Du bist nicht angemeldet.

PedSchi

war mutig und geschickt

  • »PedSchi« ist männlich
  • »PedSchi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 858

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 01:14

Oliver Grimm ist verstorben

Gerade bei Wikipedia zufällig gesehen, dass Oliver Grimm verstorben ist. Er war als "Kimba, der weiße Löwe" eine der Stimmen meiner Kindheit. Ruhen Sie in Frieden, Herr Grimm.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 163

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 08:42

Ich las es auch, aber er sagte mir gar nichts, Kimba natürlich, war aber nie meine Serie.

Trotzdem natürlich: Ruhe in Frieden!
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

PedSchi

war mutig und geschickt

  • »PedSchi« ist männlich
  • »PedSchi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 858

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 15:09

Wenn ich richtig informiert bin, hat Grimm leider immer damit gehadert, wegen seiner hohen Stimme vor allem Sprecherrollen für "Kinderkram" angeboten bekomen zu haben. Dabei lässt sich das mit Blick auf seine Synchronarbeit gar nicht halten, finde ich. Er ist mir zum Beispiel noch als Stimme von Andrew Strong in "Die Commitments" im Ohr. Und gerade in "Kimba" tummelten sich wirklich einige Granden des Gewerbes, zum Beispiel Klaus "Der Herrscher von Megara" Miedel, Hermann Ebeling und Wolfgand Draeger. Selbst Manfred Lehmann spricht mal eine Rolle. Und Renate Danz als reimender Papagei Pauly ist einfach eine Schau.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 163

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 15:59

Wenn ich ein Foto aus seinen späteren Jahren sehe, kommt er mir auch bekannt vor, hat aber wohl eher immer kauzige Rollen gespielt, kann das sein?
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

PedSchi

war mutig und geschickt

  • »PedSchi« ist männlich
  • »PedSchi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 858

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 17:02

Da bin ich ehrlich gesagt überfragt. Die "Deutsche Synchronkartei" führt ihn mit nur 67 Sprecherrollen, wobei da mit Sicherheit noch einige fehlen. So ist mir Grimm zum Beispiel im Zuge des großen Star-Trek-Jubiläums auf Tele5 erst vor Kurzem in einer Rolle der "Animated Series" aufgefallen, die in der Synchronkartei nicht gelistet ist. Aber, ja, es kann sein, dass er in einer gewissen Schublade steckte und bevorzugt für bestimmte Typen angefragt wurde. Das wäre ja auch nicht so ungewöhnlich. Und die Beispiele Santiago Ziesmer und Sven Plate zeigen ja, dass eine hohe, jugendliche Stimme kein Nachteil sein muss und auch nicht unbedingt daran hindert, für "ernsthafte Rollen" besetzt zu werden.