Du bist nicht angemeldet.

wcf.user.register.welcome

  • »Prof.Common« ist männlich

Beiträge: 797

Registrierungsdatum: 18. April 2006

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

41

Sonntag, 10. August 2008, 21:14

Liebe Frau Körting!
Habe heute die Schneewittchen-Fassung #4132 mit einer genialen Susanne Sierig als böse Königin auf'm Flohmarkt ergattern können.
Noch viel interessanter allerdings die B-Seite "Das verzauberte Märchen", dass sich sehr leicht als Hommage an sich selbst bzw. an die eigene Arbeit interpretieren lässt.

Frage #45: Wie kam es zu dieser Produktion und welche Erinnerungen haben sie an dieses Werk?

Ganz gerührt bin ich, dass Sie das "verzauberte Märchen" ansprechen, das ich vor vielen, vielen Jahren produziert habe. Das hatte ich seinerzeit nach einer Geschichte von Hauff gewissermaßen als Liebeserklärung an meinen Mann produziert. Wie schön, dass Sie es bemerkt habe. Ich finde es immer noch mein schönstes Werk! Und ich bin meinem inzwischen langjährigen Ehemann Andreas Beurmann noch immer dankbar, dass er mir damals die Chance gegeben hat, mir alles anzueignen.


George Kochkessel

Ziemlich verzwurbelt, das alles...

Beiträge: 191

Registrierungsdatum: 3. November 2006

  • Private Nachricht senden

42

Dienstag, 26. August 2008, 22:17

Liebe Frau Körting,

als großer Fan der von EUROPA produzierten "Asterix"-Hörspiele habe ich zwei Fragen zu der Serie:

Frage #46 Wäre eine Wiederveröffentlichung der Serie im Rahmen der "Klassiker" oder "Originale" möglich?.

Es wäre ja zu und zu schön, wenn wir die "Asterix-Hörspiele" wieder veröffentlichen könnten. Besonders toll war natürlich die Besetzung mit Hans Clarin als "Asterix" und Günter Pfitzmann als "Obelix". Auch sonst ist es alles eine wunderbare Besetzung.

Frage #47 In der letzten von Ihnen produzierten Episode, "Asterix und Maestria" scheint es mir so, als habe man Günter Pfitzmann als Obelix garnicht mehr im Studio gehabt sondern ledigliche alte Dialogschnipsel von ihm verwendet, was dem Hörspiel teilweise auch einen anderen Verlauf gibt als der Originalvorlage. Warum wurde damals so verfahren?.
Ich danke Ihnen für die Teilnahme an dieser Fragebox und wünsche Ihnen für all Ihre weiteren Projekte viel Erfolg!


Tatsächlich war es in dieser Produktion so, dass wir Herrn Pfitzmann nicht direkt im Studio haben konnten. Deshalb haben wir aus allen Produktionen ganz viele EInzelsätze herausgefummelt und außerdem viel den Asterix sagen lassen. Das war eine Groß-Aktion, die ja dann aber auch ganz toll geworden ist.
"Seit ich eine Tochter habe laufe ich auch in der Welt herum und erkläre jedem, ob er es nun hören will, oder nicht, dass ich davon überzeugt bin: Ohne Tochter ist das Leben ein Irrtum."
(Peter Sloterdijk)

Nachbar

Schüler

  • »Nachbar« ist männlich

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 14. Februar 2008

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

43

Sonntag, 31. August 2008, 18:30

Frage #48 Hallo Frau Körting,
schon seit Jahren versuche ich dahinter zu kommen, wie die Stücke diverser Musikkompositionen heissen, die bei den Märchen-Platten eingesetzt wurden.
z.B. bei
Schneewittchen
Der Froschkönig
Rotkäppchen
Rapunzel
das Intro finde ich immer sehr schön und es muss diese auch zu kaufen geben, denn in manchen TV Fernsehspielen gab es diese auch zu hören.

Könnten Sie mir da weiterhelfen wie die Stücke heissen und welches Orchestra es eingespielt hat?

viele liebe Grüsse
Nachbar


Die meisten Themen der Musiken sind von klassischen Stücken entnommen . z.B. von Mozart, Schumann, Schubert etc., die gibt es nicht einzeln zu kaufen. Die meisten Stücke haben amerikanische Orchester und die Londoner Synfoniker eingespielt. Das waren noch tolle Zeiten!

Detlef

Meister

  • »Detlef« ist männlich

Beiträge: 2 775

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

44

Sonntag, 7. September 2008, 17:17

Frage #49 Miller gehörte kurzzeitig ja zu MCA (aka Universal), war das evtl. sogar der Grund für die VÖ der TV-Serien Knight Rider, Airwolf und A-Team, es sind ja alles MCA/Universal Titel?!

Eigentlich hatten die Veröffentlichungen von "Knight Rider", "Airwolf" und "A -Team" nicht direkt etwas mit der Verbindung zu MCA zu tun. Wir haben seinerzeit sehr um die Recht "buhlen" müssen, und dann über deutsche und amerikansiche Agenten die Rechte bekommen können. "Knight Rider" war sehr erfolgreich in der Zeit, in der die anderen Firmen angefangen hatten, Film-Tracks umzuarbeiten. Die haben meist nur den Soundtrack genommen und einen Erzähler dazwischen gesetzt. So wollte ich es nicht gern machen. Ich hatte dann nach Erhalt der Rechte darauf bestanden, dass wir das richtig durchproduzieren, mit Geräuschen und allem, was dazu gehört. Dass der Erfolg so schnell verpfuffte und die Produktion vom Markt genommen wurde, hing nicht unbedingt mit dem tragischen Tod von Gottfried Kramer zusammen. Das Hörspiel, wie ich es liebe, erlebte damals einen Einbruch und war nicht mehr "angesagt", weil Nintendos, Video-Spiele etc. den Markt eroberten. Auch ich selber hatte den Eindruck, dass die Hörspiel-Zeit dem Ende zugeht und angefangen, ein Film-Studio aufzubauen. Aber wie glücklich sind wir jetzt, dass es mit den Hörspielen wieder bergauf gegangen ist und es heute einen riesigen Markt dafür gibt!


Frage #50 Knight Rider schien richtig erfolgreich zu sein und brachte es - ich glaube sogar erstmals und einzigartig - auf 10 neue Folgen die gleichzeitig veröffentlicht wurden. Wieso war nach gerademal 3 Jahren Schluß? Hing es mit den tragischen Tot von Gottfried Kramer zusammen?!


Die Produktionen waren überaus erfolgreich, aber nur für kurze Zeit. Es war plötzlich Schluß, wohl durch Alf, die Disney-Hörspiele etc.
Meine privaten Infosites:
www.hoernews.de (Hörspiel & Hörbuch)
www.kurtz-check.de (Unterhaltungsmedien)

Landru

Fortgeschrittener

  • »Landru« ist männlich

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 28. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

45

Freitag, 12. September 2008, 16:23

Hallo Frau Körting,
ich habe noch einmal ein paar Fragen zur Musik in den alten Europa-Hörspielen:

Frage #51 Ab wann war Jan F. Conrad für Europa tätig?

Frage #52 Welche Komponisten waren zwischen Carsten Bohn und Jan F. Conrad für Europa tätig?

Frage #53 Wer verbarg sich hinter dem Pseudonym Harley & Co (Neuauflage der Grusel-Serie Mitte der 80er)?

Frage #54 Von wem stammen die teils mit Gesang unterlegten Stücke (Drei ??? Nr. 37, aber auch Neuauflage von Hanni und Nanni Mitte der 80er)?

Frage #55 Von wem stammen die wunderbar altmodischen Kriminalstücke, die vornehmlich bei Edgar Wallace ab Folge 7 sowie Sherlock Holmes Verwendung fanden (Dave Allen?)?

Frage #56 Von welchem Komponisten stammen die Musikstücke, die damals Mitte der 80er Verwendung in den Serien Tom und Locke, Abenteuer, Pizza-Bande, Dämonen-Killer aber z. B. auch TKKG Folge 38 fanden?

Frage #57 Nun noch eine unmusikalische Frage: Hätten Sie nicht Lust, einmal ein Buch über Ihre Tätigkeit als Hörspielregisseurin zu verfassen? So eine Art Rückblick auf die Geschichte des Tonstudios Europa. Da muss es doch eine Vielzahl interessanter Anekdoten und Photos geben. Ich denke, da würde sich eine große Zahl interessierter Leser finden!


Alles Gute und auch weiterhin viel Erfolg!
Thomas


Ich fasse Fragen 51-57 zusammen:

Lieber Thomas,

ganz herzlichen Dank für die Idee, ein Buch über meine Tätigkeit als Hörspielproduzentin zu verfassen. Ich sitze in der Tat schon daran, das hast Du wohl voraus geahnt! Ich plane das mit ganz vielen Anekdoten, Bildern und Geschichten zu den Musiken. Das muss ich aber alles noch genau recherchieren und überprüfen. Gut Ding will Weile haben! Danke für das Interesse und weiterhin viel Spaß mit den Hörspielen

Ohrwell

...von irgendwo ein Lichtlein her!

  • »Ohrwell« ist männlich

Beiträge: 304

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

46

Mittwoch, 17. September 2008, 09:41

Frage #58 Sehr geehrte Frau Körting,

ich hätte gern gewußt, wie es eigentlich zur Doppelbesetzung von Andreas von der Meden bei den drei ??? gekommen ist - einerseits für die Rolle des höflichen Rolls Royce-Chauffeurs Morton und andererseits des hinterlistigen Halbstarken Skinny Norris.

Vielen Dank im voraus

Mfg
Ohrwell



Die Doppelbesetzung mit Andreas von der Meden ist durch Zufall zustande gekommen. Am Anfang dachten wir nicht, dass die Rolle des Chauffeurs noch einmal auftauchen würde. Als Morton das erste (und wie wir dachten einzige) Mal auftauchte, haben wir ihn eben mal schnell von Andreas von der Meden sprechen lassen. Als er dann beide Rollen längerfristig ausfüllen mußte, war das aber auch kein Problem, denn Herr von der Meden ist ja ein fabelhafter Schauspieler, dem es keine Mühe macht, zwei Rollen total unterschiedlich zu sprechen. So haben wir ihm beide Rollen gelassen. Wie schade, dass sie nun alle beide kaum noch vorkommen, ich kämpfe darum, dass wir sie auch in Zukunft wieder einsetzen dürfen.
Lerne denken in dem Sinne, daß Du das Denken nicht spielst sondern wirklich denkst, also jede Sicherheit aufgibst!

Mellberg

Anfänger

  • »Mellberg« ist männlich

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 17. September 2008

Wohnort: Deutschland/Schweden

  • Private Nachricht senden

47

Mittwoch, 17. September 2008, 15:27

Europa: Prof. Mobilux und Patrick F. Patrick

Sehr geehrte Frau Körting,

ich bin leidenschaftlicher Fan der Hörsspielreihe von Prof. Mobilux und Patrick F. Patrick.
in Frage 21 (und anrissenen Fragen 3 und 19.4) wurde schon einmal nach dem Hörspiel gefragt, jedoch leider ohne Ergebnis/Beantwortung.

Meine Fragen diesbezüglich wären:

Frage #59 Gibt es die Möglichkeit die Mobiluxreihe weiter zu führen oder wieder zubeleben ? (ähnlich wie die Lego-Piraten)

Frage #60 Ich habe nur vage Andeutungen gefunden, das die Serie trotz damaliger MC-Marktkrise gut gelaufen ist, stimmt dies?


Ich freue mich sehr, dass immer mal wieder nach "Prof. Mobilux" gefragt wird. Wir müßten diese Serie erst "wiederbeleben" , diese Möglichkeit gibt es derzeit nicht. Darüber haben sowieso andere (nämlich BMG und/oder Playmobil) zu entscheiden. Ich treffe diese Programmentscheidungen ja nicht (mehr) selbst. Insofern kann ich nur die Anregung weitergeben. Aber wirksamer wäre sicherlich, wenn die diversen Fans diese Anfragen direkt an SonyBMG richten würden, damit man dort merkt, wie groß das Interesse ist. Diese Serie ist seinerzeit gut gelaufen, aber dann waren irgendwann so viele Produkte auf dem Markt, dass man es wieder rausgenommen hat. Schade!

Frage #61 Wurden ,wie Akron schon fragt, die angekündigten Folgen 17(Eierdieb) und 18 (Gefahr auf den Gleisen) produziert?

Die Fragen 17 und 18 waren in der Tat schon produziert, obwohl damals noch keine Aufträge dafür vorhanden waren.

Frage #62 Warum wurde Prof. Mobilux eingestellt, Geschichtenpotenzial sollte doch noch vorhanden sein!? ?( (schwache Auflagszahlen/Lizensstreitigkeiten mit Playmobil)

Soweit ich weiß, gab es keine Lizenzstreitigkeiten mit Playmobil, sondern das Diktat des Marktes war schuld.

Frage #63 Playmobil produziert ja gerade ein anders Hörspiel mit dem Lübbeverlag, ist es da überhaupt realistisch das Prof. Mobilux weitergeführt werden kann?

Frage #64 Was/Wen genau müsste man "mobilisieren" damit man eine Fortführung ins Gespräch bringen kann (Playmobil?/Europa?)


Wenn man jemanden "mobilisieren" will, dann ist es eine gute Idee, sich im Gästebuch von EUROPA einzutragen, das wird immer sehr aufmerksam von den Product Managern gelesen.

würde mich über Ihre Antwort freuen,

weiterhin viel Erfolg und Spaß

Mfg

Mellberg

PatrickderHörer

Fortgeschrittener

  • »PatrickderHörer« ist männlich

Beiträge: 390

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Beruf: Studierender

  • Private Nachricht senden

48

Sonntag, 28. September 2008, 18:54

Hallo Frau Körting, ich hätte da zwei Fragen bezüglich einiger Hörspielserien:
Ziehen Sie angesichts des bald anstehenden 20jährigen Jubiläums in Betracht, die Hörspielserien Knight rider und Airwolf wieder herauszubringen?
Werden die Thomas Brezina-Serien Tiger Team und Bello Bond auch auf CD erscheinen oder gibt es für diese Serie keine Chance mehr?

Fragen zur Veröffentlichungs-Politik von Sony BMG können an dieser Stelle im Detail nicht beantwortet werden.

Fragen, ob und wann eine Produktion aus den Archiven wiederveröffentlicht wird, kann Frau Körting nicht beantworten, da die Entscheidung hierüber allein die Sony BMG trifft.

Jupiter Jones

Fortgeschrittener

  • »Jupiter Jones« ist männlich

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2007

Wohnort: NRW / Rheine

Beruf: IT-Fachmann

  • Private Nachricht senden

49

Samstag, 4. Oktober 2008, 01:15

Hallo Frau Körting,

mich würde mal interessieren, warum es so schwierig ist, alte Hörspiele neu zu veröffentlichen. Das ist doch schon mal viel weniger Arbeit, als ein neues Hörspiel zu machen. In einer vorherigen Antwort schrieben sie sogar, dass sie noch unveröffentlichte "Schätze" im Archiv haben, z.B. Larry Brent-Folgen. Das wäre ja mal wieder eine kleine Sensation und auch für Europa ein lukratives Geschäft.

Liebe Grüße
Jupe


Fragen zur Veröffentlichungs-Politik von Sony BMG können an dieser Stelle im Detail nicht beantwortet werden.

Fragen, ob und wann eine Produktion aus den Archiven wiederveröffentlicht wird, kann Frau Körting nicht beantworten, da die Entscheidung hierüber allein die Sony BMG trifft.


Cherusker

Erleuchteter

  • »Cherusker« ist männlich

Beiträge: 2 924

Registrierungsdatum: 2. April 2007

Wohnort: Lage

Beruf: Product Manager

  • Private Nachricht senden

50

Samstag, 4. Oktober 2008, 04:34

Sehr geehrte Frau Körting,

erstmal ein herzliches Dankeschoen fuer viele unvergessliche Stunden und Erlebnisse mit ihren wunderbaren Hoerspielen. Sie haben meine Kindheit und Jugend gepraegt und ich fuehre nun meine Kinder in die Welt der Europa Hoerspiele ein und sie lieben sie. Ihre Hoerspiele sind zeitlos und fuer Generationen von Hoerspielfans.

Frage #65: Ich moechte nochmal nachhaken zu Ihrer Antwort zu Frage 19 - Teil 4. Verstehe ich das richtig, dass es unveroeffentlichte Folgen von Larry Brent gibt? Wenn ja, welche?

Ja, das ist richtig. Ich muss mal auf den Boden steigen und das genau überprüfen...

Frage #66: Was war der Grund, warum Larry Brent nach der Folge 19 eingestellt wurde? Waren die Verkaufszahlen nicht hoch genug? Oder gab es andere Gruende?

Ja, die Verkäufe stürtzten total ab, letztlich bei allen Hörspielen! Schuld gebe ich den vielen "Playbacks" von damals, die kurzfristig gut liefen - wie Alf, Disney-Hörspielen etc.

Frage #67: Haben Sie eine Uebersicht, wieviele Hoerspiele Sie bisher gemacht haben? Wenn ja, dann wieviele?

Etwa 2500 Hörspiele.

philine

Anfänger

  • »philine« ist weiblich

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 27. August 2008

  • Private Nachricht senden

51

Montag, 6. Oktober 2008, 22:43

Hörspielmesse 2009?

Liebe Frau Körting!

#68: Wird es im nächsten Jahr vielleicht nochmal eine Hörspielmesse geben in Hamburg am Hühnerposten?

Ja, das ist inzwischen sicher!

#69: Und wie geht's Andre Minninger?

Sehr gut! Er ist fleißig am Schreiben!

Vielen Dank für's antworten im voraus!

PHILINE aus Hamburg

Detlef

Meister

  • »Detlef« ist männlich

Beiträge: 2 775

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

52

Samstag, 11. Oktober 2008, 16:22

Liebe Frau Körting,
danke für die Antworten! Jetzt kommen allerdings (schon) die nächsten, angeregt durch eine Diskussion im anderen Bereich deses Forums.



#70
Wieso wurde "Professor Mobilux" so schnell eingestellt?
Ich hatte damals regen Birefkontakt mit Playmobil und EUROPA. Beide taten so, als würde die Serie nicht enden, weil sie sehr erfolgreich war. Dann - ganz plötzlich - wurde sie 1989 eingestellt, obwohl Folge 17 und 18 im Playmobil-Katalog angekündigt wurden. Die damaligen Aussagen beinder Unternehmen waren aber immer positiv, erst 1990 wurde zugegeben das die Serie nicht weitergeführt wird.
... hatte man sich verkracht? Oder wurde die Serie wirklich so extrem schnell unpoplär?


Nein, wir hatten auch ein besonders gutes Verältnis mit Playmobil. Es brach der gesamte Hörspielverkauf Ende der 80ziger Jahre zusammen. ur einige Folge haben "überlebt"! Ich bedaure das sehr! Gruss Heikedine Körting
Meine privaten Infosites:
www.hoernews.de (Hörspiel & Hörbuch)
www.kurtz-check.de (Unterhaltungsmedien)

George Kochkessel

Ziemlich verzwurbelt, das alles...

Beiträge: 191

Registrierungsdatum: 3. November 2006

  • Private Nachricht senden

53

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 23:26


# 71

Hallo Frau Körting,

was mich schon lange interessiert:
Wem gehört die unheimliche Stimme im Intro der Serie "Larry Brent" (Mysteriöse Mordfälle, schinbar unlösbare Rätsel...")?



Das habe ich leider vergessen,ich meine es war CHARLY GRAUL selbst!
Aber ich werde mir mal die MC raussuche
n, das interressiert mich jetzt auch wieder.
Ich habe mir die Produktionen viel zu lange nicht angehört. Cioao Heikedine
"Seit ich eine Tochter habe laufe ich auch in der Welt herum und erkläre jedem, ob er es nun hören will, oder nicht, dass ich davon überzeugt bin: Ohne Tochter ist das Leben ein Irrtum."
(Peter Sloterdijk)

MrAcres

Phantastisch ja, Unfug nein!

  • »MrAcres« ist männlich

Beiträge: 2 813

Registrierungsdatum: 9. Januar 2008

Wohnort: Duisburg

Beruf: Knöppchendrücker in der Feuerleitzentrale für thermonukleare Mittelstreckenraketen

  • Private Nachricht senden

54

Mittwoch, 29. Oktober 2008, 18:42

Sehr geehrte Frau Körting,

mich und vermutlich viele andere Hörspielfreunde würde noch mehr über ihr Leben und Erfahrungen interessieren. Daher meine Frage:



#72

Planen oder arbeiten Sie an einer Biographie? (Gerne gespickt mit vielen Anekdoten.)


Ich selber nicht, aber mein Mann!

Danke für Ihre Zeit und viele Jahre Hörgenuss!

Herzlich freue ich mich! Und danke auch fürs genussreiche Hinhören. Heikedine
"Natürlich hat es schon perfekte Morde gegeben! Sonst wüsste man ja etwas von ihnen!"

-A. Hitchcock-




Stern

Anfänger

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 23. Juni 2007

  • Private Nachricht senden

55

Sonntag, 2. November 2008, 11:36

Hallo Frau Körting,

auf welche drei ??? Folgen dürfen wir uns 2009 freuen?



Viele Grüße
Stern

Kitt

Anfänger

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

56

Montag, 10. November 2008, 18:11

Liebe Frau Körting,

# 74
1. Kann man für einer der nächsten drei ???-Produktionen mal wieder Jürgen Thormann gewinnen?


Das möchte ich auch unbedingt mal wieder, ich liebe ihn sehr; mal schauen, vielleicht ist bei den Folgen 132-134 mal wieder eine geeignete tolle Rolle dabei!


#75
2. Werden Sie 2009 mit auf drei ???-Tour sein?


Nein, ich selber nicht. Aber in Hamburg bin ich zumindest anwesend! Sehen wir uns dort? Herzlich Heikedine

@ Frau Körting,

nein leider nicht. Bin in Köln bei der Aufführung am 05.11.09.

Viele Grüße

Kitt

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Kitt« (26. Januar 2009, 19:23)


denikola

Schüler

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 20. Mai 2007

  • Private Nachricht senden

57

Montag, 8. Dezember 2008, 19:59

Liebe Frau körting,

# 76
wird es in nächster zeit neue folgen der serie "hexe lilli" geben?
wenn ja, bleibt der hauptcast so wie immer oder wird es eine umbesetzung geben?

beste grüße!



Für den Herbst ist wieder eine Folge geplant. Wir sollen ersteinmal den Kinofilm abwarten! Schade, ich liebe unsere Hexe Lili, so wie wir sie haben und denke noch nicht an ein Umbesetzen!
Alles Gute, Heikedine K.

Bonehead

Den rechten Fuß vor...

  • »Bonehead« ist männlich

Beiträge: 4 651

Registrierungsdatum: 21. November 2008

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

58

Donnerstag, 15. Januar 2009, 21:02

# 77

Hallo Frau Körting.

Als erstes möchte ich ihnen meinen Dank aussprechen.

Ich bin Jahrgang 1971 und seit etwa 25 Jahren treuer Europa-Höspiel-Fan.

Ich höre mit Begeisterung TKKG; Fünf Freunde; Die Dr3i und vor allem die drei???. :grins:

In diesen 25 Jahren habe ich etwa 10.000 mal ein Europa-Hörspiel gehört(die drei??? bestimmt jeweils mehrere 100-Male).Ich weiss nicht wie oft ich den Schrei des Weckers insgesamt schon gehört habe!!! :grins:
Etwa 1x pro Monat habe ich die ersten 30 drei???-Folgen an einem Tag angehört.

So nach und nach gaben nun meine alten MC´c(mit der alten Musikabmischung) den Geist auf, so habe ich auf CD´s(mit der neuen Musikabmischung) umgestellt.
Mir kommt es so vor, dass die CD´s etwas länger(ca.3-4Minuten) spielen



Nun meine Frage:
Kann es sein, dass sich die Spieldauer der einzeln drei???-Folgen der CD´s im Vergleich zu den alten MC´s leicht verlängert hat???



Ich wünsche Ihnen noch viel Spaß an der Hörspiel-Arbeit und das Sie uns noch lange mit tollen Hörspielen begeistern werden.

LG
Guido


das hört sich ja wunderbar an, ich freue mich herzlich über so viel Hörbegeisterung!
Mit der Spieldauer ist es merkwürdig. Es könnte vielleicht sein, dass die Trackpunkte etwas Zeit in Anspruch nehmen, denn sonst haben wir eigentlich nichts verändert. Ich muss das tatsächlich einmal selbst überprüfen, mir war das noch nicht aufgefallen. Herzliche Grüße zurück!
Ich bin wirklich ein spezial gelagerter Sonderfall!!!


meine anderen Hobbys haben Alufelgen!!! ;)

Nachbar

Schüler

  • »Nachbar« ist männlich

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 14. Februar 2008

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

59

Samstag, 24. Januar 2009, 17:54

#78 Synchronstimmen

Hallo liebe Frau Körting,

haben Sie schon mal daran gedacht, Ingrid van Bergen für eine Sprechrolle bei den 3 Fragezeichen zu gewinnen?
Ich bin durch das Dschungel Camp ganz faziniert von dieser Dame und Ingrids Stimme ist ganz ausserordentlich interessant und toll!!! Sie wäre eine Megagewinn

viele liebe Grüsse
Nachbar

P.S.
Ich hoffe, es geht mit den "Europa-die originalen" bald weiter..

Bussi

wir haben in der Tat schon häufig an Ingrid van Bergen gedacht, schon lange, bevor sie im "Dschungel Camp" war. Sie hat eine fantastische Stimme, und ich habe auch ganz früher schon mit ihrer Tochter Caroline gearbeitet, die ja leider verstorben ist. Sie war auch eine wunderbare Sprecherin.
Mal schauen, ob wir mal eine geeignete Rolle für Ingrid van Bergen finden, dann fragen wir sie mal an. Allerdings ist sie im Moment sicher sehr gebucht und gefragt ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ello« (5. Juni 2010, 13:45)


denikola

Schüler

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 20. Mai 2007

  • Private Nachricht senden

60

Sonntag, 1. Februar 2009, 22:59

# 79

hallo frau körting,

können Sie sich noch erinnern, warum es 1976 zum sprecherwechsel bei hanni und nanni kam? in folge 9 übernahmen plötzlich gabi libbach und susanne wulkow die hauptrollen. wie kam es, das beide sprecherinnen ausgetauscht wurden?

btw...warum kommt frau libbach nicht mal wieder ins europa-studio, sie war doch bis 1989 sehr oft zuhören?!


beste grüße!

Ich kann mich an den Wechsel der Sprecherinnen bei "Hanni und Nanni" gut erinnern. Es war ja damals nicht nur ein Wechsel in der Besetzung, sondern es kamen ganz neue Manuskripte herein. Aber es kam nicht so sehr gut an, deshalb haben wir später bei der Wieder-Veröffentlichung die uralten Sachen wieder rausgeholt.
Danke für den Tipp, ich muss unbedingt Gabi Libbach mal wieder zu uns holen. Ich klemme mich mal dahinter, wenn ich die nächste gute Rolle für sie habe.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ello« (5. Juni 2010, 13:46)


Verwendete Tags

Heikedine Körting