Du bist nicht angemeldet.

wcf.user.register.welcome

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87 003

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 19. April 2013, 05:45

Goldagengarden X

Folge X (10) soll über Crowdfunding finanziert werden:

http://www.startnext.de/ggx
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

eisen

Schüler

  • »eisen« ist männlich

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 28. Januar 2009

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 19. April 2013, 08:25

Ich mag Crowdfunding in der Hörspielszene gar nicht, aber da wird mitgemacht.

Für den Herrn Göllner und Goldagengården springe ich gern über meinen Schatten!

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87 003

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 19. April 2013, 08:25

Ich mag es auch nicht, aber es scheint ja wohl die einzige Chance zu sein, an das Hörspiel zu kommen. :(
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

eisen

Schüler

  • »eisen« ist männlich

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 28. Januar 2009

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 19. April 2013, 08:28

Ich mag es auch nicht, aber es scheint ja wohl die einzige Chance zu sein, an das Hörspiel zu kommen. :(
Ein Grund mehr da mit zu machen!

Mankotaleph

Fortgeschrittener

Beiträge: 225

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 19. April 2013, 08:36

Ihr müsst doch nicht daran teilnehmen. Die Serie ist abgeschlossen. Also ist doch Egal was da finanziert werden soll.
Es gibt ja noch nichts, nicht mal ein Skript.
Einzig die Idee einer Fortsetzung ist vorhanden - das war's.

Ich verstehe dann nicht ganz, wieso man hierbei dann als bekennender Crowdfunding Gegner nun doch mitmachen möchte…

Nur weil Herr Göllner das macht? ?(

LG

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87 003

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 19. April 2013, 08:40

Dir ist anscheinend nicht klar, dass es sich dabei um eine Fortsetzung und den nächsten Fall handelt. Da wird nicht einfach nur eine CD nachgeschoben, Goldagengarden X ist ein komplett neuer Fall auf 4 CDs.

Es wird auch mehr vorhanden sein als eine Idee, wenn man schon weiß wie viele CDs es werden, wie hoch die Produktionskosten ungefähr sind, wer mitsprechen wird etc.

Und das hat nichts mit Herrn Göllner zu tun, sondern eher damit, dass man mitmachen muss, wenn man das Hörspiel haben möchte, da es sonst nirgendwo mehr angeboten wird. Das steht alles im Text, hast Du den nicht gelesen? Könnte man fast meinen.

Außerdem kann ich mir eine Teilnahme am ehesten bei einem Projekt vom Herrn Göllner vorstellen, als anderer Leute und Möchtegern-Produzenten Luftschlösser und leere Phrasen zu finanzieren.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

eisen

Schüler

  • »eisen« ist männlich

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 28. Januar 2009

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 19. April 2013, 09:22

Ich kann dem Captain nur beipflichten.

Ich möchte nochmal einen
anderen Fall erwähnen: Bei Richard Diamond hat man versprochen, eine
weitere Folge heraus zu bringen und so die Serie wieder zu beleben und weitere Folgen herauszubringen. Die
Aktion war ein Erfolg (also zumindest die finanzierte Folge kam raus),
von zukünftigen Folgen wurde dann aber nie mehr gesprochen.

Aber
hier ist der Fall vollkommen anders, es wird klar gesagt, eine neue
Folge über mehere CDs und das war es dann erstmal wieder. Das finde ich fair, weil ich sogesehen einfach nur die CDs vorbestelle. Und für mich hat es schon etwas damit zu tun, dass Marco Göllner es macht, weil für mich Goldagengården eine der besten Hörspielserien ist, die es gibt.

Mankotaleph

Fortgeschrittener

Beiträge: 225

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 19. April 2013, 09:24

Dir ist anscheinend nicht klar, dass es sich dabei um eine Fortsetzung und den nächsten Fall handelt. Da wird nicht einfach nur eine CD nachgeschoben, Goldagengarden X ist ein komplett neuer Fall auf 4 CDs.


Na und? Kann er auch so in den Handel bringen wenn er davon überzeugt ist. Hier geht er aber auch auf Nummer sicher und will sein Geld nicht verbrennen, was natürlich verständlich ist. Aber das war von einigen hier auch immer die Argumentation gegen solche Aktion.


Es wird auch mehr vorhanden sein als eine Idee, wenn man schon weiß wie viele CDs es werden, wie hoch die Produktionskosten ungefähr sind, wer mitsprechen wird etc.


Woher willst Du das wissen, das mit der Idee steht so im Beitrag.


Und das hat nichts mit Herrn Göllner zu tun, sondern eher damit, dass man mitmachen muss, wenn man das Hörspiel haben möchte, da es sonst nirgendwo mehr angeboten wird. Das steht alles im Text, hast Du den nicht gelesen? Könnte man fast meinen.


Klar habe ich das gelesen, aber nicht das man Mitmachen MUSS. Obwohl ich da auch unterstütze, wie auch schon andere Sachen davor.


Außerdem kann ich mir eine Teilnahme am ehesten bei einem Projekt vom Herrn Göllner vorstellen, als anderer Leute und Möchtegern-Produzenten Luftschlösser und leere Phrasen zu finanzieren.


Das ist der erste gute und richtige Einwand, den ich voll und ganz unterschreiben kann. Natürlich macht es hierbei und auch damals bei LL richtig Sinn mitzumachen, weil man einfach eine entsprechende Mindesqualität erwarten kann.

Mir geht es hierbei nicht darum was loszutreten, es ist nur spannend zu verfolgen das bei vergleichweise ähnlichen Aktionen plötzlich auch andere Argumentation dafür gefunden werden.
Ist einfach meine Meinung. Ich finde das nur interessant. :D

Dann hoffe ich mal, das Herr Göllner bald schon ins Studio gehen kann. Ich drücke der Aktion jedenfalls die Daumen.

LG

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich

Beiträge: 13 857

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 19. April 2013, 13:32

Bei dem Projekt mache ich dann gerne mit. Scheinbar lässt sich die nächste Geschichte im Goldagengarden Universum nichts anders realisieren, denn sonst würde man nicht zu solchen Maßnahmen greifen.

Die Infos zum Projekt sind ja eindeutig, Teil 1-9 hat wohl wie viele Hörspiele Probleme mit den illegalem Downloads gehabt. Nun dieser Schritt, weil sich vielleicht kein Label findet, das die Serie finanziert? Teil X wird mindestens 4 CDs umfassen und nur auf 240 Hörspiele bzw. die Anzahl der Unterstützer limitiert werden. Kein Verkauf über den Handel.
Das ist mal eine Ansage, erschreckt mich ja schon etwas. Mir ist ja klar, dass es dem Hörspielmarkt nicht gut geht, aber so schlecht?

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87 003

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 19. April 2013, 14:03

Bei dem Projekt mache ich dann gerne mit. Scheinbar lässt sich die nächste Geschichte im Goldagengarden Universum nichts anders realisieren, denn sonst würde man nicht zu solchen Maßnahmen greifen.

Die Infos zum Projekt sind ja eindeutig, Teil 1-9 hat wohl wie viele Hörspiele Probleme mit den illegalem Downloads gehabt. Nun dieser Schritt, weil sich vielleicht kein Label findet, das die Serie finanziert? Teil X wird mindestens 4 CDs umfassen und nur auf 240 Hörspiele bzw. die Anzahl der Unterstützer limitiert werden. Kein Verkauf über den Handel.
Das ist mal eine Ansage, erschreckt mich ja schon etwas. Mir ist ja klar, dass es dem Hörspielmarkt nicht gut geht, aber so schlecht?


Nur 240 Käufer würden es sicherlich nicht werden, aber solche Projekte sind halt anspruchsvoller als der Gruselmist von der Stange. Da bleibt einem fast keine andere Wahl und ich kann verstehen, wenn Zaubermond kein Geld zu verschenken hat.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich

Beiträge: 13 857

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 19. April 2013, 15:37

Bei dem Projekt mache ich dann gerne mit. Scheinbar lässt sich die nächste Geschichte im Goldagengarden Universum nichts anders realisieren, denn sonst würde man nicht zu solchen Maßnahmen greifen.

Die Infos zum Projekt sind ja eindeutig, Teil 1-9 hat wohl wie viele Hörspiele Probleme mit den illegalem Downloads gehabt. Nun dieser Schritt, weil sich vielleicht kein Label findet, das die Serie finanziert? Teil X wird mindestens 4 CDs umfassen und nur auf 240 Hörspiele bzw. die Anzahl der Unterstützer limitiert werden. Kein Verkauf über den Handel.
Das ist mal eine Ansage, erschreckt mich ja schon etwas. Mir ist ja klar, dass es dem Hörspielmarkt nicht gut geht, aber so schlecht?


Nur 240 Käufer würden es sicherlich nicht werden, aber solche Projekte sind halt anspruchsvoller als der Gruselmist von der Stange. Da bleibt einem fast keine andere Wahl und ich kann verstehen, wenn Zaubermond kein Geld zu verschenken hat.

Die Käufer würden dann aber nicht den Preis zahlen, der über Crowdfunding reinkommt, das kommt noch obendrauf. Über den freien Verkauf müssten dann schon mehr Käufer gefunden werden.
Aber sonst stimme ich dir zu, die ganzen Gruselhörspiele von der Stange gehen gut und der Rest eher nicht. Echt schade sowas.

Mr. Murphy

Stammgast in der Barbarabar

  • »Mr. Murphy« ist männlich

Beiträge: 7 634

Registrierungsdatum: 28. November 2010

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 19. April 2013, 19:06

Meiner Meinung nach eine tolle Sache, dass es wenigstens so weiter geht. Der Preis für die billigste Variante ist meiner Meinung nach O.K.

Geil: Aktueller Stand: Das Projekt braucht nur noch 55 Unterstützer!!!!!!!!!!!!!

Warum eigentlich gegen Crowdfunding sein? Stellt euch vor, dass hätte es früher schon gegeben!! Nur drei Stichworte: Locke! - Nightmare on Elmstreet! - Scotland Yard!
Ich bin aus Überzeugung Single. Ich konnte bisher niemanden von mir überzeugen.

Rap ist like Scissors - it always loses to Rock!




www.tkkg-site.de

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87 003

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 20. April 2013, 10:21

Nur ein Wort: Quatsch! :D

Man hat die Serien eingestellt, weil der Gewinn nicht hoch genug war, da kann man auch nichts mit Crowdfunding reißen. Und sobald die Serien eingestellt sind kann man auch aus rechtlichen Gründen nichts mehr machen, da die Rechte vergeben waren.

Warum macht heutzutage keiner Crowdfunding für die Serien? :D
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Mr. Murphy

Stammgast in der Barbarabar

  • »Mr. Murphy« ist männlich

Beiträge: 7 634

Registrierungsdatum: 28. November 2010

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 20. April 2013, 11:09

War nur ein Scherz von mir. Aber schon interessant die Diskussion "Pro/Contra Crowdfunding" zu verfolgen. Am besten haben das übrigens die Produzenten vom Stromberg-Kinofilm hingekriegt: Nach der erfolgreichen Finanzierungsphase haben die noch Gelder von der Filmförderung bekommen. :stupid:
Ich bin aus Überzeugung Single. Ich konnte bisher niemanden von mir überzeugen.

Rap ist like Scissors - it always loses to Rock!




www.tkkg-site.de

Markus0815

Sportkamerad

Beiträge: 253

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2009

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 20. April 2013, 14:51

Aktuell werden noch 24 Fans benötigt, also ran...

Schonmal erfreulich: "Der Sprecher des "Chap Hillman" hat bereits zugesagt..." Da hat man sicher hart verhandeln müssen!

Auch ein Lacher: "Nicht bloß ein Satz, schon mittleres Kaliber, aber ich entscheide, welche. Und da gehe ich knallhart nach Möglichkeiten! Und Geschlecht! Und da werde ich bei der Arbeit im Studio keinen Deut nachgeben! Denn natürlich will ich alle gut "aussehen/anhören" lassen...Ich würde es nicht tun..." (Sprecherrolle für 1000,-)
Wenn ich nicht völlig talentfrei wäre....

Ob Herr Göllner doch schon zumindest ein Skript in der Schublade hat oder größere Skizzen?
Pudelfleisch schmeckt besser als Menschenfleisch.

Mondoman

Faule Sau

  • »Mondoman« ist männlich

Beiträge: 771

Registrierungsdatum: 26. Juni 2006

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 20. April 2013, 15:35

Nur noch 23 Fans notwendig. :) Mich hat Goldagengarden so geflasht, dass ich das Projekt gerne unterstütze. Und da ich bei Folgen 1-9 erst zugeschlagen habe, als sie billig wurden, zahle ich auch gerne 50 € für die 4 neuen. Als kleine "Wiedergutmachung" für mein fehlendes Vertrauen sozusagen. ;)

Fader

Captain Tightpants

  • »Fader« ist männlich

Beiträge: 1 984

Registrierungsdatum: 30. September 2009

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 20. April 2013, 16:08

Marco Göllner schreibt in seinem Aufruf:

Zitat

Ich möchte direkt an den "Konsumenten" heran. Wo ich dann davon ausgehe, dass dieser aus mindestens drei Gründen niemals das Produkt am Ende für lau im Netz zum Download zur Verfügung stellt: Preis, Exklusivität und "namentlich bekannt".

Hä? Das erschließt sich mir ja überhaupt nicht. Wenn man sich anschaut, wieviele Leute ihre gekauften CDs für lau einstellen, warum sollten sie es plötzlich nicht mehr tun, wenn die CDs teuer vorab bezahlen müssen? Der Gedanke "ich hab jetzt eine von 240, die teile ich mit keinem"? Wenn sich die Upper so der "Dankbarkeit" ihrer Klientel quasi von Vornherein sicher sein können? Wenn die Argumentationslinie garantiert sein wird "was will der eigentlich, das Hörspiel hat sich doch schon refinanziert"?

So sehr ich Göllners Arbeit schätze, den "mind set" der Piraten scheint er nicht durchdrungen zu haben.

Oder ist etwa geplant, jede einzelne Audio-CD namentlich so zu kodieren, dass sie selbst beim Digitalisieren noch Rückschlüsse auf den Besitzer der CD zulässt? Wäre cool, aber sehr aufwendig.
They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich

Beiträge: 13 857

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 20. April 2013, 17:22

Naja, es sind ja alle Käufer namentlich bekannt. Ich weiß nicht wie das rechtlich aussieht, aber u. U. gibt es dann mehr Möglichkeiten an den Uploader ranzukommen.

Bei einer gekauften CD im Laden bist du anonym und dann ist die Hemmschwelle, die CD zu rippen und ins Netz zu stellen deutlich niedriger. Vielleicht setzt Marco Göllner auch darauf mit dem Hinweis "namentlich bekannt".

TheBite

Profi

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 7. April 2008

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 20. April 2013, 17:37

Zitat

Bei einer gekauften CD im Laden bist du anonym und dann ist die Hemmschwelle, die CD zu rippen und ins Netz zu stellen deutlich niedriger. Vielleicht setzt Marco Göllner auch darauf mit dem Hinweis "namentlich bekannt".


was aber gleichzeitig irgendwann einen wiederverkauf unmöglich machen würde. denn man wüsste ja nie was der neubesitzer damit machen würde.
FFM-Rock.de

20

Samstag, 20. April 2013, 17:42

Fader meinte:

Zitat


So sehr ich Göllners Arbeit schätze, den "mind set" der Piraten scheint er nicht durchdrungen zu haben.


Richtig.
Mein Ratschlag dazu:
Marco sollte zu sener Weiterbildung einmal ein gutes Hörspiel hören,

Mindnapping. Folge 13 ;-)

Vielleicht ist die Strategie, die Sebastian Pobot gerade fährt,
wirklich die Bessere.