Du bist nicht angemeldet.

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich

Beiträge: 9 414

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

41

Dienstag, 10. Januar 2012, 21:42

.
Ich würde beide Geräte gerne ersetzen, gegen Geräte mit ähnlicher Funktion, die dazu in der Lage sind MP3-Tracks ohne die unerwünschten Pausen abzuspielen (diese Funktion heißt wohl "gapless playback"). Für Tips wäre ich sehr dankbar.

Da kenne ich mich nicht mit aus, daher kann ich dir da nicht weiterhelfen. Ein Gedanke kam mir so spontan. Hat dein mp3 Player eine Timerfunktion? Falls ja, akzeptable Boxen dran und du hast einen Wecker (Musik kannst du ja genügend auf den Player schieben).

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 17 343

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

42

Mittwoch, 11. Januar 2012, 09:34

Mal zusätzlich in die Runde werf: Sony (Europa) hat das typische CD-Master übrigends nicht. Das Rohmaterial sind Soundateien ...und hat mans gehört? Hört sich die CDs anders an? :D 8)


Naja, vielleicht erklärt dass, das zumindest bei DDF in der letzten Zeit immer wieder Aussteuerungs- oder Geschwindigkeitsfehler vorhanden waren. Ich finde in der Produktion so einen Master niht mehr unbedingt von technischer Seite wichtig, sondern zu Kontrollzwecken. Ein Vergleich: Wir schicken seit einiger Zeit auch keine Proof-Drucke mehr an die Druckerei (für eine Magazinproduktion), trotzdem machen wir diese Proofdrucke aber noch Hausintern zur eigenen Kontrolle und um eine Endfassung zu haben, die nicht nur virtuell existiert. Im Prinzip reine Kopfsache, da alles auch rein digital am Monitor kontrollierbar wäre, trotzdem ist es gefühlsmäßig was anderes eine fertige Seite vor sich liegen zu haben.

  • »Lord_Lenny« ist männlich
  • »Lord_Lenny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 903

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2008

Wohnort: Verden (Aller)

  • Private Nachricht senden

43

Mittwoch, 11. Januar 2012, 12:16

Mal zusätzlich in die Runde werf: Sony (Europa) hat das typische CD-Master übrigends nicht. Das Rohmaterial sind Soundateien ...und hat mans gehört? Hört sich die CDs anders an? :D 8)



Wir reden hier doch unter anderem davon, dass mp3 Dateien auf CD in diesem Fall, gegenüber der herkömlichen Audio-CD komprimert sind und es steht zur Debatte, ob man eine Klangverschlechterung aufgrund dieser Kompression hört.

Du schreibst jetzt, dass Sony als Rohmatherial für die CD eine Sunddatei verwendet. Okay das glaube ich.

Die werden als Rohmatherial aber sicher nicht eine mp3 Datei nehmen und diese auf CD pressen, sondern die werden wohl eine WAVE Datei nehmen. Diese ist im Vergleich zu einer mp3 Datei unkomprimiert.

Zu meinem Hi-Fi Equitment werde ich mich zu Hause äußern. Derzeit bin ich zu Hause nicht Online, da mein Internet nicht funktioniert. Ich kann also nur auf der Arbeit online gehen.

Nur soviel:

Ich habe einen Yamaha Natural Sound Verstärker Baujahr 1986
Boxen sind von Magnat mit 300 Watt (Neu)
CD-Player von Sony (Anfang 90er)
Plattenspieler Dual Baujahr 1974 oder 1975
Und einen Phono Vorverstärker ProJekt Tube Box II

Genauere Modellbezeichnungen folgen wenn mein Internet zu Hause wieder geht.
Ich verkaufe und verschenke Hörspiele, auf MC und CD! Schaut rein! Angebote gibts hier im Marktplatz! KLICK MICH!

reid

Enrico Pallazo

Beiträge: 1 910

Registrierungsdatum: 27. August 2008

Wohnort: Münster

  • Private Nachricht senden

44

Mittwoch, 11. Januar 2012, 12:39

Genauere Modellbezeichnungen folgen wenn mein Internet zu Hause wieder geht.
braucht doch kein mensch. oben wurden zwei beispiele aufgeführt, wie getestet wurde, ob ein unterschied zu hören ist. dazu hast du dich nicht geäußert, außer dass ein lied im auto deines vaters von nem usbstick blechern klang.

aber ich glaubs dir auch so, du hörst den unterschied.
The gods have never bothered much about judging the souls of the dead, and so people only go to hell if that's where they believe, in their deepest heart, that they deserve to go. Which they won't do if they don't know about it. This explains why it is so important to shoot missionaries on sight.

  • »Lord_Lenny« ist männlich
  • »Lord_Lenny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 903

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2008

Wohnort: Verden (Aller)

  • Private Nachricht senden

45

Mittwoch, 11. Januar 2012, 12:47

Genauere Modellbezeichnungen folgen wenn mein Internet zu Hause wieder geht.
braucht doch kein mensch. oben wurden zwei beispiele aufgeführt, wie getestet wurde, ob ein unterschied zu hören ist. dazu hast du dich nicht geäußert, außer dass ein lied im auto deines vaters von nem usbstick blechern klang.

aber ich glaubs dir auch so, du hörst den unterschied.



Ich wurde gebeten das hier auf zu listen. Und auch zu den Tests werde ich mich noch äußern. Auf der Arbeit habe ich nicht die Zeit mich groß durch Tests zu lesen.

Ich habe auf meiner Anlage selbst schon Tests gemacht. Eine CD angehört ( Fleetwood Mac - Roumors Remaster von 2004 ). Dann habe ich auf zwei PCs Mp3 ripps davon erstellt und auf der gleichen Anlage im Vergleich zur CD angehört.

Ergebnis Mp3 insgesammt weniger kraftvoll und weniger Bass als auf der Original CD.
Ich verkaufe und verschenke Hörspiele, auf MC und CD! Schaut rein! Angebote gibts hier im Marktplatz! KLICK MICH!

Multi-Man

Marvel-Maniac

Beiträge: 373

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2010

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

46

Mittwoch, 11. Januar 2012, 15:37

Wenn die Kompromierung nicht zu arg ist höre ich keinen Unterschied, ganz einfach darum, weil ich Hörspiele etc. oft im Auto oder zum Pennen höre, dort habe ich dann nicht immer das Ohr um SO GENAU hinzuhören.

Höre ich dann direkt mit klarem Verstand eine CD (zb. für Rezis oder so), dann höre ich intensiver und selbst da bin ich mir nicht sicher ob ich Unterschiede höre. Wie gesagt bei zu arg komprimierten Dateien höre ich es schon und nervt mich. Klingt dann blecherner und irgendwie hohl.

MP3 CDs bringen mir immer nicht so viel, da ich dann nicht flexibel genug hören kann. Anlage im Schlafzimmer unterstützt kein MP3, Auto auch nicht. Und immer mit DVD Player hören magsch dann auch nicht.

Wird sich wohl mit der Zeit in wohlgefallen auflösen.. und dann wäre es mir in der tat egal.
Multimania Ausgabe 49 jetzt im Handel!

  • »Lord_Lenny« ist männlich
  • »Lord_Lenny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 903

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2008

Wohnort: Verden (Aller)

  • Private Nachricht senden

47

Dienstag, 28. Februar 2012, 22:08

Passt entfernt zum Thema:

Ich habe gerade etwas auf Amazon.de entdeckt. Das Hörspiel "Schatz im Silbersee" kostet bei amazon.de 6,99€ als MP3 Download.



Jetzt bestellen bei unserem Partner amazon.de


Dieses Hörspiel ist Bestandteil einer Box mit 27 Hörspielen. Wenn man nun alle 27 Hörspiele für 6,99 € kaufen würde käme man auf 188 €. Als CD Box bekommt man das ganze dann für 30 €.



Jetzt bestellen bei unserem Partner amazon.de


Ich fasse zusammen: Man bezahlt für eine mp3 mit weniger gutem Klang (meine Meinung) und ohne Booklet / Verpackung sehr sehr viel mehr als für eine Mega CD Box....

Wer macht da die Preise....
Ich verkaufe und verschenke Hörspiele, auf MC und CD! Schaut rein! Angebote gibts hier im Marktplatz! KLICK MICH!

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher