Du bist nicht angemeldet.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 027

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

61

Mittwoch, 5. September 2007, 14:59

Zitat

Original von pops
Es ist zwar nicht unterste Kanone, aber unter einem "Hörspiel des Jahres" stelle ich mir dann doch etwas anderes vor.


Naja, unterste Kanone sicherlich nicht, aber wenn ich mir dann "Metropolis" ins Gedächtnis rufe, dass ich für erbärmlich halte, dann frage ich mich, ob die auch mal gute Hörspiele hören. :D
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

pops

Feinbein

  • »pops« ist männlich
  • »pops« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 218

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: EMS

  • Private Nachricht senden

62

Donnerstag, 6. September 2007, 13:21

Heute läuft ab 15.00 Uhr auf BR 2 die Wiederholung von "Die Affäre Leopold Loeb".

Am Abend gibt es dann ab 21.03 Uhr das schon angekündigte Hörspiel-"Wunschkonzert" auf SWR 2.

Ab 23.00 Uhr darf man sich ggf. entscheiden: Entweder lauscht man auf EinsLive dem ersten Teil von "Toulouse Confidential" oder man nimmt auf SR 2 das Hörspiel "Edwards Neffen" nimmt.

Viel Spaß beim Hören!

pops

Feinbein

  • »pops« ist männlich
  • »pops« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 218

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: EMS

  • Private Nachricht senden

63

Freitag, 7. September 2007, 12:11

Den Start ins Wochenende übernimmt nun letztmalig der Pumuckl. Heute ab 14.00 Uhr sendet BR 2 die Folge "Pumuckl und die Musik".

Heute abend sendet WDR 5 ab 20.05 Uhr den Krimi "Viel Frust für Frost" von Rodney David Wingfield. Die Wiederholung gibt es wie üblich am Samstagmorgen ab 10.05 Uhr.

Im Nordwestradio läuft ab 22.05 Uhr das Hörspiel "Der Doppelmord in der Rue Morgue" nach Edgar Allan Poe. Hierbei handelt es sich um eine Produktion des WDR aus dem Jahr 1956.

Der DLF bringt an seinem Krimitermin ab 0.05 Uhr das Hörspiel "Amnesia" von Matthias Scheliga.´

Am Samstag, 08.09.2007 läuft dann auch ab 14.00 Uhr die letzte Folge des Pumuckls auf BR 2: "Pumuckl und die Bosheit".

Einen Teil aus der Serie "Die Serapionsbrüder" bringt der DLF ab 20:00 Uhr: "Das Fräulein von Scuderie".

Auf NDR-Info start ab 21.05 Uhr der Zweiteiler "Toulouse Confidential" nach Philippe Bruehl. Die Fortsetzung kommt eine Woche später auf dem gleichen Sendeplatz.

Am Sonntag, 09.09.2007 bringt HR 2 ab 14.00 Uhr das Stück "Ich bin schon nicht mehr hier" von Daniela Kletzke, ein Stück über den östereichischen Dichter Theodor Kramer.

Eine Krimi-Ursendung hat der DLR ab 15.00 Uhr im Angebot: "Fischer sin Fru" von Werner Buhss.

Um 17.05 Uhr bringt WDR 5 dann den zweiten Teil von "Stadt aus Glas" nach Paul Auster.

SWR 2 sendet ab 18.20 Uhr das Hörspiel "Die verlorene Ehre der Katharina Blum" nach Heinrich Böll.

NDR-Info sendet ab 21.05 Uhr den zweiten Teil von "Der Gesang des Muezzin" nach Percy Kemp.

Und zu guter letzt lässt MDR-Figaro ab 22.00 Uhr das Hörspielwochenende mit Rolf A. Beckers "Ach, Sie kennen Stanley Adler nicht?" ausklingen.

Viel Spaß beim Hören!

pops

Feinbein

  • »pops« ist männlich
  • »pops« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 218

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: EMS

  • Private Nachricht senden

64

Donnerstag, 13. September 2007, 20:22

Ist schon ein wenig knapp, aber ein paar Tipps für heute abend hätte ich noch:

Um 21.03 Uhr läuft auf SWR 2 das Hörspiel "Tannöd" nach dem Roman von Andrea Maria Schenkel.

Und auf EinsLive läuft ab 23.00 Uhr der zweite Teil von "Toulouse Confidential"

pops

Feinbein

  • »pops« ist männlich
  • »pops« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 218

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: EMS

  • Private Nachricht senden

65

Freitag, 14. September 2007, 07:09

Heute abend sendet WDR 5 ab 20.05 Uhr einen Krimi nach einer Vorlage von Giorgio Scerbanenco - "Ein pflichtbewußter Mörder". Das Hörspiel wird, wie üblich, morgen um 10.05 Uhr wiederholt.

Ebenfalls heute sendet das Nordwestradio ab 22.05 Uhr den Maigret-Fall "Der Minister"

Ab 0.05 Uhr gibt es dann beim DLF einen typischen Erhard Schmied-Krimi mit einem sehr guten Rainer Basedow in der Hauptrolle "Kurbard Kernau - und zurück"

Am Samstag läuft dann ab 21.00 Uhr auf DRS 2 das Hörspiel "Die verlorene Ehre der Katharina Blum" nach Heinrich Böll - oder man kann ab 21.05 Uhr auch dem zweiten Teil von "Toulouse Confidential" lauschen, das von NDR-Info gesendet wird.

Am Sonntag sendet dann der DLR ab 15.05 Uhr das Hörspiel "Der Schrei der Eule" nach Patricia Highsmith.

Um 17.05 Uhr gibt es dann auf WDR 5 die Ursendung des ersten Teils von "Der Untergang des Hauses K." von Christoph Güsken.

Um 18.20 Uhr sendet dann SWR 2 das Hörspiel "Che" von José Pablo Feinman.

Und um 22.00 Uhr schließt dann MDR-Figaro mein Hörspielwochenende mit "Eisenbahnmuseum" von Bernd Grashoff ab.

Viel Spaß beim Hören!

Mr. Murphy

Stammgast in der Barbarabar

  • »Mr. Murphy« ist männlich

Beiträge: 7 634

Registrierungsdatum: 28. November 2010

  • Private Nachricht senden

66

Samstag, 9. Juli 2016, 00:18

Gerade zufällig gefunden: Diesen Thread könnte man mal reaktivieren. Hab ich jetzt gemacht. :)

Kennt schon jemand "Schwarzlicht"? (Läuft Sonntag ab 15 Uhr auf BR2 und Montag ab 20:03 Uhr ebenfalls auf BR2). Die Inhaltsbeschreibung klingt interessant.
Ich bin aus Überzeugung Single. Ich konnte bisher niemanden von mir überzeugen.

Rap ist like Scissors - it always loses to Rock!




www.tkkg-site.de

Mr. Murphy

Stammgast in der Barbarabar

  • »Mr. Murphy« ist männlich

Beiträge: 7 634

Registrierungsdatum: 28. November 2010

  • Private Nachricht senden

67

Mittwoch, 20. Juli 2016, 09:19

Heute Abend läuft um 20:03 Uhr im BR 2 das Radiohörspiel "Fahrerflucht" von 1957 mit Horst Frank. In weiteren Rollen Hans Christian Blech, Martin Held, Gustl Halenke,

Dieses Radiohörspiel wurde von SWF und Radio Bremen bereits im Jahre 1957 produziert. Ich kenne es bereits. Es ist kein gewöhnliches Krimihörspiel, die Macher haben sich am Rashomon-Prinzip orientiert. An einem Tag passiert ein Unfall mit Fahrerflucht. Das Unfallopfer, ein Mädchen, stirbt. Der Tag wird aus der Perspektive von drei Personen nacheinander erzählt. Auch auf teile der Vergangenheit der beteiligten Leute wird eingegangen. Zuerst gibt es einen Tankwart, ein Zeuge, der jedoch gegenüber der Polizei schweigt. Dann geht es um den Unfallfahrer, einen erfolgreichen Manager. Die dritte Perspektive gibt es dann vom Unfallopfer (ein Mädchen, das gerade eine Ausbildung macht.) Leider gibt es kaum Spannung während der Hörspielhandlung, was hauptsächlich der Story-Struktur geschuldet ist. Auf hoerspieltipps wird das Wort "spröde" benutzt, was ganz gut dazu passt. Trotzdem hat mir das Hörspiel insgesamt gefallen. Horst Frank ist in jungen Jahren zu hören.


Achtung: Nicht verwechseln mit dem ähnlichen Radiohörspieltitel "Fluchtversuch", dass es auch von Goldmann Primo auf MC gab.
Und nicht verwechseln mit dem Radiohörspiel "Geisterfahrer".
Ich bin aus Überzeugung Single. Ich konnte bisher niemanden von mir überzeugen.

Rap ist like Scissors - it always loses to Rock!




www.tkkg-site.de

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 467

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

68

Mittwoch, 20. Juli 2016, 09:34

Hoffentlich wandert das Hörspiel im Anschluß in den Pool. Ich meine es gab auch beim Hörverlag eine Verwertung als MC und CD, da such ich immer mal nach einem Angebot, bisher aber erfolglos. (zu teuer) Zu dem Hörspiel gibt es glaube ich auch Schulliteratur zur Behandlung im Unterricht. Klingt ja schon spannend. :)

Mr. Murphy

Stammgast in der Barbarabar

  • »Mr. Murphy« ist männlich

Beiträge: 7 634

Registrierungsdatum: 28. November 2010

  • Private Nachricht senden

69

Donnerstag, 21. Juli 2016, 09:24

Gleich noch ein weiterer wichtiger Tipp hinter her:

In der Nacht von Freitag auf Samstag läuft um 0:05 Uhr im DLF das Radiohörspiel "Die Alzheimergang" von Michael Koser. Es ist eine Produktion von 2002.
Es ist eine Krimikomödie, mal kein Van Dusen und kein Jonas. Ich glaube mehr brauch ich auch gar nicht dazu schreiben. Der Name Koser bürgt bekanntlich für Qualität.

:thumbsup:



Ich weiß nicht, ob die empfohlenen Radiohörspiele auch dann zum Download oder zum Nachhören auf der Website vom Sender bereitgestellt werden. Beim Mittwochstermin vom BR 2 ist es nur manchmal der Fall. Beim DLF-Miiternachtstermin von Freitag auf Samstag ist das nie oder selten der Fall. Aber es gibt ja Alternativen wie schon öfters im Forum erwähnt: Der Dradiorecorder vom Deutschlandradio oder der Phonostar (bei letzterem sind die ersten 2 Stunden Speicherplatz gratis.) Desweiteren ist es wohl so, wer digitales Fernsehen empfängt und einen Festplattenrecorder hat, kann oft auch Radioprogramme empfangen und aufzeichnen. Die vierte Alternative wäre, die Radiosendung live im Radio anzuhören. :D
Ich bin aus Überzeugung Single. Ich konnte bisher niemanden von mir überzeugen.

Rap ist like Scissors - it always loses to Rock!




www.tkkg-site.de

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 467

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

70

Donnerstag, 21. Juli 2016, 09:44

Ach, auf die Idee mit dem Festplatten-Receiver bin ich noch gar nicht gekommen, das würd ich glatt mal testen tun. :D

beli

Profi

  • »beli« ist weiblich

Beiträge: 773

Registrierungsdatum: 1. März 2013

Wohnort: bei Hannover

  • Private Nachricht senden

71

Donnerstag, 21. Juli 2016, 14:59

Ach, auf die Idee mit dem Festplatten-Receiver bin ich noch gar nicht gekommen, das würd ich glatt mal testen tun. :D

Ich habe das schon gemacht, hat auch funktioniert, aber es fühlte sich irgendwie falch an, ein Hörspiel am Fernseher zu hören (zu sehen gab es ja nix). Ist etwas doof, wenn nur der Fernseher angeschlossen ist und keine Anlage...

marc50

Stärker des Tobacks

  • »marc50« ist männlich

Beiträge: 4 026

Registrierungsdatum: 3. April 2006

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

72

Donnerstag, 21. Juli 2016, 17:24

Ist etwas doof, wenn nur der Fernseher angeschlossen ist und keine Anlage...


Du kannst doch den Rekorder an die Anlage anschließen, oder? :)
Wait! What?

beli

Profi

  • »beli« ist weiblich

Beiträge: 773

Registrierungsdatum: 1. März 2013

Wohnort: bei Hannover

  • Private Nachricht senden

73

Donnerstag, 21. Juli 2016, 19:18

Du kannst doch den Rekorder an die Anlage anschließen, oder? :)

Ich kann nicht mal den Fernseher an die Anlage anschliessen, ohne vorher 3-4 Meter vollgestopfte Schrankwand umzuräumen... für den Recorder wäre dann nochmal ein Eckstück mehr im Weg... und der Recorder braucht außerdem einen Monitor, um überhaupt bedienbar zu sein. Zuviel Aufwand für so wenig Audio.

marc50

Stärker des Tobacks

  • »marc50« ist männlich

Beiträge: 4 026

Registrierungsdatum: 3. April 2006

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

74

Donnerstag, 21. Juli 2016, 21:01

Du kannst doch den Rekorder an die Anlage anschließen, oder? :)

Ich kann nicht mal den Fernseher an die Anlage anschliessen, ohne vorher 3-4 Meter vollgestopfte Schrankwand umzuräumen... für den Recorder wäre dann nochmal ein Eckstück mehr im Weg... und der Recorder braucht außerdem einen Monitor, um überhaupt bedienbar zu sein. Zuviel Aufwand für so wenig Audio.


Okay, das klingt echt nicht sehr praktisch. :(
Ich ziehe einfach ne Strippe vom Rekorder (oder vom Fernseher) zum Verstärker.
Wait! What?

Mr. Murphy

Stammgast in der Barbarabar

  • »Mr. Murphy« ist männlich

Beiträge: 7 634

Registrierungsdatum: 28. November 2010

  • Private Nachricht senden

75

Samstag, 30. Juli 2016, 17:48

Morgen, Sonntag, der 31.07.2016, läuft um 18:20 Uhr auf SWR 2 das Radiohörspiel "Langholzfeld" von 2016.

Ich kenne das Hörspiel noch nicht. Es soll aber sehr gut sein.
Ich bin aus Überzeugung Single. Ich konnte bisher niemanden von mir überzeugen.

Rap ist like Scissors - it always loses to Rock!




www.tkkg-site.de

pops

Feinbein

  • »pops« ist männlich
  • »pops« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 218

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: EMS

  • Private Nachricht senden

76

Samstag, 30. Juli 2016, 18:33

Ich finde es gut. Das wird aber wohl nicht jedem so gehen...

Mr. Murphy

Stammgast in der Barbarabar

  • »Mr. Murphy« ist männlich

Beiträge: 7 634

Registrierungsdatum: 28. November 2010

  • Private Nachricht senden

77

Sonntag, 15. Oktober 2017, 15:28

Morgen Abend, 16.10.17, wird ab 21:30 Uhr im Deutschlandfunk Kultur das Radiohörspiel "Das Ding im Nebel" von Bodo Traber wiederholt.


Am 02.11.2017, 23:00 - 24:00, läuft auf 1Live ein brandneues Radiohörspiel von Bodo Traber, produziert vom WDR. Titel: Paradise Revisited
Ich bin aus Überzeugung Single. Ich konnte bisher niemanden von mir überzeugen.

Rap ist like Scissors - it always loses to Rock!




www.tkkg-site.de

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 467

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

78

Montag, 16. Oktober 2017, 09:41

Oh, sehr schön, ein neuer Traber. Gleich mal nachschauen, was es mit dem Titel auf sich hat. :)

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher