon und hin- und wieder auch schon mal direkt beim Verlag.
Die "Blockbuster" Hörspiele von Audible sind für mich meistens Pflichtprogramm. Im Radiobereich hat bei mir das Interesse zur Zeit stark nachgelassen. Hier konsumiere ich derzeit fast nur noch einige Pidax Hörspiel Klassiker.
Bis letztes Jahr habe ich über eBay und Flomärkten noch versucht einige Serien auf Kassetten zu vervollständigen. Hat aber derzeit auch nachgelassen.

beli

Profi

  • »beli« ist weiblich

Beiträge: 772

Registrierungsdatum: 1. März 2013

Wohnort: bei Hannover

  • Private Nachricht senden

84

Mittwoch, 3. Mai 2017, 11:15

Ich kaufe nur online. (Von den CDs, die ich bei der letzten HÖRMICH nach Hause geschleppt habe, mal abgesehen...).

Normalerweise bestelle ich die CDs bei Amazon, pop.de, bocksbox und einigen Labelshops, wenn es um Neuware geht. Je nachdem, wo es gerade "passt" (das hängt von Preis, Lieferzeit, Mindestbestellwert und anderen Faktoren ab.)
Gebrauchtware kaufe ich bei medimops, rebuy oder Privatverkäufern auf ebay, Amazon-Marketplace o.ä. (eher selten, und das sind dann mit wenigen Ausnahmen alles CDs, die neu nur noch schwer, lächerlich überteuert oder gar nicht mehr zu bekommen sind).

Streaming nutze ich noch immer nicht, und Downloads habe ich bisher genau 2x gekauft. (Demnächst dann das dritte Mal, diesen Nur-Download-Pater Brown von Winterzeit...)

Und dann sind da natürlich noch die Download-Angebote der Radiosender. Aber die meisten davon speichere ich erstmal bloß ab, "für später". Wann auch immer das ist... zur Zeit schaffe ich nicht mal all die Hörspiele auf CD...

beli

Profi

  • »beli« ist weiblich

Beiträge: 772

Registrierungsdatum: 1. März 2013

Wohnort: bei Hannover

  • Private Nachricht senden

85

Mittwoch, 3. Mai 2017, 11:48

Ich schaue mal, ob wir so einen Thread schon haben, gehe ebenfalls davon aus.

Der hier passt vielleicht, wenigstens teilweise:
Kaufverhalten

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 012

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

86

Mittwoch, 3. Mai 2017, 11:54

Danke, beli. Ich habe die Themen mal zusammengeführt und noch einen Zusatz in den Titel gepackt.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Pogopuschel

Fortgeschrittener

  • »Pogopuschel« ist männlich

Beiträge: 449

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Hilgert (Westerwald)

Beruf: Übersetzer

  • Private Nachricht senden

87

Mittwoch, 3. Mai 2017, 11:59

Bis vor einigen Jahren habe ich mir Hörspiele noch auf Kassette und CD gekauft (oft bei Amazon, aber auch im Laden, sprich Mediamarkt und Saturn). Inzwischen kaufe ich mir nur noch Downloads bei Amazon. Mit meinen mehreren tausend Büchern, Hunderten von DVDs und CDs bekomme ich langsam ein Platzproblem, weshalb ich zumindest teilweise auf eBooks und eben Downloads von Musik und Hörspielen umgestiegen bin. Und Amazon ist da einfach am praktischsten, da habe ich die Hörspiele auch in meiner Amazon-Bibliothek und kann sie jederzeit auf allen Geräten (Notebook, Kindle Fire usw.) abspielen.

ello

Erleuchteter

  • »ello« ist männlich

Beiträge: 7 261

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

88

Mittwoch, 3. Mai 2017, 16:35

Auf Basis eurer Antworten erweitere ich meine Liste mal. Mir geht es vor allem darum, hier eine Übersicht über die bedeutsamsten Verkaufskanäle zu erhalten:

Einkaufsoptionen
  • Internetshops (zB labeleigene Shops, pop, Amazon, Arvelle, booklooker, eBay, rebuy, medimops, Audible, bocksbox)
  • Einzelhandel (zB Media Markt, Saturn, Drogerie Müller, LIDL, jokers, Hugendubel, Thalia, Weltbild, kleinere Buchläden, Flohmärkte, Hörspielmessen, eBay Kleinanzeigen)
  • Streamingportale (zB Spotify, Napster, Apple Music, Amazon)
  • Podcasts (zB WDR Hörspielspeicher, WDR KiRaKa, SWR2 Hörspielspeicher, SWR2 Tandem, Bayern 2 Hörspiele Pool, ARD Radio Tatort, SRF, NDR)
  • Fanprojekte (zB Hörspielprojekt)
  • Tauschzirkel (zB Firmenkollegen, Freunde, Familie)
Auswahloptionen
  • CD (alternativ: CD-Abo)
  • Download (alternativ: Download-Abo)
  • Stream

Tolkien

Der weise Hörspiel-König

  • »Tolkien« ist männlich

Beiträge: 5 930

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2007

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter Dentallabor

  • Private Nachricht senden

89

Donnerstag, 4. Mai 2017, 08:15

Ich kaufe immer noch das meiste auf CD, wenn auch etwas weniger als früher. 90% bestelle ich bei Amazon, ab und zu bei Medimops, den Rest kaufe ich im örtlichen Saturn.
Mittlerweile habe ich auch ein Audible-Abo, über das ich die Exclusiv-Hörspiele beziehe.

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 464

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

90

Donnerstag, 4. Mai 2017, 09:12

Naja, die Podcast kauft man ja nicht wirklich, die sind ja für lau....würde ich dann eher unter "Auswahloption" parken, oder?
Na, in meiner Antwort oben steht aber eigentlich schon alles drin, egal nach welcher Liste man das in welche Schublade stecken mag. Es sei vielleicht noch erwähnt, das wir im Haushalt Spotify und Prime haben, ich aber eigentlich darüber gar nix höre, da das meiste der Neuerscheinungen aus dem kommerziellen Bereich, wenn man ihn denn noch so nennen mag, mich leider wenig reizt. :(

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 012

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

91

Donnerstag, 4. Mai 2017, 09:17

Was Hörspielspeicher und Podcasts da zu suchen haben, habe ich auch nicht wirklich kapiert.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

beli

Profi

  • »beli« ist weiblich

Beiträge: 772

Registrierungsdatum: 1. März 2013

Wohnort: bei Hannover

  • Private Nachricht senden

92

Donnerstag, 4. Mai 2017, 09:31

Wenn man "Verkaufskanäle/Einkaufsoptionen" vielleicht einfach durch "Bezugsquellen" ersetzt...?

  • »prof. dark« ist männlich

Beiträge: 818

Registrierungsdatum: 24. September 2010

Wohnort: bei Kassel

Beruf: im 1. Stock

  • Private Nachricht senden

93

Donnerstag, 4. Mai 2017, 22:03

Ich setzte inzwischen bei allen Medien auf digitalen Content, sprich Download oder streaming. Ich will einfach den ganzen Kram nicht rumstehen haben.
Außerdem ist es bequem seine Bücher- Musik- Hörspiel- und Filmsammlung auf verschiedenen Geräten bequem abrufen zu können. Ich nutze für Filme und Serien itunes und für den Rest google play.

JTaxidriver

Erleuchteter

  • »JTaxidriver« ist männlich

Beiträge: 6 205

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

94

Sonntag, 7. Mai 2017, 12:29

Ich setzte inzwischen bei allen Medien auf digitalen Content, sprich Download oder streaming. Ich will einfach den ganzen Kram nicht rumstehen haben.
Außerdem ist es bequem seine Bücher- Musik- Hörspiel- und Filmsammlung auf verschiedenen Geräten bequem abrufen zu können. Ich nutze für Filme und Serien itunes und für den Rest google play.

Das trifft es sehr gut mit dem Kram rum stehen. Einzig an den alten MCs und LPs hänge ich. Wenn ich diese mal abspiele hat es was nostalgisches. Sonst wird alles seit 2009 über den Ipod Classic 120gb via Dockingstation gehört. Das Teil läuft immer noch!

Daher trenne ich mich radikal von Sachen die ich nicht mehr höre. TKKG über 100 usw.