Du bist nicht angemeldet.

wcf.user.register.welcome

Schallfilm

Anfänger

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 1. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 6. Juli 2015, 02:55

Ich kann zwar nicht beurteilen, wie die Entwicklung von Monster 1983 im Einzelnen verlaufen ist, aber eine Fremdfinanzierung allein ...

Es ist DEFINITIV eine Auftragsarbeit. Audible finanziert das Ganze.

... ist kein Beleg für eine Auftragsarbeit (falls du das aussagen wolltest). Um es anhand meines Heimatmediums zu illustrieren: Kaum einer der deutschen Filmemacher (die vielfach Autorenfilmer sind, also wie ILM Schreiberling und Regisseur in Personalunion) ist in der Lage, seine Projekte selbst zu stemmen. Wenn sich so ein Macher also auf die Suche nach Geldgebern und einem Verleih begibt, so finanzieren und vertreiben im Erfolgsfall andere seinen Film – weshalb es sich aber noch lange nicht um eine Auftragsarbeit für diese "Möglichmacher" handelt.

Bezogen auf die Hörspielbranche würde ich persönlich nur dann von einer Auftragsarbeit sprechen, wenn es sich wie bei Glashaus verhält. Auch bei dieser Serie war bekanntlich Audible der Finanzier – anders als bei Monster 1983 aber auch der Initiator. Der Autor war wohl nur einer von mehreren Kandidaten und musste sich bewerben, die Regisseurin wurde nach einer bereits erfolgten Zusammenarbeit einfach ein weiteres Mal "eingekauft". Diese beiden haben also tatsächlich im Auftrag gearbeitet, ILM hat sich meines Erachtens Partner gesucht.

Aber gut. Wie sich hier ja auch schon abzeichnet, dürfte der Werdegang einer Produktion für die Mehrheit eher unwichtig sein. Und in den meisten Fällen macht es vermutlich wirklich keinen Unterschied, ob es sich um eine delegierte Umsetzung handelt, oder um ein Hörspiel, das aus eigenem Antrieb geschrieben/inszeniert wurde. Wobei ich manchmal durchaus den Eindruck habe, dass es sich im Ergebnis niederschlägt, wenn eine Geschichte ein echtes Herzensprojekt ist, wie jc schreibt, und nicht nur ein Job unter vielen.

In diesem Sinn: ich bin gespannt.

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 465

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 6. Juli 2015, 08:01

Mit Herzblut allein gewinnt man dann aber auch wieder keinen Blumentopf. :D Ich finde die Ankündigung gut und bin fürs Erste mal gespannt in welche Richtung das überhaupt inhaltlich geht. Die bisherigen Infos bezüglich der Produktion finde ich allerdings durchweg positiv. Ausser die Sache mit Audible, ich würde da auch gern ohne Abo, Prime oder sonstiges Gebimsel dran kommen können.

Lukes Meinung

1234st Doctor

  • »Lukes Meinung« ist männlich

Beiträge: 672

Registrierungsdatum: 17. Januar 2015

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 6. Juli 2015, 09:25

Für mich ist momentan der Inhalt wichtiger als die Definition der Abrechungsweise. Mir ist wurscht was es ist, nur um was es geht nicht! :D

Fader

Captain Tightpants

  • »Fader« ist männlich

Beiträge: 1 984

Registrierungsdatum: 30. September 2009

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 6. Juli 2015, 09:26

@blackmail82: das kannst Du doch. Audible verkauft die Sachen auch einzeln und ohne Abo.
They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 015

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 6. Juli 2015, 09:26

Aber in welcher Quali? Ist doch wohl in dem Audible-Format, oder?
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 465

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 6. Juli 2015, 12:44

@blackmail82: das kannst Du doch. Audible verkauft die Sachen auch einzeln und ohne Abo.


Das mit dem Abo war nur ein Beispiel, ich will einfach per se eigentlich keine mp3 kaufen. CD wär mir lieber....wenn das nicht passiert - mal sehen.

Max Medusa

Finanzminister der Korporation

  • »Max Medusa« wurde gesperrt

Beiträge: 1 190

Registrierungsdatum: 5. Januar 2014

Wohnort: Chaoyang, Peking, China

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 6. Juli 2015, 12:57

@blackmail82: das kannst Du doch. Audible verkauft die Sachen auch einzeln und ohne Abo.

Das rentiert sich aber nicht, Audible haut doch regelmäßig funky Knallerangebote raus, so wie dieses hier:
http://www.gmx.net/produkte/audible/

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 015

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 6. Juli 2015, 13:02

Was Blackmail möchte hat er doch aber gerade geschrieben.

@blackmail82: das kannst Du doch. Audible verkauft die Sachen auch einzeln und ohne Abo.


Das mit dem Abo war nur ein Beispiel, ich will einfach per se eigentlich keine mp3 kaufen. CD wär mir lieber....wenn das nicht passiert - mal sehen.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 465

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 6. Juli 2015, 13:29

Tja, aber sowas wie Medusa postet würde sich ja dann schon wieder lohnen. Gibt ja wieder ein paar neue Audible Höspiel-Brocken, da rentiert sich das.

Max Medusa

Finanzminister der Korporation

  • »Max Medusa« wurde gesperrt

Beiträge: 1 190

Registrierungsdatum: 5. Januar 2014

Wohnort: Chaoyang, Peking, China

  • Private Nachricht senden

30

Montag, 6. Juli 2015, 13:35

Gibt ja nicht nur blackmail in diesem Thema/Forum. Und bei Audible sind mittlerweile doch so viele Hörspielbretter zusammengekommen, dass man durchaus mal wieder über ein (Kurz-)Abo nachdenken kann. Ich möchte eigentlich auch keine mp3 mehr kaufen, aber die Audible-exklusiv Sachen kriegt man halt nur so.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 015

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

31

Montag, 6. Juli 2015, 13:37

Aber es gibt einige Blackmails, die es gerne auf CD hätten. Als Download oder Stream juckt es mich kein Stück.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Max Medusa

Finanzminister der Korporation

  • »Max Medusa« wurde gesperrt

Beiträge: 1 190

Registrierungsdatum: 5. Januar 2014

Wohnort: Chaoyang, Peking, China

  • Private Nachricht senden

32

Montag, 6. Juli 2015, 13:59

Aber es gibt einige Blackmails, die es gerne auf CD hätten. Als Download oder Stream juckt es mich kein Stück.


100 gegen 10.000 :D

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 015

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

33

Montag, 6. Juli 2015, 14:04

Aber es gibt einige Blackmails, die es gerne auf CD hätten. Als Download oder Stream juckt es mich kein Stück.


100 gegen 10.000 :D


Es dürften deutlich mehr als 100 sein. 100 sind es vielleicht bei irgendwelchem Klassikern.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Max Medusa

Finanzminister der Korporation

  • »Max Medusa« wurde gesperrt

Beiträge: 1 190

Registrierungsdatum: 5. Januar 2014

Wohnort: Chaoyang, Peking, China

  • Private Nachricht senden

34

Montag, 6. Juli 2015, 14:25

Glaub ich nicht, dass das bei einer Audible-Produktion wesentlich mehr sind. Wäre dann ja eine mp3-CD, das ist für Sammler nicht so interessant, zudem ist auch keine Wertsteigerung drin.

Und es gibt einen riesigen Unterschied zwischen der Zahl der Leute die nach einer CD schreien und denjenigen, die wirklich dafür bereit sind, den Geldbeutel entsprechend weit aufzumachen.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 015

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

35

Montag, 6. Juli 2015, 14:29

Ich glaube, ich kenne den Markt da etwas besser als Du und schätze das schon richtig ein. Oder behauptest Du, dass Ivar keinen Marktwert hat bzw. dieser auf dem Niveau alter Hörspiele liegt? Wohl kaum.

Selbst wenn es eine MP3-CD wäre, ich sehe da kein Problem. Warum auch?

Das Argument der schreienden Fans gilt bei Klassikern, die es schon in zigfacher Ausführung auf Hardware gibt, nicht bei Neuproduktionen.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Martin Seebeck

Dealing in futures

Beiträge: 723

Registrierungsdatum: 27. November 2007

  • Private Nachricht senden

36

Montag, 6. Juli 2015, 14:38

Lübbe Audio hat "Das Kind" und "Amokspiel" für eine CD-Verwertung lizenziert, aber (soweit ich weiß) kein weiteres bisher. Weder den "Seelenbrecher", noch (mein) "Ender's Game", noch die Gablé-Trilogie oder das Glashaus.

Einen Grund dafür wird es schon geben.
MARK BRANDIS @ Universal Music / MB @ Facebook / Offizielle Website / Instagram
#hoerspielproduzentengegensommerzeit

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 87 015

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

37

Montag, 6. Juli 2015, 14:48

Ich gehe davon aus, dass man Fitzek noch komplettieren wird, Gablé wird sicherlich auch noch ins Sortiment wandern, alleine aus dem Grund schon, weil es "Lübbe"-Autoren sind.

Was den Rest betrifft...nicht deren Portfolio?
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Tolkien

Der weise Hörspiel-König

  • »Tolkien« ist männlich

Beiträge: 5 930

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2007

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter Dentallabor

  • Private Nachricht senden

38

Montag, 6. Juli 2015, 22:10

Das KInd habe ich mir ja zugelegt. Die anderen würde ich auch sofort nehmen, wenn sie denn auf CD rauskämen. Dabei ist es mir egal, ob nun CDA oder MP3.

amerigo

...wo nehme ich nur die Zeit her, so vieles nicht zu hören?

  • »amerigo« ist männlich
  • »amerigo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 407

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

39

Sonntag, 11. Oktober 2015, 18:35


Zitat

Ich freue mich sehr darüber, dass ich euch das Cover von meiner neuen
Hörspielserie “Monster 1983″ ab heute ganz offiziell zeigen darf. Und
ich bin total begeistert, was Audible da gezaubert hat. Für mich trifft
es das 80er Jahre-Feeling total und bleibt dabei trotzdem sehr modern.
Das ist gar nicht so leicht. Denn auch ich hatte mich am Cover probiert,
aber da war nichts dabei, was die Serie so gut einfängt wie dieses
Cover. Kompliment an die Designer!
Und da ich auf Facebook so oft nach dem Veröffentlichungstermin gefragt wurde, mache ich den auch gleich offiziell: Halloween! Am 31. Oktober 2015 wird “Monster 1983″ bei Audible und iTunes als Hörspielserie erscheinen. Die Einzelfolge (60 Min) wird 1,95 Euro kosten und für Audible-Abonnenten kostet die ganze Staffel (10 Folgen) 9,95 Euro. Ich wünsche euch viel Spaß und bin sehr gespannt, wie es euch gefällt!
Quelle: http://www.ivarleonmenger.de/an-hallowee…chon-das-cover/

Fader

Captain Tightpants

  • »Fader« ist männlich

Beiträge: 1 984

Registrierungsdatum: 30. September 2009

  • Private Nachricht senden

40

Montag, 12. Oktober 2015, 10:21

Irgendwie hätte ich mir eher was Nostalgisches unter dem Titel vorgestellt, nicht was Megagrusliges. Also so im Stil des "Super 8"-Films.

Hmm. Ich weiß noch nicht, ob das was für mich ist.
They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Ähnliche Themen