Du bist nicht angemeldet.

wcf.user.register.welcome

Jupiter Jones

Fortgeschrittener

  • »Jupiter Jones« ist männlich

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2007

Wohnort: NRW / Rheine

Beruf: IT-Fachmann

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 5. März 2008, 22:38

Frage #23:

Hallo Frau Körting,

gibt es bei Europa eine Art „Qualitätsmanagement“ das Hörspiele „abnimmt“ und „freigibt“? Bei aller Liebe zu den ???, so gab es auch eine ganze Menge „Hörspiel-Gurken“, wie z.B. die „???-Sportfolgen“ oder aktuell bei den DR3i Folge 6 „Tödliche Regie“. Wie gehen Sie mit Produktionen um, bei denen schon dass Buch erahnen lässt, dass kein gutes Hörspiel im Sinne der Fans herauskommen kann?

Danke & Gruß
Jupe




Antwort von Heikedine Körting:
Natürlich gibt es so eine Art Qualitäts-Management, das bei EUROPA die Hörspiele abnimmt. Du hast Recht, es sind immer einige Hörspiele dabei, die nicht ganz so toll sind wie andere, aber auch seine Liebhaber findet. So ist z.B. "Tödliche Regie" durchaus eine beliebte Folge, aber bei manchen auch besonders verhasst. Ich persönlich finde, dass es sich sehr gut als Hörspiel-Vorlage geeignet hat und von den Schauspielern auch super umgesetzt wurde. Natürlich ist es immer eine Frage des persönlichen Geschmacks, und die Geschmäcker sind nun einmal unterschiedlich. Insofern gibt es oft durchaus Diskrepanzen zwischen dem, was uns gefällt und dem Geschmack der breiten Masse. Wenn man im Internet sieht, wie unterschiedlich oft dasselbe Hörspiel beurteilt wird, dann muss man halt damit leben, dass man es einfach nicht jedem Recht machen kann.

denikola

Schüler

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 20. Mai 2007

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 9. März 2008, 09:39

Frage #24:

hallo frau koerting,

was wurde eigentlich aus der sprecherin elke reissert, die ihren letzten auftritt in den 80er folgen der drei ??? hatte. anfang der 80er jahre hatte sie viele einsaetze. wohnt sie vielleicht nicht mehr in deutschland?

wie haben sie eigentlich so viele hochkaraetige sprecher dazu bewegt, bei grusel-produktionen mitzuwirken. anne marks-rocke zum beispiel wirkte oft bei larry brent und macabros mit. oder auch beim daemonenkiller. bedarf es sehr viel ueberedungskuenste? auch in der h.g.francis-reihe haben sie sehr viele bekannte sprecher eingesetzt. haben die ohne bedenken mitgewirkt?

vielen dank fuer ihre muehe!





Antwort von Heikedine Körting:
Elke Reissert habe ich leider ein bißchen aus den Augen verloren. Zuletzt lebte sie in Hessen. Auf jeden Fall werde ich versuchen, sie mal wieder zu erreichen, sie hatte so eine einzigartige Stimme. Danke für den Tipp! Im übrigen ist es tatsächlich nicht so einfach gewesen, die hochkarätigen Sprecher für Hörspiel-Projekte zu gewinnen. Ich musste da mit ebenso viel Freundlichkeit wie Beharrlichkeit arbeiten, die Skripte erst einmal verschicken und viel Überzeugungsarbeit leisten. Auf jeden Fall habe ich mit Frau Marks-Rocke insbesondere wunderschöne Hörspiele aufgenommen. Sie war eine bezaubernde Persönlichkeit!

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich
  • »DRY« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 9. März 2008, 19:55

Frage #25:

Liebe Frau Körting,

können Sie schon etwas verraten, welche Gastsprecher man in den nächsten Folgen der Serien "TKKG" und "Die drei ???" hören wird?
Wie schwierig ist es eigentlich die Hauptsprecher dieser Serien an einem Tag gemeinsam ins Studio zu bekommen? Insbesondere Sprecher wie der drei ??? sind ja doch ziemlich begehrt und dürften entsprechend volle Terminkalender haben.



Antwort von Heikedine Körting:
Leider darf ich noch nicht verraten, es dauert ja nicht mehr lange, bis die Produktionen auf den Markt kommen. Auf jeden Fall lohnt sich das Warten, es sind tolle Schauspieler und erfolgreiche Persönlichkeiten dabei, die nicht unbedingt Schauspieler sind. Lass dich überraschen!!

Nachbar

Schüler

  • »Nachbar« ist männlich

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 14. Februar 2008

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 10. März 2008, 13:33

Frage 26:

Liebe Frau Körting,

ich habe gehört, dass Daliah Lavi ein Comeback startet und Dieter Falk schon fleißig am Song schreiben ist für sie.
Thomas Frtisch ist ja auch sehr gut mit ihr befreundet und haben schon paar mal gemeinsam vor der Kamera gestenden. Könnte man Daliah Lavi nicht auch mal einen Sprechpart bei den drei Fragezeichen überlassen?
Denke mal, als Diva oder ähnlichem. Herr Fritsch könnte das doch in die Wege leiten. Mich würds total freuen und eine Bereicherung wäre sie bestimmt auch mit ihrer geheimnisvollen, rauchigen Stimme

viele liebe Grüße und danke für alles
Michael alias Nachbar



Antwort von Heikedine Körting:
Die Frage nach Dahlia Lavi hatte ich ja bereits beantwortet, ich werde versuchen, diesen Kontakt herzustellen.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Nachbar« (22. April 2008, 08:59)


  • »Dr. Hartholz« ist männlich

Beiträge: 2 458

Registrierungsdatum: 6. November 2006

Wohnort: Menden

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 24. März 2008, 12:06



Frage #27:

Sie meinten ja, dass Sie auch gerne die Drei ??? Kids produzieren würden, da diese ja nun auch im Europa Programm mit drin ist. Wenn man ihnen diese Serie zuteilt, würden Sie die Sprecherbesetzung beibehalten oder auf neue, junge Nachwuchssprecher setzen?




Antwort von Heikedine Körting:
Darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Ich meine, dass ich für die "3???-Kids auf jeden Fall junge Sprecher nehmen würde, wie unsere drei Sprecher es zu den Anfangs-Zeiten auch waren. Aber leider erübrigt sich die Frage wohl, denn ich werde es wohl nicht produzieren dürfen.

Detlef

Meister

  • »Detlef« ist männlich

Beiträge: 2 775

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 25. März 2008, 20:03

Frage #28:

Von der SF-Serie "Brave Starr", gab es eine 0-Folge, die in einem Set mit Marschall Brave Starr verkauft wurde. Dort - im Gegensatz zur Serie - spricht Uwe Friedrichsen den Marshall, war zunächst geplant mit ihm die Reihe zu vertonen?



Antwort von Heikedine Körting:
Es stimmt, dass wir zunächst vorhatten, die Serie mit Uwe Friedrichsen zu vertonen. Aber Terminprobleme und anderes kam dazwischen, insofern ist es zu der Zusammenarbeit nicht gekommen. Andererseits haben wir wunderbare andere Sachen mit ihm produziert. Ich würde ihn in Zukunft auch gern mal wieder besetzen, falls er denn noch Lust hätte, mal wieder bei uns mitzumachen.
Meine privaten Infosites:
www.hoernews.de (Hörspiel & Hörbuch)
www.kurtz-check.de (Unterhaltungsmedien)

denikola

Schüler

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 20. Mai 2007

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 27. März 2008, 06:59

Frage #29

hallo frau koerting:)

koennen sie sich noch erinnern, warum seiner zeit die enid blyton-serie rätsel um nicht vollstaendig vertont wurde? eine oder zwei folgen fehlen ja noch als hoerspiel. waere es nicht gut, die serie neu aufzulegen, bzw. neu zu vertonen und im fahrwasser von den fuenf freunden mitlaufen zu lassen? auch die verwegenen vier brachten es ja nur auf vier folgen bei europa, waren die verkaufszahlen damals nicht ausreichend fuer weitere folgen oder liefen die lizenzen fuer beide serien aus?

vielen dank fuer ihre zeit und muehe:)



Antwort von Heikedine Körting:
Die Enid Blyton-Geschichten wurden in einer Zeit vertont, als die Hörspiele nicht mehr ganz so gut liefen. Deswegen haben wir die schönsten Folgen rausgesucht, die am besten in Hörspiele umzusetzen waren. Ursprünglich wollten wir alle Geschichten produzieren, aber es ist dann nicht dazu gekommen. Ich bin gespannt, ob im Rahmen der Wiederveröffntlichung das eine oder andere wieder auftauchen darf, denn es sind ganz tolle Hörspiele.

Tolkien

Der weise Hörspiel-König

  • »Tolkien« ist männlich

Beiträge: 5 930

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2007

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter Dentallabor

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 31. März 2008, 21:38

Frage #30:

Liebe Frau Körting,

erstmal vielen Dank, das ihre Hörspiele mich in meiner Kindheit begleitet haben (damals als Schallplatte).

Nun meine Frage. Es gab in den 70'ern drei Perry Rhodan Einzelhörspiele (u.a. Invasion der Puppen). Besteht die Möglichkeit, diese Hörspiele irgendwann als CD zu erhalten, oder hat es lizenzrechtliche Gründe, das es diese immer noch nicht gibt. Ich denke, das sich gerade jetzt, wo Perry Rhodan als Hörspiel so boomt, sich viele über eine Neuveröffentlichung auf CD freuen würden.



Antwort von Heikedine Körting:
Ich freue mich, dass "meine" Hörspiele Dir in der Kindheit soviel Freude gemacht haben! Leider wird es mit "Perry Rhodan" wohl nichts. Ich weiß nicht, wie es mit den Lizenzen aussieht, das müßtest Du bei SONYBMG erfragen, denn mit diesen Fragen habe ich ja gar nichts zu tun. Ich selber hätte allerdings große Lust dazu, "Perry Rhodan" weiter zu produzieren.

Alex71

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 4. April 2008

  • Private Nachricht senden

29

Freitag, 4. April 2008, 21:39

drei???

Frage #31

Bin jetzt Mitte dreißig und höre seit meiner Grundschulzeit die drei ??? rauf und runter. Meine noch alten Original-Kassetten sind zum Teil schon ziemlich ausgeleiert... Ich bin daher riiiiiesig begeistert, dass die Folgen fortgesetzt werden!!!
Mich würde interessieren, ob denn mal wieder mit einer Live-Tour zu rechnen sein wird. War ein absolut klasse Event!!! Die Stimmung war besser, als bei so manchem Musik-Konzert eines Top-Künstlers!


Ich freue mich sehr über die riesige Begeisterung! Leider ist noch nicht klar, wann und wie wieder eine Live-Tour gemacht wird. Natürlich haben es alle im Hinterkopf. Aber erst einmal wollen wir sehen, dass sich die 3??? wieder top etablieren!

Arthur Heatherly

Aloha 2011!

  • »Arthur Heatherly« ist männlich

Beiträge: 2 817

Registrierungsdatum: 9. März 2008

  • Private Nachricht senden

30

Sonntag, 6. April 2008, 12:42

Die DR3i sowie die drei ??? Kids

Frage #32:
Hallo Heikedine Körting,

ich hätte mal ein paar Fragen an sie: Die DR3i (die ich übrigends sehr gut fande) wurden ja eingestellt. Allerdings sagen viele, es waren schon die Folgen 9 - 10 eingesprochen. Könnten die nicht wenigsten im Internet als Skriptdownload oder als Rohhörspiel kostenlos zur Verfügung stehen? Oder wenigstens die Titel genannt werden. Gab es schon Cover? Das wäre doch ein guter Abschluss für alle Fans.
Und dann die drei ??? Kids: steht schon näheres fest, ob die ersten Sprecher von USM weitermachen werden, ob die Produktion von BLANCK und BLANCK bleiben wird oder ob alles neu wird? Das würde mich mal interresieren.
Und wird wie bei den drei ??? viel gekürzt werden oder können die Hörspiele ohne Kürzung erscheinen? Sie sind ja kürzer. Werden die Skripte von André Minninger stammen?

Vielen Dank im Vorraus
Arthur Heatherly
(vielleicht kommt ihnen der Name aus einem der Höspiele ja bekannt vor ;o))



Toll, dass Du "Die Dr3i" so gut gefunden hast. Wir haben sie auch gemocht und waren froh, dass wir die "Zwischenzeit" gut füllen konnten. Soweit ich weiß, sind die noch nicht vom Markt genommen, aber die Serie wird jedenfalls nicht fortgesetzt.
Ein Skript darf ich nicht zur Verfügung stellen, das verbieten die Urheberrechts-Gesetze. Vielleicht kommst du weiter, wenn Du Dich direkt an die Product-Managerin Corinna Wodrich wendest. Du hast Recht, vielleicht wäre es ein guter Abschluss für alle Fans, aber mir selbst sind die die Hände gebunden.
Zu den 3??? Kids: da wird wohl alles bleiben, wie es war, das wird weiterproduziert wie gehabt.
Die Drei ???-Manuskripte wollen wir nicht unbedingt so stark kürzen, aber bei 120-140 Seiten kann man kein Hörspiel machen, deshalb müssen wir es leider tun. André Minninger tut dies immer sehr behutsam und arbeitet dabei die wichtigsten Handlungsstränge heraus. Ich denke, dass ist ja auch in den Folgen 123 und 124 wieder gut geglückt. Im Moment arbeiten wir gerade an der 3-er Folge 125.
Das Pseudonym sagt mir im Moment nichts, aber ich habe -ehrlich gesagt - auch nicht sämtliche Personen sämtlicher Hörspiele im Kopf, das überlasse ich den Fans!
www.splashbooks.de
Hunderte Kritiken - auch zu Hörspielen!

Nachbar

Schüler

  • »Nachbar« ist männlich

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 14. Februar 2008

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

31

Dienstag, 22. April 2008, 09:11

Frage #33:

Liebe Frau Körting,
vor ein paar Wochen gabs auf der "natuerlichvoneuropa-seite" einen promichat mit der produktmanagerin Corinna Wodrich. Ihr machte ich auch den Vorschlag, Daliah Lavi als Sprecherin zu gewinnen. Auch Corinna war begeistert von dieser Idee. Sie wollte diesen Gedanken Thomas Fritsch weiterleiten, weil er früher öfters mit Daliah Lavi gemeinsam vor der kamera standen und die beiden sich sehr gut kennen und verstehen.
In der Zwischenzeit bin ich auch mit Daliah´s Manager in Kontakt getreten, der auch nichts dagegen einzuwenden hatte. Er meinte, dass Daliah öfters im Jahr in Deutschland ist und nun ihre Abschiedstour plant.

Nur meinte er auch weiterhin, dass noch niemand von Europa wegen Daliah auf ihn zugekommen ist.
Frau Körting, es wäre eine tolle Sache, Daliah mit ihrer geheimnisvollen, rauchigen Stimme für einen Sprechpart zu gewinnen. Dieser unverwechselbare, charmante Akzent würde sich doch bestimmt in Folge 139 Das Geheimnis der Diva super machen.
Wer weiss, wie rar sich Daliah nach der Abschiedstour machen wird und jünger werden wir alle nicht mehr. Wenn sich Daliah in die Liste der drei ??? Sprecher verewigen könnte - wäre das nicht genial?
Bitte sprechen Sie doch auch noch einmal mit Frau Wodrich, dass Corinna mit Herrn Wolfgang Kaminski in Kontakt tritt.
Besten Dank schon mal für Ihr geliehenes Ohr.

eine weitere Frage betrifft das Hörspiel "Stummelschwänzchen in der Hasenschule". Warum wurde dieses Hörspiel nicht auch wie "Goldrausch in Alaska" oder "Biblische Geschichten" als Sonderausgabe der "Originale" herausgebracht? Wenn ich das neue Cover mit dem originalen vergleiche - tut mir das in der Seele weh. Hoffentlich findet wenigstens der Vorgänger "Langohr Schlappohr und Stummelschwänzchen"seinen Platz in der Serie "Die Originale"

danke für soviele tolle Geschichten von Ihnen.
Hochachtungsvoll
Michael


Corinna Wodrich hat mir den Vorschlag, Daliah Lavi als Sprecherin einzusetzen, weitergeleitet. Ich fände es auch toll. Ich kenne sie noch von früher, als sie mit einem Freund von mir in Hamburg viel zu tun hatte.
Ich denke mal, da lässt sich ein Kontakt herstellen, wenn eine geeignete Rolle vorliegt. Jedenfalls werde ich den Vorschlag sicher nicht vergessen!
Die Idee, "Stummelschwänzchen in der Hasenschule" auch in die Reihe der "Originale" aufzunehmen ist sehr schön. Aber vermutlich möchte man keine Saison-Geschichten unterbringen, Weihnachts- und Ostergeschichten sind immer eine schwierige Sache. Aber danke für die Anregung!

Porsche-Hubi

unregistriert

32

Mittwoch, 23. April 2008, 18:42

Frage #34:

Hallo Frau Körting,


wieviel Zeit nimmt eigentlich die Erstellung eines Hörspiels normalerweise in Anspruch - angefangen vom ersten Buchstaben des Skripts, bis hin zur fertigen CD im Verkaufsregal ?


Die Frage ist schwierig zu beantworten. Normalerweise rechnen wir mit ca. einem halben Jahr von der Idee bis zum fertigen Produkt. Aber es gibt manchmal auch "ASAP"-Hörspiele (as soon as possible) , dann machen wir nichts anderes als das eine Skript. Das gibt es gelegentlich, dann muss es innerhalb von 2 Monaten geschafft sein. Das macht mir immer besonders viel Spaß!

Swetty

Mama Dexter :)

  • »Swetty« ist weiblich

Beiträge: 6 396

Registrierungsdatum: 17. November 2006

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

33

Sonntag, 4. Mai 2008, 12:58

Frage 35

Hallo Frau Körting

Ich hätte da ein frage an Sie wäre es möglich am Schluss von einer Folge Outtakes ein zu setzen wie bei der Folge von Master of Chess.
Ich Finde dass immer so Interessant und Lustig.


Dankeschön

Gruss Marianne Swetty



Wir sammeln ja immer alle outtakes, und wir hatten auch immer die Idee, die hinten dran zu hängen.
Dann wurde es wieder verworfen. Aber danke für die Anregung, ich werde es weiterleiten und beherzigen.
Captain Blitz meinte ,an einem Freitag, Marianne finde alles Unheimlich ausser wen Andreas Fröhlich dabei ist. Damit hat er gar nicht so unrecht.Das hier darf nicht fehlen :)




S.N.

Nervenbündel

  • »S.N.« ist männlich

Beiträge: 414

Registrierungsdatum: 30. April 2006

  • Private Nachricht senden

34

Mittwoch, 21. Mai 2008, 19:51

Frage #36 Hallo Frau Körting, stand es eigentlich jemals zur Debatte bei den Serien "TKKG" und "Die drei ???" die Hauptrollen neu zu besetzen, so wie es schon zweimal bei den "Fünf Freunden" gemacht wurde? (also gegen jüngere Sprecher, um die Sache Glaubwürdiger zu machen...)

Hallo zurück! Es stand schon häufig zur Debatte, die Sprecher der TKKG und der 3??? auszutauschen.
Tatsächlich haben wir ja Gaby mal kurzzeitig ersetzen müssen, als Veronika ein Jahr in USA war. Da gab es einen Riesenwirbel und viel Protest. Dann übernahm Veronika wieder, als sie zurück war, und dann ist es halt so weitergegangen. Es ist ja auch super, dass fast alle inzwischen Profi-Schauspieler und z.T. ja sehr bekannt sind. Schön für uns, dass sie trotzdem alle gern weitermachen.
Bei "Hanni und Nanni" haben wir vor Jahren einen Wechsel durchgeführt, das kam aber gar nicht gut an. Bei der Wiederveröffentlichung hat eine große Mehrheit sich dafür ausgesprochen, wieder auf die ganz ursprüngliche Fassung zurückzugehen. Aber das ist ein Problem, das man immer wieder neu beurteilen muss. Ich selbst bin dafür - wenn's dann wirklich nicht mehr geht - lieber eine ganz neue Serie zu entwickeln. Ganz besonders die TKKGs und die 3??? gehören einfach unverbrüchlich zusammen!

winnie

Schüler

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

35

Mittwoch, 16. Juli 2008, 12:32

Frage #37
Hallo Frau Körting!

Zunächst einmal ein großes Lob für Ihre Arbeit und ein herzliches Dankeschön, für die vielen schönen Stunden, die Sie mir seit meiner Kindheit mit ihren Hörspielen bereitet haben!!!
Nun meine Frage: Der Masters Of The Universe Boom hält ja bis heute an. Leider heißt es auch, dass Mattell sehr viel Geld für neue Lizenzen haben möchte. Gibt es eine realistische Chance, die Europa Produktion Masters Of The Universe wiederzuveröffentlichen? Sie würden nicht nur mich, sondern auch viele viele Menschen damit glücklich machen!


Deine Frage werde ich mal weiterleiten an den Product-Mangerinnen bei SONYBMG (es wäre allerdings auch keine schlechte Idee, sich als Fan mit Wiederveröffentlichungs-Wünschen direkt an sie zu wenden). Ich finde auch, dass MASTERS OF THE UNIVERSE eine tolle Produktion war, die unbedingt wieder auf den Markt sollte. Ich könnte mir auch vorstellen, dass sie eine Chance hat, wenn die ORIGINALE gut laufen. Vielleicht kann man sie darin mit unterbringen, wenn man nicht die ganze Serien neu veröffentlichen will. Danke für die Anregung, beste Grüße Heikedine

Angel 74

Kann aus wenig Nichts machen

  • »Angel 74« ist männlich

Beiträge: 1 440

Registrierungsdatum: 29. April 2008

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

36

Freitag, 18. Juli 2008, 10:12

Frage #38

Hallo Frau Körting,

von mir auch erst einmal ein herzliches Dankeschön für sehr viele schöne Hörspielstunden und vielen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen hier Rede und Antwort zu stehen.

Ich kann mich daran erinnern, dass es im Sommer/Herbst 2004 eine Art Casting gab und es wurden Sprecher gesucht für eine kleine Rolle in einer der nächsten Folgen der drei ???. Aber leider kam der Rechtsstreit mit Kosmos dazwischen und mich würde einfach mal interessieren ob tatsächlich die "gecasteten" Sprecher in einer der neuen Folgen zu hören waren oder ob das verworfen wurde.


Ich freue mich immer über so viel Lob und Dank! An dieser Stelle auch einen Dank zurück an Dich und alle Fans, dass Ihr uns über die Jahre so treu geblieben seid! An das Casting 2004 kann ich mich gar nicht mehr so gut erinnern, so viel ist inzwischen passiert. Ich meine aber, dass eine junge Frau und ein junger Mann dann dabei waren, das muss ich aber noch einmal überprüfen. Es hat dann etwas gedauert wegen der Rechtsstreitigkeiten, so dass es etwas verschleppt wurde. Aber dann hat es - soweit ich mich erinnere - doch noch geklappt.
Tschau mit V!

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 18. Juli 2008

  • Private Nachricht senden

37

Freitag, 18. Juli 2008, 11:36

Frage #39:

Hallo, Frau Körting.

Es gibt ja die ein oder andere Fanvertonung der drei ???-Bücher. Sind Ihnen diese bekannt (u.a. die Neuvertonung)? Was halten Sie von diesen Projekten? Haben Sie selber schon mal ein Fanhörspiel gehört?



Von den Fans habe ich schon wunderbare Produktionen zugeschickt bekommen und freue mich auch immer über die Kreativität und den Schwung, mit dem Fans an solche Projekte herangehen. Es entstehen da oft tolle Sachen, die sensationell zusammengeschnitten sind und mir großen Spaß machen. Für den Markt sind die natürlich nicht zu gebrauchen, weil es da ja immer Copyright-Bestimmungen und rechtliche Probleme gibt. Aber der Quell der Kreativität ist groß, und ich freue mich von Herzen darüber.

38

Freitag, 18. Juli 2008, 19:31

Frage #40:

Hallo liebe Frau Körting, normaler weise stelle ich Ihnen die Fragen ja persönlich, da ich die Ehre habe mit ihnen Kontakt haben zu dürfen.
Diese Frage möchte ich aber gerne mal in der Öffentlichkeit stellen:
Ich finde es sehr schade das neue Europa Hörspielserien nicht von Studio Körting, sprich von ihnen kommen, sondern von zugegeben hervorragenden neuen Labels, aber ich würde mich sehr freuen auch neue Hörspielserien mit ihrer Handschrift erleben zu können. Denn sie haben eine ganz eigene Art Hörspiele zu machen, wie ich sie einfach liebe.

Würden sie gerne neue Serien machen und gibt Sony/BMG die Aufträge an andere Labels ab oder wollen sie wirklich nur noch die altgedienten Serien produzieren?

Wie gerne hätte ich von Ihnen neue "Larry Brent" Hörspiele erlebt, die Hörbücher sagen mir so gar nicht zu und selbst Rainer Schmitt, ist mit diesen überlangen Geschichten ja nicht wirklich glücklich, wie ich das im Interview gelesen habe und würde sich lieber die "Larry Brent" Hörspiele zurück wünschen.


Ganz herzlich freue ich mich über deine mail! Ich würde auch gern mal wieder andere, "neue" Hörspiele machen. Allerdings ist unser Studio mit den Produktionen von "Die drei ???", "TKKG" "Fünf Freunde", "Hanni und Nanni" sowie "Bob" und "Thomas" ganz gut ausgelastet. Aber trotzdem werde ich mich mal bemühen, mal wieder neue SErien anzustoßen, zumal wir viele neue Ideen haben. Am allerliebsten wäre es mir natürlich, "Larry Brent" fortzuführen. Beste Grüße, Heikedine

Tony Ballard - Dreamland Grusel - Dreamland Action - Andi Meisfeld - Der Trotzkopf
www.TS-Dreamland.de
Hörspiele back to the roots



denikola

Schüler

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 20. Mai 2007

  • Private Nachricht senden

39

Sonntag, 27. Juli 2008, 15:44

liebe frau körting,

vielen dank für ihre bisherigen antworten! eine klasse idee.

Frage #41: meine erste frage:
wird es vielleicht bald wieder ein wiedersehen mit der sprecherin brigitte kollecker-frank geben oder hat sie sich aus dem geschäft zurückgezogen?
ich fand ihre zahlreichen einsätze immer sehr gut und würde mich freuen, sie einmal wieder in einer ihrer produktionen zu hören!
leider gibt es im internet keinerlei informationen zu ihrem verbleib nach dem tod ihres mannes horst frank.

Schön, dass die Frage nach Brigitte Kollecker noch einmal kommt. Wie schon oben beantwortet, werde ich mal versuchen, mich wieder mit ihr in Verbindung zu setzen.

Frage #42: meine zweite frage an sie:
wissen sie noch, zu welchem zwecke die kassetten mit der verleihung des hörspielpreises 1984 an sie produziert wurden? wurden diese kassetten an händler verteilt oder an sprecher, die am abend anwesend waren.
ich habe diese sehr seltene kassette auf einem flohmarkt in hamburg ergattern können, leider konnte mir der verkäufer nicht sagen, woher die mc genau stammte.
über eine info würde ich mich sehr freuen.

Ja, natürlich weiß ich, dass diese Kassette extra produziert wurde anläßlich der Verleihung des Hörspielpreises 1984. Es war nur eine kleine Auflage, die an Kunden, Sprecher und Freunde verteilt wurde. Ich selber habe die allerdings auch nicht mehr, ich müßte nochmal versuchen, da ranzukommen. Falls es Dir möglich wäre, eine Kopie davon zu machen, würde ich mich sehr darüber freuen, wenn Du sie mir ins Studio schicken könntest.

Frage #43: meine dritte und letzte frage:
können sie bestätigen, das die sprecherin ursula vogel verstorben ist? sie war ja in den letzten jahren noch einige jahre für ihre produktionen gebucht, leider habe ich jetzt die info erhalten, sie sei verstorben.

vielen dank für ihre mühe!


Ja, leider kann und muss ich bestätigen, dass die wunderbare Ursula Vogel verstorben ist. Mit ihr haben wir wieder eine tolle Schauspielerin und einen wunderbaren Menschen verloren. Wir hatten ja bis fast zuletzt noch mit ihr produziert, auch als sie schon krank war. Ich bin glücklich, dass wir mit ihr arbeiten durften.

denikola

Schüler

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 20. Mai 2007

  • Private Nachricht senden

40

Dienstag, 29. Juli 2008, 22:16

liebe frau körting,

durch das videointerview auf der hörspiel 2008 inspiriert, in dem sie erzählen, woher die affengeräusche in ihren hörspiel stammen, hier eine weitere frage:

Frage #44: woher stammen eigentlich die geräuschschleifen von timmy (fünf freunde) und oskar (tkkg)?
waren die beiden hunde von bekannten oder ihre eigenen vierbeiner.
auch wenn es natürlich immer die selben schnipsel sind, die wir seit 1978 und 1981 hören, finde ich es wichtig, das sie es so konsequent durchziehen.
es würde sofort auffallen, wenn sie anderes hundebellen nehmen würden (was ja auch vereinzelnt mal gemacht wurde, weil es für sehr spezielle situationen keine beller vom "ur- itmmy" gab).

solche infos finde ich immer sehr interessant, danke auch für ihre witzige affen-anekdote :molwania:


Ich freue mich, dass Du nach unseren Hunden fragst. Die hatten wir seinerzeit mit Freude hier im Studio und im Garten und überall aufgenommen und immer konsequent auch so beibehalten. Mich hatte mal jemand angesprochen, ob wir nicht mal andere Laute nehmen wollten. Das haben wir versucht, und es gab sofort großen Protest! Ich finde es deshalb auch gut, dabei zu bleiben. Leider leben die beiden "Ur-Hunde" nicht mehr, mit denen wir das Bellen seinerzeit aufgenommen haben. Aber in Timmy und Oskar leben sie weiter! Schön, dass einige Dinge sich nie ändern. Unseren eigenen Zwergspitz "Foxy" kann man auf einigen anderen Produktionen hören. Er ist mein absoluter Liebling! Beste Grüße Heikedine

Verwendete Tags

Heikedine Körting