Du bist nicht angemeldet.

wcf.user.register.welcome

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich
  • »DRY« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Februar 2008, 23:21

Die Fragebox mit Heikedine Körting



Liebe Hörspiel-Freunde,

an dieser Stelle besteht die Möglichkeit Fragen an Heikedine Körting zu stellen.

Bitte beachtet für die Fragebox folgende Hinweise:


  • Die Fragebox ist moderiert. Das bedeutet, dass Fragen im Vorfeld von uns freigeschalten werden müssen. Im Normalfall kommen alle vernünftig gestellten Fragen auch durch.
  • Bitte lest euch vor dem Stellen einer Frage, die bisherigen durch. Vielleicht findet sich bereits eine Antwort.
  • Dieser Forumsbereich dient allein einer Fragebox. Das bedeutet, dass Diskussionen aller Art hier nicht erwünscht sind. Dazu stehen eigene Bereiche zur Verfügung.
  • Fragen zur Veröffentlichungs-Politik von Sony BMG können an dieser Stelle im Detail nicht beantwortet werden.
  • Fragen, ob und wann eine Produktion aus den Archiven wiederveröffentlicht wird, kann Frau Körting nicht beantworten, da die Entscheidung hierüber allein die Sony BMG trifft.
  • Heikedine Körting beantwortet die Fragen in ihrer Freizeit. Habt daher bitte Verständnis, wenn zwischen dem Zeitpunkt eurer Fragestellung und einer Antwort ein gewisser Zeitraum liegt.


Zur leichteren Orientierung sind Fragen numeriert, so dass ihr die Antworten dazu schneller finden könnt.

Fragen sind farblich wie folgt gekennzeichnet
Frage an Heikedine Körting
Antworten so:
Antwort von Heikedine Körting


Und nun viel Vergnügen beim Lesen und Fragen stellen.

DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich
  • »DRY« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 324

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Februar 2008, 08:32

Da sich gestern leider noch ein technischer Fehler eingeschlichen hat, gibt es die bisherigen Fragen von euch erst mal so:


Frage #1 - von Dr. Hartholz
Erst einmal ein Herzliches Willkommen hier im Forum! Ich finde es klasse, dass Sie sich unseren Fragen stellen!

Die Frage, die mir zur zeit am Meisten auf dem Herzen liegt, ist folgende:

Wie kam es zu dieser Überraschenden Einigung der drei ???. Und: Wie geht es nun genau weiter, wie viele Hörspiele werden pro Jahr aufgenommen, wo doch nun viele Vorlagen vorhanden sind und gibt es irgendwelche Neuigkeiten wie ein neuer Sprecher oder neue Musikstücke?


Erst einmal vielen Dank für das herzliche Willkommen! Dass es nun tatsächlich zu einer Einigung kam ist wirklich glücklich und überraschend, obwohl wir die Hoffnung nie aufgegeben hatten. Bereits bevor der Spielfilm auf den Markt kam, hatte ich den Eindruck, dass es weitergehen könnte.
Wieviele Folgen in nächster Zeit produziert werden, wird noch besprochen. Es werden wohl jährlich ca. 6 Folgen werden. Es werden sukzessive die nächsten Folgen veröffentlicht. Vor drei Jahren sind die Folgen 121, 122 und 123 aufgenommen worden. Diese Folgen sind jetzt aber – vor der Veröffentlichung noch einmal überarbeitet worden. Geplant sind 121 und 122 im April, 123 im Mai, 124 im Juni, 125 im Herbst, 126 (eventuell auch 127) im Winter.



Frage #2 - von Prof. Common
Liebe Frau Körting!
Ich freue mich sehr darüber, dass BMG so manches Schmackerl im Zuge der "Orginale"-Reihe wiederveröffentlicht. Ich wundere mich aber sehr darüber, dass bis dato immer noch kein Re-Release der HEXE SCHRUMPELDEI in Aussicht gestellt wird. Die Serie erzielt bei EBAY seit Jahren hohe Verkaufspreise, so dass so mancher froh sein dürfte, die Serie gemastert auf CD zu bekommen, zum freundlichen Europa-Preis fairsteht sich. Außerdem dürfte ein solcher Schritt leicht zu realisieren sein, da Eberhard Alexander-Burgh die Rechte doch an die BMG abgetreten hat und zumindest in den Folgen 1-9 meines Wissens auch keine Bohn-Musik auftaucht. Also, wann kommt die HEXE SCHRUMPELDEI endlich wieder!?


Mit ihrer Frage treffen Sie auch meinen wunden Punkt. Ich bin ausgesprochen traurig, dass die "Hexe Schrumpeldei" nicht noch einmal auf den Markt gekommen ist. Obwohl: einen Versuch gab es vor Jahren! Eine NeuVÖ ist zumindest nicht völlig ausgeschlossen, es wird immer mal wieder diskutiert. Ich werde mich nach dem neuesten Stand mal bei der Firma erkundigen und mein Bestes versuchen. Ich hoffe mit Ihnen, dass es irgendwann soweit ist! Ich liebe Die Produktionen auch, und werde immer noch häufig darauf angesprochen!


Frage #3 - von Snow
Ich würde gerne wissen, wie nach der Einigung im Rechtsstreit um die ??? der Erscheinungsrhythmus für dieses Jahr aussieht.

Außerdem würde ich gerne wissen ob nach Hui Buh und den ??? weitere ältere Serien wiederbelebt werden oder die alten/bisherigen Folgen auf CD erscheinen (z.B. Flitze Feuerzahn, Masters of the Universe oder die Playmobil Hörspiele mit Prof. Mobilux).


s. Frage 1, es werden vermutlich 5-6 Folgen pro Jahr werden.
Die genaue Anzahl wird noch besprochen. In diesem Jahr kommen auf jeden Fall die Folgen 121-123.
Und auch an den Folgen 124 und einer Dreier-Folge 125 arbeiten wir derzeit. Schon Ende März gibt es neue Aufnahmen.
Inwieweit ältere Folgen noch weiter veröffentlicht werden, weiß ich noch nicht genau, das liegt bei SONYBMG. Ich werde mich aber mal erkundigen und hoffe mit Ihnen, dass "Flitze Feuerzahn" und "Masters of the Universe" re-releast werden.



Frage #4 - von Detlef
Warum wurde "Miller International" damals eigentlich an Bertelsmann bzw. Ariola verkauft? Die Geschäfte liefen doch gut?


Miller International wurde seinerzeit nicht direkt an BERTELSMANN verkauft, sondern an MCA (Music Corporation of America). Die Absicht von Dave Miller, dem damaligen Partner meines Mannes, war, zusätzlich ins Filmgeschäft einzusteigen. Aber kurz darauf hat MCA den ganzen Bereich von Musik und Kinderproduktionen an Bertelsmann weiter verkauft.

Porsche-Hubi

unregistriert

3

Mittwoch, 20. Februar 2008, 11:08


Frage 5:
Hallo, mich würde auch der geplante Veröffentlichungsrhythmus der DDF-Hörspiele interessieren. Mittlerweile haben die Bücher ja 20 Folgen Vorsprung, ist geplant diesen Vorsprung bis 2009 oder 2010 einzuholen ?


siehe Frage 1

Kitt

Anfänger

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Februar 2008, 12:05

Liebe Frau Körting,

erst einmal danke an Sony BMG/Europa und an Sie, dass die die drei ???-Hörspielserie fortgesetzt wird.

Nun meine Frage:

Frage 6: Wird die Folge 125 "Feuermond" eine Dreierfolge, mit 3 MCs/CDs sein?

Wir freuen uns mit all den Fans sehr über die Fortsetzung der "3???".
Tatsächlich wird Folge 125 eine Dreierfolge mit jeweils 3 MCs bzw. CDs. Wir arbeiten derzeit daran, es wird toll und super-spannend! Da ist André Marx wieder ein sehr tolles Buch gelungen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kitt« (20. Februar 2008, 12:07)


blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 467

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Februar 2008, 17:45


Frage 7:

Hallo Frau Körting!

Mich würde interessieren, ob der Wechsel der Serie ???-Kids von USM zu Europa Veränderungen in der Machart der Hörspiele haben wird, bzw. ob Sie da überhaupt mit zu tun haben oder die Produktion weiterhin beim alten Studio bleibt?

Beste Grüße blackmail82



Diese Frage kann ich derzeit nicht genau beantworten. Aber im nächsten Monat werden wir intensivere Gespräche mit den Geschäftsführern von SONYBMG führen. Ich wäre natürlich daran interessiert, die Serie "Die drei ??? Kids" auch zu produzieren. Aber ich weiß nicht, wie die Verträge gefasst sind, und ob man mir das anvertrauen wird oder es im alten Studio verbleibt.

Marble Ackbourne-Smith

ex Delta Kurfürst 7

  • »Marble Ackbourne-Smith« ist männlich

Beiträge: 20 037

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Fontainebleau

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Februar 2008, 20:43

Hallo Frau Körting !
Ich habe zwei Fragen:

Frage 8:

Ist es möglich, die Hexe Schrumpeldei auf CD aufzulegen ?
MfG Dirk.


Ich hoffe auch sehr, dass "Hexe Schrumpeldei" auf CD veröffentlicht wird. Meine absolute Lieblings-Sprecherin Marga Maasberg als Hexe ist doch einfach genial! Eine Wiederveröffentlichung gab es vor Jahren! Eine NeuVÖ ist auch nicht völlig ausgeschlossen, es wird immer mal wieder diskutiert. Ich werde mich nach dem neuesten Stand mal bei der Firma erkundigen und mein Bestes versuchen. Ich hoffe mit Ihnen, dass es irgendwann soweit ist!

philipp616

Geisterjäger und erster Detektiv

  • »philipp616« ist männlich

Beiträge: 769

Registrierungsdatum: 16. November 2006

Wohnort: Würzburg

Beruf: Informationsdesigner

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 20. Februar 2008, 21:34

Erstmal: Super Sache diese Fragebox...

Frage 9:

Können die Fans bei den neuen drei ??? Folgen ein bisschen frischen Wind erwarten oder bleibt alles wie gehabt? Werden Anmerkungen aus Mails oder diversen Foren umgesetzt?


Gruß
Philipp

Die Folgen werden nahtlos an die alten Folgen anknüpfen. Das bewährte Team (Heikedine Körting und André Minninger, die Sprecher Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck, Andreas Fröhlich, usw.) wird daran arbeiten. Grundsätzlich bleibt alles, wie gehabt. Aber: Nach den positiven Erfahrungen, die EUROPA mit „Die Dr3i“ gemacht hat, wird es vielleicht auch mit der traditionellen Marke gewisse Anpassungen an die Moderne geben – das aber zu gegebener Zeit und zu gegebenem Anlass. Auf jeden Fall kann man für die neuen "3???"-Folgen frischen Wind erwarten.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »philipp616« (20. Februar 2008, 22:30)


S.N.

Nervenbündel

  • »S.N.« ist männlich

Beiträge: 414

Registrierungsdatum: 30. April 2006

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 20. Februar 2008, 22:12

Frage 10:

Hallo Frau Körting!

Meine Frage: Wissen Sie etwas über den Verbleib des Sprechers Günter Flesch? Laut meinen Infos hat er zuletzt vor rund 10 Jahren in einem Hörspiel mitgesprochen.


Günter Flesch hat noch lange in Hamburg gelebt, wurde liebevoll von seiner Frau gehagt, er war aber schwer krank geworden und konnte nicht mehr für Hörspiele sprechen. Das ist wirklich tragisch und traurig. Herr Flesch war mir ein sehr lieber und guter Sprecher. Es ist schlimm, daß auch F.J Steffens nicht mehr dabei ist, Hans Paetsch, Peter Pasetti und viele mehr!

PedSchi

war mutig und geschickt

  • »PedSchi« ist männlich

Beiträge: 4 851

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 20. Februar 2008, 23:45

Frage 11:

Meine Frage(n): Bleibt uns die durchaus gelungene Musik aus der Serie "Die Dr3i" oder wenigstens das Komponistenduo erhalten? Und wieso taucht im "Jahrhundertstein" plötzlich Taro Togati auf, nachdem man vorher Anspielungen auf die alte ???-Serie gemieden hatte "wie der Teufel das Weihwasser"?
Werden die Inhalte der bisherigen Folgen von "Die Dr3i" einfach komplett verschwinden oder besteht Aussicht auf eine "Neuauflage" im Rahmen der nun wiedergekehrten Originalserie?


Zu der Musik kann ich leider noch gar nichts sagen. Wie schon erwähnt werden wir erst im nächsten Monat differenzierte Gespräche führen, um zu sehen, wie es genau weitergeht. Ich weiß auch nicht sicher, was jetzt für Pläne bestehen hinsichtlich "Die DrEi". Das ist ein Bestandteil des Vertrages zwischen Kosmos und SONYBMG, den ich erst genau erfahren werde. Aber gewiss ist, dass die Folgen vorläufig noch auf dem Markt bleiben.

Nachtrag:

hier noch ein paar genauer Angaben zu DIE D3ei, bei folgenden Fragen:

Was wird jetzt aus „Die Dr3i“?

EUROPA freut sich, dass den Fans auch in Zeiten der ???-Pause spannende Detektiv-geschichten angeboten werden konnten. An dieser Stelle dient ein besonderer Dank dem gesamten Team, besonders den Autoren, mit denen EUROPA hervorragend zusammen gearbeitet hat und die mit sehr viel Liebe und Leidenschaft an Die Dr3i gegangen sind.

Nun, da es mit den „Drei ???“ weiter geht, geht EUROPA natürlich mit Vollgas an die Fortsetzung. Die Fans, denen die eine oder andere Folge von Die Dr3i noch fehlt, können ihre Sammlung aber auch noch bis zum Ende des Jahres vervollständigen.


Werden auch die Die Dr3i-Autoren in Zukunft für Kosmos schreiben oder einige Drei ???-Hörspiele schreiben?

Ob der eine oder andere der Autoren nun auch für die Buchreihe schreiben wird, muss die Zukunft zeigen. Für die Auswahl der Buchautoren ist jedenfalls das Kosmos – Lektorat zuständig. Daher kann EUROPA diesbezüglich keine Aussagen treffen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ello« (5. Juni 2010, 13:44)


P.S.

HörSpieler

  • »P.S.« ist weiblich

Beiträge: 196

Registrierungsdatum: 21. Januar 2008

Wohnort: Rocky Beach ;o)

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 21. Februar 2008, 10:56

Frage 12:

Wird Herr Minninger in den kommenden Folgen weiterhin die Bücher so stark kürzen oder hält man sich in Zukunft näher an die Vorlage? Bislang wurden ja viele Szenen (die zum Teil nicht unerheblich waren) einfach rausgelassen (ich denke z.B. an "Musik des Teufels", "Botschaft von Geisterhand", "Toteninsel", "Auge des Drachen" und "Schatz der Mönche").

Wird es darüberhinaus evtl. auch mal für Fans die Möglichkeit geben, eine Minirolle zu sprechen?


Es fällt uns und auch André Minninger immer schwer, die Inhalte der Bücher zu kürzen. Aber es muss leider schweren Herzens gemacht werden, um aus einem Buch von über 100 Seiten eine Hörspiel-Folge zu produzieren. Wenn Sie aber an die Bearbeitungen von H.G. Francis denken, dann hatten wir seinerzeit ca. 45-50 Minutenbänder. Inzwischen sind die ja schon bei über 60 Minuten, teilweise schon weit darüber. Mehr geht wirklich nicht, und es ist auch insbesondere für die jüngere Hörerschaft nicht ratsam, die Folgen allzu lang zu gestalten. Nun haben wir ja wieder mal bei der Folge 125 die Chance, sehr viel weniger zu kürzen, weil es eine Dreierfolge wird. Auf jeden Fall versuchen wir natürlich, so nahe wie möglich an der Buchvorlage zu bleiben. Und niemand von uns kürzt aus Vergnügen!
Bezüglich der Fan-Mitwirkung kann ich sagen, dass es auch in Zukunft die absolute Ausnahme bleiben wird. Zum einen werden wir mit Fan-Anfragen natürlich überschüttet, da es für ganz viele Hörer ein Traum ist, mal in einer 3???-Folge mitzusprechen. Das verstehen wir zwar gut, können aber unmöglich allen Anfragen gerecht werden und möchten insofern dieses "Schleusentor" auch gar nicht erst öffnen.
Zum anderen gibt es selten so winzige Rollen, dass ein Laie die "mal eben so" bewältigt. Wir haben mit Laien in der Vergangenheit oft schlechte Erfahrungen gemacht. Es ist nämlich schwieriger als man glaubt, eine solche Rolle zu sprechen. Als Laie glaubt man immer, es könne ja nicht so kompliziert sein, einen Satz in ein Mikro zu sprechen. Bei der Arbeit mit den Profis unter Studio-Bedingungen sieht es dann oft doch anders aus. Insofern möchte ich den Fans keine unnötigen Hoffnungen machen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »P.S.« (23. Februar 2008, 10:35)


Manuel

Anfänger

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 12. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 22. Februar 2008, 23:24

Frage 13:

Warum wurden bei den CD-Neuauflagen älterer Hörspiele (z. B. TKKG) Dialoge geschnitten?


Das kann ich im Einzelnen nicht beantworten. Grundsätzlich versuchen wir immer, die alten Versionen zu übernehmen. Es kann aber aus produktionstechnischen Gründen notwendig gewesen sein, dass vielleicht die Laufzeit etwas verkürzt werden musste o. ä. Z.B. für die Gleichseitigkeit von A-Seite und B-Seite, auf die bei Umstellung auf MCs viel Wert gelegt wurde.

PedSchi

war mutig und geschickt

  • »PedSchi« ist männlich

Beiträge: 4 851

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 23. Februar 2008, 15:08

Frage 14:

Eine Frage, die mich als Übersetzer - gerade auch vor dem Hintergrund der Namen Jupiter Jones/Justus Jonas bzw. Pete(r) (Cren-)Shaw - besonders interessiert: Welchen Einfluss hatte Leonore Puschert auf die Serie?


Für diese Frage bin ich nicht die richtige Ansprech-Partnerin. Da müssten Sie vielleicht doch Corinna Wodrich, die Product-Managerin, fragen.

Swetty

Mama Dexter :)

  • »Swetty« ist weiblich

Beiträge: 6 396

Registrierungsdatum: 17. November 2006

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 23. Februar 2008, 20:20

Hallo Frau Körting!


Frage 15:

Ein frage hätte ich.
Wierd es mal ein neue auflage von Schloss Trio geben?


Es wäre toll, wenn wir das "Schloss-Trio" neu auflegen könnten! Ich fand die Folgen wirklich super. Aber es ist immer die Frage, inwieweit der Markt so viele Original-Produktionen "verdauen" kann.
Ich hoffe aber mit Ihnen, dass es irgendwann kommt!
Captain Blitz meinte ,an einem Freitag, Marianne finde alles Unheimlich ausser wen Andreas Fröhlich dabei ist. Damit hat er gar nicht so unrecht.Das hier darf nicht fehlen :)




Nachbar

Schüler

  • »Nachbar« ist männlich

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 14. Februar 2008

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 25. Februar 2008, 16:30

Frage 16:

Hallo Fr. Körting,
ich bin jahrgang 65 und mit den tollen europa märchen schallplatten groß geworden. ich bin daher ein riesen großer fan von der serie "europa - die originale. ich hoffe, das dies reihe noch jahrelang fortgesetzt wird. aber nun zum eigentlichem. die bekanntesten grimm märchen wurden ja zweimal aufgelegt. z.b. (Schneewittchen, B-Seite Der Wolf und die sieben jungen geisslein). Später gabs dann Schneewittchen, B-Seite Das verzauberte Märchen und Der Wolf und die sieben jungen Geisslein B-Seite Die Gänsehirtin am Brunnen.
Werden diese Märchen bei europa-die origiale dann auch doppelt erscheinen? Es wäre jammerschade wenn wir auf märchen wie Das verzauberte Märchen, Zwergenmützchen, Natterkrönlein, Der Schneemann, der gescheite Hans und die dicke Trine usw verzichten müssten. Das würde mich brennend interessieren, wie ihr das wohl machen werdet. Besten dank für die tollen geschichten die meine ganze kindheit prägten. Meine Lieblingssprecherin war Marga Maasberg und gerade auf den B-Seiten Märchen war sie sehr oft zu hören. Vielen vielen Dank für die tollen Europa-Produktionen, gerade die aus den Jahren 1966 bis einschließlich 1973. Bitte machen Sie es möglich, daß die Geschichte vom "verzauberten Märchen" (das ja auch von Ihrer eder stammt). wieder wahr wird. Sie haben mein Leben sehr bereichert.
Auch über die Hexe Schrumpeldei würd ich mich super freuen. Alle 11 Folgen würd ich auf den Schlag kaufen. Bitte erfüllen Sie den Traum vieler Hörspielbegeisteter! Marga Maasberg & Hans Paetsch - ein Traumpaar für meine Ohren.
Potz Hokus und meinem Hexenschuss, Frau Körting. Das sollte doch machbar sein. Smile
Besten Dank für alles, lieben Gruss an Ihren Mann. Bleiben Sie gesund und uns allen noch recht lang erhalten. Sie sind eine Göttin!!! .-)

lieben Gruss
Michael M.

ach ja, ich wollte auch noch fragen, warum "Stummelschwänzchen in der Hasenschule" nicht wie "Goldrausch in Alaska" oder "Biblische Geschichten" als Sonderausgabe der Reihe die originale erschienen ist. Wenn ich das neue Cover mit dem alten vergleiche - das tut mir in der Seele weh. Ich hoffe zumindest daß der Vorgänger "Langohr Schlappohr und Stummelschwänzchen" den Sprung in die originale schafft. Beides sehr schöne Geschichten aus Ihrer Hand!!!

besten Dank dafür



Lieber Michael,
Das ist ja ein super-schönes Lob für mich, ich bin sehr begeistert und ein bißchen überwältigt!
Auf jeden Fall hast Du genau die Sachen rausgepickt, die mir auch besonders wichtig sind. Eben gerade meine allerersten Märchen, an denen wir noch nicht mit großen technischen Möglichkeiten, aber mit umso mehr Liebe gearbeitet haben. Auch für mich war Marga Maasberg eine meiner absoluten Lieblings-Sprecherinnen, deshalb hatte ich sie seinerzeit auch so viel wie möglich eingesetzt.
Dass Du auch das "verzauberte Märchen" kennst, das ich mal für meinen Mann gemacht habe, finde ich besonders schön. Ich versuche immer wieder, ein bißchen Druck auf unsere Product-Managerinnen zu machen, dass noch mehr von den schönen alten Sachen wieder auf den Markt kommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Nachbar« (3. März 2008, 18:17)


ello

Erleuchteter

  • »ello« ist männlich

Beiträge: 7 261

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 26. Februar 2008, 19:31

Frage 17:

Gibt es etwas, das Sie gerne einmal vertonen würden?

Gab es eine ???-Folge, die Ihnen besonders viele Probleme bereitet hat?


Es gibt eine riesige Liste von Dingen, die ich gern vertonen möchte, ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Am liebsten natürlich selbst erdachte, neue Serien, aber die bekommt man derzeit praktisch nicht veröffentlicht.

Die schwierigste Folge war eigentlich die erste (Doppel-) Folge von "DIe Dr?i", nämlich "Das Seeungeheuer".
Das hat enorme Anforderungen gestellt an die Darsteller, Schauplätze und Überspiel-Möglichkeiten.
Es waren sehr viele wichtige Rollen, die man miteinander aufnehmen musste. Ausgerechnet bei der Folge gab es viel Absagen wegen Krankheit u.ä.
Der Druck war zudem besonders hoch, denn "Die Dr?i" mussten ja ebenso gut werden wie die "3???", da war ich wirklich mal fix und fertig mit den Nerven. Aber es ist dann ja doch gut gelungen, und ich hoffe, die Probleme, die wir hatten, haben sich nicht auf die Produktion niedergeschlagen und die Fans enttäuscht.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ello« (8. März 2008, 17:42)


denikola

Schüler

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 20. Mai 2007

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 27. Februar 2008, 11:38

Frage 18:

hallo frau körting,
haben sie vielleicht informationen zu dem schauspieler harald pages? leider war er ja schon vor geraumer zeit so schwer erkrankt, das er z.b. bei den Fünf Freunden durch andreas von der meden ersetzt werden musste.
wird er wieder als sprecher arbeiten können. fragen in einem öffentlichen forum zum gesundheitszustand sind natürlich immer so eine sache, das ist mir klar. ich erwarte auch keine detaillierte antwort, aber vielleicht haben sie ja informationen, das er wieder buchbar ist. das wäre sehr schön, er hat wirklich eine sehr prägnante stimme und ich habe ihn in den unzähligen europa-produktionen immer gern gehört.

meine zweite frage bezieht sich ebenfalls auf sprecher, die bei ihnen im studio waren..leider gibt das internet und das telefonbuch keine informationen über ihren verbleib her.
-johanna wegener (fünf freunde, gruselserie 2)
-helmut ahner
-Helga Bammert
-siegfried wald
-rene genesis

vielleicht haben sie ja über den den einen oder anderen sprecher information zu dessen verbleib zur hand;)
vielen dank für ihre mühe.


Ich freue mich sehr, dass Sie nach Harald Pages fragen. Er war ein toller Schauspieler, ein wunderbarer Mensch und liebevoller Vater von Svenja und Anja Pages, die ja auch erfolgreiche Schauspielerinnen geworden sind. Leider wird er nie wieder sprechen können, das ist wirklich tief traurig
Von Johanna Wegener habe ich leider nichts mehr gehört und weiß auch nicht, wo sie derzeit lebt.
Helmut Ahner lebt nach wie vor in Berlin und mag immer gern zu uns kommen.
Von Helga Bammert, Siegfried Wald und René Genesis weiß ich leider auch nichts, aber ich werde mal versuchen, nachzuforschen.

Landru

Fortgeschrittener

  • »Landru« ist männlich

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 28. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 28. Februar 2008, 13:13

RE: Die Fragebox mit Heikedine Körting

Frage 19:

Liebe Frau Körting,

an dieser Stelle erst einmal herzlichen Dank für die vielen schönen Stunden, die sie mir seit meiner frühen Kindheit (bin Jahrgang 1971) bis heute bereitet haben. Ihre Produktionen zeichnen sich für mich vor allem durch ihre Wärme aus. Viele Hörspielstimmen und Hörspielmusiken sind im Laufe der vergangenen Jahre zu lieben Bekannten geworden (vor allem Hans Paetsch, Horst Frank und Peter Pasetti) und viele Hörspiele bereiten mir auch nach dem x-ten Hören noch Freude.

Herzliche Grüße darüber hinaus an Herrn Prof. Beurmann, den ich - neben seinen Einsätzen als Onkel Titus - vor allem für die von ihm komponierten und ja auch in aktuellen Produktionen noch eingesetzten Musikstücke sehr schätze.

Zu meinen Fragen:

1. In diversen Foren ist immer wieder der Wunsch zu lesen, Europa möge die beliebten Hörspielmusiken Ihres Mannes separat veröffentlichen. Wie groß ist Ihrer Ansicht nach die Chance auf Realisierung dieses Wunsches, zum Beispiel im Rahmen der Originale (die ich übrigens ganz klasse finde)?



Der Wunsch nach den Hörspielmusiken ist auch schon oft an uns herangetragen worden, aber ich fürchte, die Chance ist nicht allzu groß. Es gibt zwar eine Menge Fans, aber vielleicht dann doch nicht genügend. Auf jeden Fall werden wir das nochmal mit SonyBMG diskutieren.

2. Momentan scheint ja der Hörspielmarkt einen Boom zu erleben. Dabei setzen viele Label auch auf Hörspiele für erwachsene Hörer. Sind in diesem Zusammenhang in näherer Zukunft auch entsprechende Produktionen von Europa zu erwarten, z. B. in Form einer Fortsetzung der ja nicht an Stammsprecher gebundenen Reihe Edgar Wallace oder gar in Form einer ganz neuen Produktion? Speziell im SF-Bereich hat Europa meiner Ansicht nach mit Commander Perkins, Perry Rhodan, Flash Gordon und Masters of the Universe Maßstäbe gesetzt.


Im Moment ist das nicht geplant. Wir hatten vor Jahren ja auch schon einmal Erwachsenen-Sachen gemacht, und es war ja auch erfolgreich, wie z.B. Perry Rhodan.. Ich selber habe im Moment mit unseren Kinder-Produktionen, speziell mit den Kleinkinder-Serien wie "Bob der Baumeister" und "Thomas die Lokomotive" sehr viel zu tun. Außerdem sind wir mit Dingen wie TKKG, Die drei ??? und Fünf Freunde ziemlich ausgelastet. Aber grundsätzlich hätte ich auch Spaß an einer Fortsetzung der großen Reihen, die wir früher gemacht haben. Da ich inzwischen für SonyBMG arbeite, ist das allerdings nicht meine Entscheidung, sondern die Programmentscheidungen werden dort getroffen.


3. Gab es im Zusammenhang mit dem Neustart der Reihe Hanni und Nanni eigentlich die Überlegung, die damalige Neuauflage aus den 80ern wieder zu beleben?


Zunächst hatten wir ja mal die "Hanni und Nanni"-Reihe aus den 80er-Jahren neu aufgenommen, das kam aber nicht so sehr gut an. Deshalb sind wir "back to the roots" gegangen und haben die ursprüngliche Serie mit Regine Lamster und Manuela Dahm wieder begonnen. Und da dies recht gut läuft und viele neue Folgen auf den Markt gekommen sind, werden wir die andere Reihe sicher nicht wieder veröffentlichen.


4. Existieren in Ihrem Archiv fertig gestellte Hörspiele, die nie veröffentlicht wurden und wenn ja, welche Chancen sehen Sie, dass diese zu einem späteren Zeitpunkt noch veröffentlicht werden?


Ja, leider gibt es eine ganze Reihe fertiggestellter Hörspiele, die nicht veröffentlicht wurden und wohl auch keine Chance mehr haben, auf den Markt zu kommen. Es handelt sich um Serien, die nicht mehr im Handel sind, wie "Freddy Krüger", "Larry Brent", "Tom und Locke" etc. Aber wer weiß, vielleicht kommen die Zeiten ja wieder....

5. Gab es seinerzeit weitere Pläne für Flash Gordon und Commander Perkins?


Im Augenblick gibt es keine Pläne für "Flash Gordon" und "Commander Perkins". Aber wenn DIE ORIGINALE weiterhin gut laufen, dann könnte ich mir vorstellen, dass dann auch diese wunderbaren Produktionen darin auftauchen. Ich wünsche es mir jedenfalls!

6. Zum Abschluss noch meine Wünsche für weitere Wiederveröffentlichungen: Europa Bestseller, Hexe Schrumpeldei, Tom und Locke, Masters of the Universe, Flash Gordon

Alles Gute!!!

Thomas


Schön, dass Du das ansprichst, diese Wiederveröffentlichungen würden mir auch sehr am Herzen liegen. Vielleicht klappt es ja - aber - wie gesagt - die Programmentscheidung liegt nicht bei mir. Auch Dir alles Gute! Heikedine Körting

Kitt

Anfänger

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 1. März 2008, 15:48

Frage #20:

Nachtrag zu meiner Frage bzgl der Nr. 125:

Wird Europa für die Hugenay-Rolle in Folge 125 wieder Wolfgang Kubach verpflichten können?



Das kann ich positiv beantworten, für Hugenay haben wir tatsächlich wieder Wolfgang Kubach verpflichten können.

Akron

Anfänger

  • »Akron« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 14. Juli 2007

Wohnort: Bielefeld

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 4. März 2008, 01:06

Professor Mobilux und Flitze Feuerzahn

Frage 21:

Liebe Frau Körting,

meine Begeisterung für Hörspiele fand ihren Anfang mit der Reihe "Professor Mobilux" - daher meine beiden ersten Fragen (in Anlehnung an die Fragen 3 und 19.4):

a) Wie wahrscheinlich ist eine Neuauflage auf CD (vielleicht vom Produkt losgekoppelt, ähnlich, wie es mit den Lego Piraten gelungen ist)?

b) Existieren die sagenumwobenen Folgen 17 ("Der Eierdieb") und 18 ("Gefahr auf Gleisen")? Wurden sie damals produziert?

Und noch eine dritte Frage zu Flitze Feuerzahn:
c) Hätten bei einer Neuauflage auch die Lesungen von Hans Paetsch eine Chance?

Vielen Dank für die vielen spannenden Hörspielabende!
Nils


Wie schön, dass Du nach der Reihe "Prof. Mobilus" fragst! Davon wird viel zu wenig gesprochen, ich fand das seinerzeit eine ganz tolle Produktion mit schönen Geschichten. Im Augenblick ist von einer Wiederveröffentlichung noch nicht die Rede, mal sehen, wie die anderen Wiederveröffentlichungen laufen, vielleicht gibt es ja dann eine Chance. Leider treffe ich ja diese Programm-Entscheidung nicht mehr selber. "Der Eierdieb" und "Gefahr auf Gleisen" wurde damals produziert, aber nicht ganz fertig gestellt. Schade! Hoffentlich findet sich noch einmal ein Markt dafür. "Flitze Feuerzahn" würde ich selbst auch zu gern wieder auf dem Markt sehen und drücke dafür die Daumen. Herzliche Grüße, Heikedine

Julius

Anfänger

  • »Julius« ist männlich

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 7. April 2006

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 4. März 2008, 16:35

Brigitte Kollecker

Frage 22:
Hallo Frau Körting,
sehr gerne habe ich in Ihren Produktionen immer Brigitte Kollecker gehört. Besteht die Möglichkeit, dass diese wunderbare Schauspielerin nochmal zum Einsatz in Europa-Hörspielen kommt? Das würde mich freuen.

Herzliche Grüße!


Danke für die Anregung. Ich hatte neulich selbst darüber nachgedacht, dass ich Brigitte Kollecker lange nicht gesehen habe. Nach dem Tod Ihres Mannes Horst Frank haben wir uns ein bißchen aus den Augen verloren. Aber ich werde mal wieder nachhaken. Beste Grüße zurück, Heikedine

Verwendete Tags

Heikedine Körting